Welchen Kopfhörer für EAX

+A -A
Autor
Beitrag
TimT
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jun 2006, 21:20
Hallo zusammen,

Da ich überwiegend am PC spiele und DVD's sehe, benötige ich einen guten Kopfhörer.
Die Soundkarte (X-Fi v.Creative) ist in der Lage, mittels
EAX sehr gute räumliche Effekte zu erzeugen.
Der Kopfhörer sollte max. 200€ kosten und bequem sitzen.

Nun ein paar grundlegende Fragen:

-muss es unbedingt ein Surroundkopfhörer sein?
(wär mir schon lieber).

-sind diese Kopfhörer auch in der Lage "einfache" Stereosignale überzeugend wiederzugeben.
(Ich mache gleichzeitig noch etwas elektr.Musik mittels Cubase und Reason).


Hmm,ich hab leider überhaupt keinen Plan was sowas angeht.
Mein letzter Kopfhörer war von EP,hat 25€ kekostet und der Bügel ist nach 4 Wochen durchgebrochen (beim Aufsetzen).

Ich bin mir schon klar darüber das ich irgendwo die "eierlegende-Wollmilchsau" suche, aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem helfen.

So long
Tim
kani
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2006, 22:33
Auch wenn ich bisher nur einen einzigen Surround KH gehört habe (Speedlink Medusa 5.1) würde ich mir in absehbarer Zeit keinen 5.1-kh wieder holen.

Die qualität ist selbst, verglichen mit meinem alten AKG K55, miserabel und die Ortung der Raumsignale ist, meines erachtens sowohl bei DVDs, als auch bei Spielen schlechter, als bei einem normalen kh.
Ich höre z.B. in CS auch mit Stereo, von wo mein Gegner kommt, und das ohne, dass es künstlich komisch klingt, wie bei dem Medusateil.

Ich selber werde mir jetzt demnächst aller wahrscheinlichkeit nach einen Beyerdynamic DT 880 holen, und kann dir dann mal sagen, wie der taugt. (liegt auch etwa in deinem Preisbereich)
Winston_Wolf
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jun 2006, 23:20
Nimm auf keinen Fall einen Surround-KH! Die Raumsimulation der X-Fi ist auf Stereo-KH ausgelegt. Außerdem klingen die Surround-KH durchweg nicht sehr berauschend und kommen auch nicht an die Räumlichkeit der X-Fi ran. Und für Musik einfach alle Effekte aus.

Zu den KH:
Bei dem Budget wäre wohl ein A 900 die beste Lösung, da du keinen KHV benötigst. Falls du die Platinum besitzt erweitert sich das Feld allerdings noch, da die auch für etwas hochohmigere Modelle geeignet ist.
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2006, 14:54
Joa, der A900 scheint geeignet, produziert jedoch heiße Ohren.

Außerdem finde ich interessant, dass du nach einem Surroundhörer fragst, obwohl du das CMSS3D der X-fi kennst.

Billigere Alternative wäre z.B. der DT440 von Beyerdynamic, der alle deine Anforderugen auch meistern sollte.

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Kopfhörer?
janar am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  11 Beiträge
Welchen Kopfhörer
euronautix am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  7 Beiträge
Welchen Kopfhörer?
Lance01 am 04.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  7 Beiträge
Welchen Kopfhörer?
audio_analogue am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  2 Beiträge
Welchen Kopfhörer
smgdennis am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  2 Beiträge
Welchen Kopfhörer für Rock?
enkelkrause am 04.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  10 Beiträge
kopfhörer welchen ?
bin-da am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 16.10.2006  –  17 Beiträge
Welchen Kopfhörer nehmen?
irenaeus am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  3 Beiträge
welchen Kopfhörer für portablen Player?
silent84 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  8 Beiträge
Welchen AV-Receiver für Kopfhörer
Muhkuhmann am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.365 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitglied420hz
  • Gesamtzahl an Themen1.463.177
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.583

Hersteller in diesem Thread Widget schließen