Gute Ear-Buds/Knopf-Hörer bis 40€

+A -A
Autor
Beitrag
greeny-ak-79
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Jan 2007, 13:14
Hallo,

bin seit einer Woche auf der Suche nach gescheiten Ear-Buds. Habe auch schon einige Tests gelesen, die mir aber auch nicht weitergeholfen haben. Ich besitze zur Zeit die Sennheiser Mx 400 (mäßiger Klang: wenig Höhen und Tiefton) zusammen mit dem iAudio U3.
Wichtig sind mir zumindest weiche und präzise Bässe und klare Höhen. Die Mitten werden eh meist genug betont (zumindest bei den Ear-Buds). Vielleicht verlange ich auch zuviel für eine Preislage bis 40,-€. Aber was ist das beste, was man bis zu dieser Preisklasse bekommen kann? Am besten sollten sie für jede Musikrichtung geeignet sein (vor allem Klassik, Rock und Pop). Wer mir helfen kann, 1000 Dank!
fabifri
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2007, 14:49
earbuds sind immer so eine schwierige angelegenheit ;), ich selbst hatte eins die selbe frage, und dan habe ich die AKG K14P gekauft.

ich mein, wenn du wirklich besseren klang willst, dann musst du in-ears oder portable-KH's oder sowas wie die koss ksc75.

vieleicht gibts ja noch bessere earbuds, sind mir aber keine bekannt.

mfg fabi
greeny-ak-79
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Jan 2007, 00:29
Trotzdem danke für Deinen Tipp. Ich habe leider ein Problem damit, mir diese In-Ears ins Ohr zu stecken . Das stört ziemlich und man bekommt wirklich rein gar nichts mehr von der Aussenwelt mit (zumindest akustisch). Andere Kopfhörer-Arten lassen leider zuviel Musik nach außen vordringen. Ear-Buds sind für mich deshalb eine Alternative, weil ich sie 1. nicht in das Ohr hinein stecken muss und 2. weil das Vordringen der Musik nach außen nicht all zu gravierend ist.

Recht hast Du damit, dass es wirklich ein Problem ist gescheite Buds zu finden. Aber es muss doch so etwas wie die Besten der Besten geben

Die AkG K 14 P scheinen nicht schlecht zu sein, wenn man die Kritiken der Käufer bei Amazon.de liest. Aber so wie bei allen anderen Rezensionen ist es so, das wirklich jeder einen anderen Höreindruck hat. Der eine hört schöne Bässe heraus und der andere fragt sich wo diese bleiben.

Habe auch den Sennheiser PX 200 ausprobiert. Super klang (schöne sanfte Bässe) aber leider war nach etwa 30 Minuten der Anpressdruck auf meinen Ohren deutlich spürbar und unangenehm.

MfG Alex
fabifri
Inventar
#4 erstellt: 16. Jan 2007, 11:51
jo am anfang habe ich mir auch die sennheisser MX500 gekauft, die haben zu wenig bass. mit dem AKG K14P bin ich nun zufrieden, und nutze ihn immer für unterwegs.

es ist schon ein sehr großer klanglicher gewinn, gegenüber den ipod stöpseln bespielsweise...

ich kann den K14P dir nur empfehlen...

mfg fabi
greeny-ak-79
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 16. Jan 2007, 14:56
Die AKG sollen auch schöne seidige Höhen haben, dafür aber ein schmächtigen Bass. Ich denke, dass man das mit den EQ-Einstellungen aber ausgleichen kann. Sind Dir zufällig die Philips SHE 7750 bekannt? Die sollen nun angeblich schöne Tiefen haben. Nur wie sieht's mit den Höhen aus?
Ok, wenn es keinen anderen Tipp gibt, werde ich wohl auf Deine Empfehlung die AKG K 14P kaufen. Wenn die schon besser als die MX500 sein sollen, dann sollte sich die Anschaffung lohnen. Die Beiden haben ja die gleiche Preisklasse. Ich danke Dir Fabi!

MfG Alex
fabifri
Inventar
#6 erstellt: 16. Jan 2007, 16:46
also ich glaube dass die die anschaffung auf jedenfall lohnt. ich denke mir immer so - super geiles HiFi-feeling auf'm KH für unterwegs bringt nix, da kaufe ich mir lieber einen guten KH für zuhause. der AKG K14P is für unterwegs genau richtig - und kostet auch nicht wirklich sehr viel.

also von EQ's im allgemeinen halte ich nichts - vorallem der Ipod-EQ verstellt jeden sound, voll hässlich

wenn mann nicht gerade im zug sitzt, passen höhen und bässe wunderbar. wenn man viel im zug sitzt, so wie ich, sollte man über in-ears nachdenken, da man erstens abgeschottet ist, und zweitens man den sound+quali besser hört. im zug werden die bässe des K14P irgendwie wegradiert...aber da ist ja der MX500 noch viel schlimmer

in dem fall, viel spaß mit dem K14P

fabifri


[Beitrag von fabifri am 16. Jan 2007, 16:47 bearbeitet]
greeny-ak-79
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 17. Jan 2007, 14:33
Ich glaube, Du hast gute Ohren Ich habe mir mal die Frequenzmessungen des MX 500 und des AkG K14P angeschaut und verglichen. Der AkG kommt tatsächlich auf tiefere Frequenzen (hält sich in der Grenze zwischen untere Mitten und den höheren Bässen auf) als der MX500. Zwar nicht viel aber immerhin! Dafür punktet Mx mit etwas besseren Höhen.
Ok, AkG - meine Wahl!

MfG

Alex
fabifri
Inventar
#8 erstellt: 18. Jan 2007, 09:56

Ich glaube, Du hast gute Ohren


naja, im vergleich zu m00k00h's ohren, sind meine "otto-normal"

aber ich hatte einfach beide im direktvergleich und man merkt es wirklich.

mfg fabi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
in-ear bis 40 euro
Klaus_Trophobie87 am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  5 Beiträge
In Ear Hörer und Helm!
ScHliTz3R am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  4 Beiträge
Phase / Phasendreher In-Ear-Hörer
rrrock am 10.10.2009  –  Letzte Antwort am 14.10.2009  –  26 Beiträge
In Ear Hörer in c't
Pikador am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  79 Beiträge
Welche In-Ear-Hörer für MD-Player?
BlackDiamond87 am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  10 Beiträge
Preiswerte In-Ear Hörer für portable Endgeräte
KopfhörerSucher am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  3 Beiträge
Skullcandy smoking buds - kabelbruch
hipstress am 25.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.04.2010  –  11 Beiträge
In Ear Kopfhörer (bis 40 EUR)
timetaker86 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 26.08.2007  –  2 Beiträge
In-ear für einen K1000 Hörer.
Tobias_x am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  14 Beiträge
Widerrufsrecht und Rücksendung bei in-ear Kauf
Dualplattenspieler am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.08.2011  –  124 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.577 ( Heute: 19 )
  • Neuestes Mitgliednavon44
  • Gesamtzahl an Themen1.509.115
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.708.653

Hersteller in diesem Thread Widget schließen