Sennheiser HD 650

+A -A
Autor
Beitrag
gamefreak776226
Stammgast
#1 erstellt: 25. Mrz 2007, 21:51
Guten Tag,
ich habe eine Frage bezüglich der Sennheiser HD 650. Und zwar gefällt mir der Klang wunderbar nur hatte ich leider nicht die richtige Musik beim Probehören dabei um zu überprüfen wie es mit dem Kick und Tiefbass steht. Hatte halt mehr Rock und Pop mit. Denn wenn Bass gefragt ist wie bei Dance oder auch Hip Hop möchte ich auch der er sehr präsent ist und kein laues Lüftchen. Was auch noch wichtig ist das das gehäuse beim Bass nicht anfängt mit zu vibrieren.
Vom Klang her gefällt mir der AKG 701 auch sehr gut nur dagibt es ja diese "Basschwäche". Stimmt dies?? den das sind im Moment meine absoluten Favoriten.
Wäre nett wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

Gruß Tobias


[Beitrag von gamefreak776226 am 25. Mrz 2007, 22:31 bearbeitet]
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2007, 23:26
Der HD650 kann's schon ordentlich krachen lassen... baßtechnisch ist er wohl recht nah an der Obergrenze dessen, was noch als Hifi im engeren Sinne durchgeht. (Man hat sich übrigens große Mühe gegeben, damit das Gehäuse gerade nicht vibriert, denn das soll es genausowenig wie bei einem Lautsprecher. Gut Druck macht er aber auch so.) Die AKGs haben meßtechnisch nicht weniger Baß, aber es scheint ein wenig dieser "impact" zu fehlen, der Baß wird mehr gehört.
nils^
Stammgast
#3 erstellt: 26. Mrz 2007, 00:40
Für richtig guten, schönen Kick & Tiefbass braucht man beim HD650 auf jeden Fall einen ordentlichen KHV. Ich habe selber noch keinen, "nur" den RSA Hornet, aber der reicht für den Sennheiser nicht. Bei elektronischer Musik, sprich Trance/Dance machen meine Westone UM2 mehr Spaß als der HD650, weil der Bass finde ich einfach extrem gut ist bei den UM2. Ein guter/passender KHV soll den Bass des Sennheisers aber deutlich aufwerten, d.h. präziser, mehr Druck etc.
Vibrieren tut aber überhaupt nichts, das darf auch bei einem Kopfhörer in der Preisklasse nicht passieren.

mfg
Hüb'
Moderator
#4 erstellt: 26. Mrz 2007, 04:03
"Bassschwach" ist der K 701 keinesfalls. Er verfügt lediglich über eine insgesamt hellere Abstimmung.

Bitte bemüh' auch mal die Suchfunktion. Alle Deine Fragen wurden schon (mehrfach) beantwortet!

Grüße

Frank
gamefreak776226
Stammgast
#5 erstellt: 26. Mrz 2007, 19:38
Naja ich möchte einfach nicht den Bass von meinen Beyerdynamic DT 990 altes Modell missen und wenn dann auch so das gleiche Bassfundament haben wie bei den DT 990.
audiophilanthrop
Inventar
#6 erstellt: 26. Mrz 2007, 21:19
Dürfte schon hinhauen, zumindest wenn das der ganz alte DT990 (mit beidseitiger Kabelführung und i.allg. Spiralkabel) war. Ab dem 2003er Modell ging der DT990 ja sehr in Richtung V-förmiger Frequenzgang.
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 27. Mrz 2007, 07:38

audiophilanthrop schrieb:
Dürfte schon hinhauen, zumindest wenn das der ganz alte DT990 (mit beidseitiger Kabelführung und i.allg. Spiralkabel) war. Ab dem 2003er Modell ging der DT990 ja sehr in Richtung V-förmiger Frequenzgang.


Ich hab das ganz alte Modell auf dem Meet hören können, der hat genau so eine fiese Badewanne wie die neuen, allerdings macht er alles einen Tick schlechter als die neuen.

SO fetten Bass wird der HD650 nicht geben können.
Aber probiers halt aus.

m00h
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 650
Aljoscha am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  18 Beiträge
Sennheiser HD 650 oder AKG K 701 für stimmenlastige Musik?
olympias am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  36 Beiträge
Knistern beim Sennheiser HD 650
figurehead am 06.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2017  –  6 Beiträge
Sennheiser 650?
Wilke am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 01.06.2006  –  19 Beiträge
Sennheiser Hd 650 + ?
baltik am 11.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  30 Beiträge
HD 650 Akg 701:Probehören in Bodenseeregion
Garifuna am 02.02.2007  –  Letzte Antwort am 04.02.2007  –  4 Beiträge
AKG K701 oder lieber Sennheiser HD 650
Raff am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  49 Beiträge
SENNHEISER HD-650 vs. AKG K 701
sm2k6 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  4 Beiträge
Sennheiser HD 650 Kabeltuning
holle1979 am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  33 Beiträge
Sennheiser HD 650 oder Nachfolgemodell?
kolli65 am 15.08.2008  –  Letzte Antwort am 15.08.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMartin_Germany
  • Gesamtzahl an Themen1.463.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.952

Hersteller in diesem Thread Widget schließen