Frage zu Philips SBC HD 1500 U//AKG 787

+A -A
Autor
Beitrag
Blackadder01
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Jul 2007, 10:16
Da ich Abends häufiger DVDs schaue, der Onkyo 504 aber nichts in Richtung Silent Cinema oder Dolby Headphone anbietet, muss ich auf eine externe Quelle für solche Features zurückgreifen.
Dabei würde es im Prinzip auf die beiden genannten KH in Verbindung mit den dazugehörigen Stationen gehen. Tendenziell gefällt den meisten Leuten das Philips Set wohl besser, obwohl ich den AKG beim Probehören auch ganz gut fand.
Meine Frage bezieht sich nun auf die Anschlüsse.
Kann man bei beiden Geräten normale Kabelgebundene KH anschließen, die dann auch DH/IVA nutzen können von der Station?
Oder würde es in der Preisklasse bis 200 Euro noch eine andere externe Lösung geben?

Mit freundlichen Grüßen Blackadder
NoXter
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 05. Jul 2007, 10:22
An den Phillips kannst du 2 Kabelgebundene Anschließen und hast natürlich die selben möglichkeiten wie mit dem Funker.
Hab mir den Phillips kürzlich erst ohne den Funk-Kh gekauft (45€ ) . Tolles Gerät!


[Beitrag von NoXter am 05. Jul 2007, 10:23 bearbeitet]
Blackadder01
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 05. Jul 2007, 10:30
Danke für mehr als schnelle Antwort.
Ich gehe doch auch richtig in der Annahme, dass es keine Probleme gibt, den Philips an den Onkyo 504 anzuschließen oder?
NoXter
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 05. Jul 2007, 10:37
Der Phillips hat 2 digitale und 2 analoge Eingänge mit passendem Ausgang. Du kannst das Gerät also zwischen Quelle und AVR einschleifen.


[Beitrag von NoXter am 05. Jul 2007, 10:38 bearbeitet]
Blackadder01
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 05. Jul 2007, 11:07
Im Moment hängt der Onkyo an einem PC. D.h. also einfach den digitalen Ausgang der Soundkarte an den Philips und diesen dann an den Onkyo. Qualitätsverlust erleide ich dabei nicht, wenn ich doch über Boxen hören will?

MfG Blackadder
cosmopragma
Inventar
#6 erstellt: 05. Jul 2007, 11:29

Blackadder01 schrieb:
Im Moment hängt der Onkyo an einem PC. D.h. also einfach den digitalen Ausgang der Soundkarte an den Philips und diesen dann an den Onkyo. Qualitätsverlust erleide ich dabei nicht, wenn ich doch über Boxen hören will?

MfG Blackadder
Wenn eh ein PC dein Abspiellaufwerk darstellt kommst du am günstigsten mit Dolby Headphone auf Softwarebasis weg.Ist in diverse DVD-Player-Software eingebaut, deren ältere Versionen oft sehr günstig zu kriegen sind.
NoXter
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Jul 2007, 11:32

Blackadder01 schrieb:
Qualitätsverlust erleide ich dabei nicht, wenn ich doch über Boxen hören will?


Jedenfalls nicht im hörbaren Bereich. Das Signal wird ja einfach nur weitergeleitet.
Blackadder01
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 05. Jul 2007, 12:04

cosmopragma schrieb:
Wenn eh ein PC dein Abspiellaufwerk darstellt kommst du am günstigsten mit Dolby Headphone auf Softwarebasis weg.Ist in diverse DVD-Player-Software eingebaut, deren ältere Versionen oft sehr günstig zu kriegen sind.


Also wäre z. B. Win DVD 8 mit Dolby Headphone und passendem KH am Onkyo qualitativ identisch, wie wenn ich den Philips nehmen würde? Oder bietet die Philips Lösung doch bessere Leistung / mehr Power?
cosmopragma
Inventar
#9 erstellt: 05. Jul 2007, 12:53

Blackadder01 schrieb:

cosmopragma schrieb:
Wenn eh ein PC dein Abspiellaufwerk darstellt kommst du am günstigsten mit Dolby Headphone auf Softwarebasis weg.Ist in diverse DVD-Player-Software eingebaut, deren ältere Versionen oft sehr günstig zu kriegen sind.


Also wäre z. B. Win DVD 8 mit Dolby Headphone und passendem KH am Onkyo qualitativ identisch, wie wenn ich den Philips nehmen würde? Oder bietet die Philips Lösung doch bessere Leistung / mehr Power?
Die Algorithmen sind dieselben, eben von Dolby Labs lizensiert.Grundsätzlich kann die Softwarelösung überlegen sein, denn der Philips ist als reiner KHV betrachtet nicht gerade Weltklasse.
Wenn ich mir bei mir sowas hier zusammenstöpsel:
WinDVD-->RME Digi 96/8 PAD-->AES/EBU-->Aqvox DAC-->XLR-->CEC Amp 3300-->SRD7 Pro(gemoddet)-->Stax Omega II, dann ist das sicher viel besser als so eine Philips-Kombo oder auch der Philips Amp mit einem beliebigen dynamischen KH, aber irgendwie auch ein wenig überkandidelt und ein wenig teuer (>5000) für popeligen Soundtrack.
Eine Nummer kleiner, sagen wir mal WinDVD-->brauchbare Soundkarte analog-->ordentlicher 300 Euro-KHV-->Senn HD 650 ist aber immer noch deutlich besser als so eine Philips-Kombi.
Ob die Kopfhörerbuchse deines Onkyo mit welchem KH auch immer was taugt weiss ich natürlich nicht.Wahrscheinlich eher auch nicht so überragend.Ich hab gerade mal nach dem Teil gegoogelt.
7.1, 177 Euro.
Das lässt nicht unbedingt einen Hi-end Sound erwarten.Da ist wahrscheinlich der Philips besser, denn so schlecht ist er nicht.
Egal, Spass kann man so oder so haben, und Dolby Headphone ist für Filme dem einfachen Stereo auf jeden Fall vorzuziehen.
Ich habe selber so einen Philips weil er praktisch ist.Einfach mit dem DVD-Player verbinden,Senn reinstecken, fertig.
Blackadder01
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 05. Jul 2007, 13:00
Analog hängt an der Sounkarte schon ein Medusa 5.1 HS zwecks gamen. Ergo könnte ich einen KH nur am Onkyo anschließen, der digital an der Soundkarte hängt. Wenn in dieser Konstellation DH von WinDVD noch funktioniert, wäre das also besser als die Philips Lösung?
Aber funktioniert DH von WinDVD auch noch, wenn der KH am Onkyo hängt und der Onkyo digital an der Soundkarte? Sollte eigentlich schon, da ich ja auch so über SPDIF DD auf dem Onkyo habe.

Ergo:
WinDVD mit DH - Soundkarte digital - Onkyo - guter Stereo KH oder doch lieber
Soundkarte digital - Philips samt KH - Onkyo wenn man doch Boxen nutzen will.


[Beitrag von Blackadder01 am 05. Jul 2007, 13:02 bearbeitet]
cosmopragma
Inventar
#11 erstellt: 05. Jul 2007, 13:57

Blackadder01 schrieb:
Analog hängt an der Sounkarte schon ein Medusa 5.1 HS zwecks gamen. Ergo könnte ich einen KH nur am Onkyo anschließen, der digital an der Soundkarte hängt. Wenn in dieser Konstellation DH von WinDVD noch funktioniert, wäre das also besser als die Philips Lösung?
Das hängt davon ab, ob der Onkyo es als Verstärker bringt.
Aber funktioniert DH von WinDVD auch noch, wenn der KH am Onkyo hängt und der Onkyo digital an der Soundkarte?
DH hat mit dem Onkyo in dem Fall gar nichts zu tun.Das findet rein im Rechner statt und der gibt ein Stereo PCM Signal aus.Der Onkyo weiss nichts davon, dass das für KH-Zwecke aufbereitet worden ist, der sieht einfach nur einen digitalen SP/DIF Strom wie von einem CDP.
Blackadder01
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 05. Jul 2007, 16:15
Um es zum Abschluss zu bringen: Wenn ich langfristig auch für die Philips Variante einen Kabel Stereo KH einplanen würde, wäre es vorweg sinnvoller direkt einen Stereo KH zu kaufen und DH erst einmal via WinDVD laufen zu lassen. Sollte es nicht zufriedenstellend sein, könnte man immer noch den Philips kaufen. Zumindest bietet das Philips Gerät keine großen Vorteile, die 200 Euro Kosten rechtfertigen würden (außer das ich nicht PC gebunden wäre).

Danke für alle nützlichen Tipps.
hAbI_rAbI
Inventar
#13 erstellt: 05. Jul 2007, 16:43
Naja erstmal testen und dann kannst du ja immernoch entscheiden ob WinDVD + "richtigen" KHV oder doch lieber Philips KHV.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips SBC HD 1500 U
Hoffi8888 am 25.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  3 Beiträge
Philips SBC HD 1500 U klingt seltsam
nagster am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 22.10.2007  –  3 Beiträge
Funkkopfhörer Philips SBC HD 1500
sten.rauch am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  13 Beiträge
Hilfe beim Anschluss des Kopfhörers Philips SBC HD 1500 U
Vys am 31.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  3 Beiträge
guter KH für Philips SBC HD 1500 U
smolipe am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  26 Beiträge
Funk Kopfhörer Philips SBC HD 1500
mboenin am 04.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  4 Beiträge
Taugt der AKG 787 was?
Silvermoon_ am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  7 Beiträge
Unterschied AKG 777 und AKG 787
seppwert am 19.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.03.2006  –  3 Beiträge
AKG Hearo 787 - Brauche Hilfe!
Bassoon am 15.01.2006  –  Letzte Antwort am 28.08.2006  –  7 Beiträge
Phillips SBC HD 1500, gebrochen!
Running am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2007  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedDRSP59
  • Gesamtzahl an Themen1.463.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.829.542

Hersteller in diesem Thread Widget schließen