Probleme nach Umzug (Panasonic DMR BST750)

+A -A
Autor
Beitrag
Sven1981Harz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2017, 18:08
Hallo Community!

Ich habe ein Problem mit meinem Rekorder nach meinem Umzug.

Ich habe im neuen Heim nach dem Anschließen der Geräte einige Probleme. Und zwar kann ich a) keine Aufnahmen mehr von Gerät kopieren und b) nicht mehr mit dem Smartphone auf den Rekorder zugreifen.

Nach dem ersten Anschließen sah es so aus als ob alles einwandfrei laufen würde. Leider ein Trugschluss.

In der alten Wohnung waren meine Geräte mangels alternativen per WLAN in meinem Netzwerk angebunden. Lief alles wie gesagt tadellos.

Jetzt hab ich es im neuen Haus aufgebaut und der Rekorder hat sich auch wie gehabt verbunden. Allerdings konnte ich dann vom Smartphone nicht mehr auf dasGerät zugreifen. Fehlermeldung: Es kann nicht auf das Gerät zugegriffen werden, prüfen Sie ob der Rekorder mit dem Internet verbunden ist.

Daraufhin hab ich versucht wie gehabt mit meinem Laptop auf die Daten zuzugreifen. Und siehe da, es ging. Allerdings Hat er die Daten mit einer Geschwindkigkeit von unter 100 Kb/s übertragen. Ich habe das darauf zurück geführt, dass wir jetzt in einem Haus wohnen und der Router aktuell noch im Keller platziert ist. Im Raum wo der Rekorder steht ist auch mit dem Handy ein schlechter Empfang des WLAN Signals.

Da ich aktuell noch nicht die Möglichkeit habe den Router an einen anderen Platz zu setzen, habe ich also meinen noch vorhandenen Powerlan Adapter installiert. Kabel an den Rekorder, im Menü umgestellt. Und Zugriff klappte erneut vom Laptop. Allerdings hab ich nun das Problem das mir meine Dateien alle als TSS angezeigt werden. Der Zugriff vom Handy funktioniert immer noch nicht. Ein Kopiervorgang per Laptop ist jetzt unmöglich. Es kommt immer eine Fehlermeldung.

Da ich, wie in einem anderen Thread von mir schon geschrieben, Windows 10 habe, und das direkte kopieren noch immer nicht funktioniert, habe ich bis dato die Variante mit Rechtsklick auf die Datei gewählt und dann auf den blauen Link "Alle Eigenschaften entfernen" gewählt. Hat bisher wie gesagt immer funktioniert. Auch als ich über WLAN kopieren wollte. Jetzt kommt die Fehlermeldung "Konnte nicht alle Eigenschaten entfernen".

Weis jemand Rat wie ich das ganze wieder gängig machen kann??

Danke!
Sven1981Harz
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 15. Nov 2017, 08:54
Hat niemand eine Ahnung was los sein könnte??
BS3095
Stammgast
#3 erstellt: 15. Nov 2017, 21:47
Einfach mal Cyberlink Soft DMA-Testversion ausprobieren.
Läuft bei mir einwandfrei mit Win10 Version 1709-> BCT 850 zum PC über LAN

https://de.cyberlink.com/products/softdma/overview_de_DE.html
Sven1981Harz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Nov 2017, 07:46
Bei mir läuft es jetzt auch wieder!

Die Begründung für das ganze Malheur ist meines Erachtens ziemlich abenteuerlich. Fakt ist jedenfalls das es bei mir tatsächlich geholfen hat!

Also, mein gestriger Stand war, dass ich die Daten auf der HDD nur noch im TTS Format gesehen habe. Kopieren auf den Laptop ging weder über LAN noch über WLAN. Ich habe also einfach mal einen ehemaligen gut befreundeten Arbeitskollegen angerufen der sich meines Erachtens nach relativ gut im IT Bereich, insbesondere Netzwerk auskennt.

Seine Antwort kam mir wie oben beschrieben sehr abenteuerlich vor. Folgender Absatz sind also nur die Erklärung seinerseits, ihr könnt ja davon halten was ihr wollt

Er meinte das DVD und BlueRay Rekorder gelegentlich dazu neigen aus irgendwelchen Gründen irgendwelche Einstellungen zu triggern. Dieses triggern führt wiederum dazu das der Rekorder die Daten als DRM Dateien verschlüsselt. Somit sind diese nur noch über den Rekorder abzuspielen und lassen sich halt nunmal nichtmehr kopieren. Um das ganze zu beheben soll es angeblich helfen das Gerät vollständig auf Werkseinstellungen zu setzen und neu zu konfigurieren. Seiner Meinung nach wurde dieses Triggern ausgelöst, weil ich vorgestern den im oberen Post beschriebenen sehr langsamen Kopiervorgang aufgrund der langsamen WLAN Geschwindigkeit abgebrochen habe. Dadurch hat das Gerät vor die auf der HDD liegenden MPEG Daten einfach diePanasonic übliche DRM Sperre in Form dieser TTS Dateien gesetzt.

So, das ist die abenteuerliche Erklärung. Ich hab diese Erklärung ganz ehrlich gesagt nicht wirklich für voll genommen. Auch erschliesst sich mir nicht die Logik darin das ein Gerät seine Daten verschlüsselt um sie nur auf dem Gerät selber nutzern zu können. Das wiederspricht meiner Auffassung nach den Sinn eines Rekorders dessen HDD man per LAN/WLAN auslesen kann. Dieser Sinn oder Unsinn wurde damit Begründet das diese Funktion nur dazu dient externe Inhalte AUF das Gerät zu spielen um diese dann am TV abzuspielen. Meines Erachtens auch nicht wirklich glaubwürdig. Fakt ist jedoch das der Fehler wirklich genau nach diesem abgebrochenem Kopiervorgang auftrat.

Da der gute mir keine weitere Hilfe anbieten konnte und ich auch keinen weiteren Lösungsweg wusste, habe ich mich also dazu entschlossen diesen Schritt zu machen. Kurz nach dem Beginn gabs allerdings die erste Überraschung. Wiedererwarten hat mir der Rekorder eine Info gegeben das zwar sämtliche Einstellungern in meinem Gerät gelöscht werden und ich komplett neu konfigurieren muss (was ja genau das Ziel war), aber meine Daten auf der HDD (auf die ich ja sowieso nicht mehr wirklich zugreifen konnte), davon nicht betroffen sind! Der Rest ist dann schnell erzählt. Die Einrichtung des Gerätes ging relativ zügig. Die Daten auf der Festplatte waren wie angekündigt noch vorhanden. Da mir ja vom Vortag noch meine langsame WLAN Verbindung im Kopf war, habe ich die Kabel Variante über Power Lan gewählt. Das ganze lief anstandslos. Mein Laptop hat danach selbst ohne Neustart sofort das Gerät im Netz gefunden. Alle Daten auf der Festplatte waren nun keine TTS Dateien, sondern wieder MPEGs. Also Logo diesmal nicht das unbekannte Dateien Symbol, sondern wie gewünscht das VLC Media Player Symbol.

Auch der Kopiervorgang per Rechtsklick und dem Klick auf "alle Eigenschaften entfernen"( siehe hier ) funktionierte. DANACH habe ich dann zusätzlich noch mein Windows 10 auf den aktuellsten Stand gebracht. Ein weiterer Test im Anschluss zeigte, dass das kopieren vom Rekorder auf Festplatte jetzt auch wieder mit STRG-C und STRG-V funktioniert! Der Umweg über den Weg "alle Eigenschaften entfernen" muss nicht mehr gegangen werden!

Als Ergänzung bleibt dann nur noch zu sagen, dass nun auch der Zugriff per Handy App wieder komplett funktioniert. Auch dort hatte ich kleine Probleme. Nach dem Umzug ging es ja garnicht mehr. Davor hatte ich aber bereits Schwierigkeiten beim umbennen der Daten in der App. Es ließ sich einfach kein Text mehr kopieren (vorher funktionierte das immer!). Das Fenster hat sich einfach geschlossen. Aber auch des läuft nun wieder einwandfrei!

Als weitere Ergänzung sei noch gesagt, dass die aktuell gewählte Lösung der Datenübertragung per PowerLan natürlich nicht wirklich schnell ist. Für eine 2,5 GB große Datei hab ich ca. 20 Minuten gebraucht bis sie auf dem Laptop war. Wenn wir den Umzug komplett abgeschlossen haben und alle Datenleitungen in die Wände verlegt haben, weicht diese PowerLan verbindung dann einer Direktanbindung an den Router

Vielleicht hilft diese etwas längere Erklärung dem ein oder anderen. Ich hatte jedenfalls zwei sehr nervenaufreibende Tage und bin froh das es nun wieder wie gewünscht läuft!

Ich danke für Eure Aufmerksamkeit

(Heisst es DRM Kopierschutz oder DMA???)


[Beitrag von Sven1981Harz am 16. Nov 2017, 07:47 bearbeitet]
EiGuscheMa
Inventar
#5 erstellt: 16. Nov 2017, 10:12
Schön dass es wieder läuft.

Aber sage mal: hast Du das was ich hier geschrieben habe:

http://www.hifi-foru...ead=14902&postID=7#7

überhaupt gelesen?

Und: TTS ist "richtig" MPG ist "falsch" . Ebenso natürlich die abenteuerliche Erklärung Deines IT bewanderten Kollegen.

Schlechte Verbindungen per WLAN sind allerdings nicht ungewöhnlich und es ist gut möglich dass sich der Recorder wegen der zahlreichen Verbindungsabbrüche so verhaspelt hat dass nur noch Rücksetzen auf Werkseinstellung half.
Sven1981Harz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Nov 2017, 11:33
@ EiGuscheMa


Aber sage mal: hast Du das was ich hier geschrieben habe:

http://www.hifi-foru...ead=14902&postID=7#7

überhaupt gelesen?


Ja das habe ich. Aus meiner Sicht aber leider erst nachdem mein beschriebenes Problem aufgetreten ist. Ich habe diese Variante aber trotzdem ausprobiert. Leider ohne Erfolg. Jetzt funktioniert das ganze ja wie gesagt komplett ohne irgendwelche Tricks. Einfach Explorer öffnen. Datei rechtsklicken und kopieren und wie gewohnt am Zielort per Rechtsklick und Einfügen ablegen. Klappt tadellos seit dem Reset!

Das mit der falschen bzw. Abenteuerlichen Erklärung meines ITlers sagte ich ja selber bereits. Was mir bei der Sache nur komisch vorkommt.... wieso zeigt der Rekorder plötzlich alles als TTS Dateie an? Vorher hat er das doch nicht gemacht. Und wieso führt eine schlechte WLAN Verbindung dazu, dass sich die Dateiendungen umbennen. Ist mir nicht ganz schlüssig.

Ich persönlich glaube auch nicht daran das sich dadurch irgendein Kopierschutz eingeschaltet hat etc. Vermutlich konnte ich nach dem Wiederaufbau aufgrund der schlechten Verbindung nicht vom Handy aus zugreifen. Beim versuch mit dem Laptop wird sich dann tatsächlich das Gerät aufgrund der miesen Verbindung in irgendeiner Weise aufgehangen haben. Der Reset hat das dann behoben. Gott sei Dank!


[Beitrag von Sven1981Harz am 16. Nov 2017, 11:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic DMR-BST750 Probleme beim
toshorty_ am 14.10.2015  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  23 Beiträge
Panasonic-DMR-BST750
Maikaefer1206 am 30.12.2016  –  Letzte Antwort am 31.12.2016  –  4 Beiträge
Panasonic DMR-BST750 - Probleme mit Entschlüsselung
Bierchecker am 26.10.2016  –  Letzte Antwort am 28.10.2016  –  3 Beiträge
Panasonic-DMR-BST750 -> Probleme beim kopieren auf eine externe Festplatte
Mercutio:) am 26.03.2017  –  Letzte Antwort am 26.03.2017  –  2 Beiträge
Panasonic DMR-BST750/850 - Festplatte tauschbar?
blauescabrio am 18.11.2015  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  9 Beiträge
Panasonic BST750, Dateien kopieren nach WIN 10 Update problematisch
Sven1981Harz am 28.07.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  9 Beiträge
Probleme mit Panasonic DMR-EH52
Rygar am 23.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  7 Beiträge
DVD Recorder DMR BST750 falsches Bildschirmformat
Tippserin am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2016  –  3 Beiträge
DMR-BST750 Aufnahme funktioniert nicht immer
Puma031166 am 08.01.2017  –  Letzte Antwort am 09.01.2017  –  5 Beiträge
Probleme mit Panasonic HDD DMR-HS2
Daffi am 03.07.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitglieddetail_
  • Gesamtzahl an Themen1.389.993
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.758

Hersteller in diesem Thread Widget schließen