Nur CD Spieler + Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
Dariooo
Neuling
#1 erstellt: 14. Feb 2006, 17:04
Hallo alle,

ich stehe davor, eine "hochwertige" Anlage zu kaufen; da es mit dem Geld wie immer knapp ist, überlege ich es mir, nur einen guten CD Spieler und Kopfhörer zu erwerben. Geht das so oder muß unbedingt auch ein Verstärker dazu??

Ahja, ich fahre voll und ganz auf die klassische Musik.

Viele Grüße,
Dario
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 14. Feb 2006, 17:11
Hi und willkommen im Forum!

Grundsätzlich geht das schon. Wie groß ist denn Dein Budget?

Grüße

Hüb'
Dariooo
Neuling
#3 erstellt: 14. Feb 2006, 17:17

Hüb' schrieb:
Hi und willkommen im Forum!

Grundsätzlich geht das schon. Wie groß ist denn Dein Budget?

Grüße

Hüb'


Hi,

danke für die freundliche Begrüßung...

So bis ca. 800 EUR ginge es!

Ich überleg mir grad einen CD Spieler von Vincent und Kopfhörer von Phillips ... worauf muß man bei solcher Kombination achten??

Gruß,
Dario
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 14. Feb 2006, 17:28
Hi!

Den besten Klang/Preis-Gegenwert dürftest Du bekommen, wenn Du den Hauptanteil Deines Budgets in den KH investierst.

Mein Vorschlag wäre die Anschaffung eines AKG K 701 (Netzpreis ca. 300,- Euro) und für 500,- dann einen guten CDP mit Kopfhörerbuchse.

Für den CDP würde ich eine eigene Anfrage unter der entsprechenden Rubrik erstellen. Bitte weise darauf hin, dass er eine KH-Buchse haben muss (ist nicht mehr selbstverständlich).

Grüße

Hüb'
Dariooo
Neuling
#5 erstellt: 14. Feb 2006, 17:35
Hi!


Hüb' schrieb:


Den besten Klang/Preis-Gegenwert dürftest Du bekommen, wenn Du den Hauptanteil Deines Budgets in den KH investierst.

Mein Vorschlag wäre die Anschaffung eines AKG K 701 (Netzpreis ca. 300,- Euro) und für 500,- dann einen guten CDP mit Kopfhörerbuchse.



vielen Dank; was ist von einem Kopfhörer-Verstärker noch zu halten??

Dario
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 14. Feb 2006, 17:58

Dariooo schrieb:
was ist von einem Kopfhörer-Verstärker noch zu halten??

Viel! - Wenn du wirklich eine KH-Kette als Hauptkette betreiben willst, dann kommst du meiner Meinung nach früher oder später nicht um einen KHV herum. Der Klang wird hörbar besser in beinahe allen Bereichen. Und letztendlich kommst du mit einer KH-Kette deutlich günstiger als mit LS, wo du dir ja auch einen guten Verstärker holen würdest.
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Feb 2006, 18:32
Mein Vorschlag, da du eine "Anlage" suchst:
Harman-Kardon HK 970 + HD 970 (ca. 600 Euro)
Sennheiser HD 650 (ab 200 Euro)

Der CDP ist sehr gut, hat etliche Tests gewonnen, aber ohne KH-Buchse. Dafür ist die des Verstärkers sehr brauchbar. Zum Sennheiser einfach mal hier googlen... vielleicht für Klassik etwas zu warm abgestimmt, aber Highend und super Preis-Leistungs-Verhältnis...

Gruß
mac
Hüb'
Moderator
#8 erstellt: 14. Feb 2006, 18:34
Hi!

Ich würde den KHV erst später erwerben und mir zunächst einen KH und für das Restbudget einen CDP kaufen.
Ein wirklich guter KHV kostet schließlich auch ab 300,- Euronen.

Grüße

Frank
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 14. Feb 2006, 18:42
Ich denke Du solltest vielleicht mal diese KH probehören:

AKG K 701
AKG K 601
Beyerdynamic DT 880, Edition 2005
Sennheiser HD 650
Sennheiser HD 595

... und dann vielleicht beim Händler deiner Wahl in den einen oder anderern "Marantz" CDP, Vincent etc. stöpseln ... vielleicht brauchst Du keinen KHV ... ich denke da gehen die Meinungen auseinander...
Hüb'
Moderator
#10 erstellt: 14. Feb 2006, 18:57
Hi!

Wenn sein Gesamtbudget auf 800,- lautet, dann würde ich schon direkt zu den Top-Modellen greifen und den AKG K 601 sowie den HD 595 ausklammern.

Ich perönlich höre fast nur Klassik und dies sehr oft über den HD 650.

Grüße

Frank
machiavelli193
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 14. Feb 2006, 19:01
Offtopic: Jurist? Hab gerade neben deiner High-End-Anlage ein Schaub Arbeitsrechts-Handbuch enteckt .

Zu denn KH: Stimme dir grds. zu... aber Probehören sollte man möglichst viel, damit man weiß, was man wirklich will. Am Ende kann man dann immer noch den AKG 701 nehmen, wenn einem der Ipodstyle gefällt...


[Beitrag von machiavelli193 am 14. Feb 2006, 19:02 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#12 erstellt: 14. Feb 2006, 19:04

machiavelli193 schrieb:
Offtopic: Jurist? Hab gerade neben deiner High-End-Anlage ein Schaub Arbeitsrechts-Handbuch enteckt .

Ne, gehört meiner Freundin.
Habe was Anderes schönes studiert ;).

Hast natürlich Recht, je mehr man gehört hat, desto besser kann man Qualitäten einordnen.

Lieben Gruß

Frank
Musikaddicted
Inventar
#13 erstellt: 14. Feb 2006, 19:06
Anbei - weil ich etwas das Gefühl hab, dass mein Post missverstanden wurde:
Ich würd bei diesem Budget nicht zu Beginn einen KHV kaufen, aber ich erachte ihn in einer reinen KHV-Kette als wichtig. Allerdings würde ich von der CDP-Verstärker-Lösung absehen, da der Verstärker (wenn man sich einen KHV zulegen sollte, was einen klanglichen Sprung vom Verstärker bedeuten würde) sonst später nutzlos wäre.
CDP-(DAC-KHV)-KH - das ist ne schöne erweiterbare Kette; und wenn man will, dann kann man oft per Loopout das Signal des CDP auchnoch am KHV für den Verstärker abzwacken.
m00hk00h
Inventar
#14 erstellt: 14. Feb 2006, 23:16
Schließe mich ja mal ganz diskret Musikaddicted an.
Also Kopfhörer kommen generell erstmal einmal alle Topmodelle der bekannten Firmen in Frage, bis du weißt, was du möchtest.

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Leistungsstarker Kopfhörerausgang am CD-Spieler
HifiMark am 09.04.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  4 Beiträge
E-Bass Spieler sucht Kopfhörer
madking75 am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 26.06.2007  –  14 Beiträge
Kopfhörer garantiert CD sicher
techniES am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 22.07.2014  –  4 Beiträge
BTech oder Philips? Und welcher CD-Spieler?
Garfield360 am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 30.03.2008  –  34 Beiträge
CD Player + Kopfhörer?
-Christian- am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  5 Beiträge
Kopfhörer - Ausgang beim CD-Player?
Wilke am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2006  –  7 Beiträge
CD/SACD-Player-Kopfhörer Kombination
Winki am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  4 Beiträge
Mini-Kopfhörer für portablen MD Spieler
Monsterdiscohell am 16.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  5 Beiträge
Kopfhörer direkt an CD-Player
Stan_Smith am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  5 Beiträge
Stax-Kopfhörer Lambda Professional
eklektisch am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedsadays
  • Gesamtzahl an Themen1.463.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.274

Hersteller in diesem Thread Widget schließen