Sony MDR-HW700DS 4k +60Hz?

+A -A
Autor
Beitrag
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Feb 2016, 08:35
Hallo,

vielleicht kennt sich da jemand aus und kann mir weiterhelfen.

Ich habe zahlreiche Geräte mit einem Onkyo TX-NR747 (B) 7,2 Receiver verbunden. Am Ausgang des Receivers habe ich dann die Schaltbox vom Kopfhörer gesteckt der denn schließlich in einem 4K TV von Samsung endet.

Soweit so gut. Leider habe ich ein Problem mit 4K. Mein Spiele-PC gibt seitdem die Box dazwischen geklemmt ist nur noch 4K mit 30 Hz aus. Liegt wohl an der Box. Kann man das umgehen? Derzeit habe ich ein optisches Kabel von meiner Soundkarte in die Kopfhörerbox gesteckt, würde aber gerne den digitalen (auch besser konfigurierbaren) Sound meiner Grafikkarte nutzen.

Oder ist die Kopfhörerbox auf 30Hz bei 4K limitiert. Hat jemand das Problem und wenn ja, wie gelöst. Sonst stellt sich die Frage, ob sich dieser teuer Kopfhörer lohnt, da nicht wirklich zukunftssicher wegen der HDMI-Anschlüsse (denke da an 4K von Amazon Fire TV usw.)

Freue mich über eine Antwort.

Danke.
VG, Stefan
Sub_6
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2016, 15:44
Die Box ist auf 4K@30 Hz limitiert, da nur HDMI 1.4 unterstützt wird.
Vielleicht hilft ein HDMI 2.0 Splitter .
Arminionimus1
Stammgast
#3 erstellt: 08. Jan 2017, 17:19
Ich hab das selbe problem:-(((

Hab eine Ps4 Pro
V+ Solo 4K
Und alles an einem Yamaha 2040 abgeschlossen, der das ganze in 4K mit 60HZ zum 4K Tv bringt
Nur wenn ich die Solo 4K auf 1080p und die Ps4 auh hd runterschraube funkt es über hdmi, weil ja keine
60hz über den decoder der Kopfhörer laufen...

Hab jetzt alles probiert:-( schaff es lediglich über optischen kabel zu nutzen
Hab splitter probiert usw. Hat jemand eine lösung?
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Jan 2017, 21:32
... sobald du das HDMI von PS4 über die Box (Kopfhörer) laufen lässt geht 4K mit 60Hz nicht - auch mit Splitter nicht, da das Signal sich immer an der "schwächsten" Quelle bzw. Anschluss orientiert.

Leider gibt es da nur die Möglichkeit alles über optische Kabel laufen zu lassen. Mache ich so und dazu dann einen Switch für optische Kabel (da ich mehrere Geräte mit dem Kopfhörer betreibe).

Das ist bei dieser Lösung (Sony-Kopfhörer) leider der Nachteil, da die HDMI-Anschlüsse inzwischen schnell überholt sind.

Also: Meine PS4 Pro geht direkt in den TV. Das optische Kabel verbindet die PS4 über einen Switch/ Verteiler mit meinem RC von Onkyo und den Kopfhörern.

Siehe hier:
https://www.amazon.d...ilpage?ie=UTF8&psc=1

Wenn ich dann die Kopfhörer nutze (Quelle liegt ja immer an) stelle ich den RC einfach auf Stumm.

VG
Arminionimus1
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jan 2017, 22:35

kirste (Beitrag #4) schrieb:
... sobald du das HDMI von PS4 über die Box (Kopfhörer) laufen lässt geht 4K mit 60Hz nicht - auch mit Splitter nicht, da das Signal sich immer an der "schwächsten" Quelle bzw. Anschluss orientiert.

Leider gibt es da nur die Möglichkeit alles über optische Kabel laufen zu lassen. Mache ich so und dazu dann einen Switch für optische Kabel (da ich mehrere Geräte mit dem Kopfhörer betreibe).

Das ist bei dieser Lösung (Sony-Kopfhörer) leider der Nachteil, da die HDMI-Anschlüsse inzwischen schnell überholt sind.

Also: Meine PS4 Pro geht direkt in den TV. Das optische Kabel verbindet die PS4 über einen Switch/ Verteiler mit meinem RC von Onkyo und den Kopfhörern.

Siehe hier:
https://www.amazon.d...ilpage?ie=UTF8&psc=1

Wenn ich dann die Kopfhörer nutze (Quelle liegt ja immer an) stelle ich den RC einfach auf Stumm.

VG


Ist mir schon klar, so hab ich ohn die Tage auch getestet, aber...
Ich mlchte ihn ja voll nutzen. 5.1 7.1 usw. Das ist soweit ich weiss über optischen Kabel nicht möglich..
Hab jetzt keinen vergleich was der Kopfhörer über hdmi leisten würde, aber gehe schon davon aus, dass es wohl ein deutlicher Unterschied sein würde...
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 08. Jan 2017, 22:39
... subjektiv kann ich das nicht bestätigen. Ob die Dinger 5.1, 7.1 oder 9.1 haben ist nicht relevant (mehr Marketing).

Also, optisch passt sehr gut und ich selbst merke keinen Verlust.
Arminionimus1
Stammgast
#7 erstellt: 14. Jan 2017, 13:05
Hab jetzt die Lösung gefunden!!!


Alle Geräte an der Verstärket (sofern der Verstärker 4K mit 60 Hz kann, wie meiner)
zB die Ps4 Pro, Satelliten Receiver UHD...

Verstärker ohne ARC an der Tv
(Das Ton Signal wird trotzdem mitgeliefert)(am Verstärker ARC deaktivieren)

Den Decoder vom Sony 700Ds an den ARC HDMI Anschluss vom Tv

Im Kopfhörer Menü die HDMI Steuerung aktivieren.

Das wars :-), jetzt kommt der Ton vom Verstärker an die Boxen und vom Tv an die Kopfhörer

Das Geile, auch alle Tonformate kann jetzt der Kopfhörer.

Und zu dir kirste... Der Ton ist um Welten besser als beim Optischen Kabel!!
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 15. Jan 2017, 09:58
... interessant. Bei mir funktioniert das leider nicht.

Ich habe Arc im Onkyo abgestellt. Die HDMI Steuerung im Kopfhörer angestellt. Höre auch Tom über die Boxen - nicht im Kopfhörer.

Schade.
Arminionimus1
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jan 2017, 11:01
Und du hast am tv arc eingeschalten? Dann müsste der Tv den Sony als Heimkino erkennen
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 15. Jan 2017, 14:47
... habe einen Samsung TV. Was muss ich da einstellen bzw. was hast du für einen TV?
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 15. Jan 2017, 14:49
... welche Anschlüsse vom Kopfhörer nutzt du?
Arminionimus1
Stammgast
#12 erstellt: 15. Jan 2017, 18:21
Nur Hdmi
Arminionimus1
Stammgast
#13 erstellt: 17. Jan 2017, 10:28
Nur Hdmi
Dypro
Neuling
#14 erstellt: 19. Jan 2017, 18:33
Die Lösung ist dennoch suboptimal, da man per ARC nur Stereo oder einen komprimierten Bitstream (DTS/DD) bekommt. Flach fallen dann die HD Audioformate oder auch die unkomprimierten Multi Channel LPCM Signale, wie man es in der Regel bei PC-Spielen hat.
Bei der PS4 funktioniert das nur wegen des integrierten DTS/DD Encoders und auch nur bis 5.1.

Wer allerdings einen 2160p60 TV mittels Media/Gaming-PC betreibt sollte die Kopfhörer per HDMI mit dem PC verbinden, was von Windows wie ein eigener Bildschirm behandelt wird. Via Soundmanager kann man nun den Sound darüber ausgeben lassen und das Bild über ein zweites HDMI Kabel zwischen TV/AVR und PC.
Nachteil: man betreibt ein Dual-Monitor Setup mit nur einem Monitor Das kann in seltenen Fällen schonmal für Probleme sorgen. Ansonsten läuft das ganze 1A.
Arminionimus1
Stammgast
#15 erstellt: 19. Jan 2017, 18:55

Dypro (Beitrag #14) schrieb:
Die Lösung ist dennoch suboptimal, da man per ARC nur Stereo oder einen komprimierten Bitstream (DTS/DD) bekommt. Flach fallen dann die HD Audioformate oder auch die unkomprimierten Multi Channel LPCM Signale, wie man es in der Regel bei PC-Spielen hat.
Bei der PS4 funktioniert das nur wegen des integrierten DTS/DD Encoders und auch nur bis 5.1.

Wer allerdings einen 2160p60 TV mittels Media/Gaming-PC betreibt sollte die Kopfhörer per HDMI mit dem PC verbinden, was von Windows wie ein eigener Bildschirm behandelt wird. Via Soundmanager kann man nun den Sound darüber ausgeben lassen und das Bild über ein zweites HDMI Kabel zwischen TV/AVR und PC.
Nachteil: man betreibt ein Dual-Monitor Setup mit nur einem Monitor Das kann in seltenen Fällen schonmal für Probleme sorgen. Ansonsten läuft das ganze 1A.


Wo hast du DAS denn her😂😂😂
Dypro
Neuling
#16 erstellt: 19. Jan 2017, 19:00

Arminionimus1 (Beitrag #15) schrieb:
Wo hast du DAS denn her😂😂😂


Which audio formats are supported over the Audio Return Channel?
The Audio Return Channel supports all the same audio formats that can be sent through a traditional S/PDIF audio connection, including Dolby Digital, DTS, and PCM audio.

Quelle: hdmi.org.
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 21. Jan 2017, 20:49
... gut, dann kann auch der Sound nicht "um Welten" besser sein. Mit dem PC ist ein guter Tipp.
Arminionimus1
Stammgast
#18 erstellt: 21. Jan 2017, 21:21

kirste (Beitrag #17) schrieb:
... gut, dann kann auch der Sound nicht "um Welten" besser sein. Mit dem PC ist ein guter Tipp.

steht doch ... einschließlich Dolby Digital und DTS ... dabei auch alle Dolby Fornate

Und ja. Um welten besser als mit Opt. Anscluss, der kann nur Stereo!
kirste
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 21. Jan 2017, 21:34
... naja, ganz so ist es nicht (PS4, PC mit "richtiger" Soundkare usw.). Ich sehe das in der Tat nicht so "wild". Ich habe den Kopfhörer bewusst nochmal über HDMI angeschlossen und finde da keinen großen Unterschied (zu optischen Ausgang).
Es ist halt auch nur ein Kopfhörer, der die Grenzen der Physik einfach nicht außer Kraft setzen kann. Aber die Geschmäcker sind verschieden. Für mich "trotzdem" einer der besten Surround-Kopfhörer.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony MDR-HW700DS
Advizer am 08.09.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2022  –  478 Beiträge
Sony MDR-HW700DS MDR-HW700DS 9.1 an PC anschließen
#Teddy# am 03.11.2018  –  Letzte Antwort am 05.11.2018  –  11 Beiträge
Sony MDR-HW700DS oder Beyerdynamic Headzone
tizzy11 am 24.12.2014  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  2 Beiträge
Bass Shaker mit Kopfhörer (Sony MDR HW700DS)
olli-rodriguez am 10.05.2021  –  Letzte Antwort am 11.05.2021  –  2 Beiträge
mdr hw700ds und Kompatibilität zu anderen Sony Geräten
#Groni# am 04.09.2018  –  Letzte Antwort am 04.09.2018  –  2 Beiträge
Kein Ton, wenn am Ausgang nix angeschlossen ist TOSLKINK (Sony MDR-HW700ds)
uwespa am 30.11.2019  –  Letzte Antwort am 30.11.2019  –  4 Beiträge
YH-L700 BT KH als Yamaha Antwort auf JVC XP-EXT1, Sony WH-L600, MDR-HW700DS?
alien1111 am 05.08.2022  –  Letzte Antwort am 22.01.2023  –  28 Beiträge
Sony MDR-CD 570
pichel86 am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  2 Beiträge
Sony MDR-CD780
Sorbit am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  4 Beiträge
sony MDR-DS4000
suppi am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  9 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedmantasel
  • Gesamtzahl an Themen1.535.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.113

Hersteller in diesem Thread Widget schließen