VibroLabs (C)IEM

+A -A
Autor
Beitrag
BartSimpson1976
Inventar
#1 erstellt: 09. Dez 2016, 16:47
Hat irgendjemand aus dem Forum schon mal IEM (Universal oder Custom) von VibroLabs gehabt?

Ich habe mich durch ein paar reviews gelesen und es scheint, als ob die Signatur des Maya
genau das ist wonach ich suche. Da VibroLabs allerdings nur ueber die Website verkauft muss man immer die Katze im Sack kaufen.

Man kann allerdings gegen 15% restocking fee wieder zurueckschicken. Gilt natuerlich nur fuer die Universal-Variante.

Preislich erscheinen die VibroLabs fuer das anscheinend Gebotene interessant. Der Unterschied zwischen Universal und Customvariante
betraegt lediglich 100 Dollar.

Wenn man ein niedrigeres Modell nimmt hat man lebenslange Upgrade Garantie, man kann immer fuer die Preisdifferenz plus
100 Dollar zum naechsten Modell upgarden. 2 Jahre Garantie.

Risiko hoechstens dass VibroLabs eine One-Man-Show zu sein scheint.
XperiaV
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2016, 17:50
15% sind schon happig, bei einem 400$ Model hat man also einen Verlust von 60$ plus der Versand, also das dürften locker 80$ sein ... wer macht das schon?
Und die Unsiversals sind richtig hässlich finde ich.
Auch komisch warum nicht angegeben ist was für Technik drin steckt. Ob dynamisch oder BA, wie viel Treiber, ob mit oder ohne Frequenzweiche usw ...
viel zu wenig Infos um wirklich interessant zu sein, bzw jemanden das Geld aus der Tasche zu ziehen ... da wird wohl KEINER hier im Forum schon mal einen gehört haben.
BartSimpson1976
Inventar
#3 erstellt: 09. Dez 2016, 18:09
Habe mich vertan. Es sind nur 10%. Das geht schon in Ordnung denke ich.

Die Technik wird klar benannt. Sera ist ein TripleBA, Aria und Maya sind QuadBA.

Ich finde Holzoptik eigentlich immer ganz gut, aber das ist natuerlich Geschmackssache.

Sind natuerlich nichts fuer Leute, die rein nach Frequenzdiagrammen kaufen.
XperiaV
Inventar
#4 erstellt: 09. Dez 2016, 18:12
Vielleicht kann man die ja überreden zwecks Rundreise ... was ich nicht glaube.
Wo ist das denn beschrieben mit den verwendeten Treibern?

EDIT

Unter FAQ ... naja da gehört das eher nicht rein


[Beitrag von XperiaV am 09. Dez 2016, 18:17 bearbeitet]
bartzky
Inventar
#5 erstellt: 09. Dez 2016, 18:46

Risiko hoechstens dass VibroLabs eine One-Man-Show zu sein scheint.

Der gute Luke... hat 4 Wochen gebraucht bis er meinen Veritas überhaupt losgeschickt hat


Sind natuerlich nichts fuer Leute, die rein nach Frequenzdiagrammen kaufen.

Gibt's denn trotzdem ein paar Messungen von denen? Immerhin stellen die ja auch den Veritas her...
BartSimpson1976
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2018, 04:46
nach einer Auszeit hat Vibrolabs vor einer Weile umgestellt. Es gibt nur noch einen Universal-IEM, der auf den schlichten
Namen "Earphone" hoert. Ein QuadBA Setup. Aeusserlich sehr schlicht, sieht aber bequem aus.

Esrphone

Aus der vorherigen Palette hat mir der "Maya" sehr gut gefallen.
Wenn der tonal aehnlich waere wuerde ich es mir ueberlegen. So gut mir meine Etys auch gefallen, aber in letzter
Zeit macht mir der tiefe Sitz doch etwas zu schaffen (leichte Reizungen im Ohrkanal, speziell rechts bei mir), so dass
der Langzeitkomfort nicht gegeben ist.

Der Preis von 399 USD scheint recht fair kalkuliert zu sein. Aber nicht einmal auf head-fi findet man nennenswerte Informationen.
Eine Videoreview habe ich auf youtube gefunden.
BartSimpson1976
Inventar
#7 erstellt: 09. Apr 2019, 09:04
ok, Vibrolabs ist wieder online, hat sich aber aus dem InEar-Geschäft verabschiedet.
Man produziert jetzt nur noch verschiedene Aftermarket-Holzcups für Grado-Kopfhörer.

Ob man noch anderes plant ist schwer zu sagen. Auf der Website steht "Cups today, cans tomorrow".
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Custom IEM Demo-Hörer als Universal IEM verwenden?
Moody am 17.07.2013  –  Letzte Antwort am 03.09.2013  –  11 Beiträge
Custom IEM // Tragekomfort & Tipps
highning am 06.08.2012  –  Letzte Antwort am 06.08.2012  –  17 Beiträge
Gehörgang für Universal IEM perfekt abdichten?
XperiaV am 03.07.2017  –  Letzte Antwort am 08.07.2017  –  40 Beiträge
AKG N40 IEM
BartSimpson1976 am 11.08.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  10 Beiträge
Spiral Ears Ultimate Custom IEM Ohrabdruck?
Peter_Banning am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  3 Beiträge
[DIY] Custom IEM Ohrstöpsel - step by step
ctvr am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 21.04.2010  –  8 Beiträge
Muss es IEM sein?
axim am 13.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  6 Beiträge
liegen STAX-Kopfhörer klanglich über custom IEM?
sbergert am 26.04.2009  –  Letzte Antwort am 02.05.2009  –  20 Beiträge
Gehörschutz und IEM geht das?
Griphity am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  3 Beiträge
Reviews von Custom In Ears
Andreas67 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.845 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedRogerInord
  • Gesamtzahl an Themen1.438.970
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.381.297