KH für LEISE Anwendung

+A -A
Autor
Beitrag
der_kopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 03. Jul 2004, 08:54
guhd'n tach,

ich wollt mir demnächst n Kopfhörer leisten. Jedoch bin ich einer, der bei guten soundbedingungen wie bei nem KH, auch mal gerne LEISE seine sachen hört. Aber gerade beim leise hören ist ja guter KLang vorraussetzung ( sprich: Räumlichkeit, Klarheit des Klangs etc.).
Kann es sein, dass die AKG 401/501 Serie für solch Anwendung gerade NICHT geeignet ist? Weil gelesen hab, man müsse diese mit viel Power oder Volumen anfahren?
( Weil...den AKG 401 gibts noch günstig bei Music-store Köln: 88€);

nun denn, so beantwortet doch meine Frage!
Bernd
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2004, 18:12
gute Kopfhörer sollten sich bei jeder Lautstärke gut anhören. Die Frage ist halt, was verstehst du unter gut? Bass, Sprachverständlichkeit, saubere Höhen, alles zusammen?
Ich habe z.B. noch einen alten Sennheiser HD 414, der hört sich bei jeder Lautstärke und jeder Musik gut an.
Überhaupt bin ich der Meinung, dass sich die niederohmigen Kopfhörer (bis 200 Ohm) meistens nicht so gut anhören, wenn es leise zugeht. Meine mit 600 bzw. 2000 Ohm bringen auch bei wenig Verstärkerleistung noch einen sauberen, tiefen Bass. Die Dinger mit 32 Ohm halten da nicht mit (Koss und Sennheiser). Vielleicht nur subjektiv, aber mein Eindruck.
Taurui
Inventar
#3 erstellt: 03. Jul 2004, 18:24
Also, eigentlich zählen Sennheiser zu den hochohmigen Kopfhörern mit einer nominellen Impedanz von immerhin 300 Ohm.
Nun, ich könnte da natürlich ein paar Empfehlungen geben, aber dafür würde ich gern das Budget wissen um das es geht ... und nach was für einem Klang gesucht wird

-Taurui
dave4004
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jul 2004, 18:54
Schau mal in die STEREOPLAY 07/04, da ist ein Test verschiedener Kopfhörer drin, u.a. 4 AKG.

David
Taurui
Inventar
#5 erstellt: 03. Jul 2004, 21:16
Der Test ist vollkommen nutzlos, die "Tests" bestehen aus ein oder zwei nichtssagenden Sätzen die aber auch wirklich so gut wie gar nichts beschreiben.
Auch hier wieder der typische Stereoplay-Trend "Je teurer, desto besser... Also wozu hören?".. erneut eine brutal stiefmütterliche Behandlung dieses Themas.
der_kopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Jul 2004, 21:35
Na,

also möchte schon ganz normal Musik hören. Von Metal über Jazz bis zur Klassik.
Ich bin halt Musiker und Psychonaut und hab deshalb ein gutes Gehör( alles relativ... ).

Nur so wie ich das teilweise rausgelesen hab, hören die meisten hier laut ihre Musik.
Oder wie am Bsp AKG 401/501 hab ich halt auch gelesen, dass der irgentwie viel Power oder Volumen braucht um gut zu klingen. Obwohl ich von Ohm und so'n kram keinen blassen schimmer hat. Falls mir das kurz mal einer...
der_kopf
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Jul 2004, 21:40
ach ja, wie ist das mit nem Kopfhörerverstärker? Ist so einer aus'm CDP geeignet?
Von der praktizierenden Musik kenn ich nämlich die unheiliche Magie der Röhre.
Brauch ich evtl. sogar sowas für einen guten, festen, räumlichen und ääähhh....gut definierten Sound?

Taurui
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2004, 21:41
Manche Kopfhörer benötigen einen dedizierten Kopfhörerverstärker (oder einen sehr guten Kopfhörerausgang auf dem Receiver/Soundkarte/wasauchimmer) um gut zu klingen, da viele Ausgänge oft viel zu hochohmig sind. Das Resultat ist, dass der Sound matschig wirkt, oft kraftlos und langweilig.
Ich wüsste trotzdem noch gern das Budget dann kann ich dir welche empfehlen, die auch an suboptimalen Anschlüssen gut klingen.
Ich denke übrigens, ich höre relativ leise über meine Kopfhörer Musik
Bei Kopfhöreranschlüssen aus CD-Playern ist es oft Glückssache, ob sie einigermassen zu etwas taugen oder nicht. Die meisten Leute ohne höhere Ansprüche werden wohl mit allem auskommen, aber für wirklich differenzierten und lebhaften Sound muss etwas dediziertes her. Oder eben Kopfhörer, die leicht zu treiben sind.

-Taurui


[Beitrag von Taurui am 03. Jul 2004, 21:54 bearbeitet]
nullchecker
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 03. Jul 2004, 22:27
Als nullchecker kann ich natuerlich keinen ultimativen Tipp geben, doch in letzter Zeit interessiere ich mich immer mehr fuer die Reussenzehn-KH-Systeme ( www.reussenzehn.de ), die anscheinend gerade fuer das "leise" Hoeren nicht ungeeignet erscheinen.
Was mich bisher davon abhaelt ein Pianissimo oder Harmonie II zu bestellen ist, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass mein jetziger HD-600 mit dem KH-Verstaerker Probleme bekommen koennte und ich dem "Reussenzehn-KH" nicht so besonders viel zutraue (weiss jemand, was fuer Teile das sind ?).
Aber sonst finde ich die Roehrengeraete gerade im KH-Bereich sehr ansprechend und mein QED-KH-Verstaerker ist zwar ok, aber irgendwie "fehlt" eben doch ein wenig ...
NC
Taurui
Inventar
#10 erstellt: 03. Jul 2004, 22:56
Es tut mir leid jetzt wieder ein wenig die übliche Werbung machen zu müssen, aber von dem was ich bisher hören konnte waren die Kopfhörerverstärker aus dem Hause Meier-Audio wirklich fabelhaft und absolut ihren Preis wert -> http://home.t-online.de/home/meier-audio/ ... bei Fragen einfach Jan anschreiben, er antwortet in der Regel schnell und freundlich. Wegen der Spezialisierung auf Kopfhörer (mit einer Ausnahme) kann man sich darauf verlassen, dass er etwas von seinem Metier versteht.. und er ist auch schon lange dabei und hat einiges für die Community der Kopfhörerhörer *g* getan.

-Taurui
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KH am PC zu leise.
plonika am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  3 Beiträge
KH zum Sehr-leise-hören
glubsch am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  23 Beiträge
KH an Soundkarte zu leise +welchen KH(V)
NerdAtWork am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  8 Beiträge
Sind geschlossene KH nach außen wirklich leise?
ansanihe am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  23 Beiträge
KH Kaputt?
SRVBlues am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  9 Beiträge
Line out zu leise
lexa7332 am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  12 Beiträge
Neue Hardware, neue KH
FelidaeCatus am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  14 Beiträge
AKG 271 MKII zu leise
Lichti91 am 22.07.2011  –  Letzte Antwort am 22.07.2011  –  7 Beiträge
Günstige KH für unterwegs für kleine Ohren
mr.luebbi am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  6 Beiträge
Laut, Leise oder was?
ax3 am 21.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.12.2011  –  75 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.103 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedpadi94
  • Gesamtzahl an Themen1.414.673
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.932.456

Hersteller in diesem Thread Widget schließen