Line out zu leise

+A -A
Autor
Beitrag
lexa7332
Neuling
#1 erstellt: 10. Jun 2010, 12:27
Hallo,

ich habe einen LCD-TV der nur einen optischen Digitalausgang hat. An diesem muß ich meine Kopfhörer anschließen, da ich schwerhörig bin. Dazu habe ich mir einen optisch/analog- Wandler mit Line out Ausgang gekauft. Wenn ich daran meine KH anschließe, ist der Ton für mich zu leise. Was für ein Teil muß ich noch dazwischen klemmen damit der Ton schön laut ist? Der Line out Ausgang hat einen Wert von 900mV und meine KH 32Ohm und 115db. Der Klang spielt dabei keine große Rolle,Haupsache laut. Bin für jede Hilfe dankbar.
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jun 2010, 13:20
Hallo,

lexa7332 schrieb:
Hallo,

ich habe einen LCD-TV der nur einen optischen Digitalausgang hat. An diesem muß ich meine Kopfhörer anschließen, da ich schwerhörig bin. Dazu habe ich mir einen optisch/analog- Wandler mit Line out Ausgang gekauft. Wenn ich daran meine KH anschließe, ist der Ton für mich zu leise. Was für ein Teil muß ich noch dazwischen klemmen damit der Ton schön laut ist? Der Line out Ausgang hat einen Wert von 900mV und meine KH 32Ohm und 115db. Der Klang spielt dabei keine große Rolle,Haupsache laut. Bin für jede Hilfe dankbar.


Ich würde mal sagen, einen Kopfhörerverstärker.

Kannst du diesen Digital-Analog-Wandler noch zurückgeben? (Was hat das Teil gekostet?) Es gibt nämlich auch welche, bei denen der Kopfhörerverstärker bereits integriert ist. Sieht so aus, als ob du nur einen DAC hast (Digital-Analog-Converter). Das, was du brauchst ist ein DAC/KHV (DAC mit Kopfhörerverstärker).

Ansonsten (wenn das Teil nicht weiter teuer war, oder du es nicht zurückgeben möchtest), tut's wahrscheinlich bereits ein günstiger FiiO E5. Das ist so ein reiner Kopfhörerverstärker (ohne eingebauten DAC):

http://www.amazon.de...ing/-/B001R2LDZQ/new

Viele Grüße,
Markus


[Beitrag von Bad_Robot am 10. Jun 2010, 13:25 bearbeitet]
lexa7332
Neuling
#3 erstellt: 10. Jun 2010, 14:25
Danke für Deine Antwort, der KHV gefällt mir ganz gut. Kann man schon Vorhersagen wie hoch die Lautstärke sein wird oder muß ich evtl. verschiedene KHV testen? Ein Vollverstärker würde wohl nicht gehen. Gibst schon ab 40€.http://www.cssc.de/produktinformationen.php?produkt=66708&partner=2
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Jun 2010, 15:36

lexa7332 schrieb:
Danke für Deine Antwort, der KHV gefällt mir ganz gut. Kann man schon Vorhersagen wie hoch die Lautstärke sein wird oder muß ich evtl. verschiedene KHV testen? Ein Vollverstärker würde wohl nicht gehen. Gibst schon ab 40€.http://www.cssc.de/produktinformationen.php?produkt=66708&partner=2


Hallo,

wenn du mir genau sagen könntest, was du für einen DAC und was für einen Kopfhörer du hast, könnte ich vielleicht irgendwie so in etwa abschätzen, wie laut das mit dem E5 hinterher wird.

Der Vollverstärker geht auch, klar. Das Teil ist ein kombinierter Lautsprecher- und Kopfhörer-Verstärker.

In HiFi-Kreisen bevorzugt man für Kopfhörer in der Regel separate und dedizierte Kopfhörerverstärker, der Soundqualität wegen, aber beim Fernsehschauen ist das so ziemlich Jacke wie Hose.

Was wahrscheinlich optimal wäre, wenn du dir so ein Ding mit eigenem Stromanschluß und Netzteil zulegst, damit dir beim TV-schauen nicht irgendwann der Saft ausgeht. Der E5 ist eigentlich für den portablen Betrieb gedacht; der geht nur mittels eingebautem Akku. Geladen wird das Ding am PC, über USB-Anschluß.

Viele Grüße,
Markus
Class_B
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 10. Jun 2010, 15:53
So etwas dürfte für Deine Zwecke ausreichenklick

Gruß
Thomas
lexa7332
Neuling
#6 erstellt: 10. Jun 2010, 16:17
Hallo,

der Wandler ist ein Solisto dac-4all und die KH Sennheiser HD 62 TV.
Den Tippvon Class B finde ich ganz gut weil mit Netzteil und Drehknopf.

Gruß
Axel
Bad_Robot
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 10. Jun 2010, 16:19

lexa7332 schrieb:

Den Tippvon Class B finde ich ganz gut weil mit Netzteil und Drehknopf.

Gruß
Axel


Jupp, und der dürfte auch genug Dampf haben. Bei dem FiiO E5 wäre ich mir nicht so ganz sicher gewesen.

Viele Grüße,
Markus
lexa7332
Neuling
#8 erstellt: 10. Jun 2010, 16:28
Dann werde ich mir das Teil mal bestellen und danach davon berichten.

Gruß
Axel
Class_B
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 10. Jun 2010, 17:16
Habe gerade gesehen ,daß der Klinkeneingänge hat,da brauchst Du noch ein passendes Kabel.
lexa7332
Neuling
#10 erstellt: 10. Jun 2010, 17:19
Habe ich schon bemerkt. Trotzdem Danke.
lexa7332
Neuling
#11 erstellt: 15. Jun 2010, 19:29
Hallo,

gestern kam der KHV. Angeschlossen und Entäuschung. Selbst bei voller Lautstärke für mich zu leise. Habe dann mal noch Aktiv - Boxen vom PC drangehangen und dort meine KH angeschlossen, war schon recht laut. Aber die optimale Lösung ist das nicht. Vielleicht hat noch einer eine Idee?

Gruß
Axel
Slanderscree
Stammgast
#12 erstellt: 16. Jun 2010, 11:47
Für besser als den Millenium würde ich diese beiden halten:

http://www.thomann.de/de/samson_samp_headphoneamp.htm

http://www.thomann.de/de/art_headamp_4.htm

Ich würde dabei leicht zum ART tendieren, da ich bereits mit einem PhonoPre von denen bislang gute Erfahrungen gemacht habe. Ob sie allerdings lauter als der Millenium sind, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Welcher Kopfhörer wird eigentlich benutzt (Hersteller, Modell)?

Kann sein, dass Du am Ende eine Kombination aus KHV und niederohmigen und empfindlichen InEar benötigst.

Zu achten wäre vielleicht auch darauf, ob bei Deiner Schwerhörigkeit bestimmte Frequenzen besonders betroffen sind (z.B. Hochton). Generell ist bei Schwerhörigkeit wahrscheinlich Bass nicht so entscheidend, sondern der Hochton. Da es um den Fernsehereinsatz geht und es dann wohl vorrangig auf Sprachverständlichkeit ankommt, würde ich mein Augenmerk schon auf eine gute Hochtonwiedergabe lenken. Ein brummeliger KH wird auch bei höheren Lautstärken nicht unbedingt "verständlicher".


[Beitrag von Slanderscree am 16. Jun 2010, 12:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Line-Out =?= Kopfhörer-Ausgang
bkirchmair am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
KHV Line-Out?
gerrard_8 am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  10 Beiträge
Kurze Frage: Kopfhörer-Out = Line Out ?
cavry am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  2 Beiträge
Kopfhörer am PC zu leise
sigi009 am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  5 Beiträge
qualität von line out immer dieselbe?
lordlucular am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  7 Beiträge
Cmoy: Line Out oder Kopfhörerausgang am Mp3?
Kultivator am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  6 Beiträge
HD 600 klingt am line out besser! warum?
theiresias am 13.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2010  –  8 Beiträge
Warum klingt Kopfhörer an Line-Out so schlecht?
DJ-Spacelab am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  4 Beiträge
corda arietta - leise?
madmud am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  19 Beiträge
Sennheiser HD485 zu leise.
jjulianm2 am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.430 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRon2021
  • Gesamtzahl an Themen1.508.856
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.702.767

Hersteller in diesem Thread Widget schließen