aktive Geräuschunterdrückung

+A -A
Autor
Beitrag
RichterDi
Inventar
#1 erstellt: 07. Feb 2005, 00:07


Frage hi0berstellt: 05. Feb 2005
hat jemand Erfahrung mit aktiver Geräuschunterdrückung gemacht ? die KH's "Senn PXC 250", "BOSE QuietComfort" und "Sony ???" sollen lt. Werbung nicht nur alle Aussengeräusche aktiv "negieren" sondern bieten gleichzeitig auch mehr oder weniger audiophile Musikwiedergabe.

Antwort cosmopragmaStammgast
Hi hi0b,
mach doch bitte mit dieser sehr schlecht zum Thema dieses uralten Threads passenden Frage einen neuen Thread auf.
Moderation benachrichtigen


Hi hi0b,

besitze selbst den PXC 250 von Sennheiser.
Für Autofahrten (als Beifahrer) oder im Flugzeug phantastisch. Insbesonders, da die Geräuschunterdrückung Stimmen von Leuten die Dich ansprechen immer noch sehr gut durchläßt.

Natürlich kein High End Sound!

Produktqualität von Sennheiser leider etwas durchwachsen. Die Batterieabdeckung wird sehr schnell lose. Batterien selbst halten übrigens erstaunlich lange.

Handling insgesamt eher unbequem, da man immer schauen muß wo man diesen Stab unterbringt (in dem m.E. auch das Mikro zur Messung der Außengeräusche sitzt).

Da hier mit Schalldruck gegen Schalldruck gearbeitet wird, muß sich das Ohr erst an den Gesamteindruck gewöhnen.
Etwas genauer: Hier die damalige Antworten von Sennheiser (Februar 2003):


Der von Ihnen beschriebene Effekt läßt sich mit dem Aufbau des Innenohres erklären. Wenn das Noisegardsystem eingeschaltet wird, dann gibt das Gehirn an das Trommelfell den Befehl, in Erwartung eines anderen Schallereignisses, die Spannung des Trommelfells zu ändern. Dieser Regelmechanismus reagiert auch auf den verminderten Störschall. Bis dieses Regelsystem zur Ruhe gekommen ist, wird das genannte Druckgefühl wahrgenommen.

Etwas ähnliches wird auch beim Betreten eines reflektionsarmen Raumes empfunden. Schädlich ist dieser Vorgang nicht.

Gern stehe ich bei Fragen zum Noisegard-System oder zu anderen Kopfhörern zur Verfügung.


der Hörer des Noisegard-Systems erzeugt tatsächlich ein Schallereignis, aber das Ohr nimmt die Summe aus zwei phasenversetzten Schallereignissen wahr.
Dadurch bewertet das Ohr den Störschall als reduziert .


Viele Grüße, Reiner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktive Geräuschunterdrückung
Merovius am 04.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  11 Beiträge
Aktive geräuschunterdrückung
VSGhost am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 15.11.2009  –  3 Beiträge
Sennheiser PXC 250
wolke am 04.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  5 Beiträge
pxc450, neuer high end closed von senn
MusikGurke am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  8 Beiträge
Sennheiser PXC 250 defekt
astr0 am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 12.07.2007  –  3 Beiträge
Sennheiser PXC 250
bauflo2 am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  4 Beiträge
Sennheiser PXC 350 / 450
am 23.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  5 Beiträge
Sennheiser PXC 450
*TITAN* am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 21.05.2009  –  6 Beiträge
Sennheiser PXC 450 Brummen
Knutze am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  2 Beiträge
Adapter für Sennheiser PXC 550
streamer2015 am 28.10.2019  –  Letzte Antwort am 30.10.2019  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.505 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKudaztikAvaict
  • Gesamtzahl an Themen1.463.415
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.830.125