Robuste Kopfhörer, die viel aushalten?

+A -A
Autor
Beitrag
drummerguy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Sep 2005, 10:57
Ich bin Schlagzeuger und auf der Suche nach Kopfhörern, die eine Menge aushalten - und das sowohl was die Frequenzen und Lautstärke angeht, als auch hardware-mäßig. Ich muss momentan ungefähr einmal im Jahr meine Kopfhörer wegschmeißen und neue kaufen, da in der Regel einer der Lautsprecher "durchknackt". Auch oft kommt es vor, dass das Kabel kaputt geht.
Ich bräuchte also robuste Kopfhörer, die auch ein bisschen Haue abkönnen und möglichst günstig sein sollten. Da ich davon ausgehe, dass ich eh nach einem Jahr neue brauche, will ich nicht viel Geld dafür ausgeben.
Ach ja, und den Lärm von außen sollten sie auch gut abhalten, also läuft es wohl auf geschlossene Ohrhörer raus...

Danke schon mal...

drummmerguy
-resu-
Inventar
#2 erstellt: 25. Sep 2005, 11:13
Hallo,
habe 2 Vorschläge ... bei dem einen werde ich bestimmt von anderen hier geschlagen :-D

Erstmal das Optimum (meine Meinung): DT-770M - Profi-KH speziell für Drummer/Bassisten. Verarbeitung ist wie immer bei Beyerdynamic 1A - robust, stabil ... viel Metall.
Zudem bekommt man jedes einzelne Teil als Ersatzteil falls mal was sein sollte. Lautstärkemässig kann man schon ordentlich aufdrehn ... sollte man dem dem Anwendungsgebiet auch erwarten.

Alternativ: Sony MDR-V700 ... soll nicht sonderlich stabil sein (Plastik) hält aber vom Sound her mehr aus als jeder Kopfhörer den ich sonst kenne - kann sie auch wunderbar als Lautsprecher missbrauchen :-D

Wenn bei dir also "nur" die Membranen reisen könnte der auch was für dich sein. Klanglich nix dolles - aber ne absolute Power-Maschine

Gruss
Frank
drummerguy
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Sep 2005, 11:22
Hi,

der DT-770M scheint ja wirklich das Perfekte zu sein. Allerdings auch nicht gerade billig, unter 150 EUR geht da scheinbar gar nix
Ich bin noch nicht so ganz überzeugt, dass ich wirklich so viel Geld ausgeben will, gibt's da nicht noch Alternativen?

Zu dem Sony: Mein Wunsch-Kopfhörer sollte schon auch sehr stabil sein. Es kommt auch oft mal vor, dass der mir runter fällt, oder versehentlich kräftig am Kabel gezogen wird etc, d.h. der Sony ist da wohl nix, wenn der nicht sonderlich stabil sein soll...

drummerguy
-resu-
Inventar
#4 erstellt: 25. Sep 2005, 11:30
Ich hatte mit dem Sony auch keine Probleme ... allerdings wurde er auch nur am Schreibtisch genutzt. Andere berichteten davon, dass die Gelenke brechen.
Und wie bei Sony üblich, gibt´s natürlich kein Ersatz :-)

Denk mal über den Beyer nach ... kennst ja vermutlich das Sprichwort: Wer billig kauft, kauf zweimal ... oder drei, oder viermal ^^

Bei Thomann.de gibt´s den für 151€ - der Neid der Bandkollegen dürfte doch als Anreitz ausreichen, oder?

Alternativen? Wüsste keine - keine die Speziell für diesen Zweck so perfekt wären. Kannst dich ja mal bei AKG umschauen .. dazu kann ich aber rein garnix sagen :-)

Gruss
Frank


Edit: Ultrasone DJ-1 bzw. der 550er könnten auch was sein - aber 1. teurer, 2. bei weitem nicht so stabil wie beyer (schlechte Erfahrung bereits gesammelt)


[Beitrag von -resu- am 25. Sep 2005, 11:33 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2005, 08:08

-resu- schrieb:
Ich hatte mit dem Sony auch keine Probleme ... allerdings wurde er auch nur am Schreibtisch genutzt. Andere berichteten davon, dass die Gelenke brechen.
Und wie bei Sony üblich, gibt´s natürlich kein Ersatz :-)

Denk mal über den Beyer nach ... kennst ja vermutlich das Sprichwort: Wer billig kauft, kauf zweimal ... oder drei, oder viermal ^^


Hi!
Bei Musicstore inkl. Versand 139!
Alternative ist mE noch der große Fostex (TPH 50). Mit 3 Watt belastbar, da kann der 770 Pro lange nicht mithalten.

Ich habe beide (bzw. drei, habe den 770 in 80 und 250 Ohm) und kann vergleichen.

Für wirklich wenig Geld kannst du glaube ich vergessen. Qualität kostet nunmal.

Marko
drummerguy
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 26. Sep 2005, 09:20

Apalone schrieb:

Alternative ist mE noch der große Fostex (TPH 50). Mit 3 Watt belastbar, da kann der 770 Pro lange nicht mithalten.

Ich habe beide (bzw. drei, habe den 770 in 80 und 250 Ohm) und kann vergleichen.


Den Fostex habe ich leider nirgends gefunden. Du vergleichst den mit dem 770 Pro, allerdings ging's ja eigentlich um den 770 M. Ich kann natürlich überhaupt nicht beurteilen, wo die Unterschiede liegen... Der 770M ist speziell für Drummer abgestimmt, oder? Das ist mir ja eigentlich schon ganz sympathisch

Was die Belastbarkeit des Fostex angeht (3 Watt): Mit diesen Zahlen kenne ich mich überhaupt nicht aus - Scheint ja viel zu sein, aber braucht man das? Ich will das Ding ja schließlich auf meine Ohren setzen und nicht Stress-Tests unterziehen...
Apalone
Inventar
#7 erstellt: 26. Sep 2005, 09:35

drummerguy schrieb:

Apalone schrieb:

Alternative ist mE noch der große Fostex (TPH 50). Mit 3 Watt belastbar, da kann der 770 Pro lange nicht mithalten.

Ich habe beide (bzw. drei, habe den 770 in 80 und 250 Ohm) und kann vergleichen.


Den Fostex habe ich leider nirgends gefunden. Du vergleichst den mit dem 770 Pro, allerdings ging's ja eigentlich um den 770 M. Ich kann natürlich überhaupt nicht beurteilen, wo die Unterschiede liegen... Der 770M ist speziell für Drummer abgestimmt, oder? Das ist mir ja eigentlich schon ganz sympathisch

Was die Belastbarkeit des Fostex angeht (3 Watt): Mit diesen Zahlen kenne ich mich überhaupt nicht aus - Scheint ja viel zu sein, aber braucht man das? Ich will das Ding ja schließlich auf meine Ohren setzen und nicht Stress-Tests unterziehen...


Häh? Was denn jetzt? Ich dachte, du suchst KH, die Lautstärkemäßig was aushalten. Fostex gibts bei megaaudio.
770 pro u m tun sich nicht viel. Die mechanische Belastbarkeit des pro ist sehr hoch.
drummerguy
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 26. Sep 2005, 13:31

Apalone schrieb:
Häh? Was denn jetzt? Ich dachte, du suchst KH, die Lautstärkemäßig was aushalten.


Ja, hast du recht. Ich kann mit der Watt-Angabe eben nicht so viel anfangen, und wusste jetzt nicht, ob das eh so ohrenbetäubend laut ist, dass das praktisch unmöglich ist. Ich guck mir den Fostex mal an, danke.

Ich bin gerade auf den AKG K109S MKII gestoßen. Das soll auch ein KH extra für Drummer sein. Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?


[Beitrag von drummerguy am 26. Sep 2005, 13:51 bearbeitet]
Taurui
Inventar
#9 erstellt: 26. Sep 2005, 15:08
Ich muss mich meinen Vorrednern ebenfalls teilweise anschliessen: Wenn es darum geht, einen gut isolierenden, mechanisch äußerst robusten Kopfhörer zu kaufen, gibt es eigentlich nur 2 zur Auswahl:

a) Beyerdynamic DT770 (am besten eins der 80 Ohm Modelle)
b) Sennheiser HD25-1 (ebenfalls von vielen Profi-Drummern wegen der Isolation und der mechanischen Belastbarkeit genutzt)

Der HD25-1 ist übrigens ohraufliegend, kann beim Anpressdruck aber besser an den Kopf angepasst werden als ohrumschliessende DT770. Ich denke, du würdest mit beiden einen guten Kauf machen, und mit den HD-25-1 hättest du sogar sehr gute portable Kopfhörer für einen mp3player etc, der Beyer ist da doch sehr groß

-Taurui
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Robuste Allrounder Kopfhörer
thorfinn am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  14 Beiträge
Robuste Kopfhörer fürs Joggen
alkolja am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  5 Beiträge
AKG K518 DJ Robuste Kopfhörer für unterwegs ?
der_vossi am 09.06.2008  –  Letzte Antwort am 10.06.2008  –  8 Beiträge
Robuste, kurze InEar!
keinuser am 09.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  19 Beiträge
Kopfhörer-Verlängerungskabel - viel Verlust
tv-paule am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  24 Beiträge
Qualität lange/viel benutzter Kopfhörer
LMM am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 26.04.2012  –  16 Beiträge
Viel Ohm - viel Klang?
Vielniks am 26.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.02.2016  –  8 Beiträge
Gute kopfhörer...
chipso am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 04.04.2004  –  11 Beiträge
Kopfhörer Lautstärkenreduzierung
Marine94 am 16.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  3 Beiträge
DOLBY KOPFHÖRER
bob_der_bassist am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 23.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.599 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDophope
  • Gesamtzahl an Themen1.463.559
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.833.342

Hersteller in diesem Thread Widget schließen