Ohrhöhrer für iRiver H140

+A -A
Autor
Beitrag
mantodea
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jun 2005, 16:09
moin,

langsam aber sicher soll mein Maxfield G-FLASH durch was "Großes" ersetzt werden, und zwar wird es ein iRiver H140.

Mit dem Player bin ich mir sehr sicher, etwas verwirrt bin ich allerdings noch bei der Wahl der richtigen Ohrhörer.

Die Beiliegenden sollen ja nicht gerade das Gelbe vom Ei sein, deswegen kommen neue her.

Es gibt hier zwar schon diverse Thread's zu dem Thema, allerdings meisten im Preisrahmen bis 20E.

Ich wäre bereit bis etwa 50E zugehen, deswegen auch nen neues Topic.

Es sollen keine In-Ear's sein, da ich das ein wenig ekelig finde...bin da halt kein Freund von.

Es sollen also "ganz normale" Ohrstöpsel sein.

Was könnt Ihr mir da tolles empfehlen?



mfg
Niclas


[Beitrag von mantodea am 28. Jun 2005, 16:09 bearbeitet]
mantodea
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Jun 2005, 15:55
Habt Ihr da echt keine Ahnung?
BeastyBoy
Inventar
#3 erstellt: 30. Jun 2005, 16:04
koss porta pro wurde zB schon e pfohlen, ich kenne sie aber nicht selber.
Gryphon
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jun 2005, 16:55
... kannst du dir auch einen Kopfhörer vom Typ Sennheiser PX 100 oder PX 200 vorstellen? Den PX 100 habe ich selbst und bin klanglich sehr zufrieden, läßt sich für den Transport falten und in einer Transportbox verpacken. Das gilt für den PX 200 auch, und da er geschlossen ist, wäre das meine Kaufempfehlung. Ansonsten soll der Beyerdynamic SX-10 noch empfehlenswert sein.
mantodea
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jun 2005, 20:24
naja, die sache ist die, dass ich erstens mit dem ding jeden tag zur schule gehe (und somit nen riesiger kopfhörer nicht in frage kommt) und ich zweitens oft mit meiner freundin höre...jeder ein stöpsel...kennt ihr sicherlich

und da ist es ein wenig schwer, sich einen kopfhörer zu teilen.

was haltet ihr von den sennheiser mx550?


und wenn ich wieder zu geld kommen sollte...wie sind die BO A8? hab da verschiedene meinungen gehört...und ich kenn niemanden, wo ich die mal testen könnte...


mfg
0le9
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jul 2005, 11:49
mit mx550 kannst du nicht viel falsch machen, der klang ist für den preis sehr gut.

und wenn du zu geld kommst
B&O a8 ist nicht jedermans sache.
wenn du analytischen klang magst (viele details, eher dezenter bass) sind B&O die richtigen für dich und wenn nicht, finger weg davon!
ich kann dir noch sony MDR E-888 empfelen die sind von klang
B&O a8 ähnlich. in originalzustand sind die bisschen schlechter und modifiziert besser als B&O.

beide probehören wird es schwierig sein, die kann man nur online bestellen.
mantodea
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Jul 2005, 13:23
jo ich hab mir jetzt auch die mx550 zugelegt...gefallen mir sehr gut.

wegen den A8's hab ich meiner nächsten BO filliale (is aber auch ne knappe autostunde...) ne mail geschrieben...die meinten, dass es absolut kein problem sei sich die A8's da mal mit dem eigenen player anzuhören.

die sony's hab ich auch mal in nem online-shop gesehen...aber wenn die den A8's sehr ähnlich sin, nehm ich lieber die A8...der bügel hat mir schon sehr zu gesagt...
mantodea
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Jul 2005, 23:10
gestern schlenderte ich ganz gemütlich durch die city...da viel mir eine kleine vitrine mit ohrhören auf...

denk ich mir "welche ohrhörer bekommen ne eigene vitrine? wo nur noch nen einzelner kopfhörer neben liegt, spendiert?" und bin mal hingelaufen...

-Bang & Oluffsen A8 hießen sie

ich hab kaum mehr nen wort rausgebracht, so glücklich war ich, und hab mir den nächsten verkäufer geschnappt und gefragt, ob ich denn mal probehören darf...

der tragekomfort is erste sahne, die sitzen wie ne 1.

tjo...nach etwa 20sekunden hören gingen meine mundwinkel hoch...nach einer minute brach ich in lachen aus und bin kurzerhand aus dem laden geflogen.

die A8's sind wirklich dreck. die stehen in keinem verhältnis zu meinen mx550, imho sind selbst meine iriver-standard-stöpsel nen tick besser.

ich kann hiermit also nur jeden warnen, der sich von dem design der BO's hat blenden lassen, kauft sie nich bzw. hört sie euch an und testet sie am besten noch gegen mx550 o.ä.


soweit mein erfahrungsbreicht, cya!

mfg
mantodea
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Ohrhöhrer?
luxxer am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.06.2007  –  5 Beiträge
Ohrhöhrer bis ca. 25?
wishmaster0511 am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  3 Beiträge
HD 600 + iRiver H 140
shiosai am 25.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2005  –  11 Beiträge
Welcher Ohrhöhrer zum Joggen!
saubaer25 am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  18 Beiträge
Passende Kopfhörer für Iriver H120...?!
divine am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2005  –  5 Beiträge
iRiver + welcher KH?
botika77 am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  6 Beiträge
KH am iRiver
Nattydraddy am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.10.2007  –  15 Beiträge
super.fi 3 rauschen an iriver
7marius am 13.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  22 Beiträge
Kopfhörer/In-Ears für iRiver Clix 2
My$ter¥ am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  26 Beiträge
Beyer Dt 880 zu leise am iRiver
aiwa66 am 28.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedacantor29
  • Gesamtzahl an Themen1.509.115
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.679

Hersteller in diesem Thread Widget schließen