Beyerdynamic DT 880 Edition

+A -A
Autor
Beitrag
marci22
Neuling
#1 erstellt: 29. Nov 2018, 19:37
Hallo, wollte Fragen, in welcher Version ich mir die Kopfhörer holen soll: Mit 32 oder 250 Ohm? Ich werde die Kopfhörer am PC für Gaming und Videos benutzen. Wenn mit 32 Ohm, dann lohnt es sich die Soundblaster ZxR zu holen? Oder ein Kopfhörerverstärker? Kenne mich noch nicht mit der Branche aus. Danke im Voraus.
DaBugl
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Nov 2018, 19:46
Servus,

persönlich würde ich eine höhere Impedanz bevorzugen, da die Kopfhörer damit einfach feiner auflösen können. Es sei denn, du möchtest diese auch mal an ein Mobilgerät anschließen, das würde mit 250 Ohm ohne zusätzlichen Verstärker schwierig werden.

Bzgl. der Soundkarte: Nach meiner Recherche zu dem Thema vor ein paar Monaten, würde ich eher zu einer Asus Soundkarte greifen, falls sie integriert sein soll. Bei externen Verstärkern habe ich leider kaum Erfahrung.

LG Clemens
milio
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2018, 19:56

DaBugl (Beitrag #2) schrieb:
persönlich würde ich eine höhere Impedanz bevorzugen, da die Kopfhörer damit einfach feiner auflösen können.

Ist das so?
eckibear
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2018, 20:00
Auf jeden Fall die 250 Ohm Version. Die 32er sind im Grunde nur für Batteriegeräte gedacht, die wegen ihrer kleinen Bordspannung bei 250 Ohm oder mehr kaum noch Leistung abgeben können, das wäre oft "zu leise".
Wenn genug Spannung verfügbar ist, wäre die 600 Ohm Version sogar noch besser als die 250 Ohm.
Beyerdynamic benutzt in den 700-800-900er Serien eine von drei Kapseltypen. Entweder 32, 250, oder 600 Ohm. Aber leider bieten sie nicht alle in jeder Sonderedition an.
eckibear
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2018, 20:03

milio (Beitrag #3) schrieb:

DaBugl (Beitrag #2) schrieb:
persönlich würde ich eine höhere Impedanz bevorzugen, da die Kopfhörer damit einfach feiner auflösen können.

Ist das so? :?

Ja. Das schreibt Beyerdynamic zwar nicht so direkt in die Broschüren rein, betont aber, dass die "Freaks" auf die 600 Ohmer setzen. Der physikalische Hintergrund ist, dass die bewegte Masse in dieser Version am kleinsten bleibt.
marci22
Neuling
#6 erstellt: 29. Nov 2018, 20:48
Also wie gesagt werde es nur für den PC benutzen. Dann lohnt sich die 250 oder 600 Ohm Version mehr für mich. Und eine Soundkarte werde ich mir dann auch holen, da ich auch Mikrofon benutzen werde womit die Soundqualität verbessert wird.Habe über die Soundblaster Zxr gutes gehört, darum die Auswahl
Danke für die hilfreichen Infos :))


[Beitrag von marci22 am 29. Nov 2018, 20:50 bearbeitet]
JackA$$
Inventar
#7 erstellt: 30. Nov 2018, 02:33
Nimm die 250 Ohm Version und dazu nen DAC-X6 und keinen Soundkartenschrott, wenn mit Mikrofon, dann die Creative G5 und auf keinen Fall ne interne Soundkarte.


[Beitrag von JackA$$ am 30. Nov 2018, 02:34 bearbeitet]
Flaneur
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Nov 2018, 16:15
Ich bin mir ehrlich gesagt nicht so sicher, was den Unterschied zwischen der 32 Ohm und 250 Ohm Variante betrifft.
Zumindest beim DT 990 konnte ich beide Varianten am Marantz HD-DAC1 testen, und habe keinen nennenswerten Unterschied festgestellt. Beide haben sehr sauber aufgelöst. Ich finde allerdings, dass selbst die 32 Ohm Variante nicht ganz ohne an mobilen Endgeräten ist. Zumindest ist dort der Klang deutlich schlanker als am KHV. Aber immer noch gut hörbar. Beim 250 Ohm KH machts dann allerdings keinen Spaß mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BEYERDYNAMIC DT-880 EDITION
apsp am 23.03.2011  –  Letzte Antwort am 24.03.2011  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition Ohpolster
Darkseth am 12.07.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  12 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Premium?
Skeip am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition 2005 empfehlenswert?
casemodder14 am 23.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.06.2006  –  9 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Edition 250 / 600 Ohm
marci22 am 30.11.2018  –  Letzte Antwort am 01.12.2018  –  6 Beiträge
Unterschied DT 880 Edition 2005 und DT-880 PRO ?
#sonic# am 13.02.2008  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  14 Beiträge
Beyerdynamic DT 880 Pro DT 990 Pro
Dwight am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 31.12.2007  –  11 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Bootsharry am 16.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
Alp.traum am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  7 Beiträge
Beyerdynamic "DT-880" /Lautstärkebegrenzung?
michl1709 am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.536 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedsoxsure
  • Gesamtzahl an Themen1.509.037
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.706.584

Hersteller in diesem Thread Widget schließen