Welcher Kopfhörer? Ipod nano

+A -A
Autor
Beitrag
Elijah
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2007, 22:05
Hallo,

habe zu Weihnachten nen ipod nano geschenkt bekommen... ich weiß der Player ist relativ mieß aber er sieht gut aus
Da die mitgelieferten Ohrhörer "Schrott" sind wollte ich gerne neue kaufen...

höre gerne Hip Hop, Jazz, Soul weniger Rock und Klassik...

hatte mal die A8 von Bang & Olufsen die waren ganz okay... hab sie leider damals zusammen mit meinem Mp3 Player verkauft. sehr ausgeglichener Klang... jedoch im Sommer mieß da ich oft Brille trage und die Bügel stören.

Jetzt überlege ich mir:

wieder die A8 (da weiß uich dass die ordentlich sind)(ca. 150€)
Shure E4c oder E4g (gibts im Inet für 130€ + Verandt als Retail also auch um die 150€)
oder Westone UM1 (um die 120 €)

oder ne bessere alternative? persönlich hätt ich schon Lust auf die Shure e4c oder g. Habe sie jedoch nie hören können... und da ich sie aus den USA kommen lassen würde hätte ich das Problem beim Umtausch wegen nichtgefallens.

Welchen würdet ihr nehmen? oder habt ihr ne alternative?
Peer
Inventar
#2 erstellt: 03. Jan 2007, 22:07
Auf keinen Fall die A8, keine Shures, die sind zu neutral. Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass die UM1 dir gefallen werden.
Elijah
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Jan 2007, 22:28

p32r schrieb:
Auf keinen Fall die A8, keine Shures, die sind zu neutral. Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass die UM1 dir gefallen werden.



die A8 waren ganz okay... fand ich. Habe auch gehört dass die Shure e2c fade sein sollen... aber die Shure e4c sollen doch besser sein (kosten in Deutschland knapp 300€) gut Preis sagt nicht viel über Leistung aus...
aber lieber die Um1 als die Shures?

Wie sieht es denn mit Ersatzpads für die Um1 in Deutschland aus... bei meinen Sony Inear hab ich die schon einige male verbummelt...
Peer
Inventar
#4 erstellt: 03. Jan 2007, 22:29
AUF JEDENFALL lieber die UM1 als die Shures. Bestell diese einfach bei www.earphonesolutions.com und bestell als Zubehör Triflanges oder Foamie Tipps.
eLw00d
Inventar
#5 erstellt: 03. Jan 2007, 23:21
Ich hab auch nen Nano und betreibe ihn mit Ultimate Ears SuperFi 5 pro.

Kleiner Tip: Verschwende dein geld nicht für tolle Ohrhörer. Der iPod ist schrott!
Elijah
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Jan 2007, 23:26

eLw00d schrieb:
Ich hab auch nen Nano und betreibe ihn mit Ultimate Ears SuperFi 5 pro.

Kleiner Tip: Verschwende dein geld nicht für tolle Ohrhörer. Der iPod ist schrott! :|


weiß ich... es ist nur der einzige Player der so dünn ist und nicht aussieht wie Müll...

aha die Ultimate? besser als die UM1 oder die e4c?
Peer
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2007, 23:30
nicht besser, anders! Sicherlich keine schlechte Entscheidung
eLw00d
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2007, 23:35
Ich habe leider keinen Vergleich, aber die Ohrhörer hauen mich jedes Mal vom Hocker wenn ich sie mal an vernünftigen Quellen angeschlossen habe (was leider viel zu selten vorkommt...).

Das problem ist in Verbindung mit meinem Nano:
starkes Hintergrundrauschen , extrem spitze/scharfe S-Laute, die somit den Gesamtpegel limitieren und generell hört´s sich´s einfach nicht sonderlich gut an...

Sonst habe ich am Nano eigentlich überhaupt nichts auszusetzen. Verdammt hübsch, super zu bedienen, ...

Aber mittlerweile ist mir die Soundqualität wichtiger. Suche imo nach einem Ersatz.
Elijah
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 03. Jan 2007, 23:43

eLw00d schrieb:
Ich habe leider keinen Vergleich, aber die Ohrhörer hauen mich jedes Mal vom Hocker wenn ich sie mal an vernünftigen Quellen angeschlossen habe (was leider viel zu selten vorkommt...).

Das problem ist in Verbindung mit meinem Nano:
starkes Hintergrundrauschen , extrem spitze/scharfe S-Laute, die somit den Gesamtpegel limitieren und generell hört´s sich´s einfach nicht sonderlich gut an...

Sonst habe ich am Nano eigentlich überhaupt nichts auszusetzen. Verdammt hübsch, super zu bedienen, ...

Aber mittlerweile ist mir die Soundqualität wichtiger. Suche imo nach einem Ersatz.


Iriver ist da ganz gut... habe auch überlegt denn zu kaufen muss mich aber letzendlich als lifestyle victim outen... der nano sieht einfach zu schick aus... und die Bedienung ist umwerfend... aber selbst gegen meinen alten Sony Minidisk Player hat er keine Chancen
eLw00d
Inventar
#10 erstellt: 03. Jan 2007, 23:47
Hmm, wenn da die sache mit dem geld nicht wäre, dann bräuchte ich ihn ja nicht unbedingt zu ersetzen...

Ich glaub ich bin auch schon ziemlich verwöhnt vom nano was all die anderen Faktoren außer den sound angeht.
Liegt hier grad vor mir mit seinem schwarzen Klavierlack in dem sich das Licht des TFTs spiegelt...
Elijah
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 04. Jan 2007, 00:16

eLw00d schrieb:
Hmm, wenn da die sache mit dem geld nicht wäre, dann bräuchte ich ihn ja nicht unbedingt zu ersetzen...

Ich glaub ich bin auch schon ziemlich verwöhnt vom nano was all die anderen Faktoren außer den sound angeht.
Liegt hier grad vor mir mit seinem schwarzen Klavierlack in dem sich das Licht des TFTs spiegelt...


schwarz... jaja nice... hab ihn in weiß damit man die Kratzer nicht so arg sieht
hab mir extra en alten gekauft da der neue wie ein platter mini ausschaut...
Naja jetzt hab ich den Salat...

vieleicht holen die UM1 ja en bissl wass rauss...
eLw00d
Inventar
#12 erstellt: 04. Jan 2007, 00:21
Aber Vorsicht vor den S-lauten, die beißen einem ins Trommelfell!

Kratzer kann man rauspolieren.
Aber ich schütze den Nano gut.
bcuk
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jan 2007, 09:44
Rate dir auch zum um1. Habe mir auch welche zu meinem nano zugelegt und begeistert! Endlich kann man den EQ benutzen, ohne dass es ständig übersteuert.
Panzergrennie
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 04. Jan 2007, 11:59
Hi und frohes Neues noch @all

An alle die Klangprobleme mit ihren iPod`s haben:
Einfach mal die Rockbox Firmware ausprobieren.
Auf meinem iPod Video ist das Grundrauschen des KH Ausgangs damit fast vollständig verschwunden.
Ausserdem hat man vollen Zugriff auf den Hardware EQ und auch auf den Grafik EQ, somit lässt sich der Klang an nahezu alle Bedingungen prima anpassen.
Außerdem werden nahezu alle Codecs unterstützt, die Oberfläche ist durch zahlreiche Skins individuell anpassbar, es gibt jede Menge Plugins um die Funktion zu erweitern (z.B. Rockboy, einen Gameboy EMU mit dem man Gameboy Spiele auf dem iPod zocken kann), also kurzum einfach klasse.
eLw00d
Inventar
#15 erstellt: 04. Jan 2007, 12:10
Hatte mit Abstürzen etc zu kämpfen.
Habe mich da mal mit auseinandergesetzt und festgestellt, dass das für mich keine Lösung ist.
Panzergrennie
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 04. Jan 2007, 13:44
@elwood
Schade eigentlich. Auf meinem iPod Video 5G 30GB läuft das jbuild image schon ein halbes Jahr absolut stabil, ohne Probleme. Es gibt ja bei Rockbox fast täglich neue "Daily Builds". Ich würde das einfach immer wieder mal probieren. Man riskiert ja nix weil man den iPod mit itunes bzw. ipod updater immer wieder neu aufsetzten kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für iPod Nano
jives am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  22 Beiträge
Kopfhörer 600Ohm an Ipod Nano ?
Laumartin am 27.08.2015  –  Letzte Antwort am 27.08.2015  –  5 Beiträge
Kopfhörer bis 60? für Ipod nano
Stivo82 am 29.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  4 Beiträge
Wieder mal In Ear Kopfhörer - Ipod Nano
Messiah am 13.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  13 Beiträge
Basslastiger Kopfhörer auf ipod nano 2. gen.
apfreak am 26.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.06.2008  –  5 Beiträge
Cmoy für iPod nano?
Patika am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  18 Beiträge
inEar für ipod nano
sandiman am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  5 Beiträge
Ipod Nano 5.5 G Kopfhöer 20-25 ?
sHeW_cHiLLa am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  4 Beiträge
Welche Inears für Ipod Nano?
DaDude am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.08.2006  –  55 Beiträge
Corda Move und Ipod Nano
perfect_pitch am 06.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.316 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedBackloop_
  • Gesamtzahl an Themen1.463.164
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.825.418

Hersteller in diesem Thread Widget schließen