Hilfe bei DVD-Recorder-Auswahl

+A -A
Autor
Beitrag
ugoria
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 25. Dez 2004, 17:19
Hi,

wir haben derzeit einen Philipps-DVD-Recorder (bald 300 EURO für den Müll ausgegeben!) in Betrieb, was eigentlich so auch nicht stimmt: Das Menü dieses Scheissteils ist derart dämlich, dass weder meine Frau noch ich durchblicken und wirklich keine Lust dazu haben, ständig die Anleitung zu Rate ziehen zu müssen

Nachdem uns die Mediamarkt-Bübchen keinen Vorschlag für einen "bedienbaren" DVD-Recorder machen können (warum diese Standbubis sich Verkäufer nennen, wird mir ewig ein Rätsel bleiben), hier meine hoffnungsvolle Frage an die versammelte Gemeinde: Gibt es eigentlich einen stinknormalen DVD-Recorder, den auch ein Mensch bedienen kann?

Technisch durchaus beschlagen, ich habe immerhin jeden Rechner unseres Firmennetzwerkes selbst gebaut und betreibe dieses störunsfrei seit mehr als 6 Jahren, bin ich hinsichtlich von DVD-Recordern eine totale Null: Ich sehe nicht ein, warum diese Teile so komplex sein müssen und frage mich, warum man sich diese Scheissmenüs freiwillig antut.

Hoffnungsfroh auf eine positive Antwort begebe ich mich dem hin und hoffe auf Antworten.

Liebe Grüße

Andi
Loewe68
Neuling
#2 erstellt: 26. Dez 2004, 00:17
Hallo Andi!
Von diesen sogenannten Media Markt Bübchen kann ich Dir ein Lied singen.Als ich mir vor ca.einem 3/4 Jahr meinen
Panasonic DVD Rekorder(DMR E-100 H) gekauft hab und ich eine
Beratung von eiem Verkäufer haben wollte mußte ich feststellen das dieser besser luftballons verkauft hätte. Ich mußte ihm dann noch sagen was der Rekorder alles kann und was nicht.Traurig sowas!
Aber ich kann Dir sagen das der Panasonic auch für Anfänger
gut zu bedienen sein sollte. Das Gerät ist einfach Top!Und die Festplatte-eifach genial!!!


Gruß
Stefan
ugoria
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 26. Dez 2004, 00:36
Hi Loewe68,

lieben Dank für Deine Info
Wie gut, dass man mit seiner Wahrnehmung nicht alleine ist

Dein Vorschlag kommt auf die Liste und nach Neujahr werde ich mich nach einem bedienbaren DVD-Recorder umschauen.

Mal sehen, ob ein wirklicher Fachhändler mir die Dinger auch anschließt, damit ich mir die Bedienung näher ansehen kann.

Und wenn es mehr kostet, als im Bubi-Markt, dann soll mir das Recht sein. Zahle gern mehr, für eine qualifizierte Beratung. Die scheint aber so selten zu sein, wie in 6er im Lotto.

Liebe Grüße und Danke nochmals

Andi
frank8524
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Dez 2004, 03:04
Na ja gut, über die Verkäufer beim Verarschungsmarkt sage ich mal lieber nichts - außer Du hast einen Freak, der sich mit nichts anderem als TV schauen beschäftigt. Das ist nunmal der Nachteil an einem SB-Elektronikmarkt.

Informiere Dich am besten hier und dann wähle - von der Bedienung her kann ich Dir einen Panasonic empfehlen - ist selbsterklärend.
masa-europe
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 27. Dez 2004, 03:56
Ich habe den Panasonic 95E im MediaMarkt ausprobieren können (sehr nettes Personal). Auch wenn ich noch zw. Pioneer und Panasonic hin und her gerissen bin: Die Bedienung des 95E war kinderleicht. Ich habe, ohne daß ich in der Anleitung ein Wort nachgeschlafen habe, sofort von der DVD auf HDD kopiert, auf der HDD geschnitten und bearbeitet.

War begeistert.

Vgl.: http://www.hifi-foru...um_id=109&thread=659


[Beitrag von masa-europe am 27. Dez 2004, 04:05 bearbeitet]
ru_at
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 27. Dez 2004, 21:06
Hallo!
Also zur Einleitunge: Ich bin alles andere als ein "PC-Spezialist",
Ich bevorzuge auch eine einfache Bedienung, schließlich möchte ich mich zu Hause entspannen und nicht mich mit irgendwelchen technischen Details herumschlagen müssen. Mit meinem Philips HD Rekorder kam ich aber (nach einer kurzen Einschulungsphase ) bestens zurecht.
Jeder Mensch hat eben verschiedene Vorstellungen, was eine einfach Bedienung ist oder nicht.
Aber ganz ohne Bedienungsanleitung gehts halt selten ab. Dazu bieten die heutigen Geräte viel zu viele Funktionen (die man manchmal braucht oder auch nicht).

Media-Markt: Ich erwarte mir von dort schon lange keine Beratung mehr.
Besser sich im Internet schlau machen oder bei einem Fachhändler vor Ort das Geräte testen.
Super-Paule
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Dez 2004, 21:27
Hallo,

hier mal eine Erfahrungen zum Pioneer DVR-420H.

Aufnahme: nur auf DVD-R bzw. DVD-RW
Lesen: liest auch DVD+R und DVD+RW (habe mehrere DVD Rohlinge ausprobiert - Platinum, TDK, Verbatim, Sky, Intenso)
Festplatte: 80GB


Eins erstmal vorweg: Die Bedienung des Recorders ist kinderleicht für denjenigen, der schon mal einen Videorekorder hatte. Die Anleitung hatte ich so gut wie nicht gebraucht, nur bei den Themen (Editieren etc.). Die Bedienungsanleitung ist zudem sehr klar gegliedert und sehr gut beschrieben und auch mit vielen Tipps.

Die Software läuft problemlos und es gibt keine Abstürze wie bei den anderen Recordern. Nach dem Einschalten ist er in ca. 8 Sekunen betriebsbereit. Worauf ich gesondert gespannt war, wie schnell er den Befehl "Sofortaufnahme" (OTR) ausführen führt. Ergebnis: SOFORT !!!

Dann wurde hier schon mal im Forum erwähnt, dass der Tuner nicht gerade der Beste sei, was ich aber nicht feststellen konnte!!! Erstklassige Bildqualität.

Timeraufnahmen werden korrekt ausgeführt und die Eingabe einer Aufnahme ist Kinderleicht.

Das kopieren von HDD auf DVD ist sagenhaft einfach, man folgt einfach den Bildschirmanweisungen und fertig. Das kopieren geht recht schnell von statten. Ich brauchte nicht mal die Anleitung. Wenn der Film nicht auf die DVD passt, dann bietet er die Option "optimiert" oder "manuell" an, um den Film auf die DVD zu kopieren. Die "optimierte" Variante ist die Beste. Aufnahmen im FINE Modus (17 Stunden HDD) sind absolut Top. Auch der "SP" Modus (34 Stunden HDD) ist nur mininal schlechter als der FINE Modus. Im "Longplay" Modus (68 Stunden HDD) ist das Bild dann aber schon viel schlechter.

Was mir besonders gut gefällt, ist die zeitversetzte Aufnahme. Einfach die Play-Taste drücken während der Recorder aufnimmt und die Sendung wird vom Anfang an gezeigt.

Nun noch zum Letzten Punkt: Betriebsgeräusch. Bei diesem Recorder nicht zu hören, auch wenn der Lüfter läuft. Sei denn man legt sein Ohr direkt an den Recorder. Dieses Teil nimmt somit gar nicht wahr. Dar war ja meiner alter Videorecorder eine Höllenmaschine dagegen.

Falls einer nochmehr wissen möchte, einfach fragen. Was auch ganz selten ist, bei der Pioneer Hotline bezahlt man nur die reinen Telefongebühren (kein 0180 bzw. 0190 bzw. 0900).

Von beiden DVD Recordern Philips HDRW720 und JVC DR-MH20 kann ich dringend nur abraten. Technisch total unausgereift und saumäßige Software. Ich hatte beide auch gestestet, bevor ich mir den Pioneer gekauft hatte.
subscriber
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Dez 2004, 02:31
Habe mir vor kurzem den Pioneer DVR-420H gekauft. Bin mal wieder nach vielen Versuchen einen Festplattenrecorder zu kaufen enttäuscht worden. Das Gerücht mit dem schlechten Tuner muß ich leider bestätigen. Wer dies nicht bemerkt hat entweder Tomaten auf den Augen, oder ist von Hause aus nur VHS-Qualität gewohnt.

Trotz aktivierter Bildrauschunterdrückung extremes Bildrauschen zu erkennen. Selbst mein alter Orion Videorekorder hat ein besseres Tuner Bild. Da hilft weder eine AV-Einstellung im Home-Menu noch ein anderer Video Ausgang (S-Video oder RGB).

Werde das Gerät wohl morgen zurück bringen und mir mein Geld wiedergeben lassen. Habe nun fast alle Geräte durch probiert und alle hatten ihre Macken welche ich bei den Preisen einfach nicht akzeptieren kann. Von LG über JVC bis hin zu Pioneer immer andere Probleme welche störend waren.


[Beitrag von subscriber am 28. Dez 2004, 02:34 bearbeitet]
ugoria
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Dez 2004, 10:17
HI,

da bin ich jetzt einigermaßen verwirrt und werde wohl die große Tour nach Neujahr machen müssen.
Die Wahrnehmungen sind sehr unterschiedlich bei gleichen Geräten, so dass es wohl darauf ankommt, seine eigenen Erfahrungen machen zu müssen.
Selten bei Technik so ein undifferenziertes Bild gesehen.

Lieben Dank für die Antworten bis dahin, vielleicht hat noch jemand weitere?

Liebe Grüße
Andi
Turbo_tweety
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Dez 2004, 10:52
Hallo,

hier meine Erfahrungen mit DVD Recorder. hatte zuerst Liteon 5045 ( mit Festplatte ). habe das Gerät ohne nur eine Aufnahme zu machen zurückgegeben, da die Bildqualität ( mit Kauf-DVD ) schon nicht meinen Anforderungen genügte.
Habe dann Sony RDR GX7 genommen ( älteres Gerät allerdings mit super Verarbeitung und Design). Hat meiner Meinung nach ein spitzen Bild. Leider ein Wermutstropfen... Lüfter ist relativ laut. Das habe ich aber in den "Griff" bekommen. Nun bin ich rundum glücklich mit dem Gerät.
Leider kann man bei den meisten Händlern die Geräte vorher nicht in Betrieb nehmen.

Gruß
Udo
estelle
Stammgast
#11 erstellt: 28. Dez 2004, 12:30
... Lüfter ist relativ laut.
Das habe ich aber in den "Griff" bekommen

was hast du gemacht ??
ihn augetauscht gegen einen anderen

estelle
Turbo_tweety
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 28. Dez 2004, 12:46
.... einfach einen Widerstand 100 Ohm 1 Watt in die Spannungszuführung gebaut. Spannung nun von 8V auf 6V am Lüfter gesenkt. Drehzahl immer noch ok aber wesentlich leiser.
Super-Paule
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 28. Dez 2004, 19:34
Hallo subscriber,

so wie du dein Problem mit dem Tuner (Pioneer DVR-420H)beschreibst, so ist der Tuner defekt. Laut Pionner soll es eine Charge gegeben haben, bei denen der Tuner nicht ordnungsgemäß sein soll.

Und ehrlich gesagt, Tomaten habe ich nicht auf den Augen. Das Bild ist bei mir perfekt. Viel besser als VHS Qualität. Man sollte auch das beiliegende Anschlusskabel verwenden, da es sich um ein besonders gut abgeschirmtes Kabel handelt.
subscriber
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Dez 2004, 17:18
Hallo Super Paule,

das Bild vom Pioneer ist definitiv um Welten schlechter als bei JVC oder Sony. Habe den Pioneer bei verschiedenen Händlern getestet und das Tuner-Bild hat weder eine gute Dynamik noch eine gute Farbbrillianz.
Kanten un dUmrandungen werden nicht scharf dargestellt und im Bild ist bei dunklen Passagen Bildrauschen zu sehen.
Daher habe ich jetzt den Sony HX900 gekauft und das Bild ist um Welten besser.
ugoria
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 31. Dez 2004, 17:23
@subscriber

und wie ist es mit der Bedienung des Sony HX900?
Einfach, schwer, kompliziert oder zu empfehlen?

Ein gesundes neues Jahr wünscht

Andi
subscriber
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 31. Dez 2004, 17:29
Hallo Andi,

die Bedienung ist sehr einfach. Das Menu ist animiert welches sich allerdings auch abschalten läßt. ISt aber gut gelungen. Programmumschaltzeit des Tuners ist sehr kurz und besser als beim Pioneer. Zugriffszeit auf die HDD ist langsamer. Show View hat Nachteiel beim Sony, da der Programmplatz manuell zusätzlich eingestellt werden muß.
Bei SVCD's muß die letzte Stelle nach Ausschalten des Recorders neu gesucht werden. Keine Indexpunkte oder Zeitsuchlauf möglich. Ansonsten ein sehr gutes Gerät.
wach
Neuling
#17 erstellt: 31. Dez 2004, 17:58
Das GuidePlus+ EPG von Philips ist echt sch...e!
Hatte zuvor einen TVS-200 von Fast TV mit eigenem
EPG (tvtv) ... gibts eigentlich andere Markenhersteller
die ihren DVD / HDD Rekorder mit dem EPG von tvtv ausgestattet haben ?

Gruß
wach


[Beitrag von wach am 31. Dez 2004, 17:58 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVD-Recorder?!
jazzfusion am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 10.06.2004  –  17 Beiträge
Rauschreduzierung bei DVD-Recorder
bernyhb am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  2 Beiträge
HILFE ! DVD Recorder stückelt Aufnahmen
marbae am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
DVD-Recorder mit analog-TV?
Tritsi am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  9 Beiträge
DVD-Recorder gesucht
tom999 am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  12 Beiträge
Hilfe zu DVD Recorder
TAoD am 28.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  3 Beiträge
DVD-Recorder mag keinen Rohling
MrSheep am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 26.06.2010  –  16 Beiträge
Kaufberatung/Entscheidungshilfe für DVD-Recorder
nadina1978 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  4 Beiträge
DVD-Recorder
eberhardde am 30.11.2003  –  Letzte Antwort am 30.11.2003  –  2 Beiträge
DVD-Recorder bei DVB-C-Fernseher
awhifi am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.697 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedDie_Trompete_von_Jer...
  • Gesamtzahl an Themen1.417.479
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.987.294

Hersteller in diesem Thread Widget schließen