Sony 1000 XM2 mit Kabel oder Bluetooth

+A -A
Autor
Beitrag
Bogolino
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 30. Mai 2018, 23:39
Der Sony 1000 XM2 hat ja einen S Master HX Digitalverstärker im Kopfhörer integriert. Ich habe einen Hi Res Hi End mobilen Player von Cowon Audio der schon einen superben DAC drinn hat. Gehe ich nun mit Kabel analog raus und den Kopfhörer einschalte. Wie geht das dann? Wandelt es das analoge Signal in digital zurück damit der S Master HX arbeiten kann? Mein Geräte hat leider kein Blutooth.

Wied der Sony 1000 XM2 mit anlogen Signalen umgeht weiss ich nicht. NC funktioniert aber. Und ich habe das Gefühl dass wenn ich ihn einstelle und also "aktiv" betreibe der Klang überraschenderweise besser ist als mit analog aus vom eigentlich superben Cowon. Ein Digitalverstärker ist ja digital. Dann frage ich mich wie er eben mit dem analogen Signla von meinem Player umgeht . Stelle ihn den Kopfhörer ab kann ich auch Musik hören passiv. Aber überraschenderweise eben schlechter obwohl das Signal vom Cowon eigentlich sehr gut ist da audiophedil ausgelegt und es doch pure reingeht. Oder denke ich da falsch?

Bisher bin ich mit dem Klang nicht zufrieden .Kann aber eben daran liegen dass ich ihn mit Kabel anschliesse. Normalerweise ist Kabel die bessere Lösung.

Daher wie kann ein digitaler Verstärker arbeiten wenn der das Signal analog enthält? Muss es also wohl wandeln vorher in digital zurück. Vermutlich ist deshalb die Qualität nicht meinen Erwatungen entsprechend.

Die Frage ist nun eben wie der S Master HX umgeht mit analogen Signalen und ob da im aktiven Modus dann überhaupt es Sinn macht einen Player mit gutem DAC als Quelle zu haben da der Sony eh alles selber "wandelt".
Rico_Seifert
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2018, 15:18

Bogolino (Beitrag #1) schrieb:


Die Frage ist nun eben wie der S Master HX umgeht mit analogen Signalen und ob da im aktiven Modus dann überhaupt es Sinn macht einen Player mit gutem DAC als Quelle zu haben da der Sony eh alles selber "wandelt".


mal ehrlich,die Frage kann ausser Sony wohl niemand beantworten.
würde sagen falscher Hörer für deinen Player oder falscher Player für deinen Kopfhörer.
Ich betreibe meinen 1000XM2 nahezu ausschließlich über BT(LDAC) am Sony nw-zx300 (nur Flac,MQA,Hi-Res, bin damit sehr zufrieden.
Ich habe noch einen Sony mdr-z7 Kabelkopfhörer (700€) ausser einer leicht breiteren Bühne kann ich da mal keine wirklichen klanglichen Vorteile erkennen.
Ich würde mir einen LDAC Zuspieler beschaffen. Können alle Sony Player, aber auch ein sehr hübscher&günstiger
Fiio M7
a-lexx1
Inventar
#3 erstellt: 02. Jun 2018, 15:46
Auch so ziemlich jedes Sony Smartphone oder neuerdings auch nicht-Sony mit Oreo können LDAC. Also, beim nächsten Handykauf dran denken
Bogolino
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Jun 2018, 18:20
Genau das ist eben mein Gedanke: Ein Nw-zx300 ist ein sehr guter Player der auch einen guten Kopfhörer Ausgang hat und das digitale Signal sehr gut wandelt. Gehe ich nun über LDAC raus an den Sony 1000 XM2 wird es laut meinem Fachwissen keine Vorteiel bringen gegenüber einem billigen Player wie dem Filio oder einem Smartphone mit LDAC. Denn das Bluetooth Signal ist ja digital und wird dann erst im 1000 XM2 gewandelt. Also die ganze Klangaufbereitung eigentlich ( Verstärkung und Wandlung ) im Kopfhörer. Somit ist ein Hi End Palyer nur dann gut klanglich wenn er dann eben auch über seie TEchnik die Signale wandelt.

Allerdings kann es ja sein dass auch das LDAC Signal vom schon im Player gewandelten Klang es nochmals zurückwandelt und neu aufbereitet für den Kopfhörer im S Maxter HX Verstärker. Allerdings wäre das ischer nicht gut für den Klang.

Ich selber habe einen hochwertigen Cowon Plenue M2 Player mit dem ich den 1000 XM2 via Kabel betreibe und er klingt schlecher als über LDAC mit dem Galaxy S9. Und dies obowhl der Cowon den massiv besseren Wandler hat. Umgekehrt direkt angeschlossen mit anderem Kopfhörer ( Mrspeakers Aeon Closed ca. 800 Euro ) ist der Cowon einem Samsung um Welten überlege. Das gibt mir den Verdacht dass eben das SIgnal vom Player dierekt digital rausgeht und dann der 1000 XM2 die Wandlung übernimmt und Verstärkung.

Ich frage mal Sony an wie das funktioniert. Zudem macht es keinen Sinn über einen Hi End Player zuerst das Signal hochwertig wandeln zu lassen dass es dann wieder auf digital zrückgewandelt wird um dann im MX 1000 verstärkt zu werden. Somit wäre ein Kabelanschluss bei Bluetooth Hörern sinnlos rein klanglich gesehen.
Rico_Seifert
Stammgast
#5 erstellt: 02. Jun 2018, 20:33
Sony empfiehlt den Anschluss des Kabels bei Hi-Res Wiedergabe (-40000Hz) LDAC(20000Hz).
Ich höre zwischen Kabel und LDAC am nw-zx 300 nur winzige Unterschiede (minimal mehr Bass ,empfinde ich aber nicht als besser).
Steht das Samsung auch auf voller(LDAC) Qualität?(am nw-zx300 gibt es zwei Einstellungen , im Entwickler-Menü des Xperia XZ1 genau 4 (von 303 kbits--990kbits.)
Bogolino
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Jun 2018, 20:09
990.

Höre aber nun wieder mit der Kombi Cowon Plenue M2 und Mrspeakers Aeon Closed für unterwegs. Habe dann halt kein Noise Cancelling. Das Noise Cancelling ist wirklich super gelungen ohne in den Klang einzugreifen. Die Abstimmung hingegen eher zu warm mit Verstärkung der tiefen Frequenzen und Absoftung oben raus. Für Pop, Rock, Techno etc gut. Mit Neutralität hat das aber nix zu tun und man verfolgt hier nicht die audiophedile Zielgruppe.
Rico_Seifert
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jun 2018, 21:02
könntest vieleicht nochmal den USB-Player Pro ausprobieren und mit hilfe der beiden Equalizer(auch bei LDAC ) eine für dich passende Klangeinstellung finden.Der Parametrische Equalizer ist sehr gut, nur fummelig zu bedienen am Smartphone.
Unterstützt Tidal und Qobuz.
Klingt für mich (ohne EQ)schon etwas heller(audiophiler ) als direkt aus der Tidal app gestreamt.(XZ1 mit wh1000XM2)


[Beitrag von Rico_Seifert am 03. Jun 2018, 21:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabel, Bluetooth oder Funk?
mathias1082 am 03.11.2017  –  Letzte Antwort am 05.11.2017  –  11 Beiträge
neuer Trend: Bluetooth-Kabel
BartSimpson1976 am 16.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  2 Beiträge
Kabel VS Bluetooth
eldiablo85 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  9 Beiträge
Bluetooth KH mit Mikrofon am Kabel
jfc87 am 27.05.2017  –  Letzte Antwort am 30.05.2017  –  2 Beiträge
Bose QuietComfort 15 mit Bluetooth nachrüsten
spot83 am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 12.02.2015  –  16 Beiträge
Bluetooth Kabel für In-Ears
frix am 20.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.02.2017  –  31 Beiträge
Raikko bluetooth adapter mit bluetooth transmitter koppeln
ALcAtRas am 04.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.12.2011  –  2 Beiträge
Guter offener Hörer mit Bluetooth
Phonat41 am 07.12.2017  –  Letzte Antwort am 21.12.2017  –  5 Beiträge
bluetooth kopfhörer
kopfbeisser am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  4 Beiträge
Signalübertragung mit Bluetooth
Schneelocke am 13.01.2015  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.899 ( Heute: 58 )
  • Neuestes Mitgliedmax8282
  • Gesamtzahl an Themen1.414.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.926.738

Hersteller in diesem Thread Widget schließen