Sennheiser HD 515

+A -A
Autor
Beitrag
TheGodfather
Stammgast
#1 erstellt: 28. Nov 2004, 15:10
Kennt den jemand?
Kann ihn jemand klanglich beschreiben?
Suche Kopfhörer für höchstens 70€.
Ist der Sennheiser HD 515 seine 60€ wert?



Würde ja gerne selbst probehören, aber mein Bein ist gebrochen und ich wohne recht weit vom Ast.



PS:

Wie ist der im Gegensatz zum Philips SBC HP090 (dieser 10€ MediaMarkt Kopfhörer) - hatte den bislang, aber das Kabel hat einen Wackelkontakt. Und ich war eigentlich auch mit dem günstigen zufrieden.
Ist es ein großer Unterschied zum HD 515?
marek
Gesperrt
#2 erstellt: 01. Dez 2004, 23:08

Kennt den jemand?


Ich. Hab' im MM ca. 1h mit anderen Sennheiser getestet.


Kann ihn jemand klanglich beschreiben?


SCHEISSE!


Ist der Sennheiser HD 515 seine 60€ wert?


Für mich nicht mal 20 Euro.

HTH

Marek
TheGodfather
Stammgast
#3 erstellt: 01. Dez 2004, 23:55
Welcher Kopfhöhrer empfehlst du denn??




Mittlerweile hatte ich mich doch in einen Hifi Laden gequält.
Hab mir den Sennheiser HD 515, 555, 595 angehört.

Und für mich haben die sich fast alle gleich angehört.
Mehr als das doppelte für HD 595 zu bezahlen halte ich für rausgeschmissenes Geld.
Toni
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Dez 2004, 00:45
Hallo,

Wenn du viel Kopfhörer für wenig Geld haben willst, kauf dir einen Philips SBC HP 890. Habe denselben bis vor kurzem selbst noch benutzt. Klingt sehr ausgeglichen und warm. Preis, so um die 50-60 Euro. Ist jeden einzelnen wert. Verwende ihn nur nicht mehr, da meine Klangansprüche jetzt ziemlich Richtung Hi End gehen. Unbedingt antesten.


Gruss, Tonio
marek
Gesperrt
#5 erstellt: 02. Dez 2004, 21:30

Welcher Kopfhöhrer empfehlst du denn??


Das könnte ich Dir sagen, aber wenn Du selber schreibst:


für mich haben die sich fast alle gleich angehört


dann würde ich Dir raten, einfach den billigsten zu nehmen und basta.

Aber wenn Du meine Empfehlung hören möchtest - AKG K 240 DF.

Marek
Toni
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 03. Dez 2004, 17:54
Hallo,

da muss ich Marek zustimmen. Der AKG K 240 DF ist ein super Kopfhörer. Sehr angenehm zu tragen und klingt wirklich toll. Fällt alllerdings preislich wahrscheinlich aus deinem Rahmen. Hat für meinen Geschmack auch zu wenig Bässe. Aber eben nur für meinen Geschmack. Selbst testen ist immer besser.

Tonio
dernikolaus
Inventar
#7 erstellt: 03. Dez 2004, 18:05

Und für mich haben die sich fast alle gleich angehört.
Mehr als das doppelte für HD 595 zu bezahlen halte ich für rausgeschmissenes Geld.


Ich hab das gleiche festgestellt.
Die alten Sennheiser waren genial.
Die neuen, sogar die aus der Evolution-Serie, klingen allesamt so, als ob man bei Winamp den Rock-Equalizer angeschaltet hätte.
Höhen und Bässe sind total überhöht und die Mitten extrem abgesenkt.
Also vom Klang und vor allem vom P/L-Verhältnis her sind Sennheiser IMHO(das verallgemeiner ich jetzt einfach mal so ) nicht unbedingt zu empfehlen.

Den oben aufgeführten AKG 240 fand ich allerdings ebenfalls genial.
Der 60€-Philips ist für seinen Preis wirklich unschlagbar.
Er sitzt gut (große, weiche Polster) und klingt, wie oben schon beschrieben, relativ warm.

Das ist jedoch alles nichts gegen einen Ultrasone.....
(z.B. Ultrasone 2000G... kostet so um die 200€ )
Die liegen allerdings dann schon nicht mehr ganz in deinem Budget.


[Beitrag von dernikolaus am 03. Dez 2004, 18:12 bearbeitet]
Taurui
Inventar
#8 erstellt: 09. Dez 2004, 17:46
Muss mal wie üblich den Beyerdynamic DT440 empfehlen, der räumlich, leicht bassbetont, nie nervend aber trotzdem spaßig und dynamisch klingt und obendrein noch bequem ist und sich über jede Verbesserung in der Kette freut, aber auch bei schlechten Ausgängen die Konkurrenz locker in die Flucht schlägt

Aber mir glaubt ja niemand... *snif*
PS: DF steht für "DOOF"
Dynamikus
Inventar
#9 erstellt: 12. Dez 2004, 12:32
ich glaube dir @ Tauri *ggg*

ich empfehle ihn dir auch den Beyerdynamic DT 440 hab ihn für 64 euro ergattert siehe tread Beyerdynamic DT 440 sind grade im angebot also schnell zugreifen
Towny
Inventar
#10 erstellt: 28. Mrz 2005, 23:32
also ich hab mir grade mal von meinen Ellis den Philips SBC HP090 geliehen..bis mein AKG kommt

ich habe ihn nach dem 4 Titel wieder abgestöpselt

zugegeben, er nervt nicht in den Höhen und Mitten...

ABER: der Bass ist wie ein Schwamm und viel zu kräftig, die Mitten sind unterrepräsentiert; die Höhen sind noch das Beste...ingesamt geht dem KH aber jede Auflösung ab...

mein Fazit: für die 10€ bestimmt ein klasse Hörer, er trägt sich auch relativ bequem, aber an einer mühevoll zusammgestellten HiFi Anlage hat er nix verloren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser HD-515
cqm3xx am 23.06.2005  –  Letzte Antwort am 25.06.2005  –  3 Beiträge
Sennheiser hd 515 oder ähnliches.
Klathu am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  4 Beiträge
Kopfhörer Ersatz für Sennheiser HD 515
flashas am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  11 Beiträge
Vergleich Sennheiser HD 515 zu HD 595
violentgreen am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
Hd 600,595, 515 oder Beyerdynamik
Wilke am 26.10.2005  –  Letzte Antwort am 26.10.2005  –  5 Beiträge
Sennheisser HD 515 --> AKG Acoustics K 530?
tesafilm7 am 20.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  10 Beiträge
sennheiser HD 250-II
Fetza am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  9 Beiträge
Sennheiser HD485, 515, 215 oder doch lieber die AKG 530?
zephyr90 am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  6 Beiträge
Sennheiser Hd 600 Bügel gebrochen
popschutz am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  22 Beiträge
Sennheiser HD 650 - wie weit belastbar?
grisu00 am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.11.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedmrupprath
  • Gesamtzahl an Themen1.420.384
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.949

Hersteller in diesem Thread Widget schließen