Köpfhorer für PC (X-Fi) -Bass fühlen-

+A -A
Autor
Beitrag
raysson
Neuling
#1 erstellt: 17. Feb 2007, 17:47
Hallo liebe Kopfhörergemeinde,

erstmal möchte ich euch gratulieren. Ihr habt hier ein superinformatives Board aufgebaut mit vielem und gutem Fachwissen.
Ich lese mich jetzt schon seit 2 Wochen hier durch und habe auch schon ein klitzekleines bisschen was gelernt.
Trotzdem hätte ich noch einige Fragen bevor ich womöglich Geld in die falsche Hardware investiere.

Ich wollte mir ursprünglich ein Headset für den PC holen (Sennheiser PC 160), nach dem Einlesen hier im Forum bin ich aber immer mehr Richtung KH + Standmicro geschwenkt.

Damit ihr einen kleinen Überblick habt beantworte ich mal die geforderten Minimalfragen.



- Dein maximales Budget
Mein Budget beträgt ca. 120€ (Sennheiser HD 595 ?)

- Deinen Musikgeschmack
Hauptsächlich sehr basslastige Sachen. Drum&Bass, Jungle, Electronic, und etwas Techno ist die Hauptrichtung. Alten HipHop sowie Reggae und Ragga kann man auch noch dazuzählen.

- Deine Hörgewohnheiten: Strebst Du eher eine möglichst neutrale Wiedergabe an, oder läßt Du es gerne auch schonmal unsachlich donnern?
Um das genau zu beschreiben fehlen mir eigentlich die Fachkenntnisse. Der Bass sollte sowohl sehr kräftig, druckvoll aber auch sauber klingen. Bass ist jedenfalls sehr wichtig.

- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören?
Da ich alleine in einer Wohnung lebe kann man ruhig etwas hören.

- Dein bereits vorhandenes Equipment
Der KH wird hauptsächlich an meinem PC an einer Creative X-Fi Xtreme Music betrieben und manchmal an meiner alten Anlage (Pioneer Stereo Twin CD Cassette Deck Amplifier XD-Z53T).

Einen KHV möchte ich nicht.



Ich konnte vor kurzem 3 Kopfhörer probehören. Zwei Sennheisermodelle (515, 595) und einen Beyerdynamic, weiss aber das Modell nicht mehr.
Am besten gefallen hat mir jedenfalls der Sennheiser 595, den ich wohl auch nach dem Probehören und lesen hier im Forum als Favoriten betrachte.

Die gehörte Musik war aber nicht mein Fall und auch sehr leise, so dass mir ein wirkliches Urteil über die Leistungsfähigkeit nicht möglich war, vor allem bezogen auf meinen Musikgeschmack.

Zusätzlich zur Musik würde ich ihn auch bei PC-Spielen einsetzen (GTR, BF2), Geräusche sollten also gut ortbar sein. Raumklang nennt man das wohl.

Ist der favorisierte Sennheiser HD 595 hierfür eine gute Wahl oder gibt es besser geeignete Alternativen in diesem Preissegment? Was wäre mit dem wesentlich billigerem 485er?

Und noch was. Zur Zeit höre ich leider noch über meinen Onboardsound und das Typhoon Vibriation Headset *duck*. Auch wenn der eigentliche Klang natürlich viel schlechter als bei einem richtigen Stereokopfhörer ist, hat die Vibrationsfunktion den "Vorteil", dass man die Musik spürt. Sowas gibt es wohl nicht im Hifi-Bereich, oder? Kann das ein guter KH durch druckvollen Bass ausgleichen? Fühlt man den Bass am Kopf?

So, das war es jetzt erstmal. Viel Dank für eure Hilfe.

MfG
Raysson


[Beitrag von raysson am 17. Feb 2007, 19:18 bearbeitet]
Nickchen66
Inventar
#2 erstellt: 17. Feb 2007, 18:25
Der HD595 ist sowas von einer Fehlbesetzung in Deiner Situation, daß es fast schon wieder schön ist... Also wenn er etwas nicht beherrscht, sind es die Kriteria Raumklang und druckvoller Bass.

Bei Drum&Bass, Jungle, Electronic, etwas Techno und Alten HipHop etc. -mein Revier- wird der preisgünstige HD485 deutlich besser abschneiden. Wenn es etwas mehr sein darf, läge u.U. auch der AKG K240 S so gerade eben noch im Budget. Letzteren unbedingt probehören, ein klassischer Liebe-oder-Hass-Fall. Tonal ideal (mal wieder) wäre der AT A900, weit außerhalb Budget leider.

Ich setze bei sowas immer meinen groovigen DT531 (wird nicht mehr gebaut) oder den feinzeichnenderen Alessandro MS1 auf, aber ich bin nicht mehr ganz so auf Bass wie früher. Falls Du kein ganz schlimmer Basskopf bist, nimm noch Beyer DT440 und DT250 mit in die Liste.


raysson schrieb:
Zur Zeit höre ich leider noch über meinen Onboardsound und das Typhoon Vibriation Headset *duck*. Auch wenn der eigentlich Klang natürlich viel schlechter als bei einem richtigen Stereokopfhörer ist, hat die Vibrationsfunktion den "Vorteil", dass man die Musik spürt. Sowas gibt es wohl nicht im Hifi-Bereich, oder?

Jein. Ein Beyer DT770 geht in die Richtung, aber er ist teuer, braucht einen extra KHV, und ihm geht die Puste aus, sobald es schneller wird als sagen wir mal Downbeat.
raysson
Neuling
#3 erstellt: 19. Feb 2007, 11:37
Hallo,

schönen Dank Nickchen für deine Tips. Tendiere dann jetzt eher Richtung HD485, da dieser auch preislich deutlich angenehmer ist.

Ich war heute nochmal auf der Suche nach einem Hifi-Laden mit der Möglichkeit verschiedene Modelle probezuhören. Das Angebot ist aber reichlich dünn gewesen.
Im Conrad konnte ich dann ein paar testen. Allerdings war gerade der angeschlossene HD485 defekt, so dass ich leider auf ihn verzichten musste.

Ausprobieren konnte ich dann lediglich den HD515 und den HD465. Von den beiden gefiel mir der HD465 deutlich besser.

Daher hätte ich noch eine Frage zu diesem Modell. Der HD465 ist ja ohraufliegend. Dadurch hatte ich das Gefühl die Bässe besser zu spüren. Lag das an der Bauweise?
Der HD515 ist ja ohrumschliessend. Kann jemand den HD465 mit dem HD485 vergleichen? Wer bietet mehr Bass bzw. bei welchem "fühlt" man mehr Bass?

Ist das sogar unter Umständen einer der Vorteile eines aufliegenden KH im Vergleich zu einem Ohrumschliessenden? Also für mich steht fest, HD465 oder HD485.

MfG
Raysson

P.S. Sorry für den Buchstabendreher in Threadtitel, konnte ich nachträglich nicht mehr editieren. Klingt aber irgendwie auch ganz lustig...
mnz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Feb 2007, 12:52
zum hd485: der IST ohrumschließend, allerdings scheint er bei einigen eng oder sogar zu eng zu sein.

aber mal was gegen die üblichen verdächtigen: ich empfehle dir mal einen sony MDR-XD400 (vll auch 300) zu hören, die haben ziemlich heftigen bass, werden hier aber nicht unbedingt empfohlen, eben weil sie nicht high-end hifi sind die sollte es so ab 80€ im internet geben.
Mad_Cow
Stammgast
#5 erstellt: 19. Feb 2007, 19:03

mnz schrieb:
zum hd485: der IST ohrumschließend, allerdings scheint er bei einigen eng oder sogar zu eng zu sein.


Wenn man riesige Ohren hat, kann es sein, dass die Ohrläppchen nicht in den Hörer passen. Für Meschen mit normalen Ohren ist der Hörer sehr angenehm zu tragen.


mnz schrieb:
aber mal was gegen die üblichen verdächtigen: ich empfehle dir mal einen sony MDR-XD400 (vll auch 300) zu hören, die haben ziemlich heftigen bass, werden hier aber nicht unbedingt empfohlen, eben weil sie nicht high-end hifi sind die sollte es so ab 80€ im internet geben.


Sony - nein Danke.
Nickchen66
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2007, 19:11
Der HD485 und der HD465 klingen an sich ähnlich. Der 485er ist aber etwas natürlicher und besser auflösend im Mitteltonbereich, das wirkt sich besonders bei Gesang sehr positiv aus. Den geringen Mehrpreis ist der Unterschied absolut wert.


Mad_Cow schrieb:
Sony - nein Danke. :KR
Dem ist nichts hinzuzufügen.


[Beitrag von Nickchen66 am 19. Feb 2007, 19:11 bearbeitet]
raysson
Neuling
#7 erstellt: 19. Feb 2007, 19:38
Zwei Dinge sprechen im Moment leicht für den HD 465.

1.
Ich empfand den Tragekomfort besser als beim HD485. m00hk00h schrieb in einem anderen Thread er würde mal schauen ob die Polster vom HD465 auf den HD485 passen. Ist daraus was geworden?

2.
Ebenfalls von m00hk00h kam die Info der HD465 habe eine Lautstärkeregelung am Kabel. Darüber fand ich sonst nirgends eine Info. Ist dem wirklich so? Wäre am PC sehr praktisch.

Vom Klang liegt der HD485 vorne. Mmh, ist das so schwer...
raysson
Neuling
#8 erstellt: 20. Feb 2007, 18:34
Hallo,

mir ist gerade beim Stöbern auf der Sennheiser-Homepage aufgefallen das es für den HD 485 keine Ersatzteile wie z. Bsp. Ohrpolster gibt. Zumindest war es mir nicht ersichtlich.

Bekommt man die Sachen irgendwo anders? Gerade Ohrpolster sollte man ja schon des öfteren mal ersetzen.

Für den HD 465 bekommt man welche direkt bei Sennheiser.

Und als letzte Frage heute, kann man sich irgendwo Kabel auf Wunsch anfertigen lassen? Ich hätte gerne ein Kabel für den HD 485 (gleiche Länge, Qualität, etc.) mit eingebautem Lautstärkeregler ca. 40cm unter dem Kopfhörer.

MfG
Raysson
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 21. Feb 2007, 11:08
Meine "Infos" sind Tippfehler. Es muss HD435 heißen, nicht 465. Den gab es damals noch nicht mal, lol.

m00h
raysson
Neuling
#10 erstellt: 22. Feb 2007, 20:34
Danke m00h das du das noch richtig gestellt hast. Habe ich mir allerdings eh schon gedacht nachdem ich nirgends eine Bestätigung fand.

Habe heute übrigens den HD485 abgeholt, bei "hifi - edition . de", direkt bei mir ums Eck.

Also direkt am Anfang klang er nicht soooo toll, aber schon deutlich besser als das was ich vorher hatte. Habe aber bereits gelesen das man die KH etwas einspielen lassen muss. Und bereits jetzt, nach 4 Stunden, höre ich schon eine Verbesserung.

Also nochmal vielen Dank für die gute Beratung hier. Bin sehr zufrieden...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neuer KH für PC/X-Fi Vista
Frankensteiner am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.02.2007  –  5 Beiträge
Kopfhörer für X-Fi
wrchto am 22.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  19 Beiträge
Kopfhörer für X-Fi und MP3s
byby am 26.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  41 Beiträge
X-Fi oder ?
discofied am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  8 Beiträge
Creative X-Fi Platinum + Sennheiser HD 650?
jb-net am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  14 Beiträge
KH für PC an X-Fi Platinum, Spiele/Musik
communicated am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 25.09.2007  –  8 Beiträge
Creative Aurvana X-Fi Headphones
night123 am 18.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  27 Beiträge
KHV an x-fi forte ?
Micha0000 am 03.09.2010  –  Letzte Antwort am 15.09.2010  –  6 Beiträge
Betreibe nen HD515 an einer X-Fi XtremeMusic - Lohnt Upgrade?
dingles am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  6 Beiträge
X-Fi platinum: Was leistet der KHV
der_noob am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 28.10.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.682 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglieddarkrider84
  • Gesamtzahl an Themen1.463.736
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.836.628

Hersteller in diesem Thread Widget schließen