Koss Porta Pro - Andere Klang durch anderes Kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
lapje
Stammgast
#1 erstellt: 09. Feb 2011, 19:38
Hallo zusammen,

mein Koss Porta Pro löst sich so langsam auf, daher habe ich mir die Tage einen neuen bestellt. Dieser hat aber anscheinend ein anderes Kabel drann, bei meinem alten habe ich einen abgewinkelten Anschluss drauf, bei dem neuen einen normalen aber oben rum kleiner.

Auch beim Klang hat sich meiner Meinung nach etwas geändert: Ich habe das Gefühl dass mein alter PP in den Höhen detailierter ist.

Oder kann das sein weil der eine schon ein paar Jahre alt und der andere neu ist?

Oder hat jemand das Problem auch beobachtet?

Besten dank

Lapje
ZeeeM
Inventar
#2 erstellt: 09. Feb 2011, 19:45

lapje schrieb:
Oder kann das sein weil der eine schon ein paar Jahre alt und der andere neu ist?


Ich denke das wird der Fall sein.
Kaum ein Hersteller der nicht im Laufe der Jahre leichte Abstimmungsänderungen vornimmt.
NoXter
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Feb 2011, 19:45
Am Kabel wird es zu 99% nicht liegen. Abnutzung der Polster spielen jedoch eine Rolle und evtl hat Koss bei den günstigen Modellen nicht so eine enge Toleranz was die Treiber anbelangt. Heißt: Serienstreuung.
lapje
Stammgast
#4 erstellt: 09. Feb 2011, 19:50
Was für "Treiber" meinst Du?

Die Polster sind bei meinem anderen noch recht neu, aber erst vor kurzer Zeit neue drauf gemacht...

Nur schade wenn es Abstimmunsgveränderungen zum negativen gibt...:-(
ZeeeM
Inventar
#5 erstellt: 09. Feb 2011, 19:53

lapje schrieb:
Was für "Treiber" meinst Du?


Die Schallwandler sind damit gemeint. Werden auch Treiber genannt.
NoXter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Feb 2011, 19:53
Die runden Dinger im inneren wo der Klang rauskommt meine ich mit Treiber.

Kann sein wenn du dir einen neuen kaufst, das der auch nochmal anders klingt. Oder Koss hat wirklich die allgemeine Abstimmung verändert. Glaub' ich aber nicht. Da wird meistens bei den günstigen Kopfhörern aus einem ganzen pool von diesen Treibern alles herausgefiltert was so irgendwie in die Spezifikationen passt und dann verbaut. Da entstehen dann Unterschiede.
lapje
Stammgast
#7 erstellt: 09. Feb 2011, 20:01
Ah..wieder was gelernt..;-)

Na toll, dann heist das bei jedem neuen Kopfhörer testen? Und ich dachte dass ich, wenn ich beim gleichen bleibe, keine Probleme bekommen würde...ich Naivchen...

Oder kann es sein dass Kopfhörer nach einer gewissen Zeit auch "ausnudeln"???


[Beitrag von lapje am 09. Feb 2011, 20:06 bearbeitet]
NoXter
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Feb 2011, 20:14
Ausnudeln, hmm, eher nicht.
Ob das bei Koss aber nun wirklich so läuft wie ich das beschrieben habe, kann ich natürlich auch nicht mit Bestimmtheit sagen. Ist nur ein Erklärungsansatz unter vielen.
peacounter
Inventar
#9 erstellt: 10. Feb 2011, 17:44
bei nem kh für um die 30 tacken kann man einfach nicht erwarten, dass da ernsthaft auf die klangqualität oder gar serienstreuung geachtet wird.
so siehts aus...

P
peacounter
Inventar
#10 erstellt: 10. Feb 2011, 17:50
ergänzend und etwas tiefer in mich gegangen:
eine saubere hochtondarstellung geht einher mit dünnen membranen.
diese sind aber anfälliger und schwerer zu verarbeiten.
koss bietet afaik eine lebenslange garantie (oder zumindest 10 jahre)
da liegt der gedanke nahe, dass man zugunsten der langlebigkeit ein etwas grobschlächtigeres membranmaterial verwendet und sich darauf verläßt, dass die kunden eh nur aufgrund von hörensagen kaufen.
der porta pro ist einfach ein hörer mit gutem preis-leistungs-verhältnis. nicht mehr, aber auch nicht weniger (ich hab selber einen, auch wenn ich ihn nicht nutze... )

P
lapje
Stammgast
#11 erstellt: 10. Feb 2011, 18:32

peacounter schrieb:

der porta pro ist einfach ein hörer mit gutem preis-leistungs-verhältnis. nicht mehr, aber auch nicht weniger (ich hab selber einen, auch wenn ich ihn nicht nutze... )

P


Da widerspreche ich Dir ein wenig: Ich habe einige Kopfhörer ausprobiert, und keiner kam an den Klang des Porta drann. Wenn es einen besseren geben sollte, der genauso einen guten Bass gibt und auch in den Höhen spielt, dann her damit, ich bin auch gerne bereit dafür Geld auszugeben. Nur keine InEars und solche Riesenteile...


[Beitrag von lapje am 10. Feb 2011, 18:32 bearbeitet]
Frunsel
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Feb 2011, 10:29
Hallo,

ich nutze den Koss Porta Pro auch schon seit ca. 10 Jahren. Ich habe bisher nur 3 mal die Polster getauscht und er spielt immer noch in der obersten Liga der Kleinhörer. Ich vergleiche immer wieder gern mit anderen KH.
Ich würde ihn mir immer wieder kaufen.

frunsel
ZeeeM
Inventar
#13 erstellt: 11. Feb 2011, 10:44
Mein ersten habe ich vor 20 Jahren gehabt, dann später nochmal einen, den ich heute auch noch habe. Heute würde ich sagen, er klingt seinem Preis angemessen. Absolut gesehen hat er aber beispielsweise gegen einen Superlux 668B nicht den Hauch einer Chance. Es scheint ihm zum Nachteil zu gereichen,, das er bei kleinen Abmessungen, Offenheit und nicht sehr dichten Sitz der Systeme vor dem Ohr, viel Luft bewegen will.
meltie
Inventar
#14 erstellt: 11. Feb 2011, 10:51

lapje schrieb:

peacounter schrieb:

der porta pro ist einfach ein hörer mit gutem preis-leistungs-verhältnis. nicht mehr, aber auch nicht weniger


Da widerspreche ich Dir ein wenig: Ich habe einige Kopfhörer ausprobiert, und keiner kam an den Klang des Porta drann.


Ich hatte auch mal einen Porta Pro und fand ihn ganz gut. Ich stimme von daher peacounters Aussage absolut zu. Insbesondere bei den kleinen portablen ist auch die Auswahl nicht so groß.

Dass die Porta Dir sehr gut gefallen, ist klar. Das bedeutet aber nicht, dass andere Hörer nicht an den Porta rankommen. Es gibt jede Menge sehr viel bessere Hörer. Ob die Dir dann aber auch so gut gefallen, steht auf einem anderen Blatt.

Ich sträube mich nur gegen die verallgemeinernde Aussage, dass es praktisch nichts besseres gibt, nur weil Du nichts besser findest. Da muss man schon zwischen persönliche Vorlieben und objektiveren Kriterien unterscheiden.


[Beitrag von meltie am 11. Feb 2011, 10:54 bearbeitet]
cux1970
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 02. Jul 2011, 15:12
meltie, also auch ich habe einige getestet, aber noch keinen besser klingenden gehört. Zumindest bis 200 Euro eines sehr namhaften Herstellers nicht. Das sind meine Erfahrungen. Die klangen natürlich auch sehr gut, fein, Bass war teilweise mittelmäßig, aber das die jetzt besser klangen, kann ich nicht sagen. Aber Klang ist empfindungssache und es bedeutet auch nicht, daß es keine besseren gibt. Natürlich gibt es noch besser klingende.

Aber das ist doch wurscht, es ist doch super, daß es einen günstigen, kleinen und sehr leichten Kopfhörer mit solchen Qualitäten gibt! Gratulation an Koss !!


[Beitrag von cux1970 am 02. Jul 2011, 15:15 bearbeitet]
lapje
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jul 2011, 15:34
Die Frage ist jetzt auch ob man generell von Kopfhörern spricht oder von portablen. Sicherlich kling mein fast 20 Jahre alter Sennheiser HD 560 MK II besser, aber der war damals auch in einer ganz anderen Liga...

Aber für Unterwegs habe ich noch nichts besseres gehört...was ich absolut nicht verstehe...wenn die es schaffen so ein Ding zu bauen, warum nicht dann auch andere? Besonderes wenn deren Kopfhörer das 3 oder 4fache kosten...
meltie
Inventar
#17 erstellt: 02. Jul 2011, 15:37
Deswegen stimmt das was ich sage ja trotzdem Dir gefällt er vielleicht am Besten.


Zumindest bis 200 Euro eines sehr namhaften Herstellers nicht.


Das sagt ohne mehr Infos, welche Hörer das waren, einfach gar nichts aus. Es gibt auch bis 200 EUR viel Schrott, auch bei "namhaften Herstellern".

Meinem Bruder gefällt auch sein Polo am Besten, aber das ist deswegen dennoch kein Auto, an das "kein anderes rankommt".
Frunsel
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Dez 2014, 15:35
Ich greife mal dieses Thema nochmal auf, da ich jetzt den gleichen Fall habe.
Ich habe einen Koss Porta Pro vor ca. 20 Jahren gekauft (aus den USA mitbringen lassen). Dieser war nun vor ca. einem Jahr defekt (Membran eines Treibers hing fest). habe daraufhin einen neuen gekauft (Saturn oder so). Der Klang war um Welten schlechter. Habe ihn sofort umgetauscht, das selbe. Bei ebay lange gesucht und mit den Verkäufern vorher geschrieben, habe dann einen gefunden der auch sehr alt war. Den habe ich dann ersteigert und siehe da der klang wieder so frei und offen wie mein Alter.

Es gibt sogar noch Möglichkeiten den Klang zu steigern. Dicke Ohrpolster die den Abstand Membran / Ohr erhöhen, bringen sehr viel Räumlichkeitsgewinn und Detailverbesserung. Dann gibt es auch Ohrpolster aus Schaumstoff mit einem ca. 1-2 cm grossen Öffnung in der Mitte, Die Höhen profitieren davon sehr deutlich und die Bässe werden straffer.

Einfach ausprobieren, stimmt wirklich. Ich trage die Koss jetzt schon sehr lange.

frunsel
lapje
Stammgast
#19 erstellt: 19. Dez 2014, 16:59
ich durfte feststellen, dass die schwarze Ausführung deutlich schlechter klingt als der blaue Classic...im direkten Vergleich fehlt da einiges im Bassbereich...
Frunsel
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 19. Dez 2014, 18:54
Schön das Du noch auf diese alte Sache reagiert hast. Interessant, also gibt es einige verschiedene Revisionen vom Koss. Ist die Frage wodurch die Unterschiede herrühren. Evtl. der Schaumstoff oder die Treiber.

frunsel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss Porta Pro - Bericht
DaMü am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  21 Beiträge
Koss Porta Pro 2?
Rusha am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
koss porta pro - frage
schultz117 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  23 Beiträge
Koss Porta Pro
Rexi am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  33 Beiträge
koss porta pro zubehör
derkundeistkönig am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Ersatz
Omata am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Comfort
Snowpro am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  5 Beiträge
Koss Porta PRO
devilpatrick88 am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  19 Beiträge
Koss "Porta Pro" Garantieproblem
murdocp42 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro White
Jeffmaster1989 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.357 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedNokz85
  • Gesamtzahl an Themen1.535.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.214.362

Hersteller in diesem Thread Widget schließen