Beyerdynamic DTX-50: Ein Witz!

+A -A
Autor
Beitrag
Le_Freak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Apr 2007, 15:06
Hi,

habe mir aufgrund der guten Tests und der sehr guten Rezensionen (auch von hier!) diese In-Ears gekauft und bin absolut unzufrieden. Hatte vorher die Koss "The Plug" und war mit ihnen wirklich nicht zufrieden. Deshalb wollte ich mal die DTX ausprobieren. Aber selbst die Plug hatten einen besseren Sound.

Mein Fazit: Null Dynamik. Muss ziemlich aufdrehen um überhaupt was zu mitzukriegen. Die Höhen sind sehr schwach. Melodien bringt er auch nicht so ausgewogen (überzeugend) rüber. Und wenn ich EQ-Settings (egal was) einstelle klingt alles nur noch BLECHERN

Gesamturteil: Er klingt ziemlich DUMPF.


Betreibe ihn an einem Oldschool-Pontis SP 600. Höre hauptsächlich 80er und melodiösen Pop/Rock.

Hatte den Hörer nun 8h Nonstop bei voller Lautstärke an. Spielt der sich erst nach einer Woche ein? Glaube ich ja eigentlich nicht.

Hätte ich vielleicht doch nicht auf die Nörgler hören sollen und besser den Creative EP 630 od. den AKG Acoustics K 324 P genommen?

PS: Vielleicht habe ich ja ein Montagsmodell? Geht es irgendjemandem vielleicht ähnlich? Gibts überhaupt noch andere entäuschte DTX-50er?!?


[Beitrag von Le_Freak am 25. Apr 2007, 15:10 bearbeitet]
Sathim
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2007, 16:54
Das klingt ganz danach, dass der KH nicht richtig sitzt.

Ich weiß ja nicht wie der Koss von der Form her ist,
aber ist das nicht auch ein InEar? Also so'n Stöpsel
der das Ohr dicht macht?

Hast du alle Plug Größen mal probiert und
geschaut dass er wirklich dicht abschließt?
Le_Freak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Apr 2007, 17:17
Ne, der steckt schon ziemlich tief im Gehörgang. Dachte ich auch zuerst und habe dann Testweise die Großen mal genommen. Aber dasselbe Ergebnis.

Er hat meiner Meinung keinen klaren Sound und viele Instrumente hört man nicht gut raus. Dem Bass gebe ich jetzt nicht die Schuld dafür. So druckvoll wie manchmal hier vermittelt wird ist er ja bei weitem nicht.

Werde jetzt mal ein paar Tage testen und abwarten ob sich das noch ändert. Oder ist mein Player zu schwach für den DTX? Könnte ja sein. Konnte bis jetzt noch nicht an einem anderen Player testen.

Ansonsten vielleicht doch der AKG K 324 P, die Aurvanas oder die Shure2er. Die sind alle in derselben Preiskategorie.

Welche passt besser zu mir?


[Beitrag von Le_Freak am 25. Apr 2007, 17:19 bearbeitet]
nils^
Stammgast
#4 erstellt: 25. Apr 2007, 19:26
Wenn er zu tief im Gehörgang steckt, ist alles dumpf und der Bass wirkt auch nicht mehr so trocken/druckvoll... ich würde auch auf den Sitz tippen, da stimmt noch irgendwas nicht. Probier mal ein bisschen weiter aus. Vielleicht passen dir die Teile auch einfach nicht.
Andreas67
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2007, 21:51
Hallo,

also ich habe sowohl die Koss, als auch die EP-630 und den DTX 50 - Dumpf hat bei mir lediglich der Koss geklungen, nachdem ich auf die EP-630 umgestiegen bin und ihn dann mal wieder ausprobiert hatte.

Ich tippe auch auf den Sitz oder es stimmt etwas mit dem KH nicht.

Ich muss aber auch gestehen, dass ich mit dem DTX größe Probleme hatte einen guten Sitz zu finden, aber das äußerte sich eher in unterschiedlichen Klängen und nicht in einem schlechten Gesamtergebnis

Andreas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Beyerdynamic DTX 50
skunk-007 am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  6 Beiträge
Problem mit Beyerdynamic DTX 50
learning am 06.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.01.2009  –  19 Beiträge
Beyerdynamic DTX 50 oder 60?
akalow am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  6 Beiträge
Vergleichbares zum Beyerdynamic DTX 50?
Turkishflavor am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  24 Beiträge
dtx 50 vs dtx 60
kakashi am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  4 Beiträge
Beyerdynamic DTX 60
lukin am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  29 Beiträge
Beyerdynamic DTX 700
Neverminds am 26.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  4 Beiträge
V-Moda oder BEyerdynamic dtx 50
horstsack am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  40 Beiträge
Beyerdynamic DTX 300 P
Uriex am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  23 Beiträge
JBL Reference 220 oder Beyerdynamic DTX 50 ?
Chris_LEV am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.559 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedMyCharlesres
  • Gesamtzahl an Themen1.463.493
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.831.677

Hersteller in diesem Thread Widget schließen