HD 600 klingt am line out besser! warum?

+A -A
Autor
Beitrag
theiresias
Neuling
#1 erstellt: 13. Apr 2010, 22:03
Ich hab nach Jahren mal wieder meinen iRiver SlimX iMP-550 rausgekramt und mir ist das gleiche Phänomen wieder begegnet, dass ich damals schon nicht verstanden habe:

Wenn ich meinen HD 600 an den Kopfhörerausgang anschließe ist der Klang dünn und es klingt so, als hätte der Anschluss nicht genug power für den HD 600. Der HD 201 z.b. klingt sehr gut am KH Ausgang.

Wenn ich nun den HD 600 an den line-out (!) anschließe: ganz anderes Bild! Klingt fantastisch, satter Bass, deutlich lauter, fast besser als am KH Ausgang der emu 0202.

Der HD 201 klingt wiederum schlecht am line-out.

WARUM??? Kann mir das mal jemand erklären? Wozu brauch ich überhaupt einen KH Verstärker, wenn der HD 600 am line-out so gut klingt?

Würde mich echt brennend interessieren, hab mich extra deswegen in diesem kompetenten Forum angemeldet, das ich sonst nur lesend besucht habe. ;-)
ev13wt
Stammgast
#2 erstellt: 13. Apr 2010, 23:57
Es gibt in Europa eine "Volume Cap". D.h. der Hersteller baut eine Bremse ein und begrenzt die Lautstärke. Wir sorgen uns etwas um das Gehör der Kids, Amerika ist das recht egal.
Da am Line-out keiner ausser DUUUU Kopfhörer anschliesst, ist dieser unangetastet.
Der Kopfhöreranschluss ist so leise dagegen, das ist für ein Line-In einfach zu wenig, auch hochohmige KH sind da unterfordert. Bzw. für den 201 ist es dann doch noch zu viel.

Kopfhörerverstärker damit du die Lautstärke regel kannst? Und hör mal mit. Es ist meist ein Unterschied festzustellen. Es gibt da auch selbstbau kits, http://www.dansdata.com/cmoy.htm

Da auf der Seite wird dir das auch verständlicher erklärt.


[Beitrag von ev13wt am 14. Apr 2010, 00:17 bearbeitet]
furvus
Inventar
#3 erstellt: 14. Apr 2010, 00:05
Also eigentlich wäre deine Anfrage besser im KH-Bereich aufgehoben gewesen also wenn dir meine Antwort nicht reicht lohnt sich vielleicht eine Verschiebung...

Ein HD 600 ist meines Wissens ein 300 Ohm Hörer und der Wirkungsgrad ist sicher auch nicht so überragend. Dass der da an einem MP3-Player nicht wirklich gangbar ist, sollte nicht verwunderlich sein. Dafür sind die schwachbrüstigen Portis einfach nicht ausgelegt. Warum auch wenn sich 90 Prozent der Nutzer mit den Beipackstöpseln zufrieden gibt...

Ein HD 201 funktioniert da mit 24 Ohm und besserem Wirkungsgrad nicht nur auf dem Papier besser. Es ist eben ein Hörer der wohl daraufhin konzipiert wurde an jeder KH-Klinke zu funktionieren.

Dass also ein reiner Homehifi-KH, wie der HD600, an einem Porti nicht wirklich gut funktioniert ist kein Fehler sondern konstruktionsbedingt und gewissermaßen Absicht.

Dass es am Line-Out halbwegs geht, liegt wohl daran, dass der Player da alles raushaut was geht und das offenbar genug ist, um bei einem HD600 eine gute LS zu erreichen. Aber normal gibt es ja über Line-Out keine LS-Regelung mehr und außerdem geht "alles was drin ist" auch nur über eine kürzere Strecke. Stichwort Akkulaufzeit...

Also wenn du diesen KH wirklich dauerhaft an deinem Porti benutzen willst, kommst du wahrscheinlich nicht um zumindest einen Fiio/Cmoy oder was ähnliches oder besseres drumrum.

Dass der HD201 am Lineout besch***** klingt könnte daran liegen, dass dieser wiederum für "alles was geht" zu empfindlich ist und somit übersteuert, was übrigens nicht gesund für KH und Gehör sein dürfte.

So ich bin kein Experte/Profi aber ich hoffe mein halbes Zweidrittelwissen hat ausgereicht, um die gröbsten Unklarheiten zu beseitigen...

Besten Gruß
Musikaddicted
Inventar
#4 erstellt: 14. Apr 2010, 14:33
Der LineOut bei dem IMPs ist in der Lautstärke regelbar.

Ich nutze meinen IMP auch immer über den LineOut (dann allerdings mit pKHV dahinter).
furvus
Inventar
#5 erstellt: 14. Apr 2010, 14:54
Aha ok, na dann gehts ja prinzipiell. Ich kannte bisher nur Player bei denen der LineOut ohne LS-Regelung war. Ist ja eigentlich auch logisch, weil der ja eigentlich zum Anschluss an einen AMP gedacht ist, an dem die Regelung dann gemacht wird...

Wie siehts da mit der Akkulaufzeit aus?

Besten Gruß
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 14. Apr 2010, 15:21
Kann ich nicht sagen, da ich immer nur den Amp treibe (und der IMP900 eh eine Akkulaufzeit von ner Ewigkeit hat(te)).

Im Manual ist auch angegeben, dass man die Lautstärke auf 35 setzten soll, um den LineOut mit passender Leistung nutzen zu können.
theiresias
Neuling
#7 erstellt: 15. Apr 2010, 14:46
Danke für die Antworten erstmal!

Was mich letztendlich so gewundert hat an der Sache war, dass ich bisher davon ausging, dass der line-out grundsätzlich wenig power hat und nur zur Informationsübertragung an einen Verstärker gedacht ist. Das ist natürliche auch eine Möglichkeit, die europäischen Bestimmungen zu umgehen, indem man einfach statt den KH Ausgang den line-out ordentlich regelt.
audiophilanthrop
Inventar
#8 erstellt: 15. Apr 2010, 18:00
Ich vermute, die Räsung des Lötsels sieht etwa so aus:

Der Line-Out bringt gut Pegel, kann aber nicht viel Strom ausgeben (vielleicht weil direkt am Codec/DAC-Ausgang angeklemmt) und/oder hat eher niedliche Ausgangs-Koppelelkos. Das reicht dann gut für einen eher hochohmigen Hörer wie den HD600, bei einem niederohmigen Stromschlucker wie dem HD201 wird es aber verzerrt und/oder untenrum dünn.

Der KH-Ausgang macht weniger Pegel, dafür steckt dahinter ein Leistungsverstärker, der nennenswerte Ströme treiben kann und dessen Schleifenverstärkung von niederohmigen Lasten nicht so schnell in die Knie gezwungen wird. Ergo läuft der gut mit dem HD201, ist am HD600 aber vielleicht schlicht zu leise.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Warum klingt Kopfhörer an Line-Out so schlecht?
DJ-Spacelab am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 26.02.2016  –  4 Beiträge
Line-Out =?= Kopfhörer-Ausgang
bkirchmair am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 08.12.2003  –  4 Beiträge
Cmoy: Line Out oder Kopfhörerausgang am Mp3?
Kultivator am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  6 Beiträge
HD 600 besser als HD 650?!
ax3 am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  9 Beiträge
Line out zu leise
lexa7332 am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  12 Beiträge
KHV Line-Out?
gerrard_8 am 02.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  10 Beiträge
Kurze Frage: Kopfhörer-Out = Line Out ?
cavry am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  2 Beiträge
S/P DIF besser als KH-Out?
m.cooper am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  13 Beiträge
qualität von line out immer dieselbe?
lordlucular am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  7 Beiträge
HD 600 extrem dumpf??
am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.557 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedXgfgho
  • Gesamtzahl an Themen1.509.075
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.707.537

Hersteller in diesem Thread Widget schließen