Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erfahrungen mit M3-Electronic / Muvid HDD Rekorder DVD R307

+A -A
Autor
Beitrag
Xong
Neuling
#1 erstellt: 13. Jan 2007, 20:45
Hallo Forum,

ich möchte mir einen HDD DVD Rekorder kaufen und brauche dabei einen Rekorder, der die folgenden Eigenschaften aufweist:
-Component Video (Y,CB,Cr/Y,Pb,PR) Ausgang
-5.1 Ausgang
-DivX – fähig


Bei meiner Suche im Web bin ich auf den Rekorder Muvid DVD R307 der Firma M3-Electronic gestoßen.
(Datenblatt)

Andere Rekorder gibt es nicht mit diesen Spezifikationen oder sie sind sehr teuer...
Dieser Rekorder bietet allerdings die Eigenschaften und ist zudem recht preisgünstig.


Allerdings habe ich im Internet nur schlechtes über diesen Rekorder, bzw. über die Firma M3-Electronic gelesen.
In den üblichen Erfahrungsaustauschseiten wie Ciao.com oder auch Amazon.de las ich von mangelhafter Verarbeitung, Grafikfehler bei der Aufnahme auf HDD und Problemen bei Gewährleistungsansprüchen.


Nun möchte ich Euch fragen ob Ihr vielleicht schon Erfahrungen mit dieser Firma und ihren Produkten gemacht habt!?

Hat vielleicht Jemand von Euch genau diesen Rekorder und kann dazu etwas schreiben?

Mir ist bewußt dass man bei einem solchen Preis keine Markenware erwarten kann, aber trotzdem kann man Ware erwarten, die funktioniert und mit der man etwas anfangen kann oder?

Über Antworten würde ich mich ungemein freuen,
vielen Dank vorab
!

XoNg
e-foto
Neuling
#2 erstellt: 16. Jan 2007, 19:43
hi

ich habe mir dieses ding kürzlich gekauft. die verarbeitung ist für meine begriffe eigentlich ok. auch grafikfehler bei der aufnahme auf die hdd habe ich keine. dafür habe ich große probleme bei der timer-aufnahme funktion. entweder nimmt er im stand-by betrieb sendungen die am nächsten tag beginnen nicht auf oder im eingeschaltenen betrieb beginnt die aufnahme um bis zu 15 mintuen später. nachdem ich das ding komplett ausgeschaltet habe (vorgestern) funzt es zur zeit augenscheinlich wieder. dafür muß ich aber dann die zeit und das datum wieder neu händisch eingeben, da die automatisch erfassung nicht funktioniert. bin mir aber nicht sicher ob das am gerät oder an meiner gemeinschaftsanlage liegt, die das signal nicht weiterleitet. weiters ist die bedinung für meine ansprüche sehr gewöhnungsbedürftig und auch sind funtktionen die für mich selbstverständlich wären nicht implementiert. so kann ich bei auf der hdd aufgenommenen sendungen die werbung nur ausblenden aber nicht löschen. die sortierung der sendungen wird beim nächsten eingschalten nicht übernommen, und leider kann man am usb-port keine filme rausspielen ( wird nur bis max 2 gb erkannt) sondern nur reinspielen. auch hat er probleme bei gewissen dvd-rohlingen (fa. omega) usw.



fazit:

ein nicht ausgereiftes produkt das dringenst eines firmware-update bedarf.



mfg



e.
pinguini
Neuling
#3 erstellt: 16. Jan 2008, 12:49

... und leider kann man am usb-port keine filme rausspielen ( wird nur bis max 2 gb erkannt) sondern nur reinspielen.


Weiss jemand, wie das mit dem R307 von Muvid geht, Filme von USB auf Festplatte zu kopieren ? Funktioniert bei mir nicht

Kann auf dem USB - Stick zwar Datei auswählen, "Kopieren" und "Kopiervorgang starten" (oder so ähnlich) - aber auf der Festplatte (mit der HDD-Taste der Fernbedienung aufgerufen) ist die dann nicht zu finden.

Ist nun mein Gerät defekt oder was mache ich falsch ? Kann mir jemand einen guten Tipp dafür geben ?

Danke,
Pingu
Balmung
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Nov 2009, 14:27
Moin,

hatte meinen kürzlich erworbenen Muvid IR 815 zur Reparatur an den M3 Service gesendet.

Über Kabel konnten unzählige Sender empfangen werden, die aber nach ca. 2 Sek. verstummten, das Gerät neu nachgeladen und weiter ging es im Takt.

Heute bekam ich das Gerät zurück. An der Vorderseite der oberen Abdeckung ist eine schöne Delle vorhanden. Im Prüfbericht steht aber nichts von einer Delle, bei Einlieferung des Gerätes!

Das ständige Nachladen der Sender ist behoben. Laut M3 wurde an dem Gerät keine Reparatur durchgeführt - schon seltsam.

An einer der Gehäuseschrauben befindet sich ein Sicherungsaufkleber, der vorher nicht vorhanden war - auch seltsam.

Grüße
Balmung
Balmung
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Nov 2009, 15:06
Nachtrag:

Nachdem das Gerät zwei Stunden in Betrieb war, setzen die Sender wieder aus. Das gleiche Problem wieder von vorne!!!

Nun wird das Gerät schön verpackt und an Amazon zurück gesendet!!!!

Grüße
Balmung
claudia0305
Neuling
#6 erstellt: 15. Okt 2014, 13:17
hallo,
ich habe den muvid 307 bekommen. kann dieser auch digitale Sender empfangen? weil er nämlich nichts findet und ich keine Bedienungsanleitung habe.

bitte um Hilfe

Lg Claudia
Uwe6719
Stammgast
#7 erstellt: 15. Okt 2014, 14:10

claudia0305 (Beitrag #6) schrieb:
hallo,
ich habe den muvid 307 bekommen. kann dieser auch digitale Sender empfangen? weil er nämlich nichts findet...

Nein, da kein DVB-C Tuner eingebaut ist.
Es geht nur analoges Kabelfernsehen.
EiGuscheMa
Inventar
#8 erstellt: 15. Okt 2014, 14:27
Dieses analoge Fernsehsignal ist aber doch "eigentlich" an jedem "normalen" Kabelanschluss auch vorhanden (zusätzlich zum Digitalen) und das sollte der Muvid auch finden.

Wie ist das Gerät denn überhaupt angeschlossen?
claudia0305
Neuling
#9 erstellt: 15. Okt 2014, 16:52
Hallo,

danke für die rasche Antwort.
Das Gerät ist über den Sky-Receiver angeschlossen.
habe alle Frequenzen durchprobiert und nichts gefunden.
Kabelfernsehen haben wir nicht

lg Claudia
Uwe6719
Stammgast
#10 erstellt: 15. Okt 2014, 17:13

claudia0305 (Beitrag #9) schrieb:
Das Gerät ist über den Sky-Receiver angeschlossen.
habe alle Frequenzen durchprobiert und nichts gefunden.

Das geht auch nicht.
Beide Geräte über Scart verbinden und beim Muvid den richtigen Eingang einstellen.
Über Scart kann dann der am Sky Receiver eingestellte Sender aufgenommen werden.
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 16. Okt 2014, 06:23

claudia0305 (Beitrag #9) schrieb:
......
Das Gerät ist über den Sky-Receiver angeschlossen.
habe alle Frequenzen durchprobiert und nichts gefunden.
....


Einfach nur nochmal vergegenwärtigen:
in deiner Gerätekonstellation kann der Muvid nichts finden, weil er technisch nicht das Empfangsgerät sein kann.

Für den Empfang ist der Sky-Receiver zuständig. Alles was der empfängt, geht via Scart Ausgang des Sky-Rec. in den Eingang des Muvid und der nimmt dann dieses Signal auf.
claudia0305
Neuling
#12 erstellt: 16. Okt 2014, 07:49
Hallo,

ja das meinte ich auch, das Gerät ist mit Scart beim SkyReceiver angeschlossen.
habe alle Kanäle und Frequenzen durchsuchen lassen,aber es wurde nichts gefunden.
Sollte das MUVID dann schon digitale Sender finden?

Receiver ist mit Sat-Antenne verbunden, dann Sky mit Muvid via Scart und Muvid via Scart wieder rum mit dem Fernseher
Fernseher und Receiver via Hdmi miteinander verbunden

lg Claudia


[Beitrag von claudia0305 am 16. Okt 2014, 07:57 bearbeitet]
Uwe6719
Stammgast
#13 erstellt: 16. Okt 2014, 08:30

claudia0305 (Beitrag #12) schrieb:
...das Gerät ist mit Scart beim SkyReceiver angeschlossen.
habe alle Kanäle und Frequenzen durchsuchen lassen,aber es wurde nichts gefunden.
Sollte das MUVID dann schon digitale Sender finden?

Über Scart geht nur der gerade am Sky Receiver laufende Sender.
Er könnte auch selbst wegen fehlenden Sat-Tuner keine Satelliten Sender finden.
Für Sat ist auch gar kein Anschluss vorhanden.


[Beitrag von Uwe6719 am 16. Okt 2014, 08:33 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 16. Okt 2014, 08:34

claudia0305 (Beitrag #12) schrieb:
ja das meinte ich auch, das Gerät ist mit Scart beim SkyReceiver angeschlossen.
habe alle Kanäle und Frequenzen durchsuchen lassen,aber es wurde nichts gefunden.
Sollte das MUVID dann schon digitale Sender finden?


Ich glaube, du hast es noch nicht vollständig durchdrungen...

Der Muvid KANN NICHTS FINDEN.

Du kannst nur das aufnehmen, was via Scart vom Sky Receiver geliefert wird.
claudia0305
Neuling
#15 erstellt: 16. Okt 2014, 09:18
aha,

aber ich muss doch irgendwie die Sender über den Muvid sehen können, damit ich weiß was ich aufnehme - oder nicht? und ich weiß nicht, wie ich das mache. da ich leider keine Bedienungsanleitung dazu bekommen habe. Wenn ich den Fernseher und das Gerät einschalte, dann kommt der Startbildschirm vom Muvid
wenn das alles klappt, kann ich aber schon Sendungen aufnehmen zB Orf und zB Rtl schauen? 20141016_111019

kommt nichts, ob der Sky-receiver an oder aus ist- kommt immer das bild
Apalone
Inventar
#16 erstellt: 16. Okt 2014, 09:25
sky einschalten, Muvid einschalten, Muvid auf Aufnahme. Jetzt müsstest du sehen können, was a) der sky wiedergibt und b) gleichzeitig durch Muvid aufgenommen wird.

was anderes sehen als aufzunehmen, geht nicht.
EiGuscheMa
Inventar
#17 erstellt: 16. Okt 2014, 14:54
Es muss auf der Fernbedienung des Muvid eine Taste geben die "Source" heißt.

Die wiederholt drücken und gucken was passiert
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PANASONIC DMR-EH56 DVD-HDD Recorder > Kein Ton bei TV Empfang <
Samsung BD-E8300 Programmspeicherplatz fehlen
Samsung f8509S Aufnahme löschen
DMR-BST835 seite Heute ohne Ton
Probleme mit Toshiba HDD Recorder
Kann man beim Samsung BD-E8500 Festplattenrekorder die Festplatte tauschen?
Unterschiedliche Dateigröße bei gleicher Laufzeit?
Zugriff auf Panasonic DMR BST835 über LAN
Kabel-TV Rekorder
eigene Videos auf DMR-BCT820 übertragen

Anzeige

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Muvid

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder752.723 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitglieddeinpapa
  • Gesamtzahl an Themen1.237.501
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.790.418