JH Audio Lola Hybrid

+A -A
Autor
Beitrag
BartSimpson1976
Inventar
#1 erstellt: 04. Apr 2017, 13:06
JH Audio springt auch auf den Hybridzug auf und wird auf der CanJam SoCal einen neuen Hybrid IEM vorstellen. Interessanterweise werden die zwei gegenueber angeordneten dynamischen Treiber fuer die Mitten zustaendig sein, dazu 2 BA Treiber fuer den Bass und 4 BA-Treiber fuer die Hoehen. Wird es als Universal und Customversion geben. Dazu ein Preis den man bei den Preisen inzwischen schon fast als guenstig ansehen kann. 1599 USD fuer die Universals und etwas mehr fuer die Customs. Naehere Infos wohl dann ab Freitag zur CanJam.
frix
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2017, 14:21
jude meint es sind die am besten klingenden JH Audio in-ears bisher.
derSchallhoerer
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2017, 14:58
Jude lobt auch einen frischen Haufen Pferdeäpfel, wenn bei ihm der Klingelbeutel schellt. Darauf würde ich nicht sonderlich viel geben.
AG1M
Inventar
#4 erstellt: 04. Apr 2017, 15:08
Jupp, Jude seine Meinung ist reiner Kommerz.
frix
Inventar
#5 erstellt: 04. Apr 2017, 15:17
ja, war nicht ganz ernst gemeint von meiner seite.
Fand die neue head-fi tv episode nur schon wieder zu geil.
Bei jedem produkt nur superlative "best amp, in-ear, headphone yet..."
bla bla

Zwei dymanische treiber ist auf jeden fall ungewöhnlich.
Glaube irgend ne xiaomi hybrid hatet aber auch 2dd und 1ba.
Ob das wirklich sinn macht? Oder gehts halt wieder nur darum damit man sagen kann
"worlds first in-ear with 2DD!!!!!"

der ganze markt wird irgendwie immer absurder.
bartzky
Inventar
#6 erstellt: 04. Apr 2017, 15:28
Ich muss da doch irgendwie unweigerlich an Jerry's Statement von 2012 denken: https://youtu.be/aMXgSzm8djM Ab 4:30min
frix
Inventar
#7 erstellt: 04. Apr 2017, 15:53
haha, poste das mal im head-fi im passeden thread.
bartzky
Inventar
#8 erstellt: 04. Apr 2017, 16:08
"I don't know who that guy is, but he names some pretty good arguments against hybrid IEMs. Maybe JHAudio should ask his advice."
Ne, irgendwie würde ich meinen Head-fi Account gerne behalten. Darfst du sehr gerne posten
BartSimpson1976
Inventar
#9 erstellt: 05. Apr 2017, 02:15
17523561_10155733974594041_5216290998484882312_n

Ich wuerde mir die Lolas auf jeden Fall gerne anhoeren sobald Demoexemplare verfuegbar sind.
Das Konzept klingt interessant, allerdings erweckt es auch irgendwie den Eindruck die dynamischen
Treiber nur deshaln fuer die Mitten zu nutzen um sich irgendwie von der Konkurrenz zu unterscheiden.
An Bass mangelt es den JH Audio Produkten ja normalerweise nicht.

Auch interessant nur veier Monate nach Vorstellung der 3 neuen Performance Series-IEMS nun
noch ein viertes Mitglied nachzureichen.

Uebrigens wurde Andy Regan bei der Produktpraesentation hier im Dezember auch gefragt ob JH Audio
irgendwelche Planungen in Richtung Hybrids hat. Antwort damals: Maybe Somewhwen.....

Wie gesagt, preislich geradezu attraktiv wenn man sieht was UE, 64Audio, Noble und EmpireEars momentan
fuer ihre neuen Modelle so aufrufen...


[Beitrag von BartSimpson1976 am 05. Apr 2017, 06:04 bearbeitet]
Huo
Inventar
#10 erstellt: 05. Apr 2017, 07:06

BartSimpson1976 (Beitrag #9) schrieb:
preislich geradezu attraktiv wenn man sieht was UE, 64Audio, Noble und EmpireEars momentan
fuer ihre neuen Modelle so aufrufen...

Ich vermute mal, dass sich JH gerade daran orientiert. Aber dann doch nochmal günstiger, also vermute ich mal, dass er selber weiß, dass das Ding nicht gut klingt. Wir sind mittlerweile schon soweit, dass man für fragwürdige Produkte Unsummen zahlt. Die IEM-Szene ist viel zu preisstabil. Treiber werden besser aber nicht unbedingt teurer. Aber das Endprodukt, der Monitor, darf für besser mehr kosten. Ist doch Quatsch.

Jetzt kommen schon "Profis" daher und kleben X Treiber aneinander, verzichten auf ein Gehäuse und wollen dafür 2,5 bis 3 T€ haben. Und wie ich bei Facebook sehen kann, gibt es sogar Leute die das kaufen.

Ich weiß nicht, was für Vorteile es bringen soll, zwei Dynamiker aufeinander loszuschießen und die Interferenzen über einen Schlauch abzufangen und in den Mittelton zu lenken. Aber es muss ja auch gar nicht besser klingen. Hauptsache man bleibt im Gespräch und auf jeden Fall wird ein Trottel wieder behaupten "this is the best I've ever heard". Schlimmstenfalls wird man mundtotgeredet "Der Lola gefällt dir nicht? Dann muss du unbedingt Roxanne kaufen." Der Stein wird schon rollen.

Mein persönliches Interesse liegt aber bei Null.
BartSimpson1976
Inventar
#11 erstellt: 05. Apr 2017, 07:45
Tatsaechlich sieht es so aus dass die Hersteller teilweise krampfhaft versuchen etwas Neues zu praesentieren womit sie sich
von der Konkurrenz irgendwie abzuheben. DerTrend einfach weiterhin immer mehr Treiber in die Gehaeuse zu quetschen hat sich wohl
langsam totgelaufen.

Ausprobieren kann man sie ja mal wenn sie verfuegbar sind.. Aber nachdem ich inzwischen mit meinen JH13v2 gluecklich geworden bin strebe ich in naeherer Zukunft keine groesseren Ausgaben fuer IEMs an. Da stimmt auch noch das Preis/Leistungsverhaeltnis einigermassen.

Aber das wir schon soweit sind 1600 Dollar fuer ein Paar IEMs als guenstig zu empfinden finde ich eher bedenklich.

Aber es braucht halt zwei. Einen Verkaseufer und einen Kaeufer. Und sogar beim JH Audio Aprilscherz Bertha (64 Treiber - 63 Basstreiber und 1 High)
gab es Leute die ernsthaft nach Preis und Verfuegbarkeit gefragt haben...
frix
Inventar
#12 erstellt: 05. Apr 2017, 07:59
ist ja oft ueblich wenn es bei einem produkt keine wirklichen innovationen mehr gibt packt man halt mehr von was auch immer rein. Nur ist es unverschaemt wie der preis geradezuexplodiert, dass hab ich bisher so nur bei IEs gesehen.

Ich kam mir schon bekloppt vor als ich 250euro fuer nen universal fit IE ausgegeben habe.
Bei der treiberschlacht die sich die hersteller liefern werden dass zudem auch richtig grosse klopper. Wenn ich da immer bilder sehe von den teilen frage ich mich ob das ueberhaupt noch angenehm im ohr zu tragen ist. Die ganzen JH teile sehen fuer mich nicht bequem aus.


[Beitrag von frix am 05. Apr 2017, 08:12 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#13 erstellt: 05. Apr 2017, 08:03
Doch, die neuen Gehaeuse der Performance-Serie sind tatsaechlich bequem zu tragen.
Ich habe aber ein paar Wochen Rumprobieren mit verschiedenen Aufsaetzen gebraucht, habe aber auch sehr kleine Ohren.

Bei den Monstergehaeusen der Full Metal Jacket Siren-Reihe in Kooperation mit A&K wird es mir
aber auch ein ewiges Raetsel bleiben wie die jamnd vernuenftig tragen sollte.


[Beitrag von BartSimpson1976 am 05. Apr 2017, 08:10 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#14 erstellt: 10. Apr 2017, 07:33

Huo (Beitrag #10) schrieb:

Ich vermute mal, dass sich JH gerade daran orientiert. Aber dann doch nochmal günstiger, also vermute ich mal, dass er selber weiß, dass das Ding nicht gut klingt. .


Die ersten Reaktionen von der CanJam SoCal sind allerdings durchweg positiv. Ist zwar auch vorsichtig zu bewerten da idR alles Neue immer erstmal
toll bewertet wird, aber als erster Indikator nicht schlecht.
bartzky
Inventar
#15 erstellt: 10. Apr 2017, 08:59
Jerry hat sich übrigens mittlerweile darüber geäußert warum es unbedingt 2 Dynamische für die Mitten sein mussten:
https://youtu.be/CBTqTKSmHvM
BartSimpson1976
Inventar
#16 erstellt: 10. Apr 2017, 09:24
Einfach mal ausprobieren wenn die Demos in den Laeden liegen. Versuch macht kluch....
asspirin
Stammgast
#17 erstellt: 12. Apr 2017, 23:12

bartzky (Beitrag #6) schrieb:
Ich muss da doch irgendwie unweigerlich an Jerry's Statement von 2012 denken: https://youtu.be/aMXgSzm8djM Ab 4:30min :prost


Man muss dazu sagen, dass sich die Technik seitdem auch gut weiterentwickelt hat. Nicht zuletzt durch die vielen China-Hersteller, die viel zur Reifung der Hybridtechnik beigetragen haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer JH Audio?
Buffalo_Olaf am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  2 Beiträge
JH Audio Performance Series
BartSimpson1976 am 11.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.08.2017  –  35 Beiträge
JH Audio 16 pro ( Kabelproblem)
glutitis am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  3 Beiträge
JH Audio 16 pro , Knarzt?
glutitis am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 16.06.2011  –  20 Beiträge
JH Audio Roxanne Ersatzkabel gesucht
thurston am 12.12.2015  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  4 Beiträge
JH Audio 16 Pro / Ersatzkabel
glutitis am 11.10.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  5 Beiträge
JH Audio Händler in Deutschland gesucht
zip234 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  24 Beiträge
JH 13 Pro
sbergert am 08.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  95 Beiträge
Masters JH-500 unbekannt
lotuselan am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  13 Beiträge
JH 16 pro , Refit nötig
glutitis am 25.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFerojee
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.016