Pimp my Sennheiser HD 650 (KHV / Kabel?)

+A -A
Autor
Beitrag
gransch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jul 2007, 13:00
Ich nutze diesen Kopfhörer zusammen mit einer Lynx L22 Soundkarte und einer NHT Passive Volume Control für mein Studio (elektronische Musikproduktionen), neutraler, hochauflösender & analytischer Sound sind also Bedingung.

Welche Kopfhörervorverstärker könntet Ihr für den HD650 empfehlen, der auch preislich gerechtfertigt ist? Bringt ein Kabeltausch auch eine Verbesserung des Sounds? Ich würde schon gerne das letzte Quentchen Leistung aus dem Kopfhörer rauskitzeln, um auf einem ähnlichen Niveau wie Stax SRS-3030 Set hören zu können.

Wo gibt es derartige Kabel zu kaufen?

Empfohlen wurden in bisherigen Threads:
Rega Ear
Vincent KHV-1
Vincent KHV-111
Creek OBH 21 SE
Corda Prehead MKII SE
Corda HA-2
Corda Aria
Earmax Pro

Cardas Kabel
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 25. Jul 2007, 13:19

gransch schrieb:
Ich nutze diesen Kopfhörer zusammen mit einer Lynx L22 Soundkarte und einer NHT Passive Volume Control für mein Studio (elektronische Musikproduktionen), neutraler, hochauflösender & analytischer Sound sind also Bedingung.


....und da nuzt du einen HD650? Sehr interessant.

Vergiss das Kabel, das macht meiner Meinung nach überhaupt gar keinen Unterschied.

Und ansonsten hab ich zuwenig Erfahrung mit dem HD650 an diversenen KHVn, um da eine Empfehlung aussprechen zu können.

m00h
Peer
Inventar
#3 erstellt: 25. Jul 2007, 13:20
Wichtig! Du kannst mit dem Sennheiser nicht auf Niveau des Stax hören. Das geht nicht, mit keinem KHV dieser Welt. Kabel bringen im Grunde keine Klangverbesserung. Als KHV:
Kein Vincent, kein Creek. Die Corda´s sind gut, am besten den Aria. Das Problem ist der HD650, der nicht neutral ist.
hAbI_rAbI
Inventar
#4 erstellt: 25. Jul 2007, 13:21
Also ein Budget wäre schon nett für den KHV. Zu den Kabeln wirst du hier sicher nicht sehr viel Hilfe finden. Das Forum hier ist sehr kritisch, wenn es um Kabelklang geht. Am Ende kannst nur du selbst beurteilen, ob du einen Unterschied hörst, aber hier scheint die Mehrheit davon auszugehen, dass es keinen Unterschied macht.

Auf headfi findest du viele Kabelgläubige. Die helfen dir sicher auch gerne mit der Beratung dabei.
sai-bot
Inventar
#5 erstellt: 25. Jul 2007, 13:29
Die Schraube an der ich, Kabelklang hin, Kabelklang her, zuerst drehen würde, wäre der KHV. Ich würd auch zu Jan Meiers Amps tendieren, vielleicht noch den neuen Corda Cantate abwarten. War schon auf dem Meet vielversprechend. AC/DC am Cantate mit HD650 hat selbst mir als Kühlhörer gar nicht schlecht gefallen
lotharpe
Inventar
#6 erstellt: 25. Jul 2007, 16:12
Hallo,

deine Lynx L22 über den Meier Corda Opera-analog und HD-650 das passt klanglich hervorragend und klingt sehr neutral.

http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/opera.htm

Der Link führt zum Opera mit DAC, beim Opera-analog ist dieser deaktiviert und er kostet etwas weniger.

http://www.meier-audio.homepage.t-online.de/amplifiers.htm

Hier kannst Du alles nachlesen.

Viele Grüße
chris81
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 04. Aug 2007, 10:56
Hi,

trotzdem würde ich Kabelklang nicht einfach so ablegen. Habe es bis vor kurzen auch nicht geglaubt, aber ich habe mal ein Monitor NF-102 mit einem Kimber Hero verglichen. Beides in RCA-Ausführung von meinem CD-Player zu meiner Phase, woran ich den HD-650 betreibe. (Fast alles Lothars Schuld )

Mit dem Monitor hat alles sehr dumpf geklungen und einfach nicht so gut. Mit dem Kimber kamen dann gleich auch die Bässe auf den Punkt, man konnte hören, wie die Gitarren angeschlagen wurden. Wirklich alles sehr viel präziser. Meiner Meinung nach klingt mein System sogar noch besser, als digital per Toslink angeschlossen.

Ich würde einfach sagen, daß du dir erst nen anständigen KHV kaufst, dir dann aber noch Gedanken um die richtige Verkabelung machst, da diese nicht ausser acht gelassen werden sollte.

Grüße Chris

und danke nochmal an Lothar für die Entscheidungshilfe mit der Phase
0le9
Stammgast
#8 erstellt: 04. Aug 2007, 11:16
@chris81
Glauben kann man in der Kirche, bei hifi dagegen zählt nur die Physik.
Ok, wenn man bereit ist, eigene Autosuggestion finanziell zu unterstützen, dann sieht die Sache schon anders aus, aber das muss jeder selber für sich entscheiden.
chris81
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 04. Aug 2007, 12:35
Hi Ole,

da muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Von daher heißt es nur hören, hören, hören. Egal, von welcher Seite man es auch betrachtet, mache hören etwas und manche nicht. Daher kann ich nur meine Meinung schreiben. Ob es später dann ausprobiert wird, ist jedem seine Sache. Bei mir hat es zumindest was gebracht.
Aber trotzdem steht der KHV immer noch an erster Stelle.

Grüße Chris
Vul_Kuolun
Inventar
#10 erstellt: 04. Aug 2007, 13:04

chris81 schrieb:
Hi Ole,

da muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Von daher heißt es nur hören, hören, hören.



Genau. Und dabei weder auf das Käbelchen noch das Preisschildchen schielen, gelle?
lotharpe
Inventar
#11 erstellt: 04. Aug 2007, 15:28

chris81 schrieb:


und danke nochmal an Lothar für die Entscheidungshilfe mit der Phase


Hallo Chris,

Prima das sie Dir gefällt, habe ich auch nicht anders erwartet.
Irgendwann kommt dann noch ein Opera-analog dazu und dein HD-650 blüht richtig auf.
Der beste Klang kommt bei der Phase nämlich aus den hinteren Klinken, obwohl der interne KHV auch schon sehr gut ist.
Bei mir ist übrigens alles DACs und KHVs mit diesen Kabeln verbunden.

http://www.dienadel....014.1139170160,0.htm

0,5 Meter lang und völligst ausreichend.

Viele Grüße
NoXter
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Aug 2007, 16:47
Würzige Tiefbässe. Soso...
cosmopragma
Inventar
#13 erstellt: 04. Aug 2007, 18:41

NoXter schrieb:
Würzige Tiefbässe. Soso... :Y

Ich will auch würzige Tiefbässe ........
chris81
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Aug 2007, 01:09
Hehe, würzige Tiefbässe werden meinem Senni bestimmt gut stehen. Hoffentlich sind sie nicht zu scharf gewürzt.

Ich werde die Qed sicherlich mal ausprobieren. Wenn sie die gleiche Feinzeichnung und punktgenaue Abbildung hinbekommen, wie die Kiber Hero, dann gern.

Den Opera werde ich mir erstmal nicht leisten können. Vielleicht reicht aber auch schon der Cantate aus. Scheint ja die Ansätze vom Opera zu haben.

Werde desweiteren noch überlegen, meinem Senni noch ein besseres Kabel zu gönnen. Mal schaun, was sich da so ergibt.

Grüße Chris
NoXter
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Aug 2007, 02:09
Also ich mag' es scharf.
50€ für 0,5m Cinch-Kabel sind allerdings einfach nur bitter.


[Beitrag von NoXter am 05. Aug 2007, 02:10 bearbeitet]
Kumbbl
Inventar
#16 erstellt: 21. Sep 2007, 14:35

lotharpe schrieb:

chris81 schrieb:


und danke nochmal an Lothar für die Entscheidungshilfe mit der Phase


Hallo Chris,

Prima das sie Dir gefällt, habe ich auch nicht anders erwartet.
Irgendwann kommt dann noch ein Opera-analog dazu und dein HD-650 blüht richtig auf.


kann ich nur bestätigen: besitzte seit kurzen einen Opera Analog und den Sennh. 650, welchen (letzteren) ich nach langem vergleichen (robehören) mit mehr oder weniger allen anderen üblichen Verdächtigen als für mich am besten passende Kombination empfunden habe: Himmlisch guter Klang diese Kombination - zumindest bei Rock (im weitesten Sinne, also von hart bis leise) und Blues - was anderes höre ich kaum - hab noch keine Symphonie probiert - werde ich am WE mal nachholen...
SRVBlues
Inventar
#17 erstellt: 21. Sep 2007, 15:07

Kumbbl schrieb:
... Himmlisch guter Klang diese Kombination - zumindest bei Rock (im weitesten Sinne, also von hart bis leise) und Blues - was anderes höre ich kaum - hab noch keine Symphonie probiert - werde ich am WE mal nachholen...

Obwohl der HD650 nicht gerade als Rock KH berühmt ist, höre ich mit ihm am Opera auch fast nur Rock, Blues und Gitarren-Jazz. Gitarren klingen so schön impulsiv ohne in nervigen Hochton abzutriften.

Chris
mochico
Stammgast
#18 erstellt: 09. Dez 2008, 20:41
zu dem Kabel selbst habe ich allerdings auch noch eine Frage, ich habe bei ebay mal eine Auktion gesehen in der ein passendes Kabel für den HD650 angeboten wurde, denn es geht mir nicht um die Verkabelung der Geräte sondern um die Verkabelung direkt am Kopfhörer, gibts da keine vernünftigen alternativen zum original ? Habe gegoogelt aber nichts gefunden. Hat jemand nen Tip ??

mfg Stefan
m00hk00h
Inventar
#19 erstellt: 09. Dez 2008, 20:47

mochico schrieb:
... gibts da keine vernünftigen alternativen zum original ?


Was ist denn für dich "vernünftig", wenn's das Originalkabel nicht ist?

Mir fallen jedenfalls auf Anhieb mehrere Aftermarket-Kabel-Anbieter ein.
Öhlbach (ausverkauft), Cardas, Moon Audio, Zu, Equinox...wenn ich noch länger nachdenke eventuell noch mehr.

Schau am besten mal bei head-fi.org vorbei, die haben's da mit den Kabeln ein bisschen mehr als wir.

m00h
mochico
Stammgast
#20 erstellt: 09. Dez 2008, 20:56
naja, ich denke das das Originalkabel zwar gut ist, aber ich denke halt das es bessere gibt, wenns ein audiophiles Referenzkabel wäre, wären die Kopfhörer teurer


mfg Stefan
rpnfan
Inventar
#21 erstellt: 09. Dez 2008, 21:14

m00hk00h schrieb:

mochico schrieb:
... gibts da keine vernünftigen alternativen zum original ?


[...] Equinox...


Das ist es bestimmt für Stefan ;)
mochico
Stammgast
#22 erstellt: 09. Dez 2008, 21:25
könntest du deinen Kommentar bitte etwas ausweiten ? ich kann da gradmal recht wenig mit anfangen

mfg Stefan
m00hk00h
Inventar
#23 erstellt: 09. Dez 2008, 22:35
Ich hab dich nicht umsonst zu head-fi verwiesen. In diesem Forum pflegen Kabel nicht zu klingen, daher wirst du hier auch kaum jemanden mit Erfahrungen in dem Bereich finden.

m00h
rpnfan
Inventar
#24 erstellt: 11. Dez 2008, 22:26

mochico schrieb:
könntest du deinen Kommentar bitte etwas ausweiten ? ich kann da gradmal recht wenig mit anfangen

mfg Stefan


wegen des Namens...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pimp my Sennheiser PX 100
civicep1 am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  5 Beiträge
Pimp my MS1
cynric am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.04.2008  –  69 Beiträge
KHV für Sennheiser hd-650
Raptor@audio am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  3 Beiträge
Pimp my HD 25 1 ii
castellio am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  12 Beiträge
Sennheiser HD 650 aber welcher KHV?
Budi91 am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  32 Beiträge
Membran tausch - Pimp my Kopfhörer
nolis am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  27 Beiträge
KHV für HD 650
bluez-driver am 09.05.2017  –  Letzte Antwort am 10.05.2017  –  27 Beiträge
Welcher KHV am KH Sennheiser HD 650?
Hüb' am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  15 Beiträge
HD 650 und KHV ?
hopyop am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  17 Beiträge
Sennheiser HD-650
DHFI_61 am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 27.07.2013  –  6 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.819 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedfelix.r
  • Gesamtzahl an Themen1.464.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.842.697

Hersteller in diesem Thread Widget schließen