Lautstärkeregler für Schreibtisch

+A -A
Autor
Beitrag
NooorF
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Nov 2018, 18:42
Hallo, habe mir vor einer Weile eine Soundkarte für meinen Rechner zugelegt. Damit diese sich auch lohnt habe ich mir nun auch neue Kopfhörer geholt (Beyerdynamics DT 770 PRO 250Ohm). Nun habe ich das Problem, dass das Kabel ständig über meiner Tastatur hängt und mir fehlt der Volumeregler meines alten Headsets. Deshalb nun meine Frage was man beim Kauf eines externen Lautstärkereglers und auch eines Klinkeverlängerungskabel beachten muss damit man keine qualitätsverluste hat.
Da ich keinerlei Ahnung von davon habe, kann ich die erhältlichen Regler nur nach deren Preis beurteilen, wobei ich hoffe, dass der günstig nicht unbedingt schlecht bedeutet (für das Verlängerungskabel gilt das gleiche).


Habe diesen hier gefunden: https://www.thomann.de/de/fostex_pc_1_black.htm#bewertung Die Rezensionen scheinen in Ordnung zu sein.


[Beitrag von NooorF am 01. Nov 2018, 18:51 bearbeitet]
HappyMetal
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Nov 2018, 20:57
Hast du nicht die Möglichkeit die Lautstärke über die Tastatur zu regeln? Fn-Taste?...
NooorF
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Nov 2018, 21:17
Ja das würde gehen, aber da das Kabel ständig zieht und über meiner Tastatur hängt, hätte ich gerne einen Lautstärkeregler um das Kabel so zu legen wie ich es möchte und natürlich um die Lautstärke zu regeln.
HappyMetal
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Nov 2018, 21:29
Ja das Kabel nervt. Du könntest natürlich auch eine 3,5 mm Buchse in den KH einbauen, wenn du fit mit dem Lötkolben bist. Dann ein Kabel mit integriertem Lautstärkeregler kaufen und du bist das Problem mit dem tischregler los. Gibt's glaube ich sogar von Beyer...
NooorF
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 01. Nov 2018, 21:52

HappyMetal (Beitrag #4) schrieb:
Ja das Kabel nervt. Du könntest natürlich auch eine 3,5 mm Buchse in den KH einbauen, wenn du fit mit dem Lötkolben bist.

Du meinst ich soll meine neuen Kopfhörer aufschneiden und eine Buchse einlöten??

Ich möchte wirklich einen Lautstärkeregler, ich weiß nur nicht welchen, bzw. ob die günstigen ausreichend sind.
Basstian85
Inventar
#6 erstellt: 01. Nov 2018, 22:36
Als Verlängerung kannst du dieses Cordial hier nehmen. Die sind solide.

Beim Lautstärkeregler habe ich Bedenken, das kann dir die Ausgangsimpedanz verhuntzen. Der, den du verlinkt hast zB. ist sowieso nicht für KH gedacht. Ich würde mir eventuelle Probleme und das Geld sparen...
HappyMetal
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Nov 2018, 23:11

NooorF (Beitrag #5) schrieb:
Du meinst ich soll meine neuen Kopfhörer aufschneiden und eine Buchse einlöten??


Ja Da geht der Puls hoch , ist doch gut :). Aber mal im Ernst. Schneiden muss man da nix und wenn man einen Lötkolben bedienen kann, ist es keine große Herausforderung.

Habe meinen DT 990 Pro auch direkt nach dem Erhalt gemoddet.
NooorF
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 02. Nov 2018, 06:27

HappyMetal (Beitrag #7) schrieb:
Aber mal im Ernst. Schneiden muss man da nix und wenn man einen Lötkolben bedienen kann, ist es keine große Herausforderung.

Habe meinen DT 990 Pro auch direkt nach dem Erhalt gemoddet.


Naja wie dem auch sei, würde ich gerne auf oben genannten Lautstärkeregler zurückkommen...


[Beitrag von NooorF am 02. Nov 2018, 06:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic DT 770 Pro 250Ohm
musicnerd am 10.04.2018  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  24 Beiträge
DT 770 Pro (250Ohm) seltsame Abstimmung
Niki82 am 20.02.2017  –  Letzte Antwort am 20.02.2017  –  4 Beiträge
Bayerdynamics DT-770 250OHM am PC
Kaffeekocher am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  7 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro
Bassrocker am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  9 Beiträge
BEYERDYNAMIC DT-770 Pro - 80Ohm oder 250Ohm?
contaag am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.03.2011  –  10 Beiträge
khv für dt 770 pro
lurchi91 am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.01.2010  –  27 Beiträge
BD DT 770 250 Ohm, externe Soundkarte?
youniverse am 15.01.2016  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  2 Beiträge
Enttäuscht vom DT 770 Pro
RandyNewman am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.10.2015  –  18 Beiträge
Beyerdynamic DT 770 Pro Leise (mit Amp!)
g4gqe am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  9 Beiträge
DT 770 Pro knistert
RobPayne am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 28.06.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied#45
  • Gesamtzahl an Themen1.423.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.867

Hersteller in diesem Thread Widget schließen