Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|

Die neuen Panasonic Blurayrecorder DMR BST 835/735/730 BCT 835/735/730 sind bald da!

+A -A
Autor
Beitrag
technikhai
Inventar
#1 erstellt: 01. Jul 2013, 11:03
Hallo erstmal und ich freue mich euch verkünden zu können das die neue Blurayplayergenerationen von Panasonic im Anmarsch sind.
Es gibt sie für Satellit,als auch für Kabel und sie halten für uns einige neue Features bereit.Man hat sich die Jahre über gedacht was soll da noch kommen.....von vielen als die Eierlegendewollmilchsau bekannt.Was soll ich noch weiter sagen,schaut es euch einfach an.

http://www.av-magazin.de/frontpage.447+M5e71ab05f51.0.html

Gruß Technikhai
jurassic
Inventar
#2 erstellt: 01. Jul 2013, 18:04
Danke für die Info.
Im Moment hab ich noch den 800er mit dem ich eigentlich ganz zufrieden bin.
Den 820er hab ich schon ausgelassen. Jetzt frage ich mich ob ich den 835er auch noch auslassen sollte.
Was im einzelnen kann der 835er was der 820er nicht kann?
Vielleicht können die Besitzer der 820er Serie das mal checken.

Was mich ein bisschen beim 800er geärgert hat ist dieses hausbackene Menü. Hoffentlich haben die bei der neuen Serie da mal was verändert.
Neue Fernbedienung wäre auch nicht schlecht.
EiGuscheMa
Inventar
#3 erstellt: 01. Jul 2013, 18:48

jurassic (Beitrag #2) schrieb:
Was im einzelnen kann der 835er was der 820er nicht kann?


Dazu wird man wohl wie üblich erst dann mehr wissen wenn die ersten Besitzer hier ihre Erfahrungen posten.

Aus dem wie üblich weichgespülten Pressetext ist ausser 4K-Upscaling und freiem Webbbrowser nicht Großartiges zu entnehmen.
Selbst ob nun 3TB Platten oder gar NTFS unterstützt wird steht dort nicht.

Ebenso wenig ob in den EU-Modellen auch der in den japanischen 730ern eingesetzte Uniphier2 steckt (Vermutlich ja, wegen 4K)

Ein Redesign der Menüs ( findest Du "Hausbacken" ? Faszinierend ) mag ich mir freilich nicht so recht vorstellen


[Beitrag von EiGuscheMa am 01. Jul 2013, 18:50 bearbeitet]
jurassic
Inventar
#4 erstellt: 01. Jul 2013, 19:20

EiGuscheMa (Beitrag #3) schrieb:

jurassic (Beitrag #2) schrieb:
Was im einzelnen kann der 835er was der 820er nicht kann?


Ein Redesign der Menüs ( findest Du "Hausbacken" ? Faszinierend ) mag ich mir freilich nicht so recht vorstellen


hausbacken =
langweilig, reizlos, spießig, uninteressant, brav, fad, fade, ohne Reiz, ohne jeden Reiz, gewöhnlich, harmlos, nüchtern, hausbacken
EiGuscheMa
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2013, 19:27
Die Menüstruktur macht aber den Wiedererkennungswert einer Marke aus (Markentreue):

Man will dass das "neue" Gerät möglichst ebenso bedient wird wie das "alte". Change= NoGo
#angaga#
Inventar
#6 erstellt: 01. Jul 2013, 19:35
Ich hätte durchaus Interesse. Die größte Befürchtung bei mir ist aber, dass die Recorder die neue CI+ Schnittstelle haben werden. Und da laufen (bis jetzt) keine alternativen Module drin. Ist analog zu den neuen Panasonic TV´s.

Gruß A.
hdtv4me
Stammgast
#7 erstellt: 01. Jul 2013, 20:07
Kann ich denn mit einem solchem Gerät Filme und Serien in HD-Qualität von Sendern wie Fox HD, TNT HD und ähnlichen auf Blu-Ray ohne Qualitätsverlust mit beiden Tonspuren aufzeichnen? Also von den Premium HD Sendern, nicht ARD HD oder andere ÖR Sender.
Swizzman
Neuling
#8 erstellt: 01. Jul 2013, 20:39
Hallo allerseits.

Hier sind die Pressetexte von Panasonic zu den neuen Rekordern (inklusive Preisangaben und Bildern):
Deutschland und Österreich
Schweiz

Hört sich ja alles schon recht gut an. Was mich noch interessieren würde ist ob die Geräte auch den zukünftigen 4k Blu ray Standard beherrschen werden?

@EiGuscheMa
Gemäss Text können bis zu 8 Festplatten mit jeweils maximal 2TB Speicher betrieben werden.
Basti76Nie
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Jul 2013, 22:52
Mal sehen ob mein "alter" BCT-721 noch ein Update zur Fernprogrammierung erhält oder ob dies nur der neuen Generation vorbehalten ist!

Gruß Basti
SilverSurver_64
Inventar
#10 erstellt: 02. Jul 2013, 01:28
die wollen das du den neuen kaufst, deswegen werden sie den "alten" nicht aufpimpen!

@angaga
ich sehe hier auch neues potenzial was flexibilität, geschwindigkeit und bildqualität betrifft und hoffe das du mal mit den "neuen" ci+ slot's unrechts hast!
momentan läuft das V2 mit der 2.12 fortuna absolut genial, da habe ich natürlich keinen bock wieder zu warten bis der heutige status erreicht wird!
holzli
Stammgast
#11 erstellt: 02. Jul 2013, 11:52
Ich freue mich, dass wieder was neues kommt. Habe bis jetzt schon jede Generation der Rekorder von Panasonic gehabt.
Aktuell der 820, bei dem mich vor allem der blöde Programmguide extrem stört, unübersichtlich, lange Wartezeiten u.s.w.. Ich hoffe der neue hat wieder denn alten Guide von Panasonic. Vielleicht weiss irgend jemand was?

2. Punkt: Gibt es irgendwo schon ein Foto der Fernbedienung?

Ich freue mich jedenfalls schon auf die neue Generation.
#angaga#
Inventar
#12 erstellt: 02. Jul 2013, 13:39

SilverSurver_64 (Beitrag #10) schrieb:

@angaga
ich sehe hier auch neues potenzial was flexibilität, geschwindigkeit und bildqualität betrifft und hoffe das du mal mit den "neuen" ci+ slot's unrechts hast!


Schauen wir mal. Ich hoffe, dass es sich nicht bewahrheitet!


momentan läuft das V2 mit der 2.12 fortuna absolut genial, da habe ich natürlich keinen bock wieder zu warten bis der heutige status erreicht wird!


Das kann ich nur bestätigen. Mit dem Maxcam Twin V2 läuft der DMR-BST800 perfekt.

Damit kann das Gerät sein ganzes Potenzial ausschöpfen. Es wäre schön, wenn es bei dem BST835er genau so wäre und uns das HD+ Kartell nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Gruß A.
catman41
Inventar
#13 erstellt: 02. Jul 2013, 18:28
@jurassic,

ich als absoluter Panasonic-Fan - DVD-Player, 2 DVD-Recorder, BluRay-Player und akt. den 820'er finde das "hausbackene Menü" sehr gut.

Warum soll man bei dem selben Hersteller ständig das Menü ändern?

lg
Harry
Blein
Inventar
#14 erstellt: 03. Jul 2013, 12:01
Da bei mir mein Topf jetzt zum 2ten mal den Geist aufgibt (Netzteil), muss ich mir was neues suchen. Hatte mich auch schon nach diversen Möglichkeiten (inkl. E2 Geräte) für Sat Twin Receiver umgesehen. Jetzt werde ich auf jeden Fall noch bis August warten um zu schauen was die "Neuen" so können.
seifenchef
Inventar
#15 erstellt: 03. Jul 2013, 19:11
...auch mal Senf dazugeben...

Hi,


aus vom TO geposteten Link schrieb:
... Zwei CI Plus Slots sorgen für die Entschlüsselung von Pay TV-Programmen...


Mhhhh...


EiGuscheMa schrieb:
Man will dass das "neue" Gerät möglichst ebenso bedient wird wie das "alte". Change= NoGo


Klar stimme ich Dir zu. Wie nervt es heutzutage, ständig, beinahe täglich wieder neu lernen zu müssen...

Ein neues Gerät heute in seinem Funktionsumfang auszuschöpfen ist eine viel grössere Aufwendung als den Kaufpreis der Geräte zu entrichten!

Und das bei immer schnellerem Modellwechsel...

Das Menü des Pana ist trotzdem schrottig.
Mein LG 670 PM ist viel affengeiler ... aber leider ist er eben ein DRM-Sklave par Excellence ... so dass er nach der Endkonfiguration des Heimkinos nur noch ein nackter Bildschirm ist.
Die reine Bildwiedergabeeinheit - nichts sonst.

Ich würde mir eine Computerähnliche Oberfläche wünschen, schliesslich haben wir eine riesige Bildfläche (Pixelareal von 2 MP) zur Verfügung, und dann so etwas Schrottiges, das noch ganz an die PAL-Zeit erinnert ...

Und dann müsste eine kleine drahtlose Computertastatur ran, damit man die Titel vernünftig bearbeiten kann etc etc ... bekommt man doch heute für ein "Eis am Stiel" ...


aus vom TO geposteten Link schrieb:
... Mit ihrem 4k-Upscaling empfehlen sich die neuen Geräte zudem für Flachbildschirme mit UHD-Auflösung....


...aber stattdessen werden sie ihre Kunden mit diesem Mist ködern, (Kötern ) denn das braucht keine Sau, UHD brauch ich wenn es 100 Zoll-Monitore unter 1500 Euronen gibt, und auch jede Menge Programmangebot ...

PS: bis es genug Programmangebot in UHD gibt, ist der BluDisc Recorder längst auf dem Müll
- Wetten das?

gruß seifenchef


[Beitrag von seifenchef am 03. Jul 2013, 19:12 bearbeitet]
sl.tom
Inventar
#16 erstellt: 04. Jul 2013, 00:13
Leider gibt es noch keine Bedienungsanleitung als PDF, um die zusätzlichen Features zum 820er herauslesen zu können - würde der neue BCT-835 Folgendes unterstützen, wäre ein Kauf durchaus zu erwägen:

1. Nutzung als DLNA Musikserver (kann der 820er gar nicht) und ohne die Bildausgabe aktivieren zu müssen, damit man bspw. direkt vom AVR aus die Lieder streamen kann und hierbei FLAC nicht unterschlagen wird.

2. Einen Modus, um Digitalradio nur über das Display, aber ohne die Glotze nutzen zu können - quasi mittels einer Taste "boot to radio only", die dann auch gleich den Radiofavoriten wählt.

3. 5.1 SD-Sendungen auf DVD (und nicht nur BD) brennen zu können.

Punkt 1 soll ja, zumindest teilweise, möglich sein - wenn ich den Pressetext richtig lese...
Bin auf jeden Fall mal gespannt.

Gruß Tom
seifenchef
Inventar
#17 erstellt: 04. Jul 2013, 07:05
Hi,


sl.tom (Beitrag #16) schrieb:
2. Einen Modus, um Digitalradio nur über das Display, aber ohne die Glotze nutzen zu können - quasi mittels einer Taste "boot to radio only", die dann auch gleich den Radiofavoriten wählt..


Ein besseres Menü für die SAT-Radio-Funktionen würde ich begrüssen, ist eigentlich nur Software, einfach eben schrottig, wie die gesamte Bedienung,

...selbst auf billigsten 70 Euro Receivern wird der Sendername angezeigt, hier nur die Speichernummer, also bspw: 1173 - echt cool, und kaum zu unterbieten,

für uns war und ist die Radiofunktion wichtig, da ich nun endlich Deutschlandradio etc, meine Klassiksender etc alles sauber hereinbekomme...während auf der Gemeinschaftsantenne nur der lokale Werbungsmüll dröhnt, noch dazu verrauscht ....

...wir haben einen Zettel danebenliegen, wo die für uns wichtigsten etwa dutzend Radioprogramme draufstehen (die haben wir auf den Programmplätzen zusammengeschoben , alles steinzeitlich,) ...



sl.tom (Beitrag #16) schrieb:
5.1 SD-Sendungen auf DVD (und nicht nur BD) brennen zu können.


(Scherz) Kann es sein dass Dein Fernseher zu klein ist, sonst wäre Dir so etwas schnuppe(/Scherz)

PS: ich hab 60" bei 2,8 meter Augenabstand, da willst Du kein SD mehr

gruß seifenchef
jurassic
Inventar
#18 erstellt: 04. Jul 2013, 18:37

catman41 (Beitrag #13) schrieb:
@jurassic,

ich als absoluter Panasonic-Fan - DVD-Player, 2 DVD-Recorder, BluRay-Player und akt. den 820'er finde das "hausbackene Menü" sehr gut.

Warum soll man bei dem selben Hersteller ständig das Menü ändern?

lg
Harry



Mit der Menükritik stehe ich wohl nicht alleine. Die ist wirklich optisch nicht auf dem neuesten Stand. Ich hatte einen Pana DVD Player S 295 EG (Kaufdatum 18.1.2006) Der hatte das Design schon.
Teilweise ist es auch noch unübersichtlich und in der Bedienung ziemlich rückständig. z.b. mehrere Favoriten gleichzeitig verschieben.?
Oder kann der 820er das?

Aber mal schauen was geboten wird.
EiGuscheMa
Inventar
#19 erstellt: 04. Jul 2013, 19:14

sl.tom (Beitrag #16) schrieb:
3. 5.1 SD-Sendungen auf DVD (und nicht nur BD) brennen zu können.


Das kannst Du vergessen weil 5.1 im DVD-Recording Standard nicht vorgesehen ist. Gibt es nur bei (gepressten) Kauf-DVD die sich nicht an diesen Standard halten müssen.

Es gab mal von Philips Versuche 5.1 auch bei einem DVD-Recorder zu ermöglichen. Hat sich aber nicht durchgesetzt: kaum ein Player ist damit klar gekommen
EiGuscheMa
Inventar
#20 erstellt: 04. Jul 2013, 20:17

Swizzman (Beitrag #8) schrieb:
@EiGuscheMa
Gemäss Text können bis zu 8 Festplatten mit jeweils maximal 2TB Speicher betrieben werden.


Kann der 720/820 auch bereits. Also: no change

Die 8 Platten gehen natürlich nicht gleichzeitig sondern: es können maximal 8 Platten "registriert" werden.

Was das heißt und warum es niemand tut ist hier bereits ausführlich nachzulesen.

Obe die "neuen" tatsächlich einen Livestream senden können ohne dass der Client ein mit Diga-APP ausgestattes Hendie ist würde ich hingegen tatsächlich erst einmal abwarten.

Pressetexte sind geduldig und der Phantasie der Redakteure sind auch keine Grenzen gesetzt ... so lange sie zu Gunsten des Gerätes arbeitet, natürlich ...


[Beitrag von EiGuscheMa am 04. Jul 2013, 20:23 bearbeitet]
sl.tom
Inventar
#21 erstellt: 05. Jul 2013, 00:24
Auch hi,

seifenchef (Beitrag #17) schrieb:
Ein besseres Menü für die SAT-Radio-Funktionen würde ich begrüssen, ist eigentlich nur Software, einfach eben schrottig, wie die gesamte Bedienung,

zwar kann ich mich nur auf meinen EX93 beziehen, jedoch ist beim 820 die Bedienung im Großen und Ganzen identisch und nur etwas kosmetisch geliftet, wobei ich die Bedienung nicht als so schlecht empfinde, denn wenn die Favoriten einmal belegt wurden, kann er die automatisch auch bei einem Senderwechsel pflegen - bei meiner Philips-Glotze waren danach alle Sender weg und ich durfte alle wieder zu Fuß in Position schieben...


...selbst auf billigsten 70 Euro Receivern wird der Sendername angezeigt, hier nur die Speichernummer, also bspw: 1173 - echt cool, und kaum zu unterbieten,

Selbst mit der sehr einfachen Anzeige könne ich zur Not leben, wenn dafür der Radiotuner, ohne die Glotze anwerfen zu müssen, genutzt werden könnte - anderenfalls kann ich dazu ja gleich das TV verwenden und muß keine zusätzliche Kohle ausgeben.

Für mich ist das schon recht erstaunlich, wenn an alles gedacht wird, aber die einfachste Nutzung nicht möglich ist...
Mal abwarten.


...wir haben einen Zettel danebenliegen, wo die für uns wichtigsten etwa dutzend Radioprogramme draufstehen (die haben wir auf den Programmplätzen zusammengeschoben , alles steinzeitlich,) ... :D

Egal, Hauptsache es funktioniert.

Gruß Tom
sl.tom
Inventar
#22 erstellt: 05. Jul 2013, 00:27

EiGuscheMa (Beitrag #19) schrieb:
Das kannst Du vergessen weil 5.1 im DVD-Recording Standard nicht vorgesehen ist. Gibt es nur bei (gepressten) Kauf-DVD die sich nicht an diesen Standard halten müssen.

THX für die Info - das wußte ich nicht.
seifenchef
Inventar
#23 erstellt: 05. Jul 2013, 17:45
Hi sl.tom,


sl.tom (Beitrag #21) schrieb:

seifenchef schrieb:
...selbst auf billigsten 70 Euro Receivern wird der Sendername angezeigt, hier nur die Speichernummer, also bspw: 1173 - echt cool, und kaum zu unterbieten,

Selbst mit der sehr einfachen Anzeige könne ich zur Not leben, wenn dafür der Radiotuner, ohne die Glotze anwerfen zu müssen, genutzt werden könnte - anderenfalls kann ich dazu ja gleich das TV verwenden und muß keine zusätzliche Kohle ausgeben.

Für mich ist das schon recht erstaunlich, wenn an alles gedacht wird, aber die einfachste Nutzung nicht möglich ist...

...wir haben einen Zettel danebenliegen, wo die für uns wichtigsten etwa dutzend Radioprogramme draufstehen (die haben wir auf den Programmplätzen zusammengeschoben , alles steinzeitlich,) ... :D

Egal, Hauptsache es funktioniert.


Also wie gesagt, ich hab den 721 (SAT-Tuner; Farbe Silber) und da geht es.
Am 720/721 hast Du auch zwei digitale Tonausgänge: 1 x toslink und 1 x koaxial

Bis auf das karge Menü geht das Radio bestens! und ohne TV.

Übrigens falls es jemanden interessiert: der Pana kann auch bei paralleler Tonverkabelung (also nicht-Nutzung des Tones über HDMI, bspw. um ältere 5.1. AV-Receiver über Toslink/koax weiter zu betreiben) die Bild-Verzögerung der Flachis bis zu 250ms mit einer einstellbaren Audioverzögerung ausgleichen ...

gruß seifenchef

( PS: mein LG 60 PM 670 hat etwa 200ms Bildverzögerung )


[Beitrag von seifenchef am 05. Jul 2013, 17:48 bearbeitet]
uli_Neuling
Inventar
#24 erstellt: 07. Jul 2013, 06:50

#angaga# (Beitrag #6) schrieb:
Ich hätte durchaus Interesse. Die größte Befürchtung bei mir ist aber, dass die Recorder die neue CI+ Schnittstelle haben werden. Und da laufen (bis jetzt) keine alternativen Module drin. Ist analog zu den neuen Panasonic TV´s.
Gruß A.

Hallo!
Gibt es dazu irgendwo weitere Informationen?
Auch wenn es nur begründete Befürchtungen sind?
Danke für jegliche Hilfe.
LG
uli
#angaga#
Inventar
#25 erstellt: 07. Jul 2013, 15:38
@ Uli

Ich habe bis jetzt nichts weiter dazu gefunden. Wir werden es wahrscheinlich erst wissen, wenn die ersten Berichte der User hier auftauchen.

Gruß A.
hardstyler.rw
Stammgast
#26 erstellt: 07. Jul 2013, 18:02
Was genau meint Ihr mit neuer CI Schnittstelle?

Kann es nicht sein,dass das ganze ähnlich wie bei den TV´s von Panasonic ist?

Da sollen ja die Europa oder kurz E Modelle ja angeblich auch ohne Hbbtv und HD+ Unterstützung kommen.
Das ganze würde demnach nur dadurch herrühren,wenn man kein Deutsches Model kauft.

Das Problem ist,das man im Internet keine Deutschen Modelle mehr bekommt,weil Panasonic hier dem Online Handel offensichtlich aus dem Weg gehen will.

Also darum meine Frage,ist es möglich dass das Fehlen der HD+ Unterstützung der Rekorder gleich wie bei den TV´s von sogenannten E Modellen kommt.
Oder gibt es tatsächlich eine allgemeine Änderung der CI,was ich mir nicht vorstellen kann,da dass der HD+ Plattform garantiert nicht gefallen würde.

Notebookbilliger hat zum Beispiel vor einigen Monaten das WT50 Model bei günstiger.de ausdrücklich ohne Hbbtv beworben und ein E hinten dran gehängt und hatte damals den günstigsten Händler um 30 Euro unterboten.
Mittlerweile hat günstiger.de selber die Bezeichnung WT50 in WT50E geändert.
Und listet somit nur noch E Modelle un keine Deutschen mehr.
Also irgendwas scheint dran zu sein.
Auch Amazon bietet den Wt50 mittlerweile auschließlich nur noch als WT50E an.Darum kann man auf die Rezensionen die Hbbtv erwähnen nicht mehr vertrauen,da derr Kunde eventuel noch ein Deutsches Gerät bekommen hat.
Bei den neuen Modellen ist es noch kurioser.

Überall wird nur das E also Europa Model beim WT60E angeboten.
Der einzige Händler der angeblich das deutsche Model WTW60 anbietet war noch vor wenigen Tagen an erster stelle bei Geizhals,allerdings mit dem E Model
Jetzt behauptet der Händler plötzlich,dass das E Model baugleich mit dem deutschen ist und nennt beide Namen im einen Atemzug.
Komisch das bei Geizhals jetzt nur Er als einziger Händler ein vermeintlich deutsches Produkt anbietet.
Beim E Model ist er plötzlich nicht mehr gelistet - so kann man der Kongurenz auch aus dem Wege gehen bzw. einen vermeintlichen Mehrweg bieten.


[Beitrag von hardstyler.rw am 07. Jul 2013, 18:21 bearbeitet]
#angaga#
Inventar
#27 erstellt: 07. Jul 2013, 18:10
Jeder neue TV hat diese CI+ Schnittstelle! Das ist der Einschub für die CI und CI+ Module.

Das kann Panasonic gar nicht umgehen, da sie Mitglied in diesem HD+ Kartell sind.

Die neue CI+ Schnittstelle soll die Version 2.0 haben. Und darin sollen zur Zeit keine alternativen CAM Module drin laufen. Nachzulesen im Nachtfalkeforum!!!!!

Gruß A.
uli_Neuling
Inventar
#28 erstellt: 07. Jul 2013, 18:14
Hallo!
Es geht nicht um eine CI Schnittstelle, sondern um eine neue CI+ Schnittstelle.
Theoretisch soll die CI+ Schnittstelle abwärtskompatibel zu CI sein, aber dann funktionieren auch die "alternativen" Module wie Unicam, Maxcam etc. Inzwischen gibt es sogar für das Alphacrypt classic ein Programmer und "alternative" Software, wodurch darin fast alle Karten laufen.
Die neue CI+ Schnittstelle soll dies verhindern. Es sollen darin nur noch CI+ Module laufen, mit dem offiziellen CI+ Modul von Sky kann man dann Sky sehen, aber nicht mehr aufnehmen.
Obdas auch so kommen wird, weiß zur Zeit niemand. Da wird man abwarten müssen.
LG
uli

P.S. Hat sich überschnitten.


[Beitrag von uli_Neuling am 07. Jul 2013, 18:15 bearbeitet]
hardstyler.rw
Stammgast
#29 erstellt: 07. Jul 2013, 18:23
Aber CI+ gibt es doch schon eine ganze weile.
#angaga#
Inventar
#30 erstellt: 07. Jul 2013, 18:24

uli_Neuling (Beitrag #28) schrieb:

P.S. Hat sich überschnitten.


Stimmt. Aber du hast es noch besser erklärt. Jetzt dürften keine Fragen mehr offen sein.



Gruß A.
hardstyler.rw
Stammgast
#31 erstellt: 07. Jul 2013, 18:30

etzt dürften keine Fragen mehr offen sein.


CI + gab es sogar schon beim WT50 (2012)und das was Ihr da nennt hab ich letztes Jahr schonmall wo gelesen.Neu ist das ganze jedenfalls nicht

www.panasonic.de/htm..._ZJoe73Df1I2Q7nnRKTg

Das was ich mein resultiert aus der regionalen Unterscheidung,also E Model nicht für den Deutschen Markt bestimmt und darum keine regionale Anpassung.


[Beitrag von hardstyler.rw am 07. Jul 2013, 18:35 bearbeitet]
uli_Neuling
Inventar
#32 erstellt: 07. Jul 2013, 18:42

hardstyler.rw (Beitrag #29) schrieb:
Aber CI+ gibt es doch schon eine ganze weile.


CI+ 1.0 gibt es schon lange.
Jetzt geht es um CI+ 2.0.

LG
uli
#angaga#
Inventar
#33 erstellt: 07. Jul 2013, 18:46

hardstyler.rw (Beitrag #31) schrieb:

CI + gab es sogar schon beim WT50 (2012)und das was Ihr da nennt hab ich letztes Jahr schonmall wo gelesen.Neu ist das ganze jedenfalls nicht


Nochmal. Wenn wir von der CI+ Schnittstelle reden dann meinen wir den Schacht, in dem die CAM Module mit den Smardcards (für PayTV) reingeschoben werden. In diesem Schacht ist natürlich die entsprechende Hardware (CI+) verbaut. Und da hat es bei den 2013er Modellen (TV usw..) einen Upgrade auf die Version 2.0 gegeben, in dem die alternativen CAM Module (CI Module) zur Zeit nicht drin laufen.

Wenn du das jetzt immer noch nicht verstanden hast empfehle ich dir, dich mal generell über den Unterschied zwischen CI und CI+ zu informieren.

Gruß A.

PS. Dito


[Beitrag von #angaga# am 07. Jul 2013, 18:51 bearbeitet]
hardstyler.rw
Stammgast
#34 erstellt: 07. Jul 2013, 19:01
Das sagte ich doch bereits,diese Gängelung war schon letztes Jahr im Gespräch.
Die HD+ Plattform und Ihre Restriktionen gibt es ja schließlich auch schon eine Weile.
Mir ging es um die Diskussion die im WT(W)60E Forum hier diskutiert wird.
Das E Model soll angeblch kein HD+ können.

Und da jedes Land andere PayTV Anbieter hat,wäre das so unwahrscheinlich nicht.
EiGuscheMa
Inventar
#35 erstellt: 07. Jul 2013, 19:39
Von einem CI+ Version 2.0 lese ich aber hier auch überhaupt zum ersten Mal.

Zumindest hätte ja hier:

http://www.ci-plus.com/index.php?page=announcements

etwas davon zu sehen sein müssen. Aktuell ist immer noch 1.3 und selbst die Version 1.4, die bereits seit Jahren im Gespräch ist, wird wohl nie offiziell werden.

Woher stammt denn die Info zu einem CI+ 2.0 (doch hoffentlich nicht aus einem ulc? )
Blein
Inventar
#36 erstellt: 07. Jul 2013, 19:40
Fakt ist aber das sich die Privaten eh keinen gefallen tun mit Ihren Einschränkungen. Hauptsache sie fangen nicht das Jammern an, das irgendwann keiner mehr HD schauen will. Und wenn man dann bedenkt das es auch noch UHD geben soll (???????) !!!

@Uli neuling

Diese Meinung steht im übrigen Unabhängig von meiner anderen Korrespondenz
hardstyler.rw
Stammgast
#37 erstellt: 07. Jul 2013, 19:44
Auszug Wikipedia:

Provider und andere Industrievertreter angehören, arbeitet bereits seit mehreren Jahren an der Version 2.0 des DVB-CI-Standards.

http://de.m.wikipedia.org/wiki/Common_Interface

Mir war nur nicht bekannt,dass das mit den 2013 Modellen mittlerweile vollzogen ist.


[Beitrag von hardstyler.rw am 07. Jul 2013, 19:46 bearbeitet]
#angaga#
Inventar
#38 erstellt: 07. Jul 2013, 19:45
Ich habe gerade versucht, dass mit der CI+ Version 2.0 im Falkenforum nachzulesen. Dort meine ich es gelesen zu haben. Beim Suchen dort bin ich über folgenden Thread gestoßen:

Panasonic TV 2013 Problem gelöst

Dort wird berichtet, dass mit dem Maxcam Twin V2 und der neuesten FW 2.12 das Problem mit der Inkompatibiltät gelöst wurde

Das ist doch mal ne gute Nachricht!

Mal schauen ob ich das noch mit der Schnittstellenversion finde.

Gruß A.
EiGuscheMa
Inventar
#39 erstellt: 07. Jul 2013, 19:59

hardstyler.rw (Beitrag #37) schrieb:
arbeitet bereits seit mehreren Jahren an der Version 2.0 des DVB-CI-Standards.


Immer die kleinen Unterschiede: ein vom DVB-Konsortium möglicherweise in Zukunft zu verabschiedender Standard CI 2.0 ( Ohne "Plus"! )

hat nichts mit dem derzeit real existierenden CI+ 1.3 der CI Plus LL zu tun.

Das DVB-Konsortium ist gegenwärtig ganz raus und es ist völlig bedeutungslos, was sie planen.


[Beitrag von EiGuscheMa am 07. Jul 2013, 20:01 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#40 erstellt: 07. Jul 2013, 19:59

#angaga# (Beitrag #38) schrieb:
Falkenforum


war das was ich mit "ulc" gemeint hatte.
hardstyler.rw
Stammgast
#41 erstellt: 07. Jul 2013, 20:19
Wie auch immer.

Was ist von dem zu halten Beitrag 1011
Kein Vorort-Service im Garantiefall, da EU-Gerät.
Keine Unitymedia-Zertifizierung.
Keine HD+ Unterstützung.
Kein HBBTV.

http://www.hifi-foru...896&back=&sort=&z=20

Gerade bei HbbTV weiß ich,dass schon beim Wt50(E) ein Händler den ausdrücklich ohne verkauft hat.Mittlerweile gibt es anscheinend nur noch WT50E bzw überhaupt noch E in Online Stores (Wt60E)
Darum ist das Fehlen des HBBTv beim WT60E nicht unwahrscheinlich,wie sieht es aber mit HD+, Unitymedia Zerrtifizierung aus?


[Beitrag von hardstyler.rw am 07. Jul 2013, 20:24 bearbeitet]
#angaga#
Inventar
#42 erstellt: 07. Jul 2013, 20:42

EiGuscheMa (Beitrag #40) schrieb:

#angaga# (Beitrag #38) schrieb:
Falkenforum


war das was ich mit "ulc" gemeint hatte. :)


Jo, weiß ich doch. Ich finde bloß den Thread dazu nicht mehr. Da tauchte auf jedem Fall der Begriff CI+ Version 2.0 auf. Ich kann natürlich nicht sagen, ob die Meldung der Wahrheit entsprach oder nicht. Aber ab und zu liegen die Jungs dort auch mal richtig. Siehe die aktuelle und im ulc angekündigte Kundenverarsche von Sky

Ich habe ja ein Maxcam Twin V2 beginnend mit der Seriennummer M. Mit der neuesten FW 2.12 sollte es jetzt also auch in dem DMR BST 835/735/730 funktionieren.



Gruß A.
steffenbdd
Inventar
#43 erstellt: 11. Jul 2013, 10:26
Eine Anzeige des Sendernamen finde ich auf den Bildern nicht.
Hat er dies oder ist das nur ein "Wunsch" was hier steht?
Daedalux
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 18. Jul 2013, 23:50
Ist schon raus, ob die neuen Recorder auch Avi/Divx und Mkv über Netzwerk/DLNA abspielen können?

Grüße
Daedalux
EiGuscheMa
Inventar
#45 erstellt: 19. Jul 2013, 16:41
Auch dazu wird man warten müssen bis zumindest eine Bedienungsanleitung online ist

Allerdings wäre das eine ziemliche "Kehrtwende" von der ich nicht annehme dass Panasonic die nun gemacht hat.
sl.tom
Inventar
#46 erstellt: 20. Jul 2013, 13:15

steffenbdd (Beitrag #43) schrieb:
Hat er dies oder ist das nur ein "Wunsch" was hier steht?

Manche von uns äußern hierin jene Funktionalitäten, welche das neue Modell mitbringen müßte/sollte, damit ein Kaufanreiz in einem selbst ausgelöst werden könnte...

Gruß Tom
surbier
Inventar
#47 erstellt: 23. Jul 2013, 07:46
Guten Morgen zusammen

Über die neuen Panasonic BluRay Rekorder ist nachzulesen (BA gibt es leider noch nicht, wie hier treffend bemerkt wurde), dass SD (oder ein anderes konvertiertes Format als DR) Signale ebenfalls wie bisher auf BluRay Rohlinge gebrannt werden können (max. 10.5h).

Was mich etwas verunsichert: Einige Quellen wollen wissen, dass dann nur in Realtime, also 1:1 Geschwindigkeit, von der Festplatte auf den BR Rohling kopiert werden kann.

Ich finde diese Aussage unlogisch. Panasonic Aufnahmegeräte zeichnen seit jeher im DR Modus auf. Wenn man dann im Standby Modus in ein anderes Format konvertiert (z.Bsp. SD, hier in der Tat in Realtime, klar), sollte doch dieses konvertierte File danach mit HighSpeed (bei den neuen Geräten bis 6x) von der integrierten Festplatte auf einen BluRay Rohling kopierbar sein, da ja keine weitere Konvertierung mehr stattfindet.

Was sagt Ihr dazu?

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 23. Jul 2013, 07:48 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#48 erstellt: 23. Jul 2013, 07:56
DR kann ohne Umwege und in Highspeed auf BD-R und BD-RE geschrieben werden wobei es uninteressant ist ob SD oder HD.

Anders sieht es aus wenn auf DVD gechrieben werden soll. DR auf DVD geht grundsätzlich nicht und daher muss DR immer umgewandelt werden, wobei es dann auch wieder egal ist ob SD oder HD ( HD wird dabei natürlich auf SD heruntergerechnet)

Eine in ein DVD-Video kompatibles Format (XP. SP usw) umgewandelte DR-Aufnahme kann natürlich auch in High-Speed auf ein BD-R oder BD-RE geschrieben werden nur stellt sich da natürlich die Frage warum überhaupt vorher Umwandeln.


[Beitrag von EiGuscheMa am 23. Jul 2013, 08:01 bearbeitet]
surbier
Inventar
#49 erstellt: 23. Jul 2013, 08:06
Guten Tag EiGuscheMa

Danke für Die rasche Antwort. Ich weiss, dass ich DR ohne Umwege auf BR kopieren kann. Das ist aber nicht immer ratsam, da eine DR Scheibe offiziell nur auf Rekordern und Playern von Panasonic gelesen werden kann. Zudem nehme ich auch von fremden Sendern auf, die kein HD Signal senden. Möchte man eine universell lesbare BluRay brennen, muss man das DR File dann z.Bsp. in SP konvertieren.

Wenn ich nun dieses ursprüngliche DR File zb ins XP oder SP Format im StandBy Modus konvertiere: Kann ich dieses (und andere, je nach Platz) konvertierte File danach mit bis zu 6x Brenngeschwindigkeit auf einen BluRay Rohling brennen oder geht dies nur in Realtime? M.E. müsste es gehen, da ja dann keine Konvertierung mehr stattfindet.

Edit: Du hast den Zusatz vor meiner Rückfrage angebracht. Danke
Welchen Sinn macht es? Wie gesagt, nicht alle Aufnahmen sind in HD. Ich kann dann diese in SD konvertieren und bis zu 10.5h auf BluRay (statt nur 2h auf DVD) brennen. Zudem könnnen DR Scheiben nur auf Panasonic Geräten gelesen werden. Möchte ich eine solche Scheibe mal auf einem anderen BR Player abspielen, klappt es voraussichlich nicht.

Gruss
surbier


[Beitrag von surbier am 23. Jul 2013, 08:16 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#50 erstellt: 23. Jul 2013, 08:29
Dass DR Scheiben nur von Panasonic-Playern gelesen werden mag vor 2 Jahren bei Erscheinen der ersten Blu-Ray Recorder zwar so gewesen sein, mittlerweile hat sich das aber geändert.

Bspw. habe ich selbst Player von Philips, LG, Samsung und selbst des Erzrivalen Sony mit DR-Scheiben malträtiert und alle haben sie abgespielt.

Der "Ballerknochen" PS3 mag sie wohl nicht aber die Diskussion ob PS3 überhaupt eine vollwertiger BluRay Player ist oder nicht existiert auch bereits seit Jahren

Und: Ob die aufgenommenen Sender SD oder HD sind ist völlig unerheblich: es wird vom internen Tuner grundsätzlich in DR aufgenommen. Eine Umwandlung in XP oder SP ist wenn möglich zu vermeiden weil das immer mit Qualitätsverlusten verbunden ist.

Zudem ist der Speicherbedarf einer bspw. XP Variante erheblich größer als der des Ausgangsmaterials: Datenraten von 4MBps bei SD Sendern werden selten erreicht oder gar überschritten. Meisst liegt man bei 2.8Mbps VBR im Gegensatz zu 9Mbps bei XP.
surbier
Inventar
#51 erstellt: 23. Jul 2013, 08:41

EiGuscheMa (Beitrag #50) schrieb:

Und: Ob die aufgenommenen Sender SD oder HD sind ist völlig unerheblich: es wird vom internen Tuner grundsätzlich in DR aufgenommen. Eine Umwandlung in XP oder SP ist wenn möglich zu vermeiden weil das immer mit Qualitätsverlusten verbunden ist.



a) genau, die Pana Aufnahmegeräte nehmen IMMER in DR auf
b) möchte man danach 4,5,6 Filme platzsparend aufnehmen, kann man sie in SP konvertieren und auf 1 BR Rohling brennen. Ansonsten braucht man dazu 1 DVD Rohling. Ich nehme oft Dokus oder Filme aus fremden Sendern auf. Ein in SP konvertiertes DR File ist danach immer noch gut und für diese Zwecke genug.

Mir ging es darum, dass einige Quellen behaupten, die neuen Geräte könnten ein in SP konvertiertes File auf der Festplatte danach nicht mit HighSpeed auf den BR Rohling brennen, was für mich ein NoGo gewesen wäre. Was nützt mich der gesparte Platz, wenn ich dafür 10 Stunden lang brennen muss?

Dass DR mittlerweile von anderen Geräten gelesen werden, ist eine gute Nachricht. Mir persönlich könnte es egal sein, da ich seit Jahren ausschliesslich Pana Geräte für Aufnahme und Wiedergabe verwende. Dies wird sich in Zukunft auch nicht ändern. Gerade diese All in One Geräte von Panasonic sind der absolute Hammer, sowohl bildtechnisch als auch bezüglich der Anwendungsmöglichkeiten.

Es kann aber vorkommen, dass ich eine Scheibe mal auf einem anderen Gerät abspielen will.

Das hiesse dann, dass ab August bei mir ein neues Gerät Einzug halten wird. Die Frage ist lediglich: 500 oder 1000?

Danke und Gruss
surbier


[Beitrag von surbier am 23. Jul 2013, 08:42 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMR BCT 730/735 Double Player?
mozzie69 am 20.10.2015  –  Letzte Antwort am 20.10.2015  –  4 Beiträge
Panasonic DMR-BCT 735
Lena69 am 05.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  3 Beiträge
Panasonic DMR BCT 730/735 BD Menü erstellen?
mozzie69 am 06.07.2015  –  Letzte Antwort am 06.07.2015  –  2 Beiträge
Virenschutz DMR BST 835
edonkey am 22.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  2 Beiträge
Panasonic Blurayrecorder DMR BST 835 als DLNA Mediaserver
edern am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 11.12.2013  –  4 Beiträge
DMR BST 735 NAS
pk-bk am 15.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  4 Beiträge
DMR BCT 835 DR Modus ?
4motion63 am 26.04.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  10 Beiträge
Schneidefunktion Panasonic DMR BCT 730
mozzie69 am 24.02.2016  –  Letzte Antwort am 24.02.2016  –  6 Beiträge
DMR BST 720 / 730
chris240 am 12.01.2014  –  Letzte Antwort am 12.01.2014  –  4 Beiträge
Panasonic DMR-BCT 835: "Pappaufsteller" benötigt
nov2009 am 04.03.2014  –  Letzte Antwort am 05.03.2014  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedManni-51
  • Gesamtzahl an Themen1.404.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.747.164