VHS auf DVD-Recorder

+A -A
Autor
Beitrag
Kuli
Neuling
#1 erstellt: 29. Feb 2004, 23:34
Hallo, ich bin der Neue und soll hier singen

Ich bin mit den Jahren von der Technik überholt worden und möchte mal ganz simple Fragen stellen:
Ich habe vor, eine Sammlung von VHS-Kassetten ohne Computer vom Videorekorder auf einen DVD-Rekorder zu überspielen, den ich mir allerdings erst noch kaufen müßte. Geht das so einfach wie ich es mir vorstelle (Scart-Kabel und laufenlassen) oder was habe ich zu erwarten? Den ganzen Zauber mit der Bearbeitung auf einem PC möchte ich mir ersparen. Vielleicht weiß ja auch jemand Links, unter denen ich mich näher informieren kann. Für hilfreiche Tips wäre ich dankbar.
Schönen Dank Euch Helfern.
zlois
Stammgast
#2 erstellt: 01. Mrz 2004, 00:55

Geht das so einfach wie ich es mir vorstelle (Scart-Kabel und laufenlassen)?


Ja, einfach Videorecorder mit DVD-Recorder z.B. über Scart verbinden und aufnehmen.

Allerdings musst du aufpassen, welchen DVD-Recorder du dir kaufst, da manche Geräte A/D-Wandler haben, die mit dem eher dürftigen Videosignal eines VHS-Recorders nicht ordentlich funktionieren, d.h. das Bild ruckelt, Farben sind verfälscht, Bild ist zu Hell oder zu Dunkel, im extremfall wird die Aufnahme sogar abgebrochen ("No Signal",...). Im konkreten weiß ich, dass es bei den meisten Billig-Geräten (Mustek, etc.) zu eben solchen Problemen kommen kann, genauso bei Philips (mein DVDR 75 mag nicht einmal S-VHS, geschweige denn VHS, aber hauptsache auf der Schachtel steht groß "Digitalize your old Video tapes"...).
Ich umgehe dieses Problem, indem ich das Signal durch einen Digitalcamcorder mit Analogeingang durchschleife und dann über Firewire am DVD-Recorder anschließe.

Welche DVD-Recorder dieses Problem nicht haben, weiß ich nicht, da ich bisher nur 3 verschiedene ausprobiert habe (Philips, Mustek, und noch irgendein No-Name-"Made in Taiwan"-Gerät), und bei denen hat's nicht ordentlich funktioniert. Da helfen wohl nur Erfahrungsberichte von anderen Usern, oder einfach Ausprobieren ;-)

mfg

zlois
Kuli
Neuling
#3 erstellt: 01. Mrz 2004, 02:07
Ja, welchen kaufen,- keine Ahnung.
Ich hatte den bei Aldi im Dezember verkauften Medion MD 40598 im Auge. Wahrscheinlich haben den schon ziemlich viele Leute gekauft und vielleicht kann sogar jemand hier über seine Erfahrungen damit berichten. Aus Deinen Erklärungen schließe ich, daß ich auf Grund minderwertiger A/D-Wandler mit denselben Problemen rechnen kann wie beim Capturing auf dem PC (Framedrops). Ich will ganz einfache Monotapes von einem einfachen Mono-Rekorder auf DVD ziehen. Nachdem ich bei diesem Unterfangen schon auf dem PC mit jedweder Software kläglich gescheitert bin, dachte ich, mit den neuen Rekordern einen Ausweg gefunden zu haben. Scheinbar ist das aber auch wieder ein Lotteriespiel.
Gruß - Kuli
zlois
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mrz 2004, 20:37

Scheinbar ist das aber auch wieder ein Lotteriespiel

Du hast es auf den Punkt gebracht
alesiresi
Neuling
#5 erstellt: 05. Mrz 2004, 02:30
Hi,
habe kürzlich Panasonic DMR-E 50 erworben, um u.a. Formel 1 -VHS-Aufnahmen der letzen Jahre zu überspielen.Geht prima in allen vier "Qualitätsstufen" über Scart, 3-fach Chinch,usw.
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 05. Mrz 2004, 09:55
Hi,
ich habe einen Panasonic DMR-HS2 DVD-Recorder. Das Kopieren geht absolut problemlos. Die Bearbeitung (Schneiden, Titel-Eingeben etc.) ist auch viel simpler und vor allem viel schneller als wenn man das Ganze am PC macht (habe schon mehrere Programme ausprobiert).
cr
Inventar
#7 erstellt: 05. Mrz 2004, 11:07
Gibts beim Überspielen auf einen Stand-Alone-Rekorder keine Macrovisions-Probleme?
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Mrz 2004, 13:27
Hi,
gekaufte Kassetten kann ich damit nicht überspielen. Aber das ist ja auch verboten.
snark
Inventar
#9 erstellt: 05. Mrz 2004, 13:31
Hi,

mich würde dabei mal interessieren, ob und wie Ihr die Werbung rausschneidet ? Haben die Geräte eine Szenen-Erkennung wie die PC-Programme ?

so long
snark
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Mrz 2004, 13:38
Hi,
ich kann bildgenau was rausschneiden, und muß das Anfangs- und Ende-Bild manuell anwählen. Geht aber sehr simpel und zuverlässig. Meine größere Tochter macht das auch eigenständig. Nimmt 4 Stunden mtv auf und schneidet sich das raus, was sie will, als eigene Videos.
snark
Inventar
#11 erstellt: 05. Mrz 2004, 13:49
Hi,

das klingt wirklich machbar. Ich schneide am PC mit, aber die Zeiten für die Szenen-Erkennung nerven doch. Schön ist dagegen die Möglichkeit des DVD-Authoring, z.b. bei der Augsburger Puppenkiste konnte ich die dreizehn Kapitel sehr komfortabel in ein zweistufiges Menü einbauen.

Bis ich das alles fertig hatte mußte der arme PC aber Stunden rechnen...

so long
snark
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Mrz 2004, 14:45
Hi,
alles geht beim Panasonic mehr oder weniger auf Tastendruck (von der Geschwindigkeit her), nur das Brennen dauert etwas länger. Ein Menü wird automatisch gemacht, das Menü-Design ist auswählbar aus 10 Varianen, der Inhalt richtet sich nach dem was zu brennen ist, wenn man einzelne Stücke nicht mit Index versieht, macht er automatisch alle 5 Minuten einen neuen Index.
Am PC dauert alles "ewig", sogar das Menü-Erstellen dauert (Adobe Encore), das kostet am Panasonic gar keine Zeit.
Der einzige Vorteil: Am PC kann ich jede Videokassette kopieren, egal was drauf ist....
zlois
Stammgast
#13 erstellt: 05. Mrz 2004, 15:23
Ach ja, weil ich da was von Macrovision gelesen habe:
Mein Philips DVDR 75 erkennt offensichtlich kein Macrovision (obwohl es in der Bedienungsanleitung steht), ich kann damit sowohl von Macrovisiongeschützten VHS als auch von DVD bzw. Digital-Sat (Premiere, etc.) problemlos aufnehmen...
snark
Inventar
#14 erstellt: 05. Mrz 2004, 15:29
@joe broesel

Hi,

ich glaube, da werde ich mich wohl mittelfristig nach so einem "Wunderteil" umschauen, hört sich alles erstrebenswert an ...

so long
snark


[Beitrag von snark am 05. Mrz 2004, 15:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Von VHS-Camera auf DVD-Recorder überspielen
Radsportler am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  4 Beiträge
VHS-Kassette auf DVD Recorder überspielen
Stargazer32584 am 04.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  8 Beiträge
DMR-EX93C VHS Kassetten überspielen auf DVD
Seeadler2012 am 04.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.06.2012  –  37 Beiträge
Überspielen von VHS auf DVD - Horizontaler Jitter
mvcube am 11.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  4 Beiträge
dvd-vhs rekorder.
megatronman am 07.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  2 Beiträge
Orginal VHS-Kassetten auf DVD kopieren
Junge_mit_Plan am 15.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  23 Beiträge
Umstieg von VHS auf DVD-Recorder - Fragen
Hank88 am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  6 Beiträge
VHS=>DVD
kurti1305 am 29.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  2 Beiträge
VHS auf DVD kopieren
hififreak2 am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  2 Beiträge
? Recorder zum VHS überspielen ?
mabu24 am 29.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.000 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedZwillingspapa
  • Gesamtzahl an Themen1.417.919
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.996.703

Hersteller in diesem Thread Widget schließen