Denon AH-D9200

+A -A
Autor
Beitrag
master030
Inventar
#1 erstellt: 18. Okt 2018, 06:46
https://www.denon.de...earheadphone/ahd9200



Denon AH-D9200 Preis: 1.599 Euro
Verfügbar ab: Oktober 2018


[Beitrag von master030 am 18. Okt 2018, 06:49 bearbeitet]
Mueslimann
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Okt 2018, 07:55
Gab vor einer Weile schonmal ein Video von Grobi zu den neuen KH.
Schade, dass es keine offenen Modelle gibt.
Schlappen.
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2018, 07:59
Das Video zeigt im Grunde genommen die Herstellung der D7200 Cups. Inkl. der Schrift in Intarsien-Arbeit.
Nur anderes Holz.
Wo ist also der Mehrwert, der den doppelten Preis rechtfertigt.?
baalmeph
Stammgast
#4 erstellt: 18. Okt 2018, 08:11
1599 Flocken ?
Denon Firmenzentrale: "Komm her du Cash-Cow, jetzt melk ich dich auch!"
derSchallhoerer
Stammgast
#5 erstellt: 18. Okt 2018, 08:14
@Schlappen: Hast du noch nicht davon gehört?
Mehrwert des Denon AH-D9200?
Schlappen.
Inventar
#6 erstellt: 18. Okt 2018, 11:53
Jaja genau. Höhere Zahl bedeutet auch immer besserer Kopfhörer und dementsprechend höherer Preis, wie konnte ich das vergessen.?

btw. und ist immer noch der gleiche (Fostex) Treiber wie im D2000.


[Beitrag von Schlappen. am 18. Okt 2018, 11:55 bearbeitet]
BartSimpson1976
Inventar
#7 erstellt: 18. Okt 2018, 11:57
man könnte ihn auch für die Hälfte verkaufen. Dann wäre er aber für die Zielgruppe uninteressant.
Für den amerikanischen und speziell den asiatischen Markt muß der Preis so hoch angesetzt sein,
dort kauft man das Equipment nämlich nicht vorrangig zur Nutzung sondern um zu zeigen dass man es
sich leisten kann.
Schlappen.
Inventar
#8 erstellt: 18. Okt 2018, 14:42
Das stimmt natürlich. Irgend ein "Flaggschiff" muss auch Denon endlich haben.
Und so ein "Ankerpreis" hat ja auch seinen Sinn.
Forenmitglied
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Okt 2018, 06:54

Schlappen. (Beitrag #6) schrieb:
immer noch der gleiche (Fostex) Treiber wie im D2000. :D


Nur im Magneten gibt es (soll es geben) Unterschiede zum damaligen D7000 Spitzenmodell. Mehr Tesla unter der Haube, die schöneren Cups, das bessere Kabel und eine schmucke Box.
Codobor
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Okt 2018, 08:29
Das mit dem Kabel ist wirklich eine Verbesserung. Wer die alten Denon-Kabel kennt, der weiß sofort was ich meine, Stichwort Eselsschwanz

Wie es aussieht, können wir uns auf der Audiovista bald einen Eindruck von dem Gerät verschaffen.
Rollensatz
Stammgast
#11 erstellt: 21. Okt 2018, 08:33
Jo, ein besseres Kabel ist in der Tat eine "Wohltat". Womit ich aber nicht einverstanden bin, ist der restliche "Tand" der gerne bei hochpreisigen Kopfhörern mitgegeben wird. Das fängt bei der teuren total sinn freien Einwegperpackung an, geht weiter zur hochpreisigen Aufbewahrungsbox aus Leder/Holz im Samtfutter etc, über 12 verschiedene Kabel + kleinere weitere Gimmicks.

Das alles um den Grundpreis anzuheben. Mich persönlich interessiert der Kopfhörer und 1 passendes gutes Kabel dazu - fertig. Der ganze Kram dazu und die auswendige Verpackung machen das Produkt nur teurer.

In 5 Jahren gibts zum High-End Kopfhörer eine Einbauküche "gratis" :D.
Schlappen.
Inventar
#12 erstellt: 21. Okt 2018, 08:41
@Rollensatz: Volle Zustimmung.

Aber wie du schon sagst, dieses ganze Bling-Bling drumherum dient schließlich auch dazu, den Preis irgendwie zu rechtfertigen.
Und ich gebe zu, das Auge hört schließlich auch mit.
Alle Sinne wollen schließlich bedient werden in diesem Hochpreis-Segment.

Was das Kabel angeht, hab ich jedoch überhaut kein Verständnis.
Schon bei der alten Denon AHD 2/5/7 Reihe hat man es nicht geschafft, ein gesleevtes Kabel so zu bauen, dass es einigermaßen verdreh und verdrill-frei ist.
Das war schon immer ein störrischer Eselsschwanz.
Selbst beim relativ neuen D7200 war die gleiche, zwar hochwertig anzusehende, aber völlig unpraktikable Strippe dabei, die sich allein vom Ansehen schon verknotet.

Und jetzt erst, beim 1600 Euro teuren Flaggschiff, gibt es von der Fostex/Denon Connection ein brauchbares Kabel.? Schon bisschen armselig.
Forenmitglied
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 21. Okt 2018, 17:15
Man will mitnehmen was geht. Für Denon ist das Kopfhörergeschäft eine Zusatzeinnahmequelle. Die betreiben solche Projekte aus dem Bestand der Portokasse. Wie auch Sennheiser, Beyerdynamic und andere große Hersteller. Der Markt ist ausgelutscht, überhitzt.


[Beitrag von Forenmitglied am 21. Okt 2018, 17:15 bearbeitet]
Codobor
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 22. Okt 2018, 20:03

Forenmitglied (Beitrag #13) schrieb:
Der Markt ist ausgelutscht, überhitzt.


Ja, was denn nun. Beides gleichzeitig wäre wohl ein Widerspruch.

Ich sehe klar und deutlich, dass es genug Kunden gibt, die die geforderten Preise zahlen. Also werden solche Pakete geschnürt. Besser (und teurer) geht immer.

Und manche Produkte werden über den hohen Preis erst attraktiv, dass die Menschheit as Massenphänomen so tickt, ist ja auch keine neue Erkenntnis.
ZeeeM
Inventar
#15 erstellt: 22. Okt 2018, 21:44

Codobor (Beitrag #14) schrieb:

Ich sehe klar und deutlich, dass es genug Kunden gibt, die die geforderten Preise zahlen. Also werden solche Pakete geschnürt. Besser (und teurer) geht immer.


Warum sollte man sich auch an dem Einkommen von Lowperformern orientieren, wenn man Geld verdienen will?
Das Segment wird von QVC bedient.
Codobor
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 22. Okt 2018, 21:53

ZeeeM (Beitrag #15) schrieb:
Warum sollte man sich auch an dem Einkommen von Lowperformern orientieren, wenn man Geld verdienen will?
Das Segment wird von QVC bedient.


Keineswegs. Auch die genannten Denon, Beyerdynamic, Sennheiser bedienen dieses Segment.
Und andere auch. Weil es ein Flagship Produkt gibt, lässt man doch nicht den Brot und Butter Markt links liegen.
Forenmitglied
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Okt 2018, 15:44

Ja, was denn nun. Beides gleichzeitig wäre wohl ein Widerspruch.


Ausgelutscht durch Innovationsmangel. Überhitzung durch Trittbrettfahrer. Da sind keine Widersprüche erkennbar.
i.car
Stammgast
#18 erstellt: 23. Okt 2018, 20:58
Die Ähnlichkeit ist auch hier schon sehr verblüffend: https://www.yogada.com.tw/featured_item/cd-2500-3/
notengewirr
Stammgast
#19 erstellt: 27. Okt 2018, 12:57
Seht doch! , nur die hübschesten Technikerinnen setzen das tolle Schmuckstück zusammen !
Kaufen Leute ! Kaufen !
Schlappen.
Inventar
#20 erstellt: 28. Okt 2018, 10:20

i.car (Beitrag #18) schrieb:
Die Ähnlichkeit ist auch hier schon sehr verblüffend: https://www.yogada.com.tw/featured_item/cd-2500-3/
Also bis auf die Holzmuscheln sehe ich da keinerlei Ähnlichkeit.
Jens1066
Inventar
#21 erstellt: 28. Okt 2018, 10:40
Ich finde da auch nicht sehr viel Ähnlichkeit. Auch wenn hier im Forum im Moment über OEM diskutiert wird, sollte man nicht gleich hinter allem die OEM Mafia vermuten.

Zwei Cups, eine "Gabel" die diesen aufnimmt und ein Kopfbügel...... nicht soooo viel Spielraum für innovatives Design.
Würde ich einen KH bauen wollen, würde ich mich auch an dem orientieren was MIR gefällt, bequem ist und (bei anderen gut) funktioniert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon AH-D1000?
jensche am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  23 Beiträge
Denon AH-D7000 bald obsolet? Neu AH-D7100EM / AH-D600EM
FritzS am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  287 Beiträge
Denon AH-D7000: schon gehört?
Hüb' am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  10 Beiträge
Ohradapter Denon AH-C751
StefanS31470 am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  5 Beiträge
Denon AH-C700
CandleWaltz am 26.10.2007  –  Letzte Antwort am 26.10.2007  –  2 Beiträge
Denon AH-D2000 einspielen?
Medicus_bonus am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  7 Beiträge
denon ah-d2000
momo91 am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  5 Beiträge
Denon AH-A100
Hüb' am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.05.2014  –  21 Beiträge
Denon AH-D 1100
M3Chris am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  11 Beiträge
Denon AH-NC800
littlegrisu am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.819 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedfrank149
  • Gesamtzahl an Themen1.422.742
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.087.075

Hersteller in diesem Thread Widget schließen