Sennheiser RS140 rauschen

+A -A
Autor
Beitrag
Metalsoft
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jul 2006, 19:53
Hi,

ich hab mir ein paar RS140 gekauft von Sennheiser. Das sind die vermeintlich besten kabellosen die Sennheiser zu bieten hat. Jedenfalls hab ich die Features und den Preis so interpretiert und dachte da kann nicht so viel schief gehen.

Aber irgendwie rauschen die Teile permanent. Wenn grad keine Musik läuft hört man das Rauschen sofort ( ich bearbeite z.B. Videos und da ist der Ton halt mal an und mal aus beim cutten ..). Selbst beim Musik hören hört man das Rauschen manchmal raus. Ich hab ein ziemlich gutes Gehör..

Kann mir jemand einen Tip geben wie ich das Rauschen vielleicht noch wegbekommen könnte ? Mögliche Fehlerquellen ?

Ansonsten würde ich die Teile halt einfach wieder verkaufen ( falls jemand Interesse hat, ruhig mal eine PM schicken )

Danke und Gruß


[Beitrag von Metalsoft am 29. Jul 2006, 19:54 bearbeitet]
hAbI_rAbI
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2006, 20:01
Ich dachte ein gewisses Grundrauschen ist bei kabellosen KHern baubedingt gegeben.
Metalsoft
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2006, 20:18
Könnt ich mir auch irgendwie vorstellen aber ich dachte solche "Kinderkrankheiten" wären mitlerweile überwunden. Ich empfinde es halt subjektiv auch als stören laut. Objektiv ist es natürlich leise.
m00hk00h
Inventar
#4 erstellt: 29. Jul 2006, 20:30

Sennheiser RS140 rauschen


...erzähl mir was neues.


Metalsoft schrieb:
Kann mir jemand einen Tip geben wie ich das Rauschen vielleicht noch wegbekommen könnte ?


Einen Kabelgebundenen Kopfhörer kaufen.


Metalsoft schrieb:
Mögliche Fehlerquellen ?


Ganz klare Fehlerquele: du hast einen kabellosen Hörer gekauft.

Das mag jetzt sarkastisch klingen, in der Tat kann es aber sehr, sehr schwer bis sogar unmöglich sein, das Rauschen zu minimieren. Probiere mit unterschiedlichen Stellplätzen für den Sender herum, wechsle die Frequenz (geht das?), halte Türen und Fenster geschlossen.
Das kann man noch weiter Führen, aber mir früher zu Hause in Berlin war die Luft so elektromagnetisch verdreckt, dass dem Funker das Rauschen nicht aberzogen werden konnte.
In ruhigeren Gegenden mags besser sein.

Also, ganz klarer Tipp: Neuen Kopfhörer kaufen, zur Not mit Verlängerungskabel.

m00h
Peer
Inventar
#5 erstellt: 29. Jul 2006, 22:16
Kann mich da M00h nur anchließen, selbst die teuersten wireless KH haben ein gewisses Grundrauschen
Ich war mal für ne Zeit im örtlichen Schauspiel als Techniker im Praktikum, dort haben wir mit Wireless Lösungen experimentiert.
An Orten, an welchen nach Messungen am wenigsten "Elektrosmog" war, war das Rauschen am geringsten; d.h. kannste das in einem Raum in ner Großstadt total vergessen
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 29. Jul 2006, 22:18
1. der beste kabellose von Senn ist der RS60/RS65

2. Man kann das Rauschen stark minimieren. Hierzu musst du etwas mit den Lautstärken rumprobieren. Eingangs und KH-Lautstärke solange variieren, bis das Rauschen minimal wird. Ich hab mit meinem RS60 sogut wie kein Rauschen.

Aber den besseren Klang bekommst du definitiv mit KabelKHs und das Rauschen ist dann auch kein Thema mehr.
Peer
Inventar
#7 erstellt: 29. Jul 2006, 22:22
@Musikaddicted:
Habe ich/wir auch ausprobiert, hat nix geholfen
Wo ist denn bei dir das Optimum (d.h. z.B. Quelle laut&KH leise)?
Musikaddicted
Inventar
#8 erstellt: 29. Jul 2006, 22:26
Bei mir: Quelle auf laute Zimmerlautstärke stellen und KH dann auf angenehme Hörlautstärke anpassen. Allerdings höre ich sehr leise, so dass das Grundrauschen bei höheren Lautstärken vielleicht wieder deutlicher wird.
Winston_Wolf
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jul 2006, 17:32
Also nach meiner Erfahrung (bevor ich zu richtigen KH überging ) liegt das Problem an der Lautstärkeregelung im KH; d.h. die Quelle vorm Sender möglichst laut und den KH möglichst runter.
Ich wohne net grad auf´m Land und durch verändern der Position - auch mit Wänden dazwischen - hat sich das rauschen net verschlimmert.
Weg geht das Rauschen meist trotzdem nicht, besonders bei Stille z.B. in Filmen. Andere F-KH rauschen übrigens noch mehr als die Senns. Meine Lösung war´n Rückfahrschein für den F-KH und die nicht ganz kostengünstige nähere Beschäftigung mit KH.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser rauschen - dell pc
der_ossi1988 am 27.05.2009  –  Letzte Antwort am 28.05.2009  –  4 Beiträge
Sennheiser CX rauschen am Handy
Krex am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  10 Beiträge
Rauschen bei Sennheiser Infraport
paulaer am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  11 Beiträge
Sennheiser IE 80 rauschen?
Schnipserle am 27.03.2015  –  Letzte Antwort am 29.03.2015  –  7 Beiträge
Sennheiser RS120 "rauschen" ? normal für Funk KH?
alexs77 am 07.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  4 Beiträge
SE535 rauschen mit iAudio7
Yoshi-87 am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 11.02.2011  –  36 Beiträge
Sennheiser PC 150 kaputt -.-
Thuni am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  8 Beiträge
probleme mit sennheiser kopfhörern!
niklas93 am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  9 Beiträge
Sennheiser CX 300-II. Starkes Rauschen
rest0ck am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  7 Beiträge
Kopfhörer rauschen am TV
Ankeffm am 28.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedStevv886#
  • Gesamtzahl an Themen1.464.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.843.351

Hersteller in diesem Thread Widget schließen