Welcher DVD-Recorder mit HDD "schneidet" sauber ???

+A -A
Autor
Beitrag
videoschnitt
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2004, 23:52
Hallo,
bin neu hier und hab' mal 'ne Frage ...

Ich möchte mir einen DVD-Recorder mit HDD anschaffen. Wichtig ist hierbei eine saubere Schnittmöglichkeit (Werbung raus und verbleibende Szenen auf DVD brennen; beim Abspielen soll es an den "Übergangsstellen" keine Aussetzer geben !).

Lt. aktueller "Video" ist dies beim Sony RDR-HX900 bzw. HX1000 trotz aller sonstigen positiven Eigenschaften nicht möglich. Lediglich JVC DR-MH20 bzw. MH30 sollen dies können. Gibt es da vielleicht noch andere Geräte, die auch noch preislich etwas günstiger sind (z.B. von Philips DVDR 520 H, bzw. 725 H oder kann das der HDRW 720 oder eine ganz andere Marke ???)

Wer kann welches Gerät weiterempfehlen ?
Videologe
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Okt 2004, 08:03
Hallo,
der HDD-Recorder von Panasonic wäre eine Alternative. Siehe Link:
http://www.produkte....der@&altMod=N&upper=


[Beitrag von Videologe am 01. Okt 2004, 08:04 bearbeitet]
Disc4
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Okt 2004, 11:49
Generell gilt: Beim Abspielen mit anderen Geräten (z.B. Player) gibt es an den Schnittstellen ein Einfrieren des Bildes für ca. 1 Sek.. Das ist bei MPEG2 mit seinen GOPs, I-Frames usw. anscheinend nicht anders machbar (ohne alles neu zu berechnen wie es beim PC möglich ist).

Beim Abspielen im Recorder (DVD + HDD) hat Panasonic (z.B. E85) das mit Seamless Play verhindert, die Übergänge sind absolut sauber. Dafür wird am Ende der Ton runtergefahren (knappe Sek.) und der Schnitt ist nicht mehr bildgenau sondern KANN um bis zu ca. 3 Bilder vom gewollten abweichen, aber dies ist für die meisten die deutlich bessere Lösung als die hässlichen Frozen Frames.

Seamless Play ist standardmässig eingeschaltet, kann abgeschaltet werden und wirkt sich nur beim Abspielen aus.
Von der Konkurrenz weiss ich nur, dass Pioneer wohl etwas ähnliches hat.
videoschnitt
Neuling
#4 erstellt: 01. Okt 2004, 23:32
Mmmh, ihr empfehlt zwar alle den Panasonic, aber gleichzeitig ist dann trotz "Seamless Play" von runtergefahrenem Ton und einer möglichen Abweichung von 3 Bildern beim Schnitt die Rede.
Gerade darin sehe ich jedoch das Problem. Da will man einen guten Film aufnehmen, die nervende Werbung rausschneiden, damit man alles ohne Störung in einem Rutsch ansehen kann, und dann doch wieder diese unschönen Übergänge ...
Es muss doch und soll wohl auch mit dem JVC DR-MH20 bzw. MH30 möglich sein, gerade diese eben nicht sauberen Übergänge besser hinzubekommen. --- Hat hiermit (oder mit anderen geeigneten Geräten) schon mal jemand positive Erfahrungen gemacht (aber bitte nicht mit dem Computer, da wäre mir der Hardware- und Zeitaufwand zu groß).
tjombom
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Okt 2004, 22:45
Hi!
Schau mal bei Test/-Erfahrungsberichte unter DVD-Recorder HD JVC DR-MH20S nach. Da gibt`s einen langen Bericht über diesen Recorder aus der ersten Hand so zu sagen, wo u.a. auch das leidige Thema "Schneiden" angesprochen wird. Sehr hilfreich!

Gruss Artur:-)

P.S.: An dieser Stelle tausend Dank an Maggi_1st für wertvolle und aufschlussreiche Infos!
Meckie
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Okt 2004, 23:02
Bei den Pana's ist es so, das Du ungefähr so 0,5 - 1,0 Sekunden ein einfrierendes Bild zwischen den Schnittstellen hast (z.B. wenn Du Werbung raus schneidest).

Die Frage ist aber, ob das auffallen muss. Das kommt drauf an. Wenn Du Glück hast und der ausstrahlende Sender beim Anfang und Ende der Werbung ne "Schwarzblende" gemacht hat, fällt der Schnitt überhaupt nicht auf. Ansonsten halt dieses ganz kurze Einfrieren. Das viele aber selbst dann nur bemerken, wenn man sie mit der Nase drauf stösst....
Donald_
Stammgast
#7 erstellt: 18. Okt 2004, 09:29
Der kurze Bildwackler (ist bei mir deutlich weniger als eine Sekunde ich mein noch nicht mal eine halbe, kann es aber leider nicht stoppen :D) stört mich weniger, als das Tonausblenden bei ruckelfreier Wiedergabe. Manche Sender blenden so scharf am Textende aus, das manchmal ein paar Wörter fehlen.

Den Wackler sieht eh nur jemand, der es selbst geschnitten hat, oder? Da es sich bei diesen Aufnahmen ja nicht um ARD und ZDF handelt, stören mich die Werbetrailer der Sender im Film deutlich mehr, wenn irgendwelche Filmhinweise oder dgl. eingeblendet werden. Z.B. bei 007 Liebesgrüße aus Moskau kommt links oben eine grüner Dino und der Jurassic-Park-Trailer. Wem das nicht stört, den darf das 0,25-sekündige Ruckeln, bzw. der tonaabfall, erst recht nicht stören. Dann bleibt nur eins: DVDs kaufen.
Cimba
Stammgast
#8 erstellt: 18. Okt 2004, 10:10
@Donald: seh ich genauso! Das mit der Werbung rausschneiden hat sich aus solchen Gründen bei mir fast auf Null reduziert, da man einen Film echt nicht mehr schauen kann bei den Privaten und brennen dann erst recht nicht. Bei Serien bleibt einem dagegen ja kaum was anderes übrig und da gibt es zum Glück fast immer Schwarzblenden und wenn nicht, bleibt halt mal kurz das Bild stehen... das war dann halt der Layerwechsel
ED-209
Stammgast
#9 erstellt: 18. Okt 2004, 10:45
Hi

Aber wenn ich nicht mit "schneiden" arbeite, sondern mit "Teile löschen"....dann fällt doch der Wackler auf der Festplatte weg und dürfte danach auch auf der gebrannten DVD-R nicht mehr auftreten - oder sehe ich das falsch?

Gruss

ED-209
tjombom
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Okt 2004, 10:46
Hi!
Mit Interesse verfolge ich euren Austausch und wollte wissen, ob es sich hierbei um den HDD-DVD Panasonic E85 geht. Ich stehe nämlich vor einer Entscheidung(Pana E85 oder JVC MH-20).
-Das Schneiden von Werbungen scheint ja dem Pana nicht ganz sauber zu gelingen(im Gegensatz zum JVC), oder kann man trotzdem mit etwas Erfahrung und Geduld einen Ausweg finden?
-Spielt eigentlich `ne Rolle, welchen Fernseher man zu dem Pana E85 hat?

Vielen Dank jetzt schon mal!

Gruss Artur
Donald_
Stammgast
#11 erstellt: 18. Okt 2004, 10:49
@tjombom
also bei mir geht es um den Pioneer 5100.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher DVD/HDD-Recorder
Bonzai303 am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  2 Beiträge
Welcher DVD/HDD Recorder!
Necrolon am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  31 Beiträge
HDD/DVD Recorder aber welcher?
sidvicious123 am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  4 Beiträge
DVD-HDD Recorder Kauf - nur welcher?
meistercraft am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  13 Beiträge
Welcher DVD/HDD Recorder passt dazu?
jsjmueller am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  2 Beiträge
Welchen HDD/DVD-Recorder
peter042 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  19 Beiträge
Schnittfunktionen mit DVD/HDD-Recorder
delphin69 am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  2 Beiträge
DVD Recorder mit HDD
tyman am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  15 Beiträge
DVD-Recorder mit HDD
randyseeg am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  4 Beiträge
Neuer DVD HDD Recorder ! aber welcher ?
patrick22 am 01.02.2006  –  Letzte Antwort am 02.02.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedhandel04
  • Gesamtzahl an Themen1.417.755
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.832

Hersteller in diesem Thread Widget schließen