Welcher Ohrhöhrer zum Joggen!

+A -A
Autor
Beitrag
saubaer25
Stammgast
#1 erstellt: 13. Jan 2007, 21:50
Hallo!
Ich bin auf der suche nach einem Ohrhöhrer mit dem man vernünftig Joggen gehen kann! Der Ohrhörer den ich z.Z.benutze rutscht mir beim laufen immer aus dem Ohr und das Kabel ist scheinbar sehr schlecht abgeschirmt, man nimmt jede Bewegung und jedes Körpergeräusch über das Kabel wahr.
Vom Klang her sind die Ohrhöhrer ok aber die Geräusche und das dauernde rausrutschen aus dem Ohr nervt schon sehr.
Welche Ohrhöhrer könnt ihr mir empfehlen bzw.welche besitzen nicht die o.g.schlechten Eigenschaften und haben trotzdem einen guten klang?
Mein Preislimit liegt bei 100€.


Gruß,
Andreas
saubaer25
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jan 2007, 09:24
Hallo!
Hat keiner ne Ahnung?

MFG
Andreas
Nickchen66
Inventar
#3 erstellt: 14. Jan 2007, 13:18
Es antwortet keiner, weil Ohrhörer alle rausfallen - und weil sich hier niemand für Ohrhörer interessiert. Sind, 'tschuldige bitte, ein bißchen unter unserer Würde.
Tebasile
Inventar
#4 erstellt: 14. Jan 2007, 13:22
Nickchen, das war jetzt aber nicht sehr freundlich. Du könntest ihm wenigstens erklären, was er besser machen kann.

Tebasile :-(
saubaer25
Stammgast
#5 erstellt: 14. Jan 2007, 13:30
Hallo!
Vielleicht habe ich den falschen Begriff gewählt!? Sorry!! Wußte nicht genau ob die Bezeichnung so richtig war!?
Welche Art von Kopfhöhrern (Inear...usw.!)eignet sich am besten zum musikhöhren mit einem MP3 Player beim Joggen!
Vielleicht habt ihr ja auch Modellvorschläge?
Wie gesagt sollte nicht viel teurer werden wie 100€

Gruß,
Andreas
Neumie
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jan 2007, 13:31
Hallo,

laufen gehen kann echt ein Problem sein mit den meisten Hörern... Die fallen raus, oder nerven, weil die geschlossenen Systeme jedes kabelscheuern direkt ins Ohr übertragen. Habe selber Sony InEars, kann die aber nur bedingt empfehlen (--> geschlossen).

Welche ich ausprobieren würde sind die hier:

http://www.amazon.de...7267?ie=UTF8&s=ce-de

http://www.amazon.de...7267?ie=UTF8&s=ce-de

Beide recht preiswert und einen Versuch Wert. Beim Laufen kommts ja eh weniger auf den "wahren" Klang an, sondern eher ob die Spass machen (sprcih, halbwegs "kesseln") und mechanisch passen.

Neumie
Tebasile
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2007, 13:36
Hallo Saubaer,

Earbuds fallen für gewöhnlich aus dem Ohr (das sind die Teile, die im Außenohr eingehängt werden). In-Ears sind die Dinger die man mit Silikon- oder Schaumstoff-Tips in die Gehörgänge schiebt. Bei günstigen (ca. 30-50€) IEs gibt es sehr starke Kabel- und Atemgeräusche. Wie das bei den teureren ist, muß Dir ein anderer beantworten. Es gibt hier einige im Forum, die mit IEs Sport treiben...

Was eine Alternative wäre, ist ein KH von der Bauart des Koss KSC 75. klick.

Oder Du nimmst einen Bügel-KH...

Grüße,
Tebasile
Nickchen66
Inventar
#8 erstellt: 14. Jan 2007, 13:42
Ich votiere dafür, das Beschallungskonzept abzuändern in Richtung mehr Klang, besserer Halt, weniger Eitelkeit. Sprich: Koss KSC75. Kostet rund einen Zwannie bei Amazon.
amazon.de

@Tebasile: Ah, Du warst schneller, aber ich sehe, wir sind uns einig.


[Beitrag von Nickchen66 am 14. Jan 2007, 13:43 bearbeitet]
saubaer25
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jan 2007, 10:06
Hallo!
Was haltet ihr von diesen hier?

http://www.shure.com...es/us_pa_E2c_content

Gruß,
Andreas
attila2
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jan 2007, 15:07
Hallo,
obwohl ich UE superfi 5Pro und 5 andere
inearbuds besitze benutze ich zum Sport die
Sennheiser MX 75Sport
http://www.sennheise...cts_headphonesheiser

Sehr gut anpassbar,keine Geräusche von Herzschlag etc.,
wasserabweisend und robust.

Eine andere Lösung wären inearbuds mit einer Mold
von Hörgeräteakustiker Geers € 39.-/Stück,dann fallen sie zumindest nicht mehr raus.

Ciao
Diggler-Royal
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Jan 2007, 18:23
also es kommt drauf wieviel geld du dafür ausgeben willst...
ich hab in der letzen zeit eine ziemlich interessante erfahrung gemacht:

ich hab mir nen nano gekauft und die dazugehörigen kopfhörer von apple benutzt.ganz nett, aber naja... bass darfste natürlich nicht erwarten.. sehr blechern und abhängig von deinem ohr auch mehr oder weniger bequem bzw haltend.

dann hab ich mir apple inear schenken lassen...
da waren 3 größen dabei: alle für die tonne... alle 10 schritte waren die wieder locker... der sound auch eigentlich net so der hit... nur wenn du sie wirklich bis 2 mm vors trommelfell reinschiebst... aber wer will das schon...
ich denk mal so is das mit den meisten inears....

nunja... also meine standart-apples weiterbenutzt.

dann hab ich mir für zuhause am PC neue KH gekauft... und zwar die Sennheiser HD25-1.
traumhafter klang: präzise, luftig, bassgewaltig und sehr gut auflösend.
und dafür leicht und klein (Ohraufliegend, geschlossen).

als ich die mal spaßeshalber an meinen nano angschlossen haben, war ich dermaßen begeistert wie laut und brilliant die an dem kleinen ipod klingen und einen dermaßen sauberen und trockenen bass raushauen, dass du ne gänsehaut bekommst!

und das beste bei denen is der 2geteilte bügel, der sicvh aufspreizen lässt.

ich also jogginganzug angezogen und mit den dingern losgerannt:

ein wahnsinniger halt bei ca. 45° gespreitzten bügeln, ich musste innerhalb der stunde joggen nicht einmal hinfassen um nachzujustieren.

und da auch noch -10dB außengeräusche abschirmt werden musste nicht mal so laut machen und kannst beim joggen sogar balladen oder klassik hören, dass du am liebsten die augen schließen würdest.

also ein echtes erlebnis!

der einzige haken: der preis... 150€... aaaaber ich sags dir:
probier ihn aus, den gibts du nicht mehr her... und das beste is, du hast gleich nen gescheiten KH für zuhause.

greetz

diggler
Peer
Inventar
#12 erstellt: 15. Jan 2007, 18:29
Wahre Worte
Dj_Dan360
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jan 2007, 18:43
Ich glaube ich sollte auch mal über solche KH nachdenken

mfg
Diggler-Royal
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 15. Jan 2007, 18:57
man sieht beim joggen damit vielleicht (mit der entsprechenden jogging-bekleidung) aus wie ein überbleibsel aus den 80ern, aber mit n bissl selbstbewusstsein sollte das weiter kein problem sein
hAbI_rAbI
Inventar
#15 erstellt: 15. Jan 2007, 21:03

Diggler-Royal schrieb:

dann hab ich mir für zuhause am PC neue KH gekauft... und zwar die Sennheiser HD25-1.
traumhafter klang: präzise, luftig, bassgewaltig und sehr gut auflösend.
und dafür leicht und klein (Ohraufliegend, geschlossen).


Verdammt du machst mich noch ganz verrückt. Meiner ist heute mit der Post rausgegangen und sollte morgen oder übermorgen bei mir ankommen.
Diggler-Royal
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Jan 2007, 10:41
du wirst begeistert sein!
würd mich freuen wenn du deine erfahrungen damit mal kurz postest und evtl auch mal ne runde damit joggen gehst...
Duckshark
Inventar
#17 erstellt: 16. Jan 2007, 12:54
Ich kenne die Kopfhörer auch recht gut. Ich gehe zwar nicht damit joggen, aber wir haben mehrere als DJ-Hörer im Einsatz. Ich finde die Teile wirklich klasse!

Sie sind super robust, auch wenn sie teilweise recht krass behandelt werden, halten super gut auf dem Kopf und sing gut anzupassen.
Außerdem schirmen sie eine ganze Menge Umgebungslärm ab, sodass man auch noch bei extremen Pegeln der Anlage gut vorhören kann.

Ich glaube mir wären die zum joggen etwas zu schwer bzw. zu viel!
Nattydraddy
Inventar
#18 erstellt: 16. Jan 2007, 13:58
Ja, zum Joggen sind richtige Kopfhörer nix. Ich würde auch In-Ears vorziehen.


Diggler-Royal schrieb:

dann hab ich mir apple inear schenken lassen...
da waren 3 größen dabei: alle für die tonne... alle 10 schritte waren die wieder locker... der sound auch eigentlich net so der hit... nur wenn du sie wirklich bis 2 mm vors trommelfell reinschiebst... aber wer will das schon...
ich denk mal so is das mit den meisten inears....


Natürlich schiebe ich In-Ears ganz ins Ohr, daher auch ihr Name. Das es bei den Apples nix war, liegt wohl daran, dass die von Apple nix taugen. Ich habe Shure E1 (jetzt Westone UM1) und schiebe mir den Silikon einsatz ganz rein, wodurch auch der Hörer im Ohr ist. Die Shure E1 sind sehr klein, die Super.Fis sitzen noch vor dem Ohr. Wie dass mit denen wäre weiss ich nicht.

Außerdem machen die Aufsätzte immer einen großen Unterschied. Für Sport empfehle ich Tripple Flanges, die rutschen nicht raus.

Moderator p32r hat dir [Diggler-Royal] zwar zu den HD25 zugestimmt, weil man damit auch gleich gute Kopfhörer für zu Hause hat. Aber in einen anderen Post von ihm meine ich gelesen zu haben, dass er Super.Fi 5 EBs haben will, für Outdooraktivitäten.

Normalerweise mag er wie so viele die EBs nicht, weil die sehr Bass-betont sind. Aber beim Sport ist das wirklich vom Vorteil. Ich persönlich bin mit den Bassmonstern Koss ´The Plug´ schneller als mit meinen Shure E1 (Westone UM1). Das ich die Shure lieber nehme liegt rein am Klang.

Die höre ich sogar zuhause, mal zur Abwechslung zu meinen AKG K400 oder meinen Sennheiser HD-DJ-Kopfhörern.

Die AKG K400 haben einen sehr luftigen Klang, dazu sind In-Ears das perfekte Gegenstück. Man hat auch keinen Hall, denn vom Hall hat man in heutigen Produktionen eh schon viel zuviel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Ohrhöhrer?
luxxer am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  5 Beiträge
In-Ears zum Joggen!
Mooch am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 06.11.2006  –  8 Beiträge
Kopfhörer für Joggen und Radfahren
npk am 03.08.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  16 Beiträge
Ohrhöhrer für iRiver H140
mantodea am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  8 Beiträge
Ohrhöhrer bis ca. 25?
wishmaster0511 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  3 Beiträge
Kopfhörer für MP3Player zum joggen
j0gger am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2007  –  4 Beiträge
Kopfhörer zum Joggen. die 38734ste
Maximalfrequentiertah am 20.02.2008  –  Letzte Antwort am 02.03.2008  –  2 Beiträge
InEars für´s Joggen
Löckschen am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  55 Beiträge
Robuste Kopfhörer fürs Joggen
alkolja am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  5 Beiträge
InEars für kleine Ohren zum Joggen
wastl am 11.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedSound-Frank
  • Gesamtzahl an Themen1.463.270
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.426

Hersteller in diesem Thread Widget schließen