Ohrhörer die 1000te

+A -A
Autor
Beitrag
Badduck
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2005, 00:29
Hallo

Bin wie der Titel ahnen lässt der 1000te der Hilfe braucht
auf der Suche nach Ohrhörern. Ich nutze nen mp3
Player (Iaudio g3,höre fast alles Querbeet viel Alternative Rock Pop gerne mit starkem Bass. Suche nen guten Earbud (?) nicht so n Teil zum einführen...Die stell ich mir beim Joggen und auf der Straße giftig vor.Gibts da vielleciht Mischformen
Ein Preis um ~ 30-40 € wäre für mich Ok.

Liebe Grüße

Badduck
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 21. Nov 2005, 10:41
Vielleicht wissen andere ja mehr, aber mein Kenntnisstand ist folgender:

Benutze niemals das Adjektiv "gut" im Zusammenhang mit Earbuds. Also, entweder willst Du guten Klang, oder Du willst grottige Buds. Entscheide Dich.

Um nicht nur "kopfnussig" zu sein: Guter Klang ist mit Deinem Budget problemlos machbar, nur halt nicht mit dem von Dir angestrebten Budprinzip. 2 Vorschläge zur Güte, unter Beachtung, daß Du damit Sport machen willst:

Koss KSC75 - brilliant, lebendig, bassig, rund 20€ bei Amazon. Hält saugut auf dem Ohr, ich bin damit sogar schon Trampolin gehüpft.
amazon.de

Creative EP630 - Ordentliche, gut auflösende Inears, rund 30€ bei Amazon
amazon.de
Nachteilig bei diesen wäre natürlich die aussgeprägte Geräuschdämmung und das Hören Deines Pulses (ähnlich wie bei Ohropax)


[Beitrag von Nickchen66 am 21. Nov 2005, 10:50 bearbeitet]
DaMü
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2005, 11:20
Hallo,

jetzt wollte ich mich auch mal melden. Also zum Thema Sport und "in-ears", ich hatte bisher zu billigen Mp3-Spielern auch nur die sogenanten "ear-buds" und diese waren von der "Festigkeit" im Ohr so naja ...

Jetzt seit kurzem habe ich das Sony Ericsson w800i Handy, bei welchem "in-ear"-KH dabei sind. Da dachte ich mir, ich teste mal das Handy und diese "komischen"-KH beim Joggen! "komisch" deswegen weil ich noch nie "in-ears" hatte und etwas voreingenommen war.
Ach noch was, sie sehen so aus, wie die Creatives auf dem Foto (zumindestens ähnlich).

Also und nun zu dem was ich eigentlich loswerden wollte, die "in-ears" waren gut zu tragen, bequem und vorallem hatten sie einen besseren Halt als die alten "ear-buds" die ich davor zum Joggen nutzte!


Natürlich war es am Anfang ein "komisches" Gefühl, aber nach 5min laufen hatte ich die Teile schon wieder vergessen!


Also wirklich empfehlenswert. Nur leider kann ich dir nicht sagen um welches Modell es sich hier handelt. Der Bass war nicht schlecht, wobei ich aber eher auf etwas weniger Bass stehe, jedoch die selbe Musik-Richtungen wie du präferiere!


Hoffe konnte dir etwas helfen.



Und wenn du unentschlossen bist, frage doch einen Freund der eventuell "in-ears" hat und teste diese (natürlich nicht zum Joggen, da würde ich sie Dir nicht geben ;-) ).



Gruß





David
Badduck
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 21. Nov 2005, 12:01
Hallo Nickchen66 und Damu

Danke für Eure guten Tipps
Ich muss wohl endlich mal was gegen meine Vorurteile tun, und fange mal damit an mir diese Creatives zu besorgen.
Bin schon ganz neugierig auf die Dinger...
Die Sony hier hab ich angedacht aber damit geht wohl kein Radio?! http://www.amazon.de.../028-3742716-7514129
Thx nochmal +
Grüße

Badduck
Nickchen66
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2005, 13:15
Solchen Sony-Produkten eilt der Ruf voraus, nach kurzer Zeit auseinanderzufallen (Ein weiterer Grund für den Nimbus der Creatives in "unseren Kreisen").
-resu-
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2005, 14:26
Hallo,
ich habe auch solche Earbuds, änhlich den MDR-31:
Diese Klingen und halten schon besser in den Ohren als normale ... aber kein Vergleich zu inEars wie den Creative, oder Sony 71/81.

Ich würde dir, genauso wie Nickchen, die Creative EP-630 (alternativ Sony 71/81) oder aber wirklich die KSC-75.

Letztere haben den Vorteil, dass man von hinten kommende Leute/Hunde hört und kein Schock bekommt, wenn plötzlich jemand an dir vorbei rennt ;-)
Klanglich sind die echt super ... besser als "günstige" InEars, meiner Meinung nach, auch!

Du solltest überlegen, ob InEars wirklich so gut für dich sind...kannst ja mal mit OhroPacs (wie schreibt man die?! :-D ) durch den Park laufen


Gruss
Frank
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2005, 14:56
Frank, kommt Deine positive Meinung über die KSCs von dem kurzen Höreindruck meiner kleinen Biester ("Mann, die pulsen ja richtig in der Hand!"), oder hast Du Dir mittlerweile eigene angeschafft?


[Beitrag von Nickchen66 am 21. Nov 2005, 15:20 bearbeitet]
Badduck
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 21. Nov 2005, 16:00
Hi Nickchen und resu

Hmmm, jetzt schwanke ich gerade um zu den KSC-75...
Das mit den Hunden ist 'n sehr gutes Argument
Herzinfarkt beim Joggen durch überholenden Hund?!

Klanglich/Basslich sind die wohl auch Ok?

Meine Meinung zu Sony Kh ist nicht ganz uptodate,
hatte mal einen der "fast" ewig hielt mit wirklich gutem Sound.Fällt dann schon schwer zu verstehen das die so "abgebaut" haben.

Danke nochmal +

Grüße

Badduck
Nickchen66
Inventar
#9 erstellt: 21. Nov 2005, 16:30

Klanglich/Basslich sind die KSC75 wohl auch Ok?
Das ist eine Untertreibung. Sie sind sehr schnell, haben akzeptablen Sub-Bass, enormen Kickbass, lebendige Mitten und brilliante Höhen. Die Räumliche Auflösung ist durchschnittlich, aber ich habe schon 175€ KH mit schlechterer Räumlichkeit gehört. Nicht eben der realistischste und neutralste KH am Markt, aber er macht irrsinnig Spaß, kostet wenig und hat eine lebenslange Garantie. Um diesen Klang zu toppen (sagen wir mal mit einem größeren Grado), mußt Du schon richtig Asche (>200€) anlegen.

LINK


[Beitrag von Nickchen66 am 21. Nov 2005, 16:36 bearbeitet]
Badduck
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 21. Nov 2005, 18:01
Hi

Die KSC sind gekauft,Danke nochmal
Preis, Leistung, Tragekomfort und wie Ihr die
gelobt habt ... wer kann da widerstehen?
Schade um Sony und meine Vorurteile,aber watt mutt
datt mutt.
Bin ja mal gespannt auf dieses Wunderteil.Die meinen
das wirklich Ernst mit lebenslanger Garantie? Da sollte Sony sich mal ne Scheibe abschneiden

Liebe Grüße

Badduck
Nickchen66
Inventar
#11 erstellt: 21. Nov 2005, 18:04
Poste mal, wie sie Dir gefallen haben dann.

...und denk' dran, Dir die Bügel passend zu biegen, daß sie dicht am Ohr sitzen!!!


[Beitrag von Nickchen66 am 21. Nov 2005, 18:06 bearbeitet]
Badduck
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Nov 2005, 20:23
Hallo

klar mache ich
in ca. 2 Tagen

Greetz
Badduck
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 23. Nov 2005, 21:06
Hi @

also die KSC75 sind heute angekommen und ich habe sie auch sofort ausprobiert. 1A ! Höre gerade was altes von Depeche Mode (101) damit,klingt für mich richtig gut und macht Spass ohne Ende. Bin ja nu kein Highender oder Musiker,also meine Meinung bitte richtig einordnen (besser selber ausprobieren ?!)
Anpassen ist jedenfalls einfach und tragen kann man die stundenlang... selbst als Brillenträger.
Von allein wäre ich eben wegen meiner Brille und den Haltebügeln der KSC nicht auf diese Kopfhörer gekommen,dachte das "muss" unbequem sein?! Ist es aber nicht!
Als Sahnehäubchen dann noch lebenslänglich Garantie + den angenehmen Preis,da möchte ich mich nochmal herzlich bedanken für die gute Beratung
Ist übrigens ein sehr gefährliches Forum hier man kommt beim stöbern auf ziemlich teure Ideen

Liebe Grüße

Ralph


[Beitrag von Badduck am 23. Nov 2005, 21:07 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#14 erstellt: 23. Nov 2005, 21:45
Freut mich sehr, daß unser Rat der richtige war, so macht das Spaß. Ja, meine KSCs liebe ich auch sehr, manchmal mehr als die großen Schweineeimer.

Es gibt, so nebenbei, auch noch das weite Feld der Modifikationen. Wenn Du z.B. die Polster kreisrund ausschneidest, daß Du freien Blick auf die Plastikabdeckung der Membran hast und ebendiese Abdeckungen vorsichtig rausbrockelst und (im Rahmen des statisch vertretbaren) mit einem Bohrer weiter perforierst...dann kannst Du Höhen und Mitten nochmal weiter um ein paar dB anheben, für einen noch klareren Klang à la Grado. Garantie ist natürlich Hops dann, und alle paar Tage ein Haar im Membran (Puuust)


Ist übrigens ein sehr gefährliches Forum hier, man kommt beim stöbern auf ziemlich teure Ideen

Ich wollte letzten Februar nur mal ganz unschuldig einen KH anschaffen und habe mich im Forum informiert. Jetzt guck mal in meine Sig
ludilein
Inventar
#15 erstellt: 24. Nov 2005, 20:11
Welchen von den beiden würdest du denn empfehlen? Klingen die in etwa gleichwertig? Ich würde die Creatives vorziehen weil sie unauffälliger sind, aber so auffällig KSCs ja auch nicht! Also wenn der KSC SEHR viel besser klingt muss die Wahl wohl auf ihn fallen!
Nickchen66
Inventar
#16 erstellt: 24. Nov 2005, 22:05
Wenn Du Dich noch ganz kurz gedulden kannst - denke, meine Creatives kommen morgen (wenn nicht, schiebe ich schlechte Laune). Dann kann ich Dir definitiv sagen, wie sie im Verhältnis zu den KSCs einzuordnen sind.

Aber ich geh' davon aus, das es die Creatives schwer haben werden.
daSnoop
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Nov 2005, 12:13
und was jetzt?

wollt eigentlich grad die bestellung für die cl ep630 abschicken da ist mir hier der thread noch aufgefallen.

da ich meine ja auch zum boarden benutzen will wären die KSC ja auch top

oh man heut morgen dacht ich noch die sennheiser mx500 wären so geil dann fand ich dieses forum

nun weiß ich nicht was ich mir kaufen soll

die cl ep630 oder die ksc

bitte direkten vergleich posten!!!
Nickchen66
Inventar
#18 erstellt: 29. Nov 2005, 12:40
Direkter Vergleich geht nicht, die Creatives sind nach wie vor überfällig.

Etwas zum Thema Sport und KSC75: Habe festgestellt, daß beim Radfahren der Fahrtwind die Membrane ab ca. 20 km/h zum Scheppern und Knistern bringt. Schätze die Problematik beim Boarden ähnlich ein (Du meinst Snowboarden, oder?). Hinzu käme noch, daß bei Stürzen o.ä. erhebliche Mengen Schnee und Feuchtigkeit an den Treiber gelangt, was der bestimmt nicht lange aushält.

Mit InEars à la EP 630 steigt hingegen die Unfallwahrscheinlichkeit exponentiell an, weil Du dann als taube Nuß unterwegs bist.

Fazit: Du solltest das Thema Boarden und Beschallung beerdigen.
daSnoop
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Nov 2005, 12:44
hmm ich kenn ewig viele die beim boarden (ja ich meine snowboarden ) musik hören

naja werd die cl jetzt bestellen uns testen da ich beim boarden auch schneller als 20kmh unterwegs bin

taub? mein gott was soll ich schon hören? das schrein der leute hinter mir?
edit: wo hasten du deine bestellt? weil du solang wartest. wollt meine grad bei amazon bestellen


[Beitrag von daSnoop am 29. Nov 2005, 12:45 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#20 erstellt: 29. Nov 2005, 12:50
Bei Amazon. Ist auch das erste mal, daß das so lange dauert. Bisher immer so Richtung Montags bestellt, Dienstags Lieferung da.
daSnoop
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Nov 2005, 12:56
hab meine jetzt auch grad bei amazon bestellt
also hab gestern den mp3 player und die senh mx 500 bestellt die sind auch direkt heut nacht rausgegangen ma schaun wies mit den cl ep 630 ist

so für house und elektro und so sind die auch ok oder? also net so wie ich über die mx gelesen hab fehlender bass und so
Nickchen66
Inventar
#22 erstellt: 29. Nov 2005, 13:07
MX400/500: Recht gut verarbeitet, aber mittelmäßiger Klang (schlappe Höhen und matschiger Bass). Erwarte keine Wunder. Zum Boarden möglicherweise aufgrund des Bud-Prinzips gut geeignet. Unter den Buds sicher welche der besseren.
daSnoop
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 29. Nov 2005, 13:19
ne die sen schick ich warscheinlich direkt zurück

was ich jetzt so gelesen hab:
-klang net so doll
-sitzt net so gut
-die kappen werden leit verloren was den hörer quasi unbrauchbar macht
...


hoff ma die creative bringen das was ich mir jetzt vorstell
schönen house elektro sound mit angenehmen bässen
aber auch ma für gitarrenriffs ala bloudhoundgang oder limp bizkit geeignet
SUSANO
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 08. Dez 2005, 18:15
hiho,

sind die creative schon angekommen wegen dem direkten vergleich mit den koss? würde mich brennend interessieren
ludilein
Inventar
#25 erstellt: 08. Dez 2005, 20:58
Meist du Nickchen?? Da gibts nen anderen Thread drüber!!! Such mal ein bissel, im Titel ist auf jeden Fall EP 630 enthalten!
Nickchen66
Inventar
#26 erstellt: 08. Dez 2005, 21:09
Ja.
LINK
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ohrhörer fuer HDD MP3 Player
unbenannt am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  5 Beiträge
Ohrhörer für neuen MP3-Player.
JoKa1988 am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  4 Beiträge
earplug/earbud bis 30 ?
streNg.r am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  17 Beiträge
Kopfhörer für MP3Player zum joggen
j0gger am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  4 Beiträge
Welche Ohrhörer für MP3-Player?
SPR1NGER am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  13 Beiträge
Kopfhörer/Ohrhörer für mein MP3 Player 20-50?!
Zorro23 am 27.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  41 Beiträge
Welcher Ohrhöhrer zum Joggen!
saubaer25 am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  18 Beiträge
Ohrhörer-Oberklasse
angelob am 12.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  5 Beiträge
Ohrhörer vom Samsung YP-K3? Alternativ mit viel Bass
Ninian am 19.06.2008  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  3 Beiträge
Welchen MP3-Ohrhörer für guten Radioempfang?
Martina01 am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedHeckflosse220Sb
  • Gesamtzahl an Themen1.464.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.842.470

Hersteller in diesem Thread Widget schließen