Sennheiser 595 verschiedene Modelle

+A -A
Autor
Beitrag
waese
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Nov 2005, 15:48
Ich interessiere mich fuer den Sennheiser 595 zum Musikhoeren/Fersehen/Computerspielen.

Allerdings finde ich bei ebay andere technische Daten als bei Sennheiser.

Sennheiser

Nennimpedanz 50 Ohm
Andruckkraft 3,5 N
Gewicht ohne Kabel 270 g
Audio-Übertragungsbereich 12.....38500 Hz
Schalldruckpegel bei 1kHz 112 dB (1 kHz and
Klirrfaktor bei 1 kHz < 0,1 %

http://www.sennheise...t/05343?Open&print=#

ebay

Nennimpedanz 120 Ohm
Andruckkraft 3,5 N
Gewicht ohne Kabel 270 g
Audio-Übertragungsbereich 12.....38500 Hz
Schalldruckpegel bei 1kHz 104 dB (1 kHz and
Klirrfaktor bei 1 kHz < 0,1 %

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Wie kann das sein ? Existieren tatsaechlich 2 Modelle ?
Wenn 2 Modelle existieren, welcher ist dann eher als Allrounder zu empfehlen ? (Rock, Jazz, Klassik manchmal POP und eben Computergames)

Ich bin im Moment im besitzt eines HD 535. Dort sind die Polster kaputt und die Kabel haben in den Kontakten in der Ohrmuscheln eine Wackelkontakt bzw. halten nicht richtig so das es zu Aussetzern kommt. Wer repariert sowas ?

Danke.
Gryphon
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2005, 17:55
Ja, es kursieren zur Zeit zwei verschiedene Modellvarianten im Handel. Die 120 Ohm-Version ist die alte Version, die 50 Ohm-Variante die neuere Variante. Auch bei Saturn stehen noch 'alte' Modelle rum. Welche Version nun die bessere für deinen Einsatzbereich ist, kann ich dir leider nicht beantworten.
.Wotan
Neuling
#3 erstellt: 03. Nov 2005, 11:10
Moin
Ich denke auch über die Anschaffung eines HD 595 nach, bin aber auf Grund der unterschiedlichen Impedanzen etwas verunsichert, da ich nicht den Durchblick habe was sie für Auswirkungen haben.
Gibt es denn tatsächliche Abweichungen bei den beiden Modellen?
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2005, 11:15
Die 50 Ohm Variante benötigt keinen KHV, die 120 Ohm Version sollte schon mit einem ausgestattet werden.
Nickchen66
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2005, 13:08
Die 120 Ohm Version ist aber sehr selten geworden. Finger weg davon, da die 50 Ohm nicht nur kompatibler sind, sondern (angeblich) auch einen Tick besser klingen.

Edit: Zum Musikhören schön und zum Fernsehen überqualifiziert, aber zum Computerspielen fand ich die Räumlichkeit nicht so prickelnd.

Alternative: Der Ultrasone HFI650 ist etwas mehr Richtung Fun abgestimmt und macht beim Spielen eine bessere Figur.


[Beitrag von Nickchen66 am 03. Nov 2005, 13:32 bearbeitet]
waese
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Nov 2005, 15:59
Bei den HFI650 finden ich auch wieder 2 Versionen.

Ultrasone HFI650 Trackmaster
Ultrasone HFI650 Proline

Die Leistungsdaten scheinen identisch zu sein nur das Gewicht ist verschieden voneinander. Stimmt das buw. was ist der Unterschied ?

Und der Preis unterschiedet sich um ca. 80 Euro.


Ist der 650 ohrumschließend ?
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 03. Nov 2005, 16:28
Ich meinte natürlich die normale Version für "nur" 150€, die ohrumschließend und geschlossen ist, soweit ich mich erinnere.

Ausschnitt aus einem Test:

The Ultrasone HFI 650 Trackmaster is a foldable headphone that combines portability with an exciting sound.
Due to its compact ear cups, decent isolation and ability to be folded, the Ultrasone depicts an interesting alternative to the Sennheiser HD 25-1 and Beyerdynamic DT 250-250. When one takes into account that it does not necessarily need an amp to sound good, then the competition leaves only the HD 25-1. And the Sennheiser should fear the competition because the Ultrasone offers a circumaural design which may be more attractive to people that don’t like the HD 25’s supraaural design for long-term wearing. However, I don’t find the comfort to be particularly better especially because the sweating factor is comparably higher once you use velour pads on the HD 25-1. The Ultrasone headphone provides decent isolation. The ear cups can be turned outside, which can be useful for DJ-ing.
On the sound quality side, the Ultrasone can score with a strong bass and a very exciting yet also bright sound. The headphone is detailed and offers a fairly three-dimensional soundstage. However, the headphone’s frequency response is not very balanced due to lacking lower midrange and boosted highs. With certain instruments and vocals, it lacks body resulting in a thin and harsh sound. Sibilance is another issue that can cause listening fatigue. Nonetheless, if you can get used to its idiosyncratic voicing, you will be rewarded with a thrilling, portable headphone that is also excellent for gaming (good 3D positioning). It sounds better than the Sony V6 and some may prefer it over the Sennheiser HD 25-1, too. I personally couldn’t handle its treble and don’t need the gaming capabilities which is why I prefer the darker sounding HD 25-1 for portable applications.


Was es jetzt mit der Proline Version im einzelnen auf sich hat, weiß ich nicht.


[Beitrag von Nickchen66 am 03. Nov 2005, 16:29 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 595
DerHeinz am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  5 Beiträge
Sennheiser 595 oder 600 ?
BluTZoLL am 25.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  13 Beiträge
Sennheiser 595 vs 600
Kefka am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 13.01.2006  –  3 Beiträge
Sennheiser 595? Akg 601?
Duckshark am 28.12.2006  –  Letzte Antwort am 28.12.2006  –  4 Beiträge
Sennheiser HD555 oder 595?
Bbbut am 06.04.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  9 Beiträge
Sennheiser HD 595
dave088088 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  7 Beiträge
Sennheiser HD 595 Hörbericht
TripleAwake am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  51 Beiträge
Sennheiser HD 595 oder Sennheiser HD 280 ?
akurat am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  8 Beiträge
Sennheiser HD 580 vs. 595
Tg07 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
KHV für Sennheiser HD 595?
der_pinguin am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 26.02.2006  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedbelleSlics
  • Gesamtzahl an Themen1.463.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.637

Hersteller in diesem Thread Widget schließen