Vergleich Sennheiser HD 515 zu HD 595

+A -A
Autor
Beitrag
violentgreen
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Nov 2007, 13:00
Hallo zusammen!

Als Ersatz für meinen inzwischen etwas in die Jahre gekommenen HD 545 bin ich derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Nachfolger.
Der HD 595 scheint mir im Moment eine gute -da auch bezahlbare- Alternative zu sein, nur weiß ich leider nicht, ob dieser an meinem altgedienten Yamaha AX-496 Verstärker auch mit ähnlich guten Klangergebnissen aufwarten kann wie der HD 545. Da ich zwischenzeitlich einen HD 515 gekauft hatte, von dessen Klang ich jedoch ziemlich enttäuscht war,
bin ich jetzt ziemlich verunsichert, welches Modell für mich nun tatsächlich in Frage kommt.
Ich höre in erster Linie Rock, aber auch ruhigere, Singer/Songwriter geprägte Musik.

Vielleicht könnt Ihr mir ja weiterhelfen.

Besten Dank im Voraus und viele Grüße,
Björn
kluar
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 16. Nov 2007, 15:11
Hi.Hatte den 595er auch mal.Is net schlecht.Für ca 120 euro.Kannste eigendlich soweit alle musikrichtungen mit hören.Der akg530 hatt mir gar nicht zugesagt.Zu neutral ,kaum baß.Der akg k271 war ebenso schlecht!Kostet genausoviel wie der Sennheiser(bei amazon)war mir auch zu neutral.Der Sennheiser bring druckvollere bässe.
bearmann
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2007, 15:16
Grüß dich,
kann jetzt im speziellen über die Yamaha-Klinke nichts sagen, aber laut der meisten Stimmen, soll der HD-595 nicht in dem Maße von KHVs (also guter/hochwertiger Verstärkung) profitieren, wie andere Vertreter.

Allerdings wundert es mich etwas, dass du bei Rock auf den HD595 ein Auge geworfen hast. Bei SInger/Songwriter kann ichs verstehen - das kann er "ganz gut".
Aber bei Rock ... hmmmm, da fehlt ihm, meiner Meinung nach, irgendwie die Seele, evtl. Schnelligkeit, Dynamik, Lebhaftigkeit.
Ich weiss allerdings nicht, wie der HD515 klingt - da musst du auf wen anders warten.
Wollte dir nur den Denkanstoß mit auf den Weg geben - gibt ja noch mehr Firmen, als nur Sennheiser dort draussen.

Bei Rock würde mir - in deinem Budget - z.B. der AKG K530 einfallen...

Grüße,
bearmann
kluar
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Nov 2007, 15:22
LOL.Hör dir den 530 erst ma an u bild dir dann deine meinung.Ich fand ihn wie gesagt grottig.Naja für 70 euro wohl normal.


[Beitrag von kluar am 16. Nov 2007, 15:23 bearbeitet]
Kami-H
Inventar
#5 erstellt: 16. Nov 2007, 15:53

kluar schrieb:
LOL.Hör dir den 530 erst ma an u bild dir dann deine meinung.Ich fand ihn wie gesagt grottig.Naja für 70 euro wohl normal.

Dann hast du eine anders empfinden im bezug auf HIFI
Mit dem K530 bekommt man in dem Budget bereich wohl das meiste Hifi für sein Geld. Es gibt aber auch genug die nur ein Bassmonster wollen oder andere für die wiederum die maximale Lautstärke das ausschlaggebende ist.
K530 und MS1 sind wohl unter 100€ die besten KH die man für so "wenig" Geld bekommen kann.
Such mal einen großen Elektromarkt auf und hör dich mal durch die KH-Wand. Senn 595 und AKG K530 solltest du zumindest an jeder KH-Wand finden.
violentgreen
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 16. Nov 2007, 15:55
Vielen Dank schon mal für Eure Meinungen!:-)

Ich habe den HD 595 eigentlich schon länger ins Auge gefasst, nur wird er im Moment sehr günstig angeboten.
Mit AKG-KHs kenne ich mich leider überhaupt nicht aus, ich habe bisher nur gehört, dass diese insgesamt etwas zu "analytisch" klingen sollen und somit weniger "warm" als die Sennheiser.
Mit dem HD 515 habe ich letztes Jahr komplett daneben gelegen, der Klang war einfach nur blechern und kraftlos, so dass ich befürchte, dass auch die höheren Modelle (ab HD 555) nicht viel besser an meinem Verstärker klingen.

Ich werd mir aber in jedem Fall mal den AKG K 530 anhören,
hoffe, dass mein örtlicher Saturn diesen auch hat.


[Beitrag von violentgreen am 16. Nov 2007, 16:04 bearbeitet]
m00hk00h
Inventar
#7 erstellt: 16. Nov 2007, 16:04
Was ist dein Zuspieler, wenn ich mal fragen darf?

Ansonsten ist gegen den HD595 grundsätzlich nichts auszusetzen, wenn du ihn magst. Technisch gesehen ist der K530 jedoch überlegen, aber das bringt ja nichts, wenn man mit dem Klang nicht klarkommt. Eine Chance geben würde ich dem K301Xtra/K530 jedenfalls trotzdem.

m00h
violentgreen
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 16. Nov 2007, 16:19
Ich hab nen älteren Kenwood CD-Player (>10 Jahre), die genaue Bezeichnung müsste ich nochmal raussuchen, leider hat dieser keinen Klinkenausgang.
Ich werd mal sehen, ob ich den AKG K 530 irgendwo auftreiben kann, Probehören im Laden könnte vielleicht problematisch sein, da dort andere technische Voraussetzungen sind als bei mir zu Hause.
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 17. Nov 2007, 00:05
Wenn es wirklich signifikant besser als der HD545 werden soll, würde ich gleich eine Klasse höher einsteigen, z.B. mit dem HD600.

Der HD595 hat zwar noch moddingtechnisch Potential (ab Werk leidet die Räumlichkeit etwas unter internen Reflexionen), ist aber mit seiner eher niedrigen Impedanz (mit hohem Resonanzpeak) und einem leichten Baßabfall (in dieser Hinsicht nicht unähnlich dem HD545) ein recht quellabhängiger Hörer. (Ich weiß nicht, warum Sennheiser nicht bei den ursprünglichen 150-Ohm-Treibern geblieben ist, die hatten gerade im Baßbereich ganz offensichtlich mehr auf dem Kasten. Da war sogar der HD555 recht brauchbar.)

Beim K530 sollte man nicht aus den Augen verlieren, daß er nach wie vor nur 32-mm-Treiber und Kunstlederpolster (außer K530 LTD) hat und nie mehr als ein Einstiegs-Home-Hifi-Hörer sein wollte. Er ist nur einer der wenigen Budget-Hörer, dem man ein gewisses Maß an Neutralität nachsagen kann, klanglich geht er (laut Frequenzschrieb und m00h) ziemlich in Richtung DT880; ein HD485 etwa ist ja mehr ein Hörer für Gaming und Bummbumm, Richtung DT990.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD 515
TheGodfather am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  10 Beiträge
Sennheiser HD-515
cqm3xx am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  3 Beiträge
Sennheiser HD 595 oder Sennheiser HD 280 ?
akurat am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  8 Beiträge
Sennheiser HD 595
DerHeinz am 22.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.12.2004  –  5 Beiträge
Sennheiser HD 595
dave088088 am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  7 Beiträge
Sennheiser HD 595 Hörbericht
TripleAwake am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  51 Beiträge
Sennheiser hd 515 oder ähnliches.
Klathu am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Frage zu sennheiser HD 595
Class_B am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  15 Beiträge
Sennheiser HD 590 oder HD 595
ThomasSch. am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  5 Beiträge
Sennheiser HD 580 vs. 595
Tg07 am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedIcebroker
  • Gesamtzahl an Themen1.463.428
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.346

Hersteller in diesem Thread Widget schließen