Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Ellion DVR-950A

+A -A
Autor
Beitrag
Anton56
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2005, 18:17
Hallo!
Hat jemand den Ellion DVD-HDD Recorder?
Finde nirgends einen Testbericht.
Vielleicht hat jemand schon Erfahrungen mit dem Gerät.
Guggi1954
Neuling
#2 erstellt: 19. Mrz 2005, 12:12
Ich habe auch den Ellion DVD HDD Recorder. Es gibt keine Testberichte, zumindest habe ich noch keine gefunden.
Der Service ist nicht ganz so schlecht, wenn man einmal die Service-Adresse herausgefunden hat.

Im Übrigen habe ich den 3. Recorder (2mal Umtausch), obwohl das Aufnahmeproblem mit VPS immer noch da ist. Nur hat es mir niemand erklärt.

Angeblich arbeitet die Firma an einem Software-update.

Gruß
Guggi
Guggi1954
Neuling
#3 erstellt: 19. Mrz 2005, 15:51

Bei mir lief das über:

Euro Point
Seligenstädter Str. 100
63791 Karlstein

und die Hotline ist:

01805 999388

welche Probleme hast du denn mit dem Gerät?
Anton56
Neuling
#4 erstellt: 19. Mrz 2005, 16:08
Hallo!
Mein 1. Ellion hat gleich nach dem Anstecken keine Displayanzeige gehabt. Der 2. hatte Bildstörungen nur bei HDD Wiedergabe (Bei DVD Wiedergabe war das Bild 1a).
Bei schnellen Kameraschwenks ruckelte das Bild und horizontale Linien zitterten. Bei progressiv Ausgang war das Bild extrem schlecht, die Farben waren flau und das Bild war grobkörnig zu sehen auf meinem Sagem Axium DLP Rückprojektor. Ich habe natürlich die Eingänge meines TV's mit einem anderen HDD Recorder getestet und da zeigte sich dieser Fehler nicht. Wie gesagt das Gerät wurde mit dem gleichen Fehler 2 x zu mir zurückgeschickt ich bin gespannt ob jetzt ein neues kommt. Welche Fehler hattest du mit dem Gerät, ich konnte alle Funktionen noch nicht testen?

lG
Anton
Aquaris
Neuling
#5 erstellt: 26. Mrz 2005, 18:28
Ich habe den Ellion DVD HDD Recorder seit 3 Tagen und bin ganz schön enttäuscht. Aufnahmen auf der Festplatte lassen sich gar nicht editieren. Also keine Möglichkeit z.B. Werbung zu entfernen. Laut Bedienungsanleitung soll das auf der DVD möglich sein, aber auch da ist mir das noch nicht gelungen. Oder weiß das jemand besser? ich lasse mich gern belehren
dancer1970
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Sep 2005, 08:34
Hallo,
wir haben seit ein paar Wochen einen ellion 950A bei ebay ersteigert.
Bei der Aufnahme von Fernsehprogrammen und der Aufnahme von VHS Cassetten konnte ich bislang nichts negatives feststellen.
Die Bedienung finde ich etwas gewöhnungsbedürftig.

Allerdings haben auch wir das Problem, dass wir bislang nicht herausgefunden haben wie man den auf HDD aufgenommenen Film editieren kann. Bislang konnten wir nur in 5 Minuten Schritten Kapitel löschen, was irgendwie nicht das ist, was ich mir vorgestellt habe.
Wenn jemand sich da besser auskennt, oder weiß wie man mit einem PC direkt auf die Festplatte des Rekorders zugreifen kann ohne den Weg über die DVD, wäre ich dankbar.

Stefan
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Sep 2005, 06:00
laut website von meinem ebay verkäufer.


Die Festplatten Editier-Funktion wird mit dem nächsten Firmware-Upgrade implementiert. Ellion hat uns mitgeteilt, dass Sie das Firmware-Upgrade voraussichtlich im April veröffentlichen werden.

Bis dahin müssen Sie zunächst alle Daten von der Festplatte auf eine DVD kopieren und dann sämtliche Änderungen, wie Werbung rausschneiden etc, direkt auf der DVD durchführen.

ich hab dort mal hingeschrieben auch zu ellion, mal schauen obs da was neueres gibt.

Grüße
Markus
dancer1970
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Sep 2005, 16:29
Hallo,
das ist ja noch einen Moment hin...

Ich habe das mit dem editieren auf DVD neulich mal getestet.
Es ist mir allerdings nicht gelungen, den Film so zu beschneiden, dass es wirklich schön ist.

Ich habe den Film auf DVD überspielt und die DVD dann laufen lassen. An der Stelle, wo ich eine Schnittmarke setzen möchte, habe ich Kapitel einfügen gedrückt. Dann habe ich zurückgespult und während desAbspielens des zu löschenden Kapitels Kapitel löschen gedrückt. Die unfinalisierte DVD hat dann auch offensichtlich genau so funktuioniert wie gedacht. Dann habe ich über DVD schließen die DVD finalisiert und auf einem normalen DVD Player abgespielt. Hier war dann wesentlich mehr weggeschnitten wie von mir vorgesehen. Es fehlten etwa 5 Minuten.
Kann ich den Film denn nur in 5 Minuten Kapiteln bearbeiten?
Was habe ich da falsch gemacht?
Manchmal sind es ja nur wenige Sekunden, die nicht auf der DVD zu sehen sein sollen.

Danke für Tipps

Stefan
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 19. Sep 2005, 05:17
Hallo

ich habe am Freitag mit Ellion Deutschland kurz telefoniert.
Bekam auch die Aussage, dass Ellion schon mit hochdruck an dem firware update arbeietet. Soll in den nächstenWochen released werden, dann ist auch HDD editing möglich.

Ich hab noch nicht probiert die kapitel zu schneiden.
Werd mir das morgen dann man ansehen.

Grüße
MArkus
Devos_w
Neuling
#10 erstellt: 19. Sep 2005, 08:41
Max,

My German is not so goot, so I'll write in English.

I have this recorder too, and it crashes a lot (text on screen and i have to unplug it before i can use it again).
This weekend even worse: i was recording camcorder to HDD and it crashed too. I even had to format my hdd, so i lost 4 recorded films.

Can you give me the coordinates to contact those people. Is there any (beta) firmware available? I already uploaded the newes firmware version (from elliondigital website).

Any other person who has this 'crashing' too?

Regards,
Wouter
veeper
Neuling
#11 erstellt: 24. Sep 2005, 11:26
Hallo, betreibt den jemand hier auch über eine Satanlage, oder habt ihr alle Kabel....bei mir findet er einfach keine Programe doch eins aber das voller schnee!!

Danke
Tomi3
Neuling
#12 erstellt: 25. Sep 2005, 22:58
Besitze auch seit 2 Wochen einen 950A von Ellion.
Die Bedienungsanleitung ist nicht nur gewöhnungsbedürftig, sondern extrem Anwenderfeindlich.
Seit Anfang an versuche ich ebenfalls z.B. die Werbung auf DVD zu entfernen.
Folgendes habe ich heraus gefunden:

Standardmäßig werden automatisch 5 Minutenkapitel erstellt. Kann man sehen wenn man bei laufenden DVD auf Display drückt.

Das Kapitel dass gerade abgespielt wird kann man ausblenden / löschen.
Es werden in dem Fall immer 5 Minuntenblöcke erfasst.

Die Werbung beginnt und endet aber nicht genau an den 5 Minutenblöcke.
Deshalb muß am Beginn und nach dem Ende der Werbung ein neues Kapitel eingefügt werden.

Z.B. 20 Minuten Aufnahme (4 Kapitel)
Werbung von 3 bis 13 Minuten.

D.h. bei 3 Minuten ein neues Kapitel hinzu und bei 13 Minuten ein neues Kapitel hinzu
ergibt 5 Kapitel (0-3, 3-5, 5-10, 10-13, 13-15, 15-20)
Die 3 Kapitel mit Werbung können entfernt werden.

Und trotzdem gelingt es nicht immer.
Tomi3
Neuling
#13 erstellt: 28. Sep 2005, 18:34
So, jetzt glaube ich das "Geheimnis" der DVD-Bearbeitung gelöst zu haben.

Erst mußte ich mir darüber klar werden, was die einzelnen Begriffe bedeuten und wie sie anzuwenden waren.

Ich habe mir vorgestellt, dass ein aufgenommener Film incl. Werbung wie ein Filmstreifen vor mir ausgerollt da liegt.

Die 5 Minutenkapitel wie Klarsichtfolien aneinander gereiht den ganzen Film bedecken.

Sie sind durchnummeriert von 1 bis ...

Es bedeutet:

>Kapitel einfügen<
teilt die Folie an der Stelle an der man Enter drückt. Dabei wird die Nummerierung der Folien rechts der Schnittmarke für alle um 1 erhöht.

>Kapitel löschen>
entfernt die gerade gespielte Folie. Dabei wird die rechts liegende Folie so vergrößert, dass sie die Lücke mit abdeckt und die Nummerierung für diese und alle rechts liegenden Folien wir um 1 gemindert (die Daten bleiben erhalten).

>Kapitel ausblenden<
die gerade gespielte Folie wird undurchsichtig und später beim Abspielen übersprungen (die Daten bleiben erhalten).

>Kapitel anzeigen>
eine vorher ausgeblendete (undurchsichtig gemachte) Folie wird wieder eingeblendet (durchsichtig gemacht). Diese Möglichkeit ist sehr hilfreich in Verbindung mit >Gesamten Titel wiedergeben> , wenn man den Überblick und die Orientierung verloren hat, welche Folien gelöscht oder ausgeblendet sind und der Film überhaupt nicht mehr passt. Bei >Gesamten Titel wiedergeben> wird der gesamte Film mit allen Folien sichtbar gezeigt und sie können systematisch bei jeder Folien neu entscheiden was sie damit machen wollen.

Zur Schnittmarkenfindung können sie alle Hilfsmittel wie Zeitraffer, Zeitlupe und Einzelbildschaltung verwenden.

Tipp: wenn sie fertig sind, prüfen sie den gesamten Film mit der Zeitrafferfunktion. So vermeiden sie versteckte Fehler zwischen den

Kapitelsprüngen.
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 28. Sep 2005, 22:04
Nette Erklärung!
Es empfiehlt sich, im Setup-Menü die "Autokapitel" auf Aus zu setzen, dann kommen diese 5 Minuten-Dinger nicht mit den selbstdefinierten ins Gehege.

@maxmax20: komisch, mir sagte man bei der Ellion-Hotline, dass dies reine Gerüchte seien; eine Editing-Funktion sei definitiv nicht zu erwarten, dafür sei dies eben ein preisgünstiges Gerät... Hoffentlich stimmt Deine Auskunft und nicht meine

Mein Problem: ich will einfach nur einen Spielfilm ohne Werbung auf DVD haben. Scheint nicht zu gehen - die Filme, die ich aufgenommen habe (mit HQ) passen incl. Werbung nicht auf eine DVD. Also dachte ich so: 1.Teil überspielen, WErbung rausschneiden, zurück auf HDD, das gleiche mit dem 2. Teil und dann alles auf DVD brennen. Geht aber nicht Beim Zurückspielen des "geschnittenen" auf HDD sind die ausgeblendeten Kapitel alle wieder da. Mache ich was verkehrt?
Anderer Weg: die DVDs im Rechner einlesen und da bearbeiten. Hier sind Lesefehler das Problem. Die jeweils letzte VOB des ersten Teils kann nicht gelesen werden.
Hat jemand einen Tipp für mich?
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 29. Sep 2005, 09:12
@neoebian,

ich hab aber auch bei der ellion hotline angerufen anfang September, die sagten mir, dass diese funktion schon implementiert wird und in einigen wochen verfügbar ist... die frage ist was einige wochen sind....

ich hatte zuerst auch auf HQ aufgenommen, jetzt aber nur mehr auf LP und das reicht vollkommen find ich.

Grüße
Markus
Kames
Neuling
#16 erstellt: 29. Sep 2005, 11:56
Hallo DVR 950A-Verbündete !

Habe meinen DVR jetzt ca 10 Tage und hab schon ein bisserl getüftelt. Alles in Allem bin ich sehr zufrieden!

Ich hab da nur ein paar Fragen an Euch:

1. Deutsche Ellion Hotline? - Gibts da auch eine e-mail-Adresse oder eine dt. Homepage? Ich hab schon 2x auf die Support-e-mail geschreiben = keine Antwort :-(



2. Update Firmware:Welche Version habt ihr bzw wenn ihr upgedated habt - worin liegt der Unterschied zwischen den Firmwareversionen?
(ausser dem Layout - das hat sich bei mir verändert) - (hab mir die Firmware von der Elliondigital-Seite heruntergeladen (2247~).

PS zu 2. Firmwareupdate = problemlos (nur weis ich nicht wozu) :-(



3. Kann ma, wenn man einen auf HDD aufgenommenen Film ansieht ein Bookmark oder einen Punkt setzten damit man von dort wieder weiterschauen will. (zB am nächsten Tag)

Ich hab zur Probe (Timerprogrammierung) mal in der Nacht einen 3 Stunden Film aufgenommen - und wenn ich den anguggen will - aber ich hab nur 1 Stunde Zeit weil ich wegmuss - dann kann ich beim nächstenmal schauen "vorspulen" = und das nervt mich!



4. Kann ich mir Dateien (zB mp3, WAV, jpg) auf die HDD speichern und so eine art Jukebox machen.




5. Kann man die Sendereinstellungen irgendwie speichern - weil bei mir beim Firmwareupdate war wieder alles futsch. :-( und ich brauch da ziemlich lange zum einstellen.


Ich weis das sind eine Menge Fragen, aber vielleicht hat von Euch wer eine Antwort drauf - wäre echt super!

lg
Kames
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 29. Sep 2005, 13:58
eben nochmal mit der ellion-Hotline (01805 999 388) telefoniert - sehr nett - aber es blieb bei der Aussage: keine neue Firmware in Sicht.
Ein Tipp: es lohnt sich beim Besuch von www.elliondigital.com den Popupblocker auszuschalten, dann werden nämlich die Hersteller der kompatiblen DVDs angezeigt...
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 30. Sep 2005, 18:06
Hi,

ich habe auch heute nochmal angerufen und sie sagten mir auch" tut uns leid, aber es wird kein firmware update geben..."

so ein schas.

Kennt wer ein anderen DVD Rekorder grät wo ich auf der HDD editieren kann??

Grüße
Markus
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 02. Okt 2005, 11:41
So rein interessenhalber: wo habt ihr das Teil eigentlich her? Ich von eBay "Daniks World"
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 03. Okt 2005, 09:43
ich auch von ebay.
gleicher verkäufer.

ich hab nochmals mit einem ellion support gesprochen (Tel: 06131 219 421 20), sehr nett der Herr dort. Er schaut sich das an, und meldet sich dann ebi mir via mail. Vermutlichwirds aber nix geben.
Ich halt euch auf den laufendem.

Grüße
Markus
Kames
Neuling
#21 erstellt: 04. Okt 2005, 06:20
Hallo Leute!

Hab mal im Netz "gegoogelt" und es hab folgendes gefunden. Für alle die es brauchen (oder auch nicht) Wie auch immer.

Codefree schalten:

http://www.dvddemystifiziert.de/codefree/ellion.html

(ganz unten ist dann der 950A)



PS:
Sagt mal, wie schaut ihr euch einen auf HDD aufgenommenen Film WEITER an wenn man zum Beispiel am nächsten Tag von dort weiterschauen will wo man am Vortag aufgehört hat zu schauen. (Bookmark??) - Mich geht das tierisch auf die "eggs" dass ich immer vorspulen muß


lg
Kames
Kames
Neuling
#22 erstellt: 04. Okt 2005, 06:26

Noebian schrieb:
So rein interessenhalber: wo habt ihr das Teil eigentlich her? Ich von eBay "Daniks World"



____________________________________________________

Hab ich auch dort ziemich günstig ersteigert - und bin wirklich super zufrieden - eigentlich nehm ich alles auf was geht - und vieles eigentlich "voll für die Würste" weil ich kaum zum guggen komm --> aber wenn ich ihn schon hab *haha*

Manko - das mit dem Festplatten-guggen - da kann man keine Zeichen setzen um bei dem Punkt dann fortzufahren - zumindest hab ich noch nichts in der Richtung gefunden.

Frage:
Geht das bei anderen vergleichbaren Geräten anderer Hersteller - oder geht das da auch nicht?


lg
Kames
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 04. Okt 2005, 06:42

Noebian schrieb:
eben nochmal mit der ellion-Hotline (01805 999 388) telefoniert - sehr nett - aber es blieb bei der Aussage: keine neue Firmware in Sicht.
Ein Tipp: es lohnt sich beim Besuch von www.elliondigital.com den Popupblocker auszuschalten, dann werden nämlich die Hersteller der kompatiblen DVDs angezeigt...


Hallo nochmals,

der Ellion hat ja eine Philips recording engine drinnen --> gibts kein HDD editing. Wenn man sich die Philips geräte anschaut, dann können die das auch nicht... zumindest die untere Preisklasse (bis 500 Euro).
Der Pioneer 433,530 die können das. Also werd ich schauen dass ich meinen Ellion wo loswerde....

Grüße
Markus
allgeier
Neuling
#24 erstellt: 04. Okt 2005, 16:30
Hallöchen,
habe mir vor 10 Tagen bei Daniks World (e-Bay) einen ellion DVR950A ersteigert.Die Bildqualität der Fernsehsender war dermasen schlecht,dass ich sofort die Hotline von ellion anrief. Der sehr freundliche Mitarbeiter teilte mir mit das dieses Problem bekannt sei und ich sollte mir bei Media Markt einen sogenannten Signalverstärker besorgen.Doch auch mit diesem Zusatzgerät(34€)war die Bildqualität keineswegs besser. Nach einem weitern Gespräch mit ellion bekomme ich nun ein neues Ersatzgerät geliefert.Toller Service! Hoffe mit dem zweiten sieht man besser

PS: wer kann mir denn sagen wie ich ein neues Firmware Upgrade,falls ich das mal benötige, auf meinen ellion DVD Recorder bringe.

Danke schon mal,
und liebe Grüße aus dem Allgäu
Tomi3
Neuling
#25 erstellt: 04. Okt 2005, 16:44
[wie schaut ihr euch einen auf HDD aufgenommenen Film WEITER an wenn man zum Beispiel am nächsten Tag von dort weiterschauen will wo man am Vortag aufgehört hat zu schauen]

Man kann über die Zeiteingabe die Stelle sekundengenau anspringen. Voraussetzung ist, dass man sich den Zeitpunkt gemerkt hat.

Den Film normal starten, mit DISPLAY das Info-Menue aufrufen, dann die Zeitfunktion wählen und die Zeit eingeben. Beim eingeben muß man sich beeilen. 35 Minuten = 3 5 0 0 und 1:05:15 = 1 0 5 1 5

[wer kann mir denn sagen wie ich ein neues Firmware Upgrade,falls ich das mal benötige, auf meinen ellion DVD Recorder bringe]

siehe http://www.elliondigital.com/eng/


[Beitrag von Tomi3 am 05. Okt 2005, 17:02 bearbeitet]
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 04. Okt 2005, 20:54
Hallo nochmals,

der Panasonic DMR-EH52EG-S kann alles was das Herz begehrt.

HIER
gibts es zu sehen.

Schade dass die Philips recording Engine kein HDD editing kann.... Aber ich werde mir den Panasonic zulegen.

Grüße
Markus
bln1971
Neuling
#27 erstellt: 08. Okt 2005, 20:12
tag zusammen!

sind ja noch nicht sehr viele einträge zu diesem gerät hier. habe vor rund 2 jahren mal einen dvd-recorder bei daniks-world ersteigert und das war gelinde ausgedrückt totaler schrott. da hatte ich mir eigentlich gesagt, ein no-name gerät kommt nicht mehr in frage. habt ihr denn nun bessere erfahrungen mit dem ellion-recorder gemacht? zumindest die bildqualität scheint ja schon mal bei einem user probleme zu machen.
wäre prima, wenn jemand weitere infos hätte!

danke und liebe grüße aus berlin...
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 09. Okt 2005, 17:15
Bild und Ton finde ich völlig ok. Aber die fehlende Schnittfunktion nervt. Und außerdem halten die vollmundigen Ankündigungen von Daniks-World der Wirklichkeit nicht stand.
Beispiele:
"Sie kommen zB um 21.00 Uhr nach Hause und können sofort zu einem Film der um 20.15 begonnen hat zurückspringen während die Aufnahme weiterläuft"
Dies ist in der Praxis nicht möglich (oder ich war bislang zu blöd dazu) - wenn ich eine Aufnahme mit Timer starte (und nur so könnte das Beispiel funktionieren), kann ich den Film nicht bei laufender Aufnahme sehen. Sobald ich den Recorder einschalte, bricht die Aufnahme ab. Nur bei manuell gestarteten Aufnahmen funktioniert das.

"So kann man einfach per Tastendruck die mitgeschnittene Werbung entfernen" - auch das ist nicht möglich, es existiert keine Edit-Funktion, lediglich das Unterdrücken von markierten Werbeblöcken geht.

"... da jeder Werbeblock als ein Kapitel angezeigt wird". Entweder bin ich zu blöd oder diese Aussage ist frei erfunden.

"Ladenpreis 898€" ***lol***

"Ein geschultes Support-Team hilft ihnen per Mail, wenn sie Fragen haben. Wir sind auch nach dem Kauf für sie da"
In der Praxis gibt es lediglich einen Verweis an die Ellion-Hotline.
#
ersma
Kames
Neuling
#29 erstellt: 10. Okt 2005, 13:30
Hallo Zusammen!

Nun mal im ernst!!!
Wer von euch nimmt sich am Fernseher einen Film auf um ihn dann high-quality auf DVD zu brennen??? Also ich nicht!

und dann noch die werbung rauszuschneiden - oft beginnt der Film nach der werbung mit der letzten minute vom film vor dem werbeblock. --> also diese sucherei und schneiderei und dann noch die umwandlerei - man was das Zeit & Nerven kostet.


Wenn ich einen guten Film öfter sehen will kauf ich mir die DVD - da stimmt qualität von Bild und Ton. Und vor allem der Ton !!! Eine Original-DVD die auch die nötigen Tonspuren liefert brüllt der Verstärker um Welten besser raus als eine selbst aufgenommen DVD vom Fernseher.
is ja aber auch ganz logisch - und auf das steh ich nun mal.

Der DVD-Recorder ersetzt bei mir den Videorekorder (nur dass ich keine Videobänder mehr brauch weil alles gleich auf HDD gespeichert wird.

UND sollte ich mal eine Doku oder eine Serie
(für meine Freundin :-)
aufnehmen die ich mir behalten will dann "kapitle" ich mir die Werbung raus und brenn ich mir die auf DVD (aber ehrlich gesagt - das kommt eher selteeeenst vor.


Info am Rande: Also ich brauch keinen Signalverstärker - weil das Bild von der HDD abgespielt genauso gut ist wie das am Fernseher. (hab kabelfernsehen)

Einzig beim Einschalten des DVR kracht der Ton weil er sich das Signal sucht - ca 2 sekunden (ist das bei euch auch so?)


Fazit:
ich find der DVR ist ein suuuper "Vidoerekorder". Nur ohne Geld für Videobänder rauszuwerfen.
Timeshift - find ich auch eine super Erfindung.


in diesem sinne
"let´s record"
lg
Kames


PS: dank an Tomi3 für deinen Hinweis bezüglich HDD-Film am nächsten Tag weiterschauen!


[Beitrag von Kames am 10. Okt 2005, 13:33 bearbeitet]
Tomi3
Neuling
#30 erstellt: 10. Okt 2005, 21:25
Hallo!
@Noebian
Zitat
["Sie kommen zB um 21.00 Uhr nach Hause und können sofort zu einem Film der um 20.15 begonnen hat zurückspringen während die Aufnahme weiterläuft"
Dies ist in der Praxis nicht möglich (oder ich war bislang zu blöd dazu) - wenn ich eine Aufnahme mit Timer starte (und nur so könnte das Beispiel funktionieren), kann ich den Film nicht bei laufender Aufnahme sehen. Sobald ich den Recorder einschalte, bricht die Aufnahme ab. Nur bei manuell gestarteten Aufnahmen funktioniert das.]

Versuche bitte mal folgendes:

Ich gehe davon aus, dass die Aufnahme noch läuft und damit ist der Recorder doch schon eingeschalten. Die Taste 12 "Record" lt. Beschreibung rechts am Gerät müßte rot leuchten.

-Aufnahme wurde auf HDD über Timer gestartet.

-Sie kommen nach Hause, schalten den Fernseher ein, wählen Externes Gerät (alles bekannt), der gerade aufgenommene Film läuft.

-Sie schalten mit DVD/HDD auf HDD um und drücken die TITLE Taste. Falls eine DVD eingelegt ist und diese Title erscheinen, dann 2x Stop drücken und mit DVD/HDD auf HDD umschalten und die TITLE Taste nochmals drücken, dann sollten die Title der HDD erscheinen. Neben dem gerade aufnehmenden Title ist ein kleiner roter Punkt zu sehen.

-Jetzt kann man mit REPLAY an den Anfang des Films springen während er weiter aufgezeichnet wird. Mit SKIP kann man 5minutenweise wieder nach vorne springen oder mit Pfeil auf/ab sogar einen anderen aufgenommenen Film anschauen.

-Mit Play kann man die Titleanzeige wegschalten, mit TITLE wieder herschalten.

@Kames
Den schlechten Ton beim Einschalten habe ich auch.

Gruß
Tomi


[Beitrag von Tomi3 am 10. Okt 2005, 21:52 bearbeitet]
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 11. Okt 2005, 08:53

Kames schrieb:
Hallo Zusammen!

Nun mal im ernst!!!
Wer von euch nimmt sich am Fernseher einen Film auf um ihn dann high-quality auf DVD zu brennen??? Also ich nicht!
nächsten Tag weiterschauen!



Hi Kames,

Um Filme gings mir nicht. Ich hatte eine Dokumentation aufgenommen. Die dauerte knappe 3 Stunden. Also großzügig vorne und hinten natürlich auch noch aufgenommen. Dann wollte ich die einem Freund brennen. Solang noch alles prima.
Doch wie ich das aufgenommen brennen wollte, meinte er, dass die dvd zuwenig platz hat. Also wollte ich auf der HDD das davor und danach wegschneiden. -->> hehe. ging nicht.
Somit musste ich zu 40% eine 2.dvd anfangen... und dass dachte ich mir ist nicht sinn der sache eines dvd rekorders mit brennfunktion... Also hab ich mir einen anderen organisiert.
Sonst war das Gerät aber top, kann man nix sagen. Wer also nich hdd editing bracuht ist das preis/leistungsverhältnis in ordnung.

Ja, der ton rauschte bei mir auch kurz am anfang.
Grüße
Markus
Kames
Neuling
#32 erstellt: 11. Okt 2005, 10:25
Hallo Jungs!

Danke für Euer "Ton"-Feedback!
Das scheint einfach so zu sein und aus *akzeptiert*


FIRMWARE:

Bezüglich Firmware ist im Forum unterschiedliches zu lesen.
Ja, kommt, Nein kommt nicht, ja aber erst irgendwann. Welchen Infos kann man glauben schenken?

Eigentlich ist das Gerät ja eh nur eine Festplatte und ein DVD-Brennerlaufwerk + SOFTWARE !!!
Könnte man da nicht eine Software von einem Recorder installieren der all diese Schnittfunktionen hat???
Ist ja ein "philips"-Gerät - könnte man da nicht die Software von einem höherwertigen Philips-Gerät drüberspielen um dann die Funktionen zu nutzen?

(Kenn mich da nicht so aus --> extremlaie --> also haltet mich bitte nicht für deppat wenn ich sowas frage *haha*

lg
Kames
maxmax20
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 11. Okt 2005, 13:17

Kames schrieb:
Hallo Jungs!

FIRMWARE:

Bezüglich Firmware ist im Forum unterschiedliches zu lesen.
Ja, kommt, Nein kommt nicht, ja aber erst irgendwann. Welchen Infos kann man glauben schenken?


Kommt definitv nicht. Hab 3 mal mit ellion telfoniert in Deutschland und einmal mit dem Ellion support, der auf der ellion website angegeben ist. Alle 4 das selbe bestätigt....


Eigentlich ist das Gerät ja eh nur eine Festplatte und ein DVD-Brennerlaufwerk + SOFTWARE !!!
Könnte man da nicht eine Software von einem Recorder installieren der all diese Schnittfunktionen hat???


Denke nicht das das gehen wird, da das Dateisystem bei jeder Firma anders ist.



Ist ja ein "philips"-Gerät - könnte man da nicht die Software von einem höherwertigen Philips-Gerät drüberspielen um dann die Funktionen zu nutzen?

(Kenn mich da nicht so aus --> extremlaie --> also haltet mich bitte nicht für deppat wenn ich sowas frage *haha*


1. ) Es gibt NIE blöde Fragen !!

Theoretisch wäre es vielleicht möglich wenns ein Philips ist. Nur die Philips in der "unteren" Preisklasse (bis 400 Euro) können es alle nicht.

Und warum sollten die Firmen so ein update zu Verfügung stellen, wenn sie doch gleich ein neues Produkt am Makrt werfen könnten Und somit wieder mehr verlagen können, da es besser ist als das alte ??? Das ist leider Wirtschaft.

bleibt uns leider nix anderes über als damit zuleben oder in ein anderes zu investrieren.

Grüße
Markus
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 11. Okt 2005, 13:30
@Tomi
Super, danke, ich war also echt zu blöd. Der Schlüssel war die "Title"-Taste. Ich hatte versucht, mit "Play" auf die HDD zuzugreifen, was sonst auch klappt, aber eben nicht wenn der Timer läuft.
Kames
Neuling
#35 erstellt: 13. Okt 2005, 13:52
Hallo!

@maxmax20
Danke für deine aufschlussreich Erklärung!!!

Jetzt hab ich da mal ne ganz andere Frage:

FERNBEDIENUNG:

Unsereins hat ja eine ganze Menge an Geräten die über Fernbedienungen gesteuert werden. Video/DVD-Recorder, Fernseher, Verstärker, CD-Weschlser, usw.

Da gibt es doch diese "Universal-Fernbedienungen" (unter anderem auch bei Daniks-World).

Hat von euch einer Erfahrung mit einer Universalfernbedienung um den ELLION zu bedienen?
Sind da alle Funktionen wie auf der Original-FB auch auf der Universal-FB?

Bzw. was haltet ihr generell von Universal-FB?

Bzw. welche könnt ihr empfehlen? (Bitte Bezeichung bzw Link im Netz - wenn möglich)


Bzw. gibt es da solche mit "Knöpfen" und solche mit einem "Touch-Screen" --> was ist denn da besser? - hat von euch wer sowas und kann a bissl was dazu sagen (Oder bin ich da im falschen Trade)

thx
Kames
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 14. Okt 2005, 14:29
Also meine ALDI-FB hat die ellion-Codes problemlos verdaut...
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 16. Okt 2005, 19:50
Hilfe, aus unerfindlichen Gründen brechen meine Timer-Aufnahmen mittendrin ab - mal nach 5 min, mal nach 20 Minuten.... Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Geht euch das auch so?
Tomi3
Neuling
#38 erstellt: 16. Okt 2005, 20:50
Könnten die Probleme mit dem Video Program System (VPS) zu tun haben.

siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Video_Program_System
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 17. Okt 2005, 06:08
Nö, eigentlich nicht, VPS ist deaktiviert.
Scheinbar tritt der Fehler auch nur temporär auf - gestern abend gelang eine Aufnahme mit Timer, kurz davor: mit Timer aufgenommen, wenig später während der Aufnahme den Film gesehen - plötzlich bleibt das Bild stehen, der Recorder reagiert auf keine Tastatureingabe mehr. "Aufgehängt?" Hardwarereset in Form von Stecker rausziehen, dann ging es wieder - allerdings war witzigerweise der erste Teil des Filmes (also den wir schon gesehen hatten) nicht auf der HDD. Merkwürdig....
allgeier
Neuling
#40 erstellt: 31. Okt 2005, 09:29
Hallo Leute,

an alle die schon eine ellion DVR 950A besitzen!!!!!!

Ich habe nun mein zweites Gerät erhalten, sehr schneller Austausch.
Doch auch das neue Gerät funktionierte nicht.Man sagte mir beim Kundenservice ich bekomme umgehend ein drittes Gerät.
Als ich mich nach 2 Wochen mal erkundigte wie lange es denn noch dauern würde, bekam ich die Auskunft, dass alle Geräte zurück ins Werk gingen da fehlerhafte Bauteile verwendet wurden.
Ich werde nun die neueste Generation abwarten.
Sollte dieses Gerät der gleiche "Schrott" sein werde ich mein Geld zurück verlangen.

Gruß
aus dem Allgäu
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 31. Okt 2005, 14:56
... habe mittlerweile die HDD formatiert. Nun funzt es...
fraeng
Neuling
#42 erstellt: 01. Nov 2005, 23:06
Alle hier genannten Fehlfunktionen (Abstürze, nicht funktionierende Aufnahmen, VPS Aufnahmen sind unmöglich)) und Aussagen von der Support Hotline kann ich nur bestätigen.

Auch mir wurde gesagt, was ich von einen Gerät in dieser Preisklasse erwarten würde. Dies war für mich eine Frechheit.

Aber der freundliche Herr von der Hotline sagte mir auch, dass Dankis World schon ein paar Mal in Kentniss gesetzt wurde, dass die Beschreibung (herausschneiten von Werbung) bei Ebay nicht richtig ist.

Es ist davon auszugehen, dass es keine neue Firmware geben wird.

Was ich den Recorder stark anlasten muss, ist die Tatsache, dass DVD Aufnahmen anders bearbeitet werden können als HDD Aufnahmen. Auch die Menüstuktur der DVD ist um Welten besser als das benutzerunfreundliche HDD Menü. Anders herum wäre es mir lieber.

Für alle gebeutelten, noch ein Tipp, wie der Recorder Codefree geschaltet werden kann:

1. Schublade öffnen (ohne Disc)
2. Recorder auf Scarteingang umschalten (mehrmals Taste "Source" auf der Fernbedienung drücken)
3. Auf der Fernbedienung folgende Tastenfolge eingeben: 7 - 7 - 0
4. Auf dem Bildschirm sollte am unteren Rand mittig jetzt angezeigt werden, dass die Codefree-Schaltung funktioniert hat.
fraeng
Neuling
#43 erstellt: 01. Nov 2005, 23:16
Alle hier genannten Fehlfunktionen (Abstürze, nicht funktionierende Aufnahmen, VPS Aufnahmen sind unmöglich) und Aussagen von der Support Hotline kann ich nur bestätigen.

Auch mir wurde gesagt, was ich von einen Gerät in dieser Preisklasse erwarten würde. Dies war für mich eine Frechheit.

Aber der freundliche Herr von der Hotline sagte mir auch, dass Dankis World schon ein paar Mal in Kentniss gesetzt wurde, dass die Beschreibung (herausschneiten von Werbung) bei Ebay nicht richtig ist.

Es ist davon auszugehen, dass es keine neue Firmware geben wird.

Was ich den Recorder stark anlasten muss, ist die Tatsache, dass DVD Aufnahmen anders bearbeitet werden können als HDD Aufnahmen. Auch die Menüstuktur der DVD ist um Welten besser als das benutzerunfreundliche HDD Menü. Anders herum wäre es mir lieber.

Für alle gebeutelten, noch ein Tipp, wie der Recorder Codefree geschaltet werden kann:

1. Schublade öffnen (ohne Disc)
2. Recorder auf Scarteingang umschalten (mehrmals Taste "Source" auf der Fernbedienung drücken)
3. Auf der Fernbedienung folgende Tastenfolge eingeben: 7 - 7 - 0
4. Auf dem Bildschirm sollte am unteren Rand mittig jetzt angezeigt werden, dass die Codefree-Schaltung funktioniert hat.
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 02. Nov 2005, 12:51

Alle hier genannten Fehlfunktionen (Abstürze, nicht funktionierende Aufnahmen, VPS Aufnahmen sind unmöglich) und Aussagen von der Support Hotline kann ich nur bestätigen.
...
Es ist davon auszugehen, dass es keine neue Firmware geben wird.

Aber zumindest diese Bugs müßten doch durch eine neue Firmware zu beseitigen sein?

Bitte genauer: Was heißt bei dir "nicht funktionierende Aufnahmen"?
fraeng
Neuling
#45 erstellt: 02. Nov 2005, 20:05
Nicht funktionierende Aufnahmen sind z.B.

täglich programmierte Aufnahmen (Soaps, Vorabendserien) die manchmal einfach nicht aufgenommen oder während der Aufnahme abgebrochen werden. Wohlgemerkt keine VPS Aufnahmen, weil VPS gar nicht funktioniert.

Ich habe eine Email an Dankis World geschrieben, in der ich das nicht funktionierte VPS, die fehlende Möglichkeit des herausschneidens von Werbung (laut Artikelbeschreibung möglich) und die ständigen Abstürze reklamiert habe. Ich habe mitgeteilt, dass ich das Gerät zur 2. Reparatur schicken werde.

Darauf bekam ich heute (bereits nach einen Tag) folgende Antwort:

"Sehr geehrter Herr XXXXXXXX,

wir bedauern dass das Gerät einen defekt aufweisst und nun repariert werden muss. Wir gehen davon aus das nach dieser Reparatur entsprechend der Auktionsbeschreibungen funktionieren wird.
Bei weiteren Fragen und Wünschen stehen wir zu Ihrer Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Xxxxxxxxx Xxxxxxx
Kundenservice Selectronica GmbH"

Der ausführende Service sagt aber, dass der Recorder niemals Werbung herausschneiden kann und dass das VPS nicht benutzt werden sollte, weil es entweder gar nicht oder wenn, dann nur sehr unzuverlässig funktioniert.
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 02. Nov 2005, 21:38
und was sagt der Service zu den abgebrochenen Aufnahmen? Genaus dieses Problem tritt bei mir nämlich auch auf - wobei ich mir bislang nicht sicher war, ob ich zu blöd gewesen bin, den Timer richtig zu programmieren...
Anscheinend ist es aber doch wohl ein Geräte(Software?)Fehler. Bei mir hängt das Gerät übrigens am Satellitenreceiver. (VPS geht so weit ich weiß bei Kabelanschluss?)


[Beitrag von Noebian am 02. Nov 2005, 21:40 bearbeitet]
fraeng
Neuling
#47 erstellt: 02. Nov 2005, 21:48
Der Support (nicht der Reparaturservice in Karlatein) weiß von dem Problem mit den abgebrochenen Aufnahmen und den Abstürzen und schiebt die Schuld auf ein defektes Eprom.

Das Eprom soll jetzt getauscht werden.

Wenn ich meinen DVR 9650A wieder habe, bin ich mal gespannt, ob dann A L L E S so richtig funktioniert. Ich mag nicht so recht daran glauben, aber ich lasse mich gern positiv überraschen.
Noebian
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 02. Nov 2005, 22:14
Da bin ich mit dir gespannt. Schreib mal, wielange die Aktion gedauert hat.
Gibt es denn bei dir auch Aufnahmen, die funktionieren? Bei mir scheint etwa jede 10. abzubrechen (durchschnittlich, natürlich nicht regelmäßig und nach Murphy nur bei den Filmen, die man unbedingt haben wollte...)
fraeng
Neuling
#49 erstellt: 12. Nov 2005, 22:33
Ich habe den Recorder am Donnerstag (am 8 Tag) wieder erhalten.
Im Begleitschreiben stand, dass eine defekte Frontpanell (war mir nicht bekannt) gewechselt und die neueste Firmware (schon wieder) aufgespielt wurde.
Von einem Epromtausch wurde nichts berichtet.

Ich habe wieder mühevoll die Sender sortiert und benannt, was sehr nervig und zeitaufwendig ist.

Am Freitag hätte der Recorder seine erste täglich (von Montag bis Freitag) programmierte Aufnahme machen sollen.

Es blieb beim sollen. Der Recorder ging 10 Minuten vor dem Aufnahmebeginn in den Bereitschaftsmodus (oder wie man dies auch immer nennen will) und pünktlich zum Aufnahmebeginn wieder aus.
Zu Erinnerung- es war keine VPS-Aufnahme, den die geht immer noch nicht.

--> --> --> --> --> --> Danke Ellion.

Am Samstag habe ich den Rekorder wieder benutzt.
Ich traute meinen Augen nicht.
Waren doch tatsächlich alle von Hand eingegebene Senderbenennungen und die von mir vergebenen Speicherplätze wieder weg.
Naja, man hat ja sonst nichts anderes zu tun.

--> --> --> --> --> --> Danke Ellion.

Ich gebe den Recorder noch eine letzte Chance, dann werde ich den Verkäufer kontaktieren.
Kames
Neuling
#50 erstellt: 30. Dez 2005, 17:28
Hallo Leute!

Hab eine Frage zum DATUM !!!!

Seit kurzem kann ich das DATUM nicht mehr einstellen - es ist immer der 3.12.2006. Wenn ich das Datum umstelle speichert der Ellion das nicht. Die Uhr stimmt. Aber das Datum nicht.

Kann es damit zusammenhängen dass ich den Ellion auf Codefree geschaltet habe. Was kann ich nun machen damit sich das Datum wieder speichern lässt?

Thänks for infos!
lg
Kames
fraeng
Neuling
#51 erstellt: 30. Dez 2005, 19:29
Ich habe dasselbe Problem mit dem Datum.

Bei mir lässt sich kein Datum zwischen dem 29.12.2005 und dem 31.12.2005 einstellen. Programmierte Aufnahmen in diesem Zeitbereich werden bei mir automatisch auf den 01.01.06 umdatiert. Echt klasse Service.

Ich habe Daniks World jetzt die Pistole auf die Brust gesetzt. Die erste gesetzte Frist wurde nicht eingehalten. Sollte die zweite Frist wieder nicht eingehalten werden, gibt es einen eingeschrieben Brief und danach etwas Druckverstärkung durch einen Anwalt.

Der dortige Service ist inzwischen so was von Gut, dass ich meinen Kaufpreis zurück verlange. Dankis World ist inzwischen nicht mal mehr telefonisch zu erreichen. Warum wohl?

Ich werde schon seit dem 29.11.2005 (kurz davor kam der DVR 950A von der zweiten erfolglosen Reparatur zurück)hingehalten. Mir wurde seit diesem Datum ein NEUES Austauschgerät zugesagt. Aber immer bekam ich andere Aussagen am Telefon vom Support. Von den 3 Herren die den telefonischen Support machen, konnte oder wollte keiner die Aussagen der anderen 2 unterstützen. Jetzt soll meine Gerät frühesten Mitte Januar 2006 getauscht werden.
Später ist aber wahrscheinlicher.
Echt Super.
Was interessieren mich die Probleme von Ellion, wenn mein Recorder von Anfang an nicht richtig funktioniert hat.

Jetzt habe ich die Schnauze voll und will mein Recht; Geld zurück- Pasta.

Schließlich ist Daniks World mein Vertragspartner- und nicht eine Supportwerkstatt irgendwo in Deutschland.
Wenn Daniks World wirklich wollte, würden sie mir einen HDD DVD Recorder aus ihren Beständen zuschicken, denn sie verkaufen noch jede Menge Recorder bei Ebay.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Ellion DVR-960D
Kicker007 am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  4 Beiträge
Ellion DVR 950S
dielan am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.03.2007  –  3 Beiträge
Ellion DVR 900 A; HDD einbauen
municheastside am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.07.2006  –  9 Beiträge
Ellion DVD HDD Recorder
Guggi1954 am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  4 Beiträge
Ebay Gerät Ellion DVR-950 Slim Line Platinum
Artos am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  4 Beiträge
DVD RECORDER ELLION DVR-530S(PAL)HILFE!
grecomichali am 22.04.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  2 Beiträge
Ellion DVR-950A schaltet sich immer wieder aus.
skorpie am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  2 Beiträge
Ellion DVR-950A
Einherier am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.03.2007  –  2 Beiträge
DVD Recorder mit HDD
tyman am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.05.2004  –  15 Beiträge
Erfahrungen mit Pioneer DVR 530 H
Jim70 am 18.09.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  27 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.089 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPetersmimi
  • Gesamtzahl an Themen1.394.591
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.550.235

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen