Koss Porta Pro für 25 € bei Amazon

+A -A
Autor
Beitrag
Patika
Stammgast
#1 erstellt: 20. Sep 2006, 14:42
Ist vielleicht nicht so der Hammer wie der K 701 für 119 €, aber ich finde schon, dass das ein guter Preis für diesen Klassiker ist (ohne Versandgebühr), vor allem wenn man bedenkt, dass der vor ein paar Jahren noch 87 € gekostet hat. Vielleicht ist ja jemand am überlegen diesen zu kaufen. Ich kann ihn wirklich nur wärmstens empfehlen!

http://www.amazon.de/Hama-Porta-Pro-Stereo-Kopfh%f6rer-PORTA/dp/B00001P4ZH/sr=8-1/qid=1158763072/ref=sr_1_1/302-5409797-8284056?ie=UTF8&s=gateway
Musikaddicted
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2006, 14:49

Patika schrieb:
vor allem wenn man bedenkt, dass der vor ein paar Jahren noch 87 € gekostet hat.

Oh ja - ich hab meinen zu dieser Zeit zum Schnäppchenpreis von ca. 50 Kröten gesichtet in einem kleinen unscheinbaren Eckladen in nem Kuhkaff - man was war ich damals glücklich.
MP3-Freak
Stammgast
#3 erstellt: 20. Sep 2006, 21:14
Tsss... ich hab meinen ersten PP für 400,- Maak gekauft.

1985-86 so um die Ecke.

Da wurden CD's fast noch in "Luxusläden" verkauft

Aloha - Thomas
Patika
Stammgast
#4 erstellt: 22. Sep 2006, 07:41
400,- Maak? Ich nehme an für das Geld hat man diesen wunderschönen Hörer auch noch zu schätzen gewusst und zu der Zeit war auch noch das Design richtig hip (was es meiner Meinung nach heute noch ist). Hast Du dieses gute Stück denn noch? Und hat sich irgendeiner von euch auf meinen Rat hin den PP bei Amazon gekauft oder war dieser Thread mal wieder für die Katz...
Musikaddicted
Inventar
#5 erstellt: 22. Sep 2006, 07:56
Für die Katz sicher nicht, aber ich zumindest hab halt schon einen...
Spagent
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Sep 2006, 09:07
Hallo,

ich werde da wahrscheinlich zuschlagen,hab das Angebot gestern auch entdeckt.Ich hab den Porta Pro im direkten Vergleich mit viel teureren Kopfhörern testen können (unter anderem auch mit dem oben genannten K 701),mir persönlich hat er im Gesamteindruck am besten gefallen.

Gruß
MP3-Freak
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2006, 19:24
Doch Thread iss schon OK - nur hat hier jeder schon einen PP

Zu meinem uralt-PP.
Leider ist der um die 2000 rum den Bach runtergegangen.
Erst hat das Meerschweinchen meiner Tochter die Kabel - sagen wir mal - zum Fressen gern gehabt.
Denn hat sich meine Tochter nach dem fummeligen kabelanlöten draufgesetzt und eine Seite abgebrochen.

Ich war schon bisschen unglücklich. Was sich allerdings nur kurz hielt, da mein lokaler B&O-Dealer den an Lager hatte - für 68,- Maak - oder warens schon Teuro ? Ich weiss nicht mehr genau.
Mann - 15 Jahre unverändert gebaut - dass sagt doch was aus - oder ?

OK - Trabbi wurde länger gebaut *ächz

Aloha - Thomas
Musikaddicted
Inventar
#8 erstellt: 22. Sep 2006, 20:10
Einschicken und neuen bekommen
MP3-Freak
Stammgast
#9 erstellt: 22. Sep 2006, 20:13
Tonne auf - Tonne zu - Tonne wech...

Heute bin ich auch schlauer - hatte keine Ahnung über Life-Time-Garantie

Naja - hat ja nicht so weh getan - war auch sehr angenehm überrascht wie günstig der PP geworden ist.

Aloha - Thomas
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 22. Sep 2006, 21:42

MP3-Freak schrieb:
Mann - 15 Jahre unverändert gebaut - dass sagt doch was aus - oder ?


Das ist ein guter Marketingspruch, aber leider so nicht richtg.
Oder hatten die 84 schon Neodymmagnete? Nein, ich glaube nicht. ;

m00h
hAbI_rAbI
Inventar
#11 erstellt: 22. Sep 2006, 21:45
Vor 15 Jahren war es schon 91 m00h.

Keine Ahnung ob es die Magnete da schon gab.
MP3-Freak
Stammgast
#12 erstellt: 23. Sep 2006, 17:00
Was war nochmal Neodym ?

Hat das nicht was mit Tauchanzügen zu tun ???

corcoran
Inventar
#13 erstellt: 23. Sep 2006, 18:21
Das ist Neopren!
hAbI_rAbI
Inventar
#14 erstellt: 23. Sep 2006, 20:06
Wo ist denn mein Wikipedia link hin?

Edit: Da ist er ja


hAbI_rAbI schrieb:
http://de.wikipedia.org/wiki/Neodym

Da von unseren Freunden bei Wikipedia.


[Beitrag von hAbI_rAbI am 23. Sep 2006, 20:15 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#15 erstellt: 24. Sep 2006, 02:12
Neodymmagnete gibt's schon 'ne ganze Weile, der HD560 (1991) hatte schon welche. Entdeckt wurde das ganze wohl schon '84. Vor der Einführung von NdFeB dürften wohl zumindest die Topmodelle Samarium-Kobalt-Magnete benutzt haben, die einfacheren Ferrit. Interessant: die Treiber des Philips SHP805 haben Ferritmagnete und sind eigentlich gar nicht so übel...
Luciusperca
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Sep 2006, 10:46
hi PP Fans

ich kenn mich mit diesem KH nicht so aus...
Kann er mit "großen" wie dem DT880 mithalten?(vor allem im Bassbereich)
Dann kauf ich mir nämlich auch einen
Peer
Inventar
#17 erstellt: 24. Sep 2006, 10:50
NEIN, er kann mit keinem unserer Größeren mithalten. Nicht im Bass (wummert zu stark) nicht in den Mitten und nicht in den Höhen, überhaupt nirgendwo außer eventuell im Tragekomfort ist der PP mit einem richtigen KH zu vergleichen.
Auch MIT dem Kramermod ist das ein günstiger Mobiler der für zu Hause nicht taugt.
Musikaddicted
Inventar
#18 erstellt: 24. Sep 2006, 11:21

p32r schrieb:
Auch MIT dem Kramermod ist das ein günstiger Mobiler der für zu Hause nicht taugt.

Das kommt auf die Ansprüche an. Ich kenn Leute denen zu Hause ein PP reicht, aber die betreiben das KH-Hören auch nicht wirklich ansatzweise hifidel.
Peer
Inventar
#19 erstellt: 24. Sep 2006, 11:22
Na wenn doch aber gleich am Anfang ein Vergleich mit dem 880 kommt....
Musikaddicted
Inventar
#20 erstellt: 24. Sep 2006, 11:42
Stimmt dem 880 kann er nix, aber wie gesagt: manchen reichts. Wobei das wahrscheinlich nicht das Ziel der Leute sein wird, die in solch einem Forum aktiv sind.
Peer
Inventar
#21 erstellt: 24. Sep 2006, 12:06
Kann ich wohl so unterschreiben
Reiner_Klang
Stammgast
#22 erstellt: 25. Sep 2006, 10:08
Nun hat es mich tatsächlich auch gepackt. Für 25 Taler gekauft für den Einsatz unterwegs, begeistert mich der kleine PP bzgl. Preis-Leistung sehr. Für Klassik mag ich ihn erwartungsgemäß nicht. Aber am CD-Walkman oder Laptop mit Jazz/Rock/Pop/Techno setzt er m.E. Maßstäbe. Unmittelbar nach dem Auspacken habe ich Al Jarreau für den Vokaltest und "Ethno Dance Vol.1" (bombastisch gute Aufnahme, auch wenn schon 8 Jahre alt) gehört. Große Klasse aus kleinen Hörern!
Kitan
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 25. Sep 2006, 16:25
ganz ehrlich:

fuer 25 Schleifen gibts da echt nichts zu ueberlegen, schon garnicht, wenn der Bass kraeftiger sein darf. Der KH macht einfach Spass.


[Beitrag von Kitan am 25. Sep 2006, 16:26 bearbeitet]
Luciusperca
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 25. Sep 2006, 17:21
ja wirklich für 25 Mörchen is er echt spitze!!!
Peer
Inventar
#25 erstellt: 25. Sep 2006, 17:23
25€, wenn ich soviel noch über hätte wär der einfach glatt gekauft
Nickchen66
Inventar
#26 erstellt: 25. Sep 2006, 18:39
Ich finde den PP (mittlerweile) etwas dumpf und matschig, unaufgebohrt regelrecht unhörbar. Das kann der KSC75 etwas besser und der PX100 viel besser.
Peer
Inventar
#27 erstellt: 25. Sep 2006, 18:40
25€...
Nickchen66
Inventar
#28 erstellt: 25. Sep 2006, 18:52
Ja, okay, der Preis ist gut.
McMusic
Inventar
#29 erstellt: 25. Sep 2006, 19:10
Also unhörbar ist der PP nicht. Er kann natürlich nicht mit den "Grossen" mithalten, was Auflösung betrifft. Aber für 25 Euro kann man nichts sagen... Preis/Leistung sehr gut!
markusred
Inventar
#30 erstellt: 27. Sep 2006, 11:56

Nickchen66 schrieb:
Ich finde den PP (...) unaufgebohrt regelrecht unhörbar.


p32r schrieb:
Auch MIT dem Kramermod ist das ein günstiger Mobiler der für zu Hause nicht taugt.

Harte Worte bei einem 25-Euro-KH. Ich bin mal gespannt, denn hab ihn mir auch bestellt.

Was ist das denn für eine (Kramer-)Modifikation? Könnt Ihr darüber bitte mehr berichten?
Musikaddicted
Inventar
#31 erstellt: 27. Sep 2006, 13:26
Die Plastikabdeckungen vor den Treibern werden mit Bohrer, Dremel und Co. nach schweizer Käseart bearbeitet. Danach sollen Höhen besser durchkommen und die Wumnmerbässe etwas gezügelt sein.
Peer
Inventar
#32 erstellt: 27. Sep 2006, 14:14
@markus:

Ich hab´s ja nachher relativiert


Ist ein vor allem angenehm zu hörender KH, wenn auch nicht mit meinem kleinen senn zu vergleichen.
Nickchen66
Inventar
#33 erstellt: 27. Sep 2006, 16:40

markusred schrieb:
Was ist das denn für eine (Kramer-)Modifikation? Könnt Ihr darüber bitte mehr berichten?
In etwa so
markusred
Inventar
#34 erstellt: 27. Sep 2006, 17:21
Aahhh danke!

(richtig, ich hätte die Suchfunktion bemühen können)
Amperlite
Inventar
#35 erstellt: 28. Sep 2006, 17:13

Musikaddicted schrieb:
Einschicken und neuen bekommen :)


Hast du dazu nähere Infos oder Erfahrungen?

Mein Porta ist jetzt etwa 5 Jahre alt und hat schon manches mitgemacht.
Die Polster wollte ich durch Originale ersetzen - die lokale Hifi-Apotheke wollte dafür aber 21 Euro haben.
Also habe ich einen billigen 4er Pack Polster gekauft und diese mit etwas Gewalt drübergezogen.

Langsam hab ich auch Angst um die Kabel...
Musikaddicted
Inventar
#36 erstellt: 28. Sep 2006, 17:49
Ich selbst nicht, hab aber schon mehrfach davon gelesen und Koss macht das wirklich, auch wenn sie es in D nicht müssen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Koss Porta Pro
Rexi am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  33 Beiträge
Koss Porta Pro - Bericht
DaMü am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 19.11.2005  –  21 Beiträge
koss porta pro - frage
schultz117 am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.07.2005  –  23 Beiträge
Koss Porta Pro 2?
Rusha am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  3 Beiträge
Koss Porta PRO
devilpatrick88 am 05.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  19 Beiträge
koss porta pro zubehör
derkundeistkönig am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 18.04.2007  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Comfort
Snowpro am 11.04.2008  –  Letzte Antwort am 18.04.2008  –  5 Beiträge
Koss "Porta Pro" Garantieproblem
murdocp42 am 01.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro Ersatz
Omata am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 11.04.2008  –  2 Beiträge
Koss Porta Pro White
Jeffmaster1989 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedBen_the_Man
  • Gesamtzahl an Themen1.463.282
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.827.695

Hersteller in diesem Thread Widget schließen