Beyerdynamic DT880 Lautstaerke

+A -A
Autor
Beitrag
Numinosum
Neuling
#1 erstellt: 26. Sep 2012, 12:20
Hi,
ich habe mir letzte Woche ein custom DT880 mit 600 ohm bestellt. Nun habe ich heute schon unerwartet das Paket bekommen und noch keinen Verstaerker zu Hause. Ausgepackt und an die onboard Soundkarte(Gigabyte GA-770TA-UD3) gesteckt zum testen... Die Kopfhoerer waren meines Empfinden nach extrem laut. Was ich so gelesen hatte sollten diese aber ohne Verstaerker relativ leise sein.
Ich bin nun etwas verunsichert ob es wirklich 600 ohm sind oder nicht. Wuesste nun auch nicht wie ich es testen koennte. Es waere klasse, wenn mir jmd bestaetigen koennte, dass alles in Ordnung ist.
Class_B
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 26. Sep 2012, 12:44
Am Klinkenstecker müsste 600 Ohm stehen.
Sonst könntest du noch mit einem Multimeter an der Klinke nachmessen.

Gruß
Thomas


[Beitrag von Class_B am 26. Sep 2012, 12:46 bearbeitet]
Numinosum
Neuling
#3 erstellt: 26. Sep 2012, 12:52

Class_B schrieb:
Am Klinkenstecker müsste 600 Ohm stehen.
Sonst könntest du noch mit einem Multimeter an der Klinke nachmessen.

Gruß
Thomas


Super! Danke fuer deine Hilfe Thomas. Da hatte ich noch nicht geschaut. Es steht 600.
Dennoch bin ich etwas verwirrt von der Lautstaerke.

Gruss
Taxxer
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 26. Sep 2012, 12:58
Es bleibt noch die Kontrolle mittels Multimeter am Stecker!
Das sollte für Klarheit sorgen. Zwischen der Spitze/dem kleinen Ring und dem hinteren Teil des Steckers sollten jeweils ~600 Ohm messbar sein.
Numinosum
Neuling
#5 erstellt: 26. Sep 2012, 13:24

Taxxer schrieb:
Es bleibt noch die Kontrolle mittels Multimeter am Stecker!
Das sollte für Klarheit sorgen. Zwischen der Spitze/dem kleinen Ring und dem hinteren Teil des Steckers sollten jeweils ~600 Ohm messbar sein.


Dann werde ich mir mal noch ein Multimeter zu legen

Nochmal: Danke fuer eure Hilfe!

Gruss
Darkseth
Inventar
#6 erstellt: 26. Sep 2012, 14:35
Bei mir war der dt 880 600 Ohm am onboard gerade mal laut genug für halbwegs normale zimmerlautstärke.
Bei der xonar DX konnte ich die selbe Lautstärke schon bei 40% etwa erreichen

Würde aber trotzdem ne soundkarte mit KHV nehmen. Der sorgt ja auch dafür, dass der KH nicht rauscht bei hohen Lautstärken, und vll klingt er ohne KHV etwas "flach"
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT880 600/250 Ohm
Gl0rfindel am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  56 Beiträge
DT880 600 Ohm am Smartphone mit Röhrenverstärker?
bandit_one am 09.12.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  14 Beiträge
DT880 250/600 Ohm - KHV?
hekuro am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 31.05.2012  –  22 Beiträge
Umbau DT880 von 250 auf 600 Ohm.
tf32h am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  5 Beiträge
DT 440 (600 Ohm), welcher Verstaerker?
fabian82 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 19.12.2005  –  4 Beiträge
DT880/600 Bühne hinter mir
Graubert am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 20.10.2012  –  22 Beiträge
Beyerdynamic DT880 600ohm zu leise
Kuki19888 am 16.09.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  49 Beiträge
Beyerdynamic T1 600 Ohm
!)niKLas)/ am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  10 Beiträge
Beyerdynamic DT 990 (600 Ohm) Erkennungsmerkmal ?
KamikatzeKeks am 09.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  6 Beiträge
KHV: Kombination Ipad - BD DT880 600 Ohm
wotanus am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 27.08.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.365 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedAbdelmalik_
  • Gesamtzahl an Themen1.510.811
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.742.162

Hersteller in diesem Thread Widget schließen