DVD-Recorder mit oder ohne HD

+A -A
Autor
Beitrag
mmallepell
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Nov 2004, 17:12
Hallo zusammen

Mein alter Videorekorder hat nun das Zeitliche gesegnet und ich möchte nun den Schritt in Richtung DVD-Recorder wagen. Habe aber keine Ahnung was so die Trends und Anforderungen an solche Geräte sind.

Ich habe einen Panasonig E55s (oder so ähnlich) gesehen, der ca. 400 CHF kostet und mit dem man auf DVD-R und DVD-RAM aufnehmen kann.
Nun gibt es einen Panasonic E85 der mich auch interessieren würde mit einer 80GB HD, der aber rund 300 CHF mehr kostet.

1. Frage: Lohnt es sich diesen Mehrpreis zu bezahlen?

2. Frage: Würdet Ihr an meiner Stelle noch warten bis die Dual-Layer Recorder auf den Mark gekommen sind und sich der Preis merklich senkt?

Was gibt es für qualitativ gute aber günstige Alternativen?

Gruss

Marc
Alejandro_Valverde
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Nov 2004, 19:38
Auf der DVD-RAM kannst Du beide Seiten bespielen, somit hat sie 9,4 GB Speicherplatz. Außerdem kannst Du problemlos editieren, löschen usw, was bei anderen Formaten nur eingeschränkt möglich ist.
Ich würde also die RAM für Filme, Serien oder Fußball nutzen, also alles, was man nur einmal schaut.
Für gute Filme, die Du behalten willst, nimmst Du die DVD-R und stellst sie Dir danach in den Schrank. Kostet ja eh nix.
Von daher kannst Du die DVD-RAM quasi als Festplatte benutzen und kannst Dir eventuell die eingebaute schenken.
Gaffe
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Nov 2004, 23:17
Hallo

Ich persönlich würde warten bis 2005, wo hoffentlich Dual layer, HD-DVD und Blue Ray so richtig auf den Mark gebracht werden. Dann kann man alles in super Qualität aufnehmen.
Ich würde einen HDD/DVD Rekorder bevorziehen. Es lohnt sich einfach diesen Mehrpreis zu bezahlen. Mit Harddisk kann man sofort aufnehmen immer in bester Qualität ohne sich zu kümmern, ob man Platz genug auf einer Scheibe hat. Wenn man dann eine Aufnahme behalten will, dann kann man später die Aufnahme auf eine DVD-Scheibe brennen. Die Editierung ist auch leichter mit einem HD.


Gruß
Gaffe


[Beitrag von Gaffe am 23. Nov 2004, 23:19 bearbeitet]
sternfreund
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Nov 2004, 09:34
Ich würde einen DVD-Rekorder ohne HDD nur nehmen, wenn Du auch einen PC dazu hast. Für mich reicht das aus. Ich nehme die Filme auf dem Rekorder auf, meist auf DVD-RW, dann bearbeite ich sie am Rekorder und kopiere die Scheiben dann auf dem PC auf DVD-R. Mit einem HDD-Rekorder ginge das dann alles in einem Gerät.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD-Recorder ohne DVD/Receiver
Dr.Mabuse2011 am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  3 Beiträge
HD Receiver + DVD Recorder
lj68 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  2 Beiträge
HD-Recorder und DVD-Recorder
4nemesis am 18.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  10 Beiträge
Günstiger DVD/(HD)-Recorder
Replect am 02.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  11 Beiträge
DVD-Recorder mit HD oder Sat-HD-Recorder
Carsten_007 am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  7 Beiträge
DVD HD Recorder
rudi9999 am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  8 Beiträge
DVD-/HD-Recorder
OktiDidi am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  3 Beiträge
VHS > DVD- oder HD-Recorder
pascha. am 02.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  6 Beiträge
HTPC oder HD-DVD Recorder
Dreibuchstaben am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  13 Beiträge
Suche DVD-/HD-Recorder
Pinhead am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.275 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedSteini91
  • Gesamtzahl an Themen1.404.207
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.741.426

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen