Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Blurayrecorder von Panasonic 2016

+A -A
Autor
Beitrag
steffenbdd
Inventar
#1 erstellt: 26. Jun 2016, 13:50
Hat schon jemand was von einem neuen Gerät 2016 gehört?
catman41
Inventar
#2 erstellt: 26. Jun 2016, 15:12
@steffenbdd,

die HP oder Google könnte helfen!

lg
Harry

ps. das sind Sorgen!
steffenbdd
Inventar
#3 erstellt: 26. Jun 2016, 16:58
Hallo Harry, dann lieber nicht antworten oder was anderes einfallen lassen.
Was das mit Sorgen zu tun hat, wird sich wahrscheinlich nur dir erschließen.😀
EiGuscheMa
Inventar
#4 erstellt: 26. Jun 2016, 17:14

steffenbdd (Beitrag #1) schrieb:
Hat schon jemand was von einem neuen Gerät 2016 gehört? :.


Wie immer hält sich Panasonic hier sehr bedeckt, ob überhaupt und welche Nachfolger es geben wird.

Hinweise bekommst Du allenfalls auf der japanischen Seite, deren aktuellen Modelle sind bislang mit 1-2 jähriger Verzögerung auch als PAL Version erschienen.

Nach meinen "Erkundungen" dort gibt es aber selbst in Japan nicht wirklich Neues. Das aktuelle Spitzenmodell BRX7020 bietet neben 7TB Festplatte, 11 Tunern, der Möglichkeit 2 externe Festplatten gleichzeitig anzuschließen und BDXL-Unterstützung nichts grundsätzlich Neues. Zum Thema 4K-Recording ist bspw. nichts zu erfahren
catman41
Inventar
#5 erstellt: 26. Jun 2016, 19:06

steffenbdd (Beitrag #3) schrieb:
... oder was anderes einfallen lassen.


hab doch die HP empfohlen!


Was das mit Sorgen zu tun hat, wird sich wahrscheinlich nur dir erschließen


"Sorgen", rechtzeitig das akt. Modell kaufen zu können!

lg
Harry
steffenbdd
Inventar
#6 erstellt: 27. Jun 2016, 06:47
Ach catman, wenn auf der HP was gestanden hätte, hätte ich nicht gefragt.
In den letzten Jahren gab es aber immer mal vorab Infos.
Ich finde auch nicht die Stelle, wo ich geschrieben habe, dass ich sofort ein neues Modell brauche.

@EiGuscheMa

Vielen Dank für deine Infos.
hardstyler.rw
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2016, 14:38
Die neuen Recorder werden meistens gegen Ende Juli oder Anfang bis Mitte August präsentiert.
Ich gehe mal davon aus,dass das auch dieses Jahr der Fall sein wird.

@catman41
Wo liegt den Dein Problem?
Und was hat das mit Sorgen zu tun.

Wenn er aktuel eine Anschaffung plant,dann ist es doch nur nachhvollziehbar,ob ein aktuelleres Gerät für Ihn die bessere Wahl ist.

Da steht aktuel so zum Beispiel die Unterstütung von 4K BD im Raum.
So lange die nicht gegeben ist, kaufe ich mir aktuel auch kein Recorder.
Ich erwarte keine Aufzeichnung auf 4K,sondern das ich mit dem Recorder auch die neuen 4K BD abspielen kann.
Denn ich kauf mir nicht extra noch ein Player dazu,schon gar nicht wenn dieser alleine schon 800 Euro kostet.
Auch wenn man den Samsung 4K Player mit 500 Euro UVP nicht unbedingt mit dem Panasonic vergleichen kann,so zeigt es aber doch das es auch günstiger geht.
Das ganze wird dann von den Komponenten dann halt nicht ganz so hochwertig sein.

Wenn man bedenkt,was BDXL Brenner kosten,dann sind die Preise ohnehin ein Witz.


[Beitrag von hardstyler.rw am 05. Jul 2016, 14:40 bearbeitet]
steffenbdd
Inventar
#8 erstellt: 06. Jul 2016, 08:01
Aktuell plane ich zwar noch keine "Neuanschaffung".

Aber wenn was interessantes neu wäre, kann man ja mal drüber nachdenken.

Interessant wäre zum Beispiel für mich, wenn man über USB oder SD Karte HEVC/H.265 abspielen könnte. Bisher geht ja wohl nur H.264 bei den Geräten vom letzten Jahr.

Wenn der Receiver UHD fähig wäre, ist dass sicher für eventuell kommende UHD Sender auch nicht schlecht.
schranzer01
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 22. Aug 2016, 21:04
Hallo zusammen,
hat inzwischen zufällig jemand neue Infos aufgeschnappt und möchte diese mitteilen?
steffenbdd
Inventar
#10 erstellt: 24. Aug 2016, 14:07
Bisher nichts Neues gehört oder gelesen. Nur einen "älteren" Artikel über den DMR UBZ1 der letztes Jahr in Japan mit einer geringen Stückzahl erschienen sein soll.

DMR UBZ1
EiGuscheMa
Inventar
#11 erstellt: 24. Aug 2016, 15:02
DMR UBZ-1 geisterte zwar seinerzeit als "erster UHD Blu-Ray Recorder" durch die Presse (als Vorankündigung, getestet wurde er von keiner Redaktion) , hatte aber gar kein optisches Laufwerk.

Hier:
https://www.amazon.c...R-UBZ1/dp/B0166J0SZ0


das letzte Video anklicken und so ab 04:00 gucken entlarvt es: DMR UBZ-1 war ein Festplattenrecorder für 4K-Streams wie sie möglicherweise in Japan per DVB-T zu empfangen sein sollten, woraus aber nichts wurde.

In der Box die in dem Laufwerks-Schacht steckt befindet sich ein DVB-T Receiver oder ein Modul für Netflix etc. was aber auch nie kam.

An dessen Stelle sollte auch ein künftiges UHD-BD Laufwerk einsetzbar sein, welches aber als Modul für den UBZ auch nie erschien. Stattdessen kam kurz darauf der Standalone-Player DMP UB-900, was aber eine ganz andere Entwicklung war.


[Beitrag von EiGuscheMa am 24. Aug 2016, 15:21 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#12 erstellt: 03. Sep 2016, 20:15
In diesem Jahr werde es keinen neuen Recorder mehr geben sagte mir ein Mitarbeiter am Panasonic Stand auf der IFA Heute.

Wobei er mir verriet dass er schon des Öfteren danach gefragt wurde.

Im nächsten Jahr seien aber seines Wissens Nachfolger geplant. Was die dann können werden konnte er aber auch nicht sagen.

Selbst in Japan habe man derzeit noch kein "echtes" UHD-fähiges Modell am Markt.

Gezeigt wurden auf der IFA lediglich der DMP UB-900 und der DMP UB-700


[Beitrag von EiGuscheMa am 03. Sep 2016, 20:19 bearbeitet]
steffenbdd
Inventar
#13 erstellt: 04. Sep 2016, 04:54
Vielen Dank für die Info. Da werden wir mal sehen, was es nächstes Jahr "NEUES" gibt.
*Triple-M77*
Stammgast
#14 erstellt: 01. Nov 2016, 19:42
Also lt. http://4kfilme.de/pa...ubz1020-dmr-ubz2020/ (Meldung vom 08.10.) hat Panasonic in Japan ja 2 UHD-Bluray-Recoder vorgestellt. Seid dem gibt es aber wohl keine weiteren Infos. Weiß von euch noch jemand was neues dazu, z.B. wann die in Europa kommen sollen und ob die auch UHD Sat-Sender empfangen können oder nur HD?


[Beitrag von *Triple-M77* am 01. Nov 2016, 19:43 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#15 erstellt: 01. Nov 2016, 20:56
Amazon.co.jp zum 2020:


Die geplante Veröffentlichungstermin dieses Produkts ist 18. November 2016


Man kann ihn seit dem 28.09. zum Preis von ca. 100 000 Yen ( ungefähr 868,2790 Euro) vorbestellen

Da ihn selbst in Japan noch niemand hat werden wir uns wohl gedulden müssen.

Der "gleiche Atemzug" mit denen der UBZ mit anderen, nicht UHD-fähigen Geräten ( etwa die BRG und BRZ Reihe) genannt wird läßt mich freilich vermuten:

Da ist nur der UHD-BD Player-Teil wirklich UHD-fähig Der Rest ist wie bereits erhältlich lediglich Upscaling von FullHD.

Aber warten wir es ab

Ob überhaupt und wann davon es davon etwas in Europa zu kaufen geben wird ist wie immer nicht zu erfahren. Ich vermute mal wenn überhaupt dann wird es zur IFA 2017 Informationen darüber geben. In der Vergangenheit hinkte Panasonic Europe etwa 1-2 Jahre hinterher und die dann erhältlichen Geräte waren im Vergleich zu ihren japanischen Vorgängern etwas "abgespeckt"

Als besonders ungeduldiger Mensch könnte man ja auf die Idee kommen sich einen UBZ direkt aus Japan zu importieren, importieren zu lassen oder gar selbst in Akihabara abzuholen. Aber abgesehen davon dass man ihn ohne Gewerbeschein und Importgenehmigung nicht durch den Zoll kriegen wird ( keine CE Zulassung) ist an den für den japanischen Binnenmarkt bestimmten Geräten so gut wie nichts kompatibel zu EU-Normen. Angefangen vom 100V/50Hz Stromnetz über die NTSC/60Hz Norm bis hin zum DVB Standard und den Regionalcodes für DVD und BD


[Beitrag von EiGuscheMa am 02. Nov 2016, 07:12 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#16 erstellt: 01. Dez 2016, 14:11
Die Amazon-App kennt bereits x60 Geräte:

http://www.hifi-foru...ead=14789&postID=3#3

nur ist bei Panasonic selbst nichts davon zu sehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic Blurayrecorder DMR BST 835 als DLNA Mediaserver
edern am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  4 Beiträge
Die neuen Panasonic Blurayrecorder DMR BST 835/735/730 BCT 835/735/730 sind bald da!
technikhai am 01.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.01.2017  –  2396 Beiträge
Die neuen Blurayrecorder von Panasonic DMR BST 940/845/745/740 und BCT 940/845/745/740
Yarakus am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.03.2017  –  1083 Beiträge
Der Panasonic Blurayrecorder Festplatten Thread: Einbau größere Festplatten in den Rekorder
netsrac27 am 05.03.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2017  –  110 Beiträge
Nachfolgemodell Panasonic
forc am 22.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  16 Beiträge
panasonic EH65EC
hb-boxy am 20.08.2007  –  Letzte Antwort am 21.08.2007  –  2 Beiträge
Panasonic DMR60EG
Nehrhade am 06.02.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  6 Beiträge
Lieferengpass Panasonic?
Darkal am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  45 Beiträge
Blu-Ray Recorder von Panasonic
Mähman am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  8 Beiträge
Blue-Ray Recorder von Panasonic
mariank72 am 22.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.11.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen

  • Panasonic
  • Sony
  • LG
  • Samsung
  • Philips
  • Loewe
  • Funai
  • Pioneer
  • Toshiba

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.021 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedefeece
  • Gesamtzahl an Themen1.361.679
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.936.373