Newbie mit nem PC und AKG 271 Studio

+A -A
Autor
Beitrag
MeistaEDA
Stammgast
#1 erstellt: 15. Dez 2004, 19:19
Hi,

Habe gerade zum Geburtstag einen AKG 271 Studio bekommmen. Ich benutzte ihn Hauptsächlich zum Produzieren(weil linear).

Natürlich will ich zwischendurch auch einfach mal fett Musik hören. Ich betreibe ihn momentan an einem Denon PMA - 520A der an die Soundkarte geschlossen ist.

Tja was soll ich da gross sagen...er ist sehr pegelfest und klingt auch gut, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass da noch mehr geht, weil hier ja sehr viel drüber geredet wird das ein normaler KH Ausgang am Amp nicht immer das wahre ist...

Ich bin halt bis jetzt noch nicht wirklich aufgeklärt..

was würdet ihr mir ans Herz legen, wie ich ihn einigermassen optimal betreiben kann??


PS: Bitte berücksichtigt das ich nur ZIVI-Gehalt beziehe...:-) besser und teuer geht ja immmer....ich suche aber ne preiswerte Lösung...Danke schonmal!!!


[Beitrag von MeistaEDA am 15. Dez 2004, 22:41 bearbeitet]
MeistaEDA
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2004, 20:15
was haltet ihr eigentlich von der TerraTec 7.1 Aureon FireWire??
Taurui
Inventar
#3 erstellt: 15. Dez 2004, 22:54
Eine externe Soundkarte hilft dir auch nicht mehr.
Für den kleinen Geldbeutel empfehl ich mal spontan die Modelle von www.headsave.com
Am besten den home vibe oder classic, vergiss aber nicht wegen einem 230V netzteil zu fragen.

-Taurui
MeistaEDA
Stammgast
#4 erstellt: 15. Dez 2004, 23:45
DAnke für die Antwort...was meinste mich "auch nicht mehr"?

Was sagst du zu meiner momentanen Combo...AKG + Denon?

Grüße
Taurui
Inventar
#5 erstellt: 15. Dez 2004, 23:57
Was ists denn für eine Soundkarte?
marek
Gesperrt
#6 erstellt: 16. Dez 2004, 01:06

Habe gerade zum Geburtstag einen AKG 271 Studio bekommmen. Ich benutzte ihn Hauptsächlich zum Produzieren(weil linear).


Eine kleine Korrektur - 271 S ist nicht linear.

Gruß

Marek
MeistaEDA
Stammgast
#7 erstellt: 16. Dez 2004, 17:44
steht doch drauf das der Linear ist...
marek
Gesperrt
#8 erstellt: 16. Dez 2004, 17:58

steht doch drauf das der Linear ist...


Erstens, wo steht es, zweitens stehen kann sehr vieles. AKG K 271 STUDIO ist weder auf dem Papier, noch auf den Ohren linear. Oder nennst Du das linear?:

http://www.headphone...n=Compare+Headphones


Gruß

Marek
george
Stammgast
#9 erstellt: 16. Dez 2004, 20:33
Ich habe die Aureon Firewire, diese hat im Gegensatz zu vielen "normalen" Soundkarten einigermaßen vernünftige KH-Ausgänge, aber sicherlich nicht besser als an einem normalen CD-Spieler.
Kein Rauschen etc. , aber ein anständiger KHV ist vielleicht die einzige Lösung.
MeistaEDA
Stammgast
#10 erstellt: 17. Dez 2004, 16:47
Alles klar....diese Kurve ist wohl überhaupt nicht geometrisch zu erfassen...naja ich bin auf jeden Fall voll zufrieden mit dem Teil...brauche nur noch nen KHV.

Was haltet ihr von dem billigen teil von Thomann??
marek
Gesperrt
#11 erstellt: 17. Dez 2004, 16:51

naja ich bin auf jeden Fall voll zufrieden mit dem Teil


Das ist ein anderes Thema! Meine Aussage bezog sich ausschliesslich auf die Linearität des K271S.

Marek
Taurui
Inventar
#12 erstellt: 17. Dez 2004, 16:51

MeistaEDA schrieb:
Was haltet ihr von dem billigen teil von Thomann??


... ist billig
Bin nicht sicher ob du damit große Veränderungen hören wirst. Hängt davon ab, wie schlecht die Klinke in deinem Receiver wirklich ist...
MeistaEDA
Stammgast
#13 erstellt: 17. Dez 2004, 18:10
Kennt denn vielleicht jemand den Denon PMA- 520A??? bzw. die Klinke von dem?

der is schon relativ alt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG 271 Studio
Duncan_Idaho am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  4 Beiträge
AKG 271 Studio dumpfer Klang?
HalloChristian am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  7 Beiträge
eben bestellt: AKG K 271 Studio
$ir_Marc am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  29 Beiträge
An alle AKG 271 Studio Besitzer
Beery am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  7 Beiträge
AKG HSC 271
TerrorBlade am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  20 Beiträge
AKG K 271
sidvicious123 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  2 Beiträge
AKG 242 vs. 141 vs. 271
pintjoem3 am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  6 Beiträge
AKG 271 und KHV oder doch NEUER?
MeistaEDA am 21.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  7 Beiträge
AKG 271 Studio oder Sennh. HD280 / Stereo, Notebook und TV?
cambridga am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  2 Beiträge
schraubbarer Klinke Adapter für AKG 271 Studio - Woher?
der_Sachse am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.854 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitgliedmarkifisch24
  • Gesamtzahl an Themen1.464.134
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.844.398