Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kopfhörer

+A -A
Autor
Beitrag
colajack
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2006, 01:58
Hallo,

ich suche einen guten Kopfhörer.
Was mir sehr wichtig ist, ist ein richtiger Bassdruck, wo richtig Druck auf die Ohren kommt. Bis jetzt kommt leider kein Kopfhörer an den Druck und die Tiefe heran, wie es meine Anlage liefert. Ich setze bereits jetzt bei der Kopfhörer Wiedergabe per PC auf einen 32 Band Equalizer um die tiefen Bässe anzuheben, aber der Druck ist immer noch nicht befriedigend. Was ist für meine Zwecke (hoher Bassdruck) besser geeignet, geschlossene oder offene Bauform? Wichtig ist auch, dass der Druck noch bei hohen Lautstärken kommt. Ich rede von richtig tiefen Bässen unterhalb von 40 Hz, die richtig Druck machen und hauptsächlich auch nur noch als Druck gehört werden können.
Ihr sollt mich nicht falsch verstehen, eine gute Höhenwiedergabe ist ebenso erforderlich, genauso wie die Mitten, Bass ist nicht alles, muss aber bis zum Abwinken vorhanden sein. Die Höhen müssen präzise und "spitz" sein und nicht irgendwie fehlen oder verwaschen klingen.
Meine Obergrenze ist 100 €. Eigentlich wollte ich zu Sennheiser greifen, aber irgendwo habe ich hier im Forum gelesen, dass die nicht so überzeugende Basswiedergabe haben :?. Zu welchem würdet ihr mir raten?

Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.
Winston_Wolf
Stammgast
#2 erstellt: 04. Mrz 2006, 18:22
Ich würde sagen, das kannst du vergessen. Den spürbaren Teil der Bässe nimmt man ja mit dem ganzen Körper war und er ist dementsprechend kaum mit KH nachzuempfinden. Ansonsten kommt dir "Bassmonster" wohl ein DT-770 von Beyer am nächsten, der sprengt aber deinen Preisrahmen.
Prinzipiell sind die Bässe bei geschlossenen KH etwas druckvoller, allerdings gibt es(außer gebraucht) keine guten geschlossenen KH unter 100 Euro. Sennheiser hat übrigens schon gute (meist) leicht angehobene Bässe, aber ich glaube du suchst völlig überzogene Bässe.
Nickchen ist hier aber eigentlich der Basshead.
m00hk00h
Moderator
#3 erstellt: 04. Mrz 2006, 18:22
Also mit deinem Budget von 100€ wirst du nicht weit kommen.

Du bister DER Kandidat für einen Beyerdynamic DT770.
Allerdings "etwas" über deinem Budget...

m00h
-resu-
Inventar
#4 erstellt: 04. Mrz 2006, 18:34

m00hk00h schrieb:
Also mit deinem Budget von 100€ wirst du nicht weit kommen.

Du bister DER Kandidat für einen Beyerdynamic DT770.
Allerdings "etwas" über deinem Budget...

m00h



Hi,
wie oft muss ich dich da noch korrigieren?

Ich selbst verkaufe einen DT-770M - ca 100 Euro.
http://www.hifi-foru...read=8070&postID=0#0

Für 100 ist´s deiner. Verschicke kostenlos - notfall´s kannst ihn mir auch zurükschicken!

Zuglufttier verkauft seinen DT-770 ebenfalls - 115 Euro:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-39-8440.html

Gruss
Frank
colajack
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Mrz 2006, 20:53
Also ihr meint, mit einem Kopfhörer werde ich nie so einen druckvollen Bass erreichen? Das ich ihn nicht spüre ist mir klar, das ist unmöglich, aber der Druck auf den Ohren sollte schon da sein.
Ich muss mir das alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Danke soweit schonmal.
Winston_Wolf
Stammgast
#6 erstellt: 04. Mrz 2006, 20:58

colajack schrieb:
Also ihr meint, mit einem Kopfhörer werde ich nie so einen druckvollen Bass erreichen? Das ich ihn nicht spüre ist mir klar, das ist unmöglich, aber der Druck auf den Ohren sollte schon da sein.
Ich muss mir das alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Danke soweit schonmal.


Wie gesagt, der DT-770 dürfte als einziger KH mit gutem Klang so einen angehobenen Bass haben wie du ihn suchst.
Narsil
Inventar
#7 erstellt: 04. Mrz 2006, 21:29
Stichwort bass spuren: Den spürst du beim dt 770 teilweise schon am ohr.
Bin selbst sehr zufrieden mit dem teil
Winston_Wolf
Stammgast
#8 erstellt: 05. Mrz 2006, 04:41
Interessant wäre noch die Frage, welche KH du bis jetzt ausprobiert hast; wenn das nun alles Schund war, ist natürlich kein Wunder, wenn sie auch keinen guten Bass hatten.
colajack
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Mrz 2006, 22:46
Also ich hatte bis jetzt ein Bassvibration Headset, das hatte bis jetzt den besten Bass. Wobei ich diese Vibrationsfunktion ausgeschalten habe, da ich mir schonmal einen damit geschrottet hatte, durch meinen extremen Equalizer :D. Außerdem verstärkt es nur die höheren Bässe, nicht die schön tiefen.
Es ist so, dass bei niedrigen Laustärken der Kopfhörer eigentlich schon schön Druck auf die Ohren macht. Macht man dann aber ein bisschen lauter, dann ist es so, als ob nur alles lauter wird, bis auf den Bass. Obwohl es ja eigentlich so ist, dass man Bass erst ab höherer Lautstärke richtig hört Stichwort: Loudness).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
geschlossene Kopfhörer
cario am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  12 Beiträge
Kopfhörer
The_Gunner am 04.08.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  11 Beiträge
Kopfhörer mit Druck und Klangquali`?
suffäy am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  12 Beiträge
Kopfhörer
Panse am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  3 Beiträge
Brille und Kopfhörer: Druck auf Bügel
Innoce am 23.11.2012  –  Letzte Antwort am 23.11.2012  –  4 Beiträge
Kopfhörer für kleine Ohren
Merlin181 am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 18.05.2006  –  3 Beiträge
geschlossene Kopfhörer
cruiser am 21.10.2004  –  Letzte Antwort am 11.12.2007  –  20 Beiträge
Geschlossene Kopfhörer
wstra am 16.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  35 Beiträge
Kopfhörer jucken
Saro am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  14 Beiträge
Kopfhörer - Frage
Timmm am 01.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.03.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.353 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedwangfugang
  • Gesamtzahl an Themen1.362.318
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.948.387