Welche Rohlinge mit HDRW720

+A -A
Autor
Beitrag
ant9
Neuling
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 09:46
Hallo zusammen,
Aus gegebenen Anlass hab ich mal hingesetzt und mit dem Nero CD/DVD Speed Utility die Qualität der Erstellten Rohlinge getestet.

Die Resultate ware nicht so erfreulich. Mit verschiedensten Marken (Platinum=Ricoh, Maxell=Ritek,...) sind die gebrannten Rohlinge zwar ohne Probleme überall lesbar, haben aber durchwegs eine PO-Fehlerrate von >800 (gut wären <300) und PI-Fehler >80 (gut wären <30).

Das hat mich schon ins grübeln gebracht, was die Lebesdauer angeht. Leider findet sich nirgends eine Rohlingsempfehlung und so wie ich mir das denke, sind selbst Philipps-Rohlinge von Ricoh oder Ritek ...

Hat da jemand sich schon Gedanken gemacht bzw. Nachforschungen angestellt, welche Rohlinge am besten zu dem eingebauten Brenner passen?
Brennt der Brenner auch immer mit 4x? Das würde das schlechte Ergebnis erklären. Kann man den vielleicht auf 2x begrenzen?

Hoffe auf vViele Posts, da das Thema "langzeit" Archivierung sicher jedem wichtig sein wird.

lg
Ant
smiley2
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Jan 2005, 14:18
Von bestimmten Rohlingen sollte man die Finger lassen...
Ich habe Philips 8-fach, Verbatim 4-fach und 8-fach
verwendet, in einigen Fällen auch
die Verbatim "Digital Movie".

Schon äußerlich vertrauenswürdiger, glatter Rand, keine erkennbaren Kleckse oder Macken,
wie bei der Billig-Konkurrenz schon vorgekommen.

Was Brenngeschwindigkeit angeht, ist die Diskussion
mindestens so ergiebig wie bei Rohlingssorten ;-))

Im PC laufen die Philips 8 bei mir mit maximal 4-fach,
die Verbatim 8 will der Brenner dagegen gleich
mit 12-fach beharken. Darf er nur nicht ;-)
Im Zweifelsfall ist die Strategie "langsam aber sicher".

Im HDRW720 wird nach meiner Beobachtung und laut Handbuch 2-fach gebrannt, wenn er etwa 25 min. für eine volle
Scheibe braucht. Mit den obigen Sorten
aus meiner Sicht auch völlig ok.

hth
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche DVD Rohlinge
Moonbuster am 08.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.12.2005  –  6 Beiträge
Welche DVD-Rohlinge?
Woody76 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  3 Beiträge
welche Rohlinge für E95
comandante am 17.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  3 Beiträge
Welche Rohlinge funktionieren mit Panasonic 52 gut?
ragtag am 17.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  6 Beiträge
Panasonic DMR 585: Welche Rohlinge, welche Auflösung?
bat2.111 am 08.02.2009  –  Letzte Antwort am 09.02.2009  –  2 Beiträge
Welche Rohlinge .....
baldi am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  14 Beiträge
Propleme mit HDRW720/02
mikekl am 27.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  4 Beiträge
Erfahrungsaustausch DL-Rohlinge: Welche sind gut ?
Cinius am 08.11.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  12 Beiträge
Welche Rohlinge für Panasonic DMR EH56 ?
purplespider am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  6 Beiträge
welche Rohlinge beim Pioneer 530/630?
Beffi am 17.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.08.2005  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.702 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMarc1970
  • Gesamtzahl an Themen1.393.818
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.535.524

Top Hersteller in BD-/DVD-/Video-/Harddisk-Recorder Widget schließen