[s] Headset

+A -A
Autor
Beitrag
Scouty90
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Apr 2007, 15:52
Hallo Community,

Also ich suche ein gutes Headset, dass zum einen guten Sound und zum anderen ein gutes Mic besitzt.
Mein Budget beträgt max. 75 Euro und das Gerät wird primär
zum zocken ( cs und dod ), teamspeaken und sekundär zum
Musikhören verwendet.

Zur Auswahl stehen BISHER : Plantronics Audio. 370, Sennie PC 151 und irgendein Medusa von Speedlink.

THX für Antworten

MFG


[Beitrag von Scouty90 am 21. Apr 2007, 15:54 bearbeitet]
-resu-
Inventar
#2 erstellt: 21. Apr 2007, 16:09
Hello,
wenn´s nur zum zocken ist, sind Headset´s schon ok, aber:
-nur stereo! (Medusa = "Surround" = Mist)
-kein Plantronics (Qualität miserabel)

Fazit: Sennheiser Headsets sind bei dir schon zu empfehlen.

Wie immer der Hinweis:
Für´s gleiche Geld bekommt man bei seperatem Kopfhörer/Mikrofon deutlich besseren Klang/Komfort!

Gruß
Frank
Narsil
Inventar
#3 erstellt: 21. Apr 2007, 16:14
Schlechte Qualität bei den Plantronics kann ich garnicht bestätigen,habe seit 3 Jahren ein Audio 60 und es läuft immernoch problemlos.
-resu-
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2007, 16:42
Ich hatte schon einige (3!?) Audio 90 und hatte ständig Probleme mit den Kabeln.

Mag natürlich auch an dem Umgang damit liegen - aber gerade Headsets werden ja nunmal nicht so super ordentlich behandelt (Lanparties, etc).
Scouty90
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Apr 2007, 16:56
Was haltet ihr von den Westone UM1 zum zocken ??

Hab die noch so ^^

Ansonsten weiß ich halt nicht ob die Bauart der Sennies für
lange Spielesessions gut sind ?!
Narsil
Inventar
#6 erstellt: 21. Apr 2007, 17:01
Vielleicht isses ja das Audio 90 spezifisch

@Scouty,

ich persönlich hab so meine Probleme mit dem Komfort der Ohraufliegenden Sennheiser Modelle,da find ich flac aufliegende Polster bequemer.
kani
Stammgast
#7 erstellt: 21. Apr 2007, 17:12
Eigentlich spricht nichts dagegen, die Westones zum zocken zu verwenden. Ob du damit klar kommst musst du aber selber ausprobieren.
Natürlich kämst du auch klanglich deutlich besser weg damit, als mit deinem Sennheiser Headset.
Sternensucher
Stammgast
#8 erstellt: 21. Apr 2007, 19:04
Die Aussage Surround = Mist kann ich so nicht stehenlassen.

Ich habe mit relativ vielen Headsets experimentiert, sowohl Stereo als auch 5.1-HS. Je nach Anwendungsbereich haben beide "Sorten" ihre Vorteile, wobei man prinzipiell sagen kann, dass Stereo-Headsets besser zum Musikhören geeignet sind als Surround-HS. Dieses stimmt allerdings auch nur mit der Einschränkung, dass man die Up-Mix-Funktionen der aktuellen Soundkarten ausser Acht lässt und wirklich "reines" Stereo hört. Für Soundkarten mit Up-Mix-Funktionen ala "CMSS" von Creative kann ein Surround-HS aber für den ein oder anderen eine neue Klangwelt bedeuten.

Kommt dann auch noch die Spieletauglichkeit hinzu, ist ein 5.1-HS eigentlich Pflicht. Viele aktuelle Titel mit EAX- oder Sensaura-Unterstützung kommen erst mit 5.1-Kanälen richtig zur Geltung.

Von einem gescheiten Mikro rede ich hier erstmal nicht ;o)

Für den Bereich Stereo kann man mit einem grossen Sennheiser nichts falsch machen. Auch im Gaming-Bereich ist es gut zu gebrauchen, allerdings sollte man berücksichtigen, dass auch die neue Soundkarten-Generation aus 2 Kanälen keinen realen Surround-Klang hervorzaubern kann.

Für den Bereich 5.1-HS lohnt es sich, mal das Medusa von Speedlink anzuhören (aber bitte nicht das USB-HS). Für den grösseren Geldbeutel darf es auch ruhig das Razer Barracuda sein, ab einer Soundblaster Audigy 2 ist es gut verwendbar. Die dazugehörige Razer Soundkarte halte ich persönlich für übertrieben.

Fazit:
Alles eine Frage des eigenen Geschmacks. Puristen und diejenigen, die das HS weniger zum Spielen nutzen, sollten bei einem guten Stereo-HS bleiben. Für die Power-Gamer sollte es ruhig ein 5.1-HS sein...

Greetz
Sternensucher
hAbI_rAbI
Inventar
#9 erstellt: 21. Apr 2007, 19:19
Ich nehme lieber einen guten KH und eine X-Fi mit CMSS3D.
VerloK
Stammgast
#10 erstellt: 21. Apr 2007, 19:24
Ich werfe noch den Ultrasone HS-15 in die Runde.

Habe den Ultrasone HFI-15 der ist mit dem HS-15 baugleich nur halt mit Micro.
Meiner meinung nach is der HFI-15 dem HD280 klanglich überlegen den ich auch habe und für 60€ kann mann da egtl. nix falsch machen.

Den HS-15 gibs bei ebay.
Peer
Inventar
#11 erstellt: 21. Apr 2007, 19:35

Sternensucher schrieb:
Die Aussage Surround = Mist kann ich so nicht stehenlassen.

Ich habe mit relativ vielen Headsets experimentiert, sowohl Stereo als auch 5.1-HS. Je nach Anwendungsbereich haben beide "Sorten" ihre Vorteile, wobei man prinzipiell sagen kann, dass Stereo-Headsets besser zum Musikhören geeignet sind als Surround-HS. Dieses stimmt allerdings auch nur mit der Einschränkung, dass man die Up-Mix-Funktionen der aktuellen Soundkarten ausser Acht lässt und wirklich "reines" Stereo hört. Für Soundkarten mit Up-Mix-Funktionen ala "CMSS" von Creative kann ein Surround-HS aber für den ein oder anderen eine neue Klangwelt bedeuten.

Kommt dann auch noch die Spieletauglichkeit hinzu, ist ein 5.1-HS eigentlich Pflicht. Viele aktuelle Titel mit EAX- oder Sensaura-Unterstützung kommen erst mit 5.1-Kanälen richtig zur Geltung.

Von einem gescheiten Mikro rede ich hier erstmal nicht ;o)

Für den Bereich Stereo kann man mit einem grossen Sennheiser nichts falsch machen. Auch im Gaming-Bereich ist es gut zu gebrauchen, allerdings sollte man berücksichtigen, dass auch die neue Soundkarten-Generation aus 2 Kanälen keinen realen Surround-Klang hervorzaubern kann.

Für den Bereich 5.1-HS lohnt es sich, mal das Medusa von Speedlink anzuhören (aber bitte nicht das USB-HS). Für den grösseren Geldbeutel darf es auch ruhig das Razer Barracuda sein, ab einer Soundblaster Audigy 2 ist es gut verwendbar. Die dazugehörige Razer Soundkarte halte ich persönlich für übertrieben.

Fazit:
Alles eine Frage des eigenen Geschmacks. Puristen und diejenigen, die das HS weniger zum Spielen nutzen, sollten bei einem guten Stereo-HS bleiben. Für die Power-Gamer sollte es ruhig ein 5.1-HS sein...

Greetz
Sternensucher

Die 5.1 die ich bisher gehört habe, waren Mist. Das Meduas fiel noch am schlechtesten aus. Die technische Erklärung steht übrigens in den FAQ.
Sternensucher
Stammgast
#12 erstellt: 21. Apr 2007, 19:54

p32r schrieb:

Die 5.1 die ich bisher gehört habe, waren Mist. Das Meduas fiel noch am schlechtesten aus. Die technische Erklärung steht übrigens in den FAQ.



Alles eine Frage der Einstellung. Ich gebe 5.1-HS aus spieltechnischen Gründen den Vorzug. Wenigstens am PC ;o)

Greetz
Sternensucher
Peer
Inventar
#13 erstellt: 21. Apr 2007, 19:57

Sternensucher schrieb:


Alles eine Frage der Einstellung. Ich gebe 5.1-HS aus spieltechnischen Gründen den Vorzug. Wenigstens am PC ;o)

Greetz
Sternensucher

Das hat mit der Einstellung herzlich wenig zu tun. Ich hatte mit Begeisterung vor einiger Zeit ein Medusa hier. Die Begeisterung hielt bis zum ersten Spiel an, dann legte sie sich und wich einer kalten Ernüchterung. Hass kam nach einiger Zeit auf die Hersteller auf, die Produkte anpreisen, die nicht halten, was sie versprechen.
Sternensucher
Stammgast
#14 erstellt: 21. Apr 2007, 20:02
Nun ja,

das ein analog angeschlossenes HS die Laufzeitunterschiede nicht ausgleichen kann, ist schon klar. Das sollte aber auch die Soundkarte erledigen bzw. dort einstellbar sein.

Und mal ehrlich: wer am PC spielt, macht sich doch keine Gedanken über die "richtige" Verarbeitung der Sound-Signale, solange er den Gegner hinten links auch hinten links hört.

Wer "gehörrichtiges" Surround haben möchte, der sollte beim PC lieber nicht anfangen...

Greetz
Sternensucher

P.S. Ich habe das Razer Barracuda an meinem Rechner... Fürs Musikhören an der Anlage höre ich lieber meinen AKG 501 ^^


[Beitrag von Sternensucher am 21. Apr 2007, 20:04 bearbeitet]
Peer
Inventar
#15 erstellt: 21. Apr 2007, 20:34

P.S. Ich habe das Razer Barracuda an meinem Rechner.


Das ist ja noch viel schlimmer Also das Medusa lässt mich zumindest keinesfalls Gegner rechts hinten auch dort hören...
Sternensucher
Stammgast
#16 erstellt: 21. Apr 2007, 22:42

p32r schrieb:
Das ist ja noch viel schlimmer Also das Medusa lässt mich zumindest keinesfalls Gegner rechts hinten auch dort hören...


Hm,

da kann ich dann auch nichts mehr dran ändern Bei mir funktionierts jedenfalls...

Greetz und gute Nacht,
Sternensucher
Scouty90
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 22. Apr 2007, 06:35
Also ich hab es bei DoD mal mit den Westones probiert.
Einfach schrecklich, weil es so ungewohnt ist.
Wird auf jedenfall ein gutes Headset.
--> Kann nicht so schlecht sein ^^, so ein Sennie ...
Stainless
Neuling
#18 erstellt: 22. Apr 2007, 10:39
@Sternensucher
CMSS3D und ein guter Kopfhörer ist einem 5.1 Headset um Welten überlegen.

Solltest du vielleicht mal testen
VerloK
Stammgast
#19 erstellt: 22. Apr 2007, 13:37

Scouty90 schrieb:
Also ich hab es bei DoD mal mit den Westones probiert.
Einfach schrecklich, weil es so ungewohnt ist.
Wird auf jedenfall ein gutes Headset.
--> Kann nicht so schlecht sein ^^, so ein Sennie ...


Wie schon gesagt Scouty der Ultrasone Hs-15 kling bestimmt viel besser und ist billiger. Hat vor 6 jahren noch 310DM gekostet.
Sternensucher
Stammgast
#20 erstellt: 23. Apr 2007, 16:32

Stainless schrieb:
@Sternensucher
CMSS3D und ein guter Kopfhörer ist einem 5.1 Headset um Welten überlegen.

Solltest du vielleicht mal testen ;)


Danke für den Tip,

bisher konnte mich das Ergebnis bei Stereo-HS nicht überzeugen. Ich gebe "realen" Kanälen immer noch den Vorzug vor "sofwareemulierten"

Greetz
Sternensucher
kani
Stammgast
#21 erstellt: 23. Apr 2007, 18:37
Der Abstand der "realen kanäle" zum Ohr sind viel zu gering, als dass es einen Effekt hätte.

Pass auf:
Ein Ton, der von hinter dir kommt hat auf Grund seiner Reflektionen in deiner Hörmuschel (deine Kopfform hat damit auch noch was zu tun usw) eine ganz spezifische Charakteristisk.
Durch lernen ordnet dein Gehirn einem Ton oder Geräusch, mit eben dieser spezifischen Charakteristik, eindeutig zu, dass er/es von hinten kommt

Mischt du jetzt einem Ton oder Geräusch genau diese spezifische Charakteristik (natürlich nicht 100%ig, weil jeder Mensch ja ne anderen Ohrmuschel und Kopfform hat) zu und lässt ihn von vorne kommen, ordnet dein Gehirn den Ton automatisch als von hinten kommend zu, eben weil es gelernt oder gespeichert hat, dass diese Charakteristik von einem Ton erzeugt wird, der von hinten kommt.

Außerdem KANN ger kein Raumeindruck entstehen, wenn Töne, die von hinten links kommen NUR von deinem linken Ohr gehört werden (nagut, es wird nicht NUR links oder rechts wahrgenommen, aber die Verschaltung der Hörbahn noch einzubringen wird etwas komplizierter und länger).

Die Raumortung läuft im Gehirn über das wann, nicht über das wo!
Sternensucher
Stammgast
#22 erstellt: 23. Apr 2007, 20:28
Dieses Verhalten ändert sich allerdings auch nicht bei einem Stereo-Kopfhörer, der seine Signale aufbereitet bekommt...

Wie auch immer: es bleibt eine Einstellungssache (nein, nicht einstellungstechnisch im technischen Sinne, jedem sein Gusto)

Und Einbildung ist ja schliesslich auch ne Bildung

Guts Nächtle @all,
Sternensucher
kani
Stammgast
#23 erstellt: 23. Apr 2007, 20:46

Dieses Verhalten ändert sich allerdings auch nicht bei einem Stereo-Kopfhörer, der seine Signale aufbereitet bekommt...

Den Einwand verstehe ich nicht wirklich.
Ob der Ton nun auf 10m Entfernung kommt und auf Grund deiner Kopfform entsprechend moduliert wird, oder die Modulation gleich dem Ton aus 2cm Entfernung beigemischt wird, kommt für dein Trommelfell aufs Gleiche raus.

Oder wie erklärst du dir die Rauminformationen in Kunstkopfaufnahmen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gutes Headset für 20?
gamefreak776226 am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  12 Beiträge
Medusa Speed Link 5.1 HeadSet
DaMü am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 12.10.2005  –  7 Beiträge
Medusa 5.1 Surround Headset Speedlink SL-8790
MrGrow am 13.06.2005  –  Letzte Antwort am 22.06.2005  –  8 Beiträge
Medusa Headset Abschirmen ! ?
=Kojack= am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 20.07.2005  –  6 Beiträge
Gutes/Besseres Headset/Kopfhörer
Zorro23 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  16 Beiträge
Neues Headset
M0rtr3D am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 22.08.2007  –  52 Beiträge
Headset ersatz -->Köpfhörer zum Zocken, aber welchen
deFlash am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  21 Beiträge
Vernünftiges Headset
AlphaAquila am 26.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  24 Beiträge
Suche Headset zum Zocken & Musik hören
boyofmage am 09.06.2017  –  Letzte Antwort am 10.06.2017  –  2 Beiträge
5.1 Headset
Seppel258 am 31.10.2004  –  Letzte Antwort am 04.11.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.778 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedNafury
  • Gesamtzahl an Themen1.463.980
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.841.480

Hersteller in diesem Thread Widget schließen