Alternative zum HD595

+A -A
Autor
Beitrag
psych
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2007, 14:38
Hallo zusammen,

Ich bin auf der Suche nach einem passendem Kopfhörer für meinen Iaudio D2 und meine M-Audio Revolution Soundkarte.

Meine Freundin hat sich vor kurzem den Sennheiser HD 595 zugelegt und ich muss sagen, dass ich von der Klangqualität wirklich beeindruckt bin. Die sehr differenzierte Wiedergabe gehört zu dem besten was meine (ungeschulten) Ohren bisher hören durften.

Zwei entscheidende Nachteile halten mich jedoch vom Kauf ab.

1. Die Bauform des Kopfhörers hat eine relativ hohe Belästigung der umstehenden Menschen zufolge. Ich höre zwar selten in der Öffentlichkeit, es kommt aber vor. Wenn es keine deutlichen Nachteile gibt, hätte ich lieber einen etwas geschlosseneren Kopfhörer, der zumindest bei moderaten Lautstärken noch nicht alle umstehenden mithören lässt.

2. Der HD 595 hatte für mich (subjektiv) Schwächen bei basslastiger Musik. Da mein Musik Geschmack sehr weit gefächert ist und auch basslastige Musik klar dazu gehört, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der HD 595 nicht wirklich "mein" Kopfhörer sein kann.

Nun zu meiner (absehbaren) Fragen... kann mir jemand einen Kopfhörer empfehlen, der meinen Bedürfnissen entspricht und möglichst weniger als 140 Euro kostet???

Vielen Dank euch allen!
lorenz4510
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2007, 14:49
wenn er dir so gut gefählt würd ich das geld dafür zahlen.
der bass is ordentlich.(keine ahnung was damit nicht passt)

wirst ihn ja länger in verwendung haben.
ein anderer hört sich halt wieder anders an.


[Beitrag von lorenz4510 am 12. Okt 2007, 16:18 bearbeitet]
MeistaEDA
Stammgast
#3 erstellt: 12. Okt 2007, 14:50
geschlossen und basstark und unter 140 Euro...

Vll nen älteren Beyerdynamic DT 770...allerdings ist das ne echte Basswumme, macht Spass in meinen Ohren das Teil.

Ansonsten Audio Technica 900er...sprengt allerdings nicht zuletzt wegen import deinen Preisrahmen.

Gut und geschlossen ist auch der AKG 271, welcher allerdings auch nicht gerade Bassig ist = eher ein neutraler unaufgeregter Hörer.

Schau dir auf jedn Fall mal nen Beyerdynamic 770 an (alte Version ca 139Euro bei Ebay z.b.)
lorenz4510
Inventar
#4 erstellt: 12. Okt 2007, 15:26
hallo, der kopfhörer soll weniger kosten nicht mehr.
die sind ja fast alle teurer oder gleich teuer.

@psych schrieb:


Nun zu meiner (absehbaren) Fragen... kann mir jemand einen Kopfhörer empfehlen, der meinen Bedürfnissen entspricht und möglichst weniger als 140 Euro kostet???


[Beitrag von lorenz4510 am 12. Okt 2007, 15:27 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#5 erstellt: 12. Okt 2007, 16:08
Was für ein Problem hast du denn mit der Basswidergabe des HD595? Zu wenig?

m00h
psych
Neuling
#6 erstellt: 12. Okt 2007, 16:39
Also ich finde die Bässe sind vorhanden, aber auch bei sehr basslastigen Stücken irgendwie zu zurückhaltend und nicht überzeugend.
Zum Vergleich: Ein Freund von mir besitzt die HD 485 und da fand ich die Bässe deutlich besser, dafür aber den Rest nicht wirklich mit den HD 595 vergleichbar.

Grüße und Danke,

Psych
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 12. Okt 2007, 16:55
Uh, die HD485 sind schon ziemliche Bassmonster, aus hifideler Sicht. DT770 könnte durch aus was für dich sein.

m00h
xTr3Me
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2007, 17:14
Hi,

die Bassschwäche das HD595 kann ich bestätigen.. von Mitten und Höhen ist der total genial.. klingt einfach sehr gut das Teil. Nur der Bass lässt keinen Spaß aufkommen.

greetZ,
xTr3Me
m00hk00h
Inventar
#9 erstellt: 12. Okt 2007, 17:19

xTr3Me schrieb:
Nur der Bass lässt keinen Spaß aufkommen.


Stimmt, zu viel und zu undifferenziert.

m00h
xTr3Me
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2007, 19:30
Für mich wars zu wenig.. - Habe aber an keinem KHV sondern an einem MC Intosh CD Player gehört. Glaube es war ein MCD201. Bin mir aber nicht wirklich sicher.

greetZ,
xTr3Me
audiophilanthrop
Inventar
#11 erstellt: 13. Okt 2007, 15:47
Eigentlich ist der HD595 50 Ohm nicht unbedingt ein Baßwunder:
http://www.head-fi.org/forums/showthread.php?t=195943
Er hat aber einen Resonanzbuckel epischen Ausmaßes im Impedanzverlauf, dürfte also recht empfindlich auf Ausgangswiderstände >0 reagieren. Dazu noch unterschiedliche klangliche Vorlieben, und es ist wenig verwunderlich, wenn jeder ihn anders einschätzt.
Kakapofreund
Inventar
#12 erstellt: 13. Okt 2007, 17:50
Der Bass des HD 595 kann zumindest ein deutliches Flattern bei mir im Ohr erzeugen. Dabei muss die Lautstärke nicht einmal besonders hoch sein. Ich habe ein in 10/2004 in China hergestelltes 120-Ohm-Modell.

Getestet habe ich den Bass mit der CD "Symphonic Star Trek", Label: Telarc

Wo wurde der HD 595 eigentlich noch hergestellt, bzw. wo wird er momentan hergestellt?
Kakapofreund
Inventar
#13 erstellt: 13. Okt 2007, 23:02
Übrigens habe ich gerade wieder etwas mit dem HD 595 gehört und weiß nun wieder, warum er mir nicht gefällt:

Viele Details in der Musik sind einfach verschwunden. Zwar hat er einen guten Klang, aber er stellt für meine Ansprüche zu wenig dar. Er ist alles andere als luftig. Der Bass hingegen ist für mich unzweifelhaft präsent... manchmal etwas überpräsent. Ich würde den Hörer fast schon als Bassmonster bezeichnen. Angemerkt sei: ich meine im Falle des 595 einen sauberen Bass, keinen Matschbreibass!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
sennheiser hd595 zu dunkel - welche jetzt?
arrowhead am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2006  –  34 Beiträge
Alternative zum Sennheiser HD 595 mit tieferen Bass
MasterJay am 02.11.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 595
dave088088 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  7 Beiträge
Sennheiser HD590 oder HD595
Zikonov am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  2 Beiträge
HD595 Defekt?
Donkii am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  9 Beiträge
HD 595 - alternative Anhörtipps?
LaVeguero am 18.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  15 Beiträge
Kopfhörerverstärker für Sennheiser HD 595?
Nitrofunk am 09.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  6 Beiträge
Kopfhörer für Soundkarte ( Kaufhilfe )
Flo6844 am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  4 Beiträge
Vergleich Sennheiser HD 515 zu HD 595
violentgreen am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
Sennheiser HD 595 an Soundkarte?
deadwing am 15.07.2009  –  Letzte Antwort am 19.07.2009  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.557 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJmixr
  • Gesamtzahl an Themen1.509.090
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.707.945

Hersteller in diesem Thread Widget schließen