Grado RS-1 Mods

+A -A
Autor
Beitrag
dexxtrose
Stammgast
#1 erstellt: 26. Jul 2006, 23:28
Hallo,

eigentlich wollte ich nur mal einen Link loswerden, weil ich so sehr zufrieden bin.

Ich habe mir für meinen Grado RS-1 zu Weihnachten Zeta Bowls geschenkt. Modifizierte Ohrpolster mit Halterung auf einem klanglich anpassbaren Holz-Ring.

http://www.headphile.com/page16.html

129$ ist zwar jetzt nicht gerade billig, aber das war der Kopfhörer ja nun auch nicht.

Endlich habe ich den für mich optimalen Klang der Grado RS-1 und gleichzeitig kuschelig samtigen Sitz mit Beyerdynamic Polstern.

Die beschriebene "Versennheiserung" des Klangs hält sich übrigens absolut in Grenzen.

Gruß
Stefan


[Beitrag von dexxtrose am 27. Jul 2006, 12:24 bearbeitet]
tv-paule
Inventar
#2 erstellt: 27. Jul 2006, 00:02

dexxtrose schrieb:

Endlich habe ich den für mich optimalen Klang der Grado RS-1 und gleichzeitig kuschelig samtigen Sitz mit Beyerdynamic Polstern.




Hallo !

interessant, erzähl doch mal ein bissel mehr darüber :
Woran betreibst Du Deinen Grado?
Wie hat sich der Klang konkret entwickelt usw.?

mit Gruss
Paule
dexxtrose
Stammgast
#3 erstellt: 27. Jul 2006, 08:20
Hallo,

gerne versuch ich das mal genauer:
Die RS-1 habe ich an zwei Stellen im Einsatz. Zum einen befindet sich dort ein Micromega Minium als Quelle und ein Grado RA-1 Kopfhörer-Verstärker verbunden mit einem Audioquest Viper, zum anderen habe ich einen Vincent KHV-1 mit einem Sony DVP-F41MS als Quelle verbunden mit einem HMS Preludio. Hier sind die Unterschiede schwer zu beschreiben. Der Vincent ist etwas direkter/zupackender und klingt halt nach Röhre, während der RA-1 etwas analytischer ist, dafür aber etwas offener klingt.

Bei den Grado-Mods gibt es vier kleine Holzstöpsel, die eingesteckt werden können, um den Klang geringfügig anzupassen. Der Effekt lässt sich am ehesten so beschreiben, als würde man einen Kopfhörer zwischen offenem und geschlossenem System bewegen. Ich selbst höre übrigens mit zwei Stöpseln unten und oben offen. Für mich hat das genau den Effekt, dass "Bühne" sich etwas mehr nach oben öffnet und das Fundment sicherer wirkt. Der Einfluss ist allerdings gering und geschmackssache.

Der Klang der Grados wird etwas modifiziert, weil die Töner nicht mehr so direkt auf dem Ohr liegen. Es geht ein wenig das Direkte weg, dafür klingt es harmonischer/musikalischer. Die Beschreibung, dass es ein kleines bisschen in Richtung Sennheiser geht, ist gar nicht so schlecht. Allerdings wirklich nur ein ganz kleines bisschen.

So weit, ich hoffe die Beschreibung hilft.

Gruß
Stefan
JetztAber
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jul 2006, 08:43
Hallo,

Fotos wären cool . Musstes du die Kopfhörer enschicken oder wie ging das ab?

danke

Oli
dexxtrose
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jul 2006, 09:14
Hallo,

hier die coolen Fotos:

http://img1.myimg.de/grado12e8.jpg
http://img1.myimg.de/grado2e87.jpg

Die Farbe ist übrigens noch "Bubinga", mittlerweile gibt es aber Mahagoni.

Man kann die Teile ganz leicht selbst anbringen. Also einschicken braucht man nichts. Lieferzeit ist etwa 3 Wochen, weil die offensichtlich ganz frisch für einen persönlich gemacht werden.
Angebracht werden die Pads übrigens mit einer Art Klebegummi (sieht man auch im Bild). Man kann sie also jederzeit wieder abmachen, abgefallen sind sie dennoch nie.

Gruß
Stefan

P.S.: Schade, in der Vorschau waren die Bilder kein Link, sondern direkt eingebunden. Na ja, sehen geht ja trotzdem.


[Beitrag von dexxtrose am 27. Jul 2006, 09:30 bearbeitet]
RichterDi
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2006, 09:56

dexxtrose schrieb:

Ich habe mir für meinen Grado RS-1 zu Weihnachten Zeta Bowls geschenkt. Modifizierte Ohrpolster mit Halterung auf einem klanglich anpassbaren Holz-Ring.

http://www.headphile.com/page16.html


Hi Stefan, wieso nennst Du die Teile eigentlich Zeta Bowls?
Er nennt die Teile doch "C-Pads, Z-G and Z-G Port, Z-S and Z-S Port". Ich blicke da überhaupt nicht durch

Viele Grüße, Reiner
dexxtrose
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jul 2006, 12:29
Das ist auch nicht so einfach, Weihnachten hießen sie noch so. Mittlerweile sind das wohl die Z-S Port.

Das "Port" steht für die Löcher im Ring (für die "plugs").
Das S steht vermutlich "Sennheiser", weil durch den höheren Ohrabstand der Klang "versennheisert". Ist aber nur ein Verdacht. Interessant wäre bestimmt auch der Vergleich mit Flat, aber nochmal 129$... Ich bin ja schließlich zufrieden.

(Ich denke er hat sich von dem Begriff verabschiedet, weil es auch "Grado Bowls" gibt. Das sind die original Ohrpolster, wie sie bei allen Modellen (außer SR-60) ausgeliefert werden. Hier unterscheidet man wohl von "Comfies", wie auf dem SR-60, welche eine geschlossene Schaumstoffdecke haben, während die Grado Bowls einen offenen Ring bilden.)

(Ich finde, ich klinge jetzt genauso verwirrend, wie die Webseite. Vielleicht hilft es aber doch.)

Gruß
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Grado RS-1 und Grado RA-1
WMN am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  12 Beiträge
Grado RS 1 Kopfhörer,
kaefer03 am 05.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  2 Beiträge
Ohrpad-Tuning für Grado RS 1
Jason_King am 12.03.2012  –  Letzte Antwort am 12.03.2012  –  5 Beiträge
Grado RS 1 fairer Preis?
KnechtRuprecht am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 29.02.2008  –  12 Beiträge
GRADO RS 1 beweist Qualität!
Rick_Bässer am 24.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  5 Beiträge
Grado RS 2
philippe9014 am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.08.2008  –  5 Beiträge
Grado SR325i/RS-1 an Xfi?
Big_Berny am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  25 Beiträge
Grado Reference RS 1 / RS 2 Anschluss unmöglich?
Longxiang am 16.04.2011  –  Letzte Antwort am 17.04.2011  –  32 Beiträge
Grado RS-1 ein teurer Spaß-Kopfhörer?
audiomax am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  28 Beiträge
Grado RS-1 und RA-1
AudiophileKasi am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.601 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedAktenmann_
  • Gesamtzahl an Themen1.509.176
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.709.735

Hersteller in diesem Thread Widget schließen