neue "in-ears" müssen her

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Chicken24
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2007, 15:04
erstmal ein herzliches Grüß Gott aus Bayern

dank google bin ich auf dieses Forum gestoßen.

Natürlich nicht ohne Hintergedanken, da ich auf der Suche
nach neuen "in-ears"-Kopfhörern bin.


mein Budget: 100 €

mein Musikgeschmack: eigentlich alles von ABBA bis
ZZ-Top jedoch keine Klassik
und auch keine Hörbücher

Hörgewohnheiten: neutrale Ausgabe aber auch einen
kraftvollen Bass

Umgebung: meine Umgebung sollte nichts von
meine Hörgeschmack mitbekommen.
oft auch U-Bahn und Bus und da
finde ich es nervtötend für meine
Umwelt

Einsatzbereich: Sport (Fitneßcenter, Joggen, Ski-
fahren)
Urlaub (Strand) Alltag (Fahrten
zur Arbeit)

Equipment: Samsung YP-Z5Q (Player)
Sony MDR-EX71SL (inEars)

Es sollten auf jeden Fall wieder in-ears sein, da ich
(nach Meinung meiner Frau) "komische" Ohren habe und ich
persönlich in-ears genial finde.

vielen Dank für Tipps und Hilfe

cu Mr.Chicken24
hAbI_rAbI
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2007, 15:22
Ich schlage mal den UM1 vor.
Mr.Chicken24
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mrz 2007, 15:25
hallo hAbl_rAbl

vielen dank für deine 1. Empfehlung

sind diese wirklich so genial, wie ich es jetzt hier
gelesen habe????

wäre Beyerdynamic Dtx 50 eine Alternative?


cu
hAbI_rAbI
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2007, 15:33
Naja die Qualität der DTX50 ist soweit ich das verfolgt habe schlechter. Allerdings kosten sie auch deutlich weniger. Muss man halt abwägen ob du lieber an das Limit gehen willst und den besseren InEar haben willst oder auf Qualität verzichten willst und dafür Geld einsparen.
Mr.Chicken24
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 01. Mrz 2007, 15:43
alos in diesem falle möchte ich wirklich eher an das
limit 100 € gehen und auf die qualität achten.

also wahrscheinlich die um1

jetzt habe ich verschiedentlich gelesen, daß man noch
"aufsätze" dazubestellen soll

welche empfehlen sich denn da?
hAbI_rAbI
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2007, 16:57
Laut Empfehlungen sind die Triflanges die besten Aufsätze den Sound betreffend und sollten auf jeden Fall mitbestellt werden. Die Tips und Foamies sollte man vielleicht auch mitbestellen soweit sie nicht schon den IEMs beiliegen.
abt
Inventar
#7 erstellt: 01. Mrz 2007, 17:15
die triflanges sollte man aber noch kürzen (die erste spitze abschneiden), dann heißen die biflanges ^^
(diese aussage ist nicht auf meinem mist gewachsen...)

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Kopfhörer müssen her...
tcsoft am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  17 Beiträge
"Neue" Apple In-Ears
Averomoe am 14.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  20 Beiträge
Kopfhörer kaputt, neue müssen her
heinze0815 am 10.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.06.2008  –  28 Beiträge
paar neue kopfhörer müssen her
Rammler am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.03.2005  –  5 Beiträge
Neue In-Ears
Gr3g am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  35 Beiträge
Neue In-Ears (Denon, JBL?)
thepixelflat am 05.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  14 Beiträge
Neue In-Ears von beyerdynamic
m00hk00h am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  3 Beiträge
Neue Kopfhörer müssen her ! (ca. 200?)
mksilent am 17.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  12 Beiträge
Neue Ultimate Ears 700 ?
Lippisch am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 25.04.2011  –  8 Beiträge
offene in-ears
derkundeistkönig am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedVinylmetaller
  • Gesamtzahl an Themen1.464.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.842.502

Hersteller in diesem Thread Widget schließen