Wirklich so schlecht?-Panasonic RP-HJX21M

+A -A
Autor
Beitrag
davidmag
Neuling
#1 erstellt: 28. Nov 2017, 19:08
Hallo liebe Mitglieder des Hifi-Forums,
dies ist mein erster Beitrag und ich wende mich gleich mit einem Problem oder einer Frage an euch.

Ich habe mich gestern spontan dazu entschlossen die Panasonic RP-HJX21M bei MediMaxx zu kaufen, da diese auf 55€ reduziert waren und ich eh auf der Suche nach neuen IEs war.

So und jetzt zu meinem Problem ich habe die Hörer natürlich sofort ausgiebig getestet und wurde schockiert wie schlecht sich diese anhören, undetailliert, dumpf, und im kompletten Klangspektrum einfach nur unspektakulär.
Sofort mit meinen anderen In Ears verglichen.
Sennheiser CX 3II: besser Bässe und Mitten, viel mehr Natürlichkeit, Raumklang sowie Dynamik und Detailreichtum.
JVC Extrem (nur wenn ich Bock auf zu viel Bass habe): selbst diese sind nicht so dumpf und wirken besser abgestimmt als die Panasonics.
Philips Fidelio X2 (klar unfair, da over ear und offen...): klingen für mich nach den Panasonics wie die besten Kopfhörer der Welt :O

Hören sich die Panasonics RP-HJX21M wirklich so grottig an?
Solch eine schlechte Soundqualität bei der Firma in dem Preissegment?

Der "Vorgänger" der RP-HJX20 wurde durchweg ordentlich bewertet also gut-sehr gut. Wieso ist der Nachfolger falls der RP-HJX21M dieser ist so schlecht (meine Meinung/Erfahrung)?

Habe ich eventuell Fakes bekommen (letztens bei Amazon Sony MDR-EX 650AP Plagiate bekommen)?


Alls das würde mich mal interessieren ob ich eventuelle, traurig wärs, in meiner Spontanität einen totalen Fehlkauf gemacht habe.
XperiaV
Inventar
#2 erstellt: 29. Nov 2017, 11:47
Mhhh
In Ears kauft man auch nicht in diesen Märkten, schon gar nicht die Katze im Sack. Da bietet sich tatsächlich Amazon an da dort eine Rückgabe kein Problem ist.

Jetzt dürfte eine Rückgabe unmöglich sein.

Kommt halt immer drauf an was man selbst erwartet. Vielleicht bist auch auf die extreme Badewanne des CX300 geprägt, und der Panasonic betont auch etwas Mitten/Grundton und hat keine brutal angehobenen Höhen - die oft als gute Auflösung definiert werden.

Es gibt in der weiten Welt des Internets einige auch preiswerte In Ears die jeden Elektro-Markt In Ear zum Frühstück verspeisen.
Einfach einen Kauberatungs-Thread eröffnen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic RP HTX7
mat1991 am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.06.2010  –  4 Beiträge
Philips SHE9850 wirklich so schlecht ?
ThePioneer06128 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  9 Beiträge
Kennt jemand den Panasonic RP HTF 890
-zzz- am 29.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.08.2010  –  6 Beiträge
Sind Bose Kopfhörer wirklich so schlecht ?
cheffe1008 am 26.07.2006  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  80 Beiträge
AKG K 240 M - Wirklich so schlecht?
pdella am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 08.07.2011  –  16 Beiträge
Panasonic RP-WF6000E Qualität?
LtWorf am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 28.12.2007  –  2 Beiträge
Tonprobleme mit meinen Kopfhörern und Iphone ( Panasonic RP-HC500)
skoenig am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.04.2010  –  5 Beiträge
Test: RP HJE 50 ? verkehrt oder verkannt?
The_figurehead am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2006  –  5 Beiträge
Unterschiedliche Kabellänge RP-HS11E ?
bahnhofer am 18.03.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2006  –  3 Beiträge
Erfahrung mit Panasonic RP-HJE70E-S ?
Sw00p am 17.07.2006  –  Letzte Antwort am 18.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedludger_s
  • Gesamtzahl an Themen1.389.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.086

Hersteller in diesem Thread Widget schließen