Sennheiser CX 95, 400, 500. Hat sie schon wer?

+A -A
Autor
Beitrag
axim
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Sep 2007, 14:51
Hallo!

Habe die neuen Sennheiser Produkte heute bereits im Saturn in den Händen gehalten (CX 400, 500 und 95). Hat schon jemand diese? Bin wahnsinnig daran interessiert, aber kann mir ja nicht alle kaufen!
Habe bisher schon die CX 300, die ich sehr mag, wennauch der Sound sehr basslastig und etwas verwaschen klingt.

Würde mich freuen zu hören falls sie von hier schon jemand gehört hat
powerpoint2
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 19. Sep 2007, 19:10
würde mich aber auch mal interesieren!
Felisa
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Okt 2007, 19:32
War nach vielem Ausprobieren auch absoluter Fan der CX 300. Aber nur bis heute. Habe mir nun gerade die CX 95 Style geholt. Erster Eindruck im Vergleich mit den CX 300: Unglaublich! Räumlichkeit, Detailgenauigkeit, Ausgewogenheit - einfach gigantisch. Habe ich so bisher nur bei sündhaft teuren großen Kopfhörern gehört.


[Beitrag von Felisa am 25. Okt 2007, 19:33 bearbeitet]
Vul_Kuolun
Inventar
#4 erstellt: 25. Okt 2007, 22:30

Habe ich so bisher nur bei sündhaft teuren großen Kopfhörern gehört.


Mit welchen würdest Du sie denn vergleichen?
Felisa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Okt 2007, 13:37
Mit meinen Elektrostaten AKG K340. Ansonsten habe ich im Freundeskreis in letzter Zeit öfter mal Kopfhörer aufgesetzt, weil ich mir überlege, bald ein paar neue zu kaufen.
Da sind es dann immer dieselben Aspekte, auf die man achtet: Bassstärke bei Natürlichkeit, Räumlichkeit, Ausgewogenheit. Da ich überwiegend Klassikhörer bin und durch mich durch meine puristische Highend-Anlage ziemlich verwöhnt fühle was naturgetreuen Klang betrifft meine ich sagen zu können, dass die CX 95 eine neue Dimension der Ohrkanalhörer eröffnen.


[Beitrag von Felisa am 26. Okt 2007, 21:15 bearbeitet]
Vul_Kuolun
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2007, 19:32
*schieb*

Sonst noch wer?


Mit meinen Elektrostaten AKG K340. Ansonsten habe ich im Freundeskreis in letzter Zeit öfter mal Kopfhörer aufgesetzt, weil ich mir überlege, bald ein paar neue zu kaufen.
Da sind es dann immer dieselben Aspekte, auf die man achtet: Bassstärke bei Natürlichkeit, Räumlichkeit, Ausgewogenheit. Da ich überwiegend Klassikhörer bin und durch mich durch meine puristische Highend-Anlage ziemlich verwöhnt fühle was naturgetreuen Klang betrifft meine ich sagen zu können, dass die CX 95 eine neue Dimension der Ohrkanalhörer eröffnen.


Gibts noch ein paar Details? Den K340 kenn ich leider nicht; das ist der Elektrostatenhybrid, bei dem die Head-Fier immer die Frequenzweiche rausrupfen, oder? Hast Du schon mal nen DT 880 oder HD 600 gehört? Vergleich hierzu?
bebego
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Nov 2007, 23:21

meine ich sagen zu können, dass die CX 95 eine neue Dimension der Ohrkanalhörer eröffnen.


Das klingt, für unter 80 Öre bei Amazon, ja recht verlockend. Wenn Sennheiser die Schwächen der CX300-Konsorten wegbekommen hätte, könnte das eine kostensparende Alternative zu sehr viel teureren Produkten sein.

Spielen die CX95 gar in einer Liga mit UM2 / E500? Die E500 zB werden ja gelegentlich zB mit dem HD650 verglichen.

Oder eher UM1 / Denon AC700 (würde ich eher vermuten, wäre aber auch sehr achtbar)?


[Beitrag von bebego am 02. Nov 2007, 23:22 bearbeitet]
lorenz4510
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2007, 23:29
der cx 500 soll wesentlich ausgewogener klingen.
der bass is zurückgesetz, und ne leicht höhere auflösung soll er auch haben.

ob das den aufpreis wert ist, ist ne andere frage.
Vul_Kuolun
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2007, 09:33
Ich find die Dinger vor allem deshalb interessant, weil ich in die billig-Balanced-Armature Dinger kein rechtes Vertrauen mehr hab; ausserdem find ich den Sitz tief im Ohr unangenehm.


Wenn Sennheiser die Schwächen der CX300-Konsorten wegbekommen hätte, könnte das eine kostensparende Alternative zu sehr viel teureren Produkten sein.


Das denke ich auch. Ob sich die Dinger dann mit ausgeprägten Stärken profilieren können ist wieder was anderes, aber ein Hörer mit weniger , aber genauso tiefem Bass wie die CX 300-Generation und verbessertem HöhenFG wäre für 70 oder 80 Euro ein richtig guter Deal imho.


[Beitrag von Vul_Kuolun am 03. Nov 2007, 09:38 bearbeitet]
Lundy
Stammgast
#10 erstellt: 03. Nov 2007, 12:16
Die 500er gibts schon für 65€ bei mp3player.de ... klingt schon verlockend...
Felisa
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Dez 2007, 00:19
Hier melde ich mich nun nochmal. Hab mittlerweile mein Weihnachtsgeld in Kophörer und Co investiert. Mein neuer "Großer": Grado SR 125 mit Creek OHB 21 SE. Ist ein Traum, brauche ich wohl kaum weiter zu erläutern, ist in diesem Forum alles zu gesagt.
Für den ipod habe ich mir zusätzlich zum Sennheiser CX 95 noch den CX 500 geleistet. Ich muss sagen: Neben dem Grado höre ich mit dem ipod und dem CX 500 immer noch gern Musik, und das will was heißen! Der CX 500 hat ein zusätzliches, doppelt abgeschirmtes "Ohrgummi". Dafür habe ich mich entschieden. Es ist das normale, bekannte praktisch doppelt. Die Abschirmung von Außengeräuschen ist dadurch noch einmal deutlich optimiert. Und dann der Klang! Immense Räumlichkeit, sehr natürlich, lebendig und spritzig und sehr neutral, was ich als Klassikhörer sehr schätze. Zuerst war ich wegen des Lautstärkereglers skeptisch, ob durch den eingebauten Widerstand im Vergleich mit dem CX 95 (kurzes Kabel ohne Verlängerung) sich nicht doch Klangverluste ergeben. Das ist aber erstaunlicherweise nicht hörbar (mein subjektiver Eindruck). Ich behaupte mal: Für unter 100 Ocken gibt es kaum Besseres als den CX 500, der - ich habe 2 "Große" von Sennheiser und weiß wo der Unterschied z.B. zwischen Sennheiser und Grado liegt, kein typischer Sennheiser sondern ein großer Wurf ist, der für mich deutlich in Richtung High End geht (obwohl das beim CX 95 auf der Packung draufsteht, beim CX 500 nicht! Müsste umgekehrt sein).
maduschek
Neuling
#12 erstellt: 06. Jan 2008, 15:59
Hallo,

ich bin seit ein paar Wochen Besitzer der Sennheiser cx 95 und bin soweit zufrieden, habe mich für die cx 95 entschieden da mir der Bass der cx300 zu aufdringlich war, ich mag er den ausgeglichenen Sound der Sennheiser MX500. Jetzt höre ich dass, die cx 95 doch nicht die klangliche Elite der cx serie sein soll...

Somit nun meine Frage an Felisa, wie ist der Unterschied zwischen den cx 95 und den cx 500? Ist er so gravierend oder ist er eher verschwindend gering? Lohnt sich der Umtausch der cx 95 gegen die cx 500 (wenn noch möglich is)?

danke schon mal im voraus
Vul_Kuolun
Inventar
#13 erstellt: 06. Jan 2008, 22:17
Der CX 500 klingt alles andere als ausgeglichen. Übelst angehobene Bässe und Höhen.
Muß ja nichts schlechtes sein, muss einem bloss gefallen. War aber (selbst) mir zuviel.
Felisa
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Jan 2008, 01:44
Zu Vul Kuolun:
Ich höre das ganz anders. Für meine Ohren ist der CX 500 der ausgewogenste in-ear- Hörer, den ich kenne, und ich habe eine ganze Reihe. Der macht eine überragende Räumlichkeit, lässt ganz entspannt "Luft" zwischen Stimmen und Elementen. Vielleicht liegt es am Exemplar?

Zu maduschek: Die cx 95 klingen etwas "kühler" und "enger" als die cx 500. Zudem hört man bei den cx 500 wesentlich mehr Details. Ich finde übrigens, dass die cx 95 ohne das Verlängerungskabel viel besser klingen als mit.
Für mich sind die cx 500 die Spitze der bezahlbaren Elite. Habe mir in einem Anflug von Wahnsinn auch noch die Shure SE 110 geholt. Die liegen um Längen hinter den CX 500 und auch noch weit hinter den CX 95. Im direkten Vergleich meint man bei den Shures, man hört durch eine Blechgießkanne. Ich werde die schleunigst wieder verscherbeln.
matti.fcb
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 21. Jan 2008, 19:39
Hm.. ich schwanke zwischen den CX 95 und den CX 500.
Hat vielleicht schonmal jemand was in Richtung Scooter, Cascada damit gehört und kann eine Beurteilung abgeben?
Wäre sehr hilfreich.
hollibs
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 24. Mrz 2008, 12:56
gibt es neue erfahrungswerte bezüglich der CX 95/cx 500?kann mich nicht recht entscheiden?hab im moment v-moda vibe und bin eigentlich zufrieden,aber wen mann sich für wenig geld verbessern könnte...
hab auch schon welche von shure probiert,doch nachdem ich große probleme hatte ,die teile überhaupt vernünftig ins ohr zu bekommen,ist das wohl nichts für mich.
gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher KH: CX 500 oder CX 95?
JoergH am 05.07.2008  –  Letzte Antwort am 08.07.2008  –  9 Beiträge
Sennheiser CX 500 schlecht?
qanOO am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  26 Beiträge
sennheiser cx-500 defefkt -.-
dertyp93 am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  3 Beiträge
Sennheiser CX 400 ii G4AME
White_Strike am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 11.07.2010  –  5 Beiträge
Unterschied: Sennheiser CX 300 vs CX 400
vasiyet am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  6 Beiträge
Mein neuer Sennheiser CX 500...
Vul_Kuolun am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  3 Beiträge
kiloweise neue schmalzsauger von sennheiser
MusikGurke am 02.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  46 Beiträge
Sennheiser CX 680i
Createur_de_malheur am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  10 Beiträge
Unterschied Sennheiser CX 300-II und CX 400-II
Nemesis200SX am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  2 Beiträge
Sennheiser cx 500 original oder kopie?
michaeljr am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.479 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedMartin_Germany
  • Gesamtzahl an Themen1.463.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.952