AKG 271 Studio dumpfer Klang?

+A -A
Autor
Beitrag
HalloChristian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Aug 2006, 14:32
Hallo,

ich habe mich dazu hinreißen lassen mir gegen meine sonstigen Gewohnheiten einen Kopfhörer ohne probehören zu kaufen. Es handelt sich dabei um den AKG 271 Studio. Ich hatte zuvor ca. 10 Jahre einen AKG 141 und war damit super zufrieden. Daher war für mich klar, dass es wieder ein AKG sein sollte. Auch wollte ich einen Kopfhörer haben mit dem es möglich ist auch mal schön laut Musik zu hören, ohne das dabei bei meinen Nachbarn die Bude wackelt. Daher dachte ich, wäre ein geschlossener Kopfhörer für mich die erste Wahl. Heute habe ich das gute Stück bekommen und bin sehr entäuscht. Der Klang ist irgendwie dumpf. Subjektiv viel schlechter als ich meinen alten AKG 141 in Erinnerung habe.

Jetzt frage ich mich natürlich, ob der Kopfhörer nicht in Ordnung ist, oder ob dieser Klang nicht vielleicht charakteristisch für geschlossene Kopfhörer ist. Nach etwas Recherche habe ich herausgefunden, dass mein alter AKG 141 ein halboffener Kopfhörer ist.

Für mich steht fest, dass ich den AKG 271 Studio auf keinen Fall behalten werde. Daher würde ich gerne in den nächsten Tagen in einen guten Hifi Laden gehen und einige andere Kopfhörer (Preis bis max. 200 Euro) probehören. Damit ich da nicht so ganz blauäugig hingehe würde mich interessieren welche Modelle ihr mir empfehlen könntet.

Über Kopfhörer höre ich gerne Klassik aber auch Rock- und Popmusik. Mir geht es dabei neben dem guten Klang auch darum mal etwas lauter Musik hören zu können (auch gerade nachts), ohne das bei meinen Nachbarn gleich die Bude einfällt.

Welche anderen Kopfhörer könnt ihr mir empfehlen oder ist vielleicht mein AKG 271 Studio defekt, was ich nicht glaube.

Vielen Dank und viele Grüße

Christian
Narsil
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2006, 15:05
Denke der KH ist in ordnung,der AKG 271 ist eigentlich dafür bekannt das er ein extrem neutrales Klangbild hatt.
Fand ihn beim Hörer totlangweilig
Musikaddicted
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2006, 15:12
Der 271 dumpf?!? Das passt eigentlich garnicht. Er hat zwar keine sehr ausgeprägten Höhen, aber die Mitten machen das mehr als wett.
Woran hast du den K271 denn gehört? Er ist dafür bekannt sehr quellenkritisch zu sein.

Davon abgesehen wäre vielleicht der A900 was für dich; da läuft grad wieder ne Sammelbestellung. Müsstest du allerdings privat probehören oder wieder blind kaufen.
HalloChristian
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Aug 2006, 15:51
Ich hab den Kopfhörer nochmal an anderen Quellen gehört (PC, MP3 Player, altes Tape Deck)aber der Eindruck hat sich nicht geändert. Sonst hätte ich gesagt, dass es vielleicht an dem Kopfhörerausgang von meinem Denon AVR 2106 Receiver liegt.

Ich hab hier im Forum auch schon oft gelesen, dass viele Leute keine geschlossenen Kopfhörer mögen. Vielleicht geht es mir ja genauso.

Wenn ich den AKG 271 Studio aufsetze, dann habe ich einen unangenehmen Druck auf den Ohren/Kopf wie man es manchmal im Flugzeug hat. Doch da schluckt man halt ein paar mal und es ist weg. Das funktioniert hier leider nicht. Obwohl die Ohrpolster und sonstiges überhaupt nicht drücken. Das ist alles wunderbar. Aber ich bekomme subjektiv ein schlechtes Gefühl, wenn ich den Kopfhörer aufsetze; ist irgendwie unangenehm. Wenn ich dann (natürlich nur zu Testzwecken ) etwas vor mich hin erzähle, dann klingt das ziemlich dumpf. Liegt wahrscheinlich an der Bauart (geschlossen). Schließlich soll der Kopfhörer ja die Umwelt gut abschirmen. Ich hab dann das Gefühl als ob mich ein dicker Vorhang umgibt, durch den die Umwelt nur dumpf zu mir durchdringt. Dieses Gefühl bleibt leider auch beim Hören. Somit nehme ich den Klang durch diesen "dicken Vorhang" war und die Musik klingt dann genauso dumpf, als wenn ich "Selbstgespräche" führe. Vielleicht sind geschlossene Kopfhörer daher nichts für mich.

Was meint ihr dazu und was könnt ihr mir empfehlen?

Vielen Dank und viele Grüße

Christian
Narsil
Inventar
#5 erstellt: 21. Aug 2006, 16:17
Klingt eigentlich nicht nach dem AKG,hatt sehr viele Mitten aber Dumpf klang er eigentlich nicht.
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 21. Aug 2006, 16:52
Naja wenn du beschreibst, dass es auch ohne Musik dieses Gefühl gibt, dann liegt es voraussichtlich an der geschlossenen Bauweise. Dann hilft es nix - du bist wohl nicht für Geschlossene geeignet.
Nickchen66
Inventar
#7 erstellt: 21. Aug 2006, 19:53
Wie wäre es mit dem Beyer DT880?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AKG 271 Studio
Duncan_Idaho am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  4 Beiträge
eben bestellt: AKG K 271 Studio
$ir_Marc am 13.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  29 Beiträge
An alle AKG 271 Studio Besitzer
Beery am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  7 Beiträge
AKG K 271
sidvicious123 am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  2 Beiträge
AKG HSC 271
TerrorBlade am 02.10.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  20 Beiträge
AKG 242 vs. 141 vs. 271
pintjoem3 am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  6 Beiträge
Newbie mit nem PC und AKG 271 Studio
MeistaEDA am 15.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  13 Beiträge
AKG 271 Studio oder Sennh. HD280 / Stereo, Notebook und TV?
cambridga am 22.02.2006  –  Letzte Antwort am 22.02.2006  –  2 Beiträge
schraubbarer Klinke Adapter für AKG 271 Studio - Woher?
der_Sachse am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  3 Beiträge
AKG 141 Studio/Monitor
Iceman75 am 12.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.06.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBrandmet
  • Gesamtzahl an Themen1.463.557
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.833.279

Hersteller in diesem Thread Widget schließen